Soll ich meine Mopas den Sommer über umsetzen?

Diskutiere Soll ich meine Mopas den Sommer über umsetzen? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Ich bräuchte jetzt mal ein paar Meinungen. Und zwar geht es um meine beiden Mohrenköpfe. Sie leben bei uns im Wohnzimmer und dürfen immer rauß,...

  1. Brego

    Brego Frodo-Fan

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Ich bräuchte jetzt mal ein paar Meinungen.
    Und zwar geht es um meine beiden Mohrenköpfe. Sie leben bei uns im Wohnzimmer und dürfen immer rauß, wenn wir auch da sind.
    Das Problem ist, ich habe keine abgeschlossenen Wohnung. Das heißt, wenn die Tür vom Wohnzimmer aufgeht, steht man quasi im Gang, wo hinten und vorne jeweils die Eingangstüren sind, die meißtens offen stehen. Also seeehr gefährlich für alles, was wegfliegen kann...
    Das nächste: das Kind von meinem Bruder ist nun schon so groß, um Türen aufmachen zu können und da ich keine Lust habe im Sommer ständig die Wohnzimmertür abzusperren, damit sie sie nicht einfach mal aufmacht und offenstehen läßt, wollte ich nun wissen, ob es für meine beiden Vögel nicht besser wäre, sie den Sommer über in eine andere Voliere umzusetzen?
    Ich habe nämlich im Haus (zwischen Erdgeschoß und 1. Stock) eine Voliere: es ist eine Art umgebauter und vollständig geschlossener Balkon, wo ich Frühers meine Vögel drin hatte.
    Das Teil ist ca. 3 Meter lang und 1,50 hoch. Mit Fenster und Beleuchtung usw.
    Es geht halt nun darum, ob es meinen beiden bekommen würde, wenn sie plötzlich nicht mehr die Nummer 1 sind und nun mehr oder weniger sich selber beschäftigen müssen, da ich dort oben ja dann nicht die ganze Zeit verbringen werde. [​IMG]
    Im Wohnzimmer spielen sie nämlich immer gewaltig auf, wenn sie draußen sind. Da oben in der Voliere hätten sie zwar dann immer Freiflug, aber halt keinen, den sie anbetteln können, der mit ihnen den ganzen Nachmittag spricht und spielt usw.
    Ihr versteht schon, was ich meine?
    Ich wäre für jeden Tip dankbar, denn ich befürchte echt, daß irgentwann in den nächsten (warmen) Tagen mal die Wohnzimmertür offen steht und beide weg sind! [​IMG]
    Allerdings möchte ich ihnen aber halt auch keinen "Schock" versetzen, wenn sie auf einmal ganz allein sind...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Richard, 6. Mai 2005
    Richard

    Richard Guest

    Hi Brego,

    ich würde die beiden nach draußen setzten und beobachten.
    Insgeheim hätte ich die Hoffnung, dass die sich dann mehr miteinandern beschäftigen.
     
  4. Brego

    Brego Frodo-Fan

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Hab nun ne ganz neue Idee: und zwar gibts ja so Fliegengitterteile für die Türe. Das sind 4 Bahnen, die man rumschieben kann, das untere Ende ist beschwert, damit es ordentlich hängt. Ich hab mir nun gedacht, sowas vor die Wohnzimmertür zu machen. Denn ich denke, daß sie da dann nicht so leicht durchfliegen, sollte doch mal die Tür nen Spalt offen sein. Oder is das ne Schnapsidee?
    Desweiteren habe ich nun oben an die Tür einen Hosengummi drangemacht, so daß die Tür beim aufmachen sofort wieder zugeht. So steht sie wenigstens nicht sperrangelweit offen.
    Aber ich denke trotzdem immer noch über die Voliere nach und ob ich die zwei den Sommer über da oben rauf setze.
    Spätestens im September müßte ich es eh machen, denn da sind wir für ne Woche im Urlaub und meinen Eltern kann ich es leider nicht zumuten, daß sie sich den ganzen Nachmittag ins Wohnzimmer setzen, um die beiden fliegen zu lassen. Außerdem spielen sie nur mit mir und greifen eigentlich jeden anderen an. Deshalb wäre es wohl besser, sie in eine Voliere zu stecken, wo sie ohne Aufsicht fliegen können.
    Na ja, mal gucken, was ich mach. Müßte dann eh die Voliere erst entrümpeln, da meine Eltern lauter Zeugs reingestellt haben, seit sie leer ist....
     
  5. #4 Martin Unger, 11. Mai 2005
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo Brego,

    auch ich möchte Dir raten es zu probieren. Beobachten und im Endeefekt entscheiden. Wenn es allerdings Wohnungsvögel sind, solltest du evtl. noch ein bißchen warten, derzeit wäre mir das zu kalt für eine Umquartierung ins Freie. Desweiteren wäre die Frage, ist in diesem "umgebauten" Balkon eine fostgeschützte Ecke oder gar eine Wärmequelle möglich? Die Frage deshalb, weil es Ende September oder Oktober schon mal Nachtfrost geben könnte und die Vögel dann keine Rückzugsmöglichkeit hätten.

    Es grüßt Dich
    Martin
     
  6. #5 pc-bella, 12. Mai 2005
    pc-bella

    pc-bella Futtersponsor

    Dabei seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich würde es auch ausprobieren. Von den zusammenschiebbaren Fliegengittereinsatz halte ich nichts, da mein Mopa-Hahn es schon geschafft hat, durch Jalousie mit Alulamellen durchzufliegen, die vor dem Fenster herunter gelassen war. Das Risiko, das dann einer von den beiden doch dann auf einmal sich im Gang wieder finde, wäre mir zu groß.

    Ciao
     
  7. Brego

    Brego Frodo-Fan

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Also dieser "Balkon" ist absolut geschützt, Zugluftfrei und wenn die Tür offen ist, auch warm. Das Teil ist von innen mit Holz verkleidet, frühers hatte ich da ja Sommer- wie Winter meine Exoten drinnen.
    Ja, diese Fliegenschutzdinger für die Tür sind wirklich nicht das wahre... Ich hab sie zwar mittlerweile, aber sie sind schon sehr hinderlich beim rein und raußgehen. Und ich kann mir auch vorstellen, daß meine beiden Vögel, wenn sie richtig 'Gas geben' da ohne Probleme durchfliegen können..
     
  8. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Brego,

    aber es gibt doch auch Rahmen, die man mit diesen Fliegengitter verkleiden kann, (in einem Stück) das wäre dann wie eine zweite Tür, die man zumachen kann wenn die Gefahr besteht. Einfach zwei oder drei Scharniere an die Seite und einen Haken auf die andere Seite.
    Sieht auch gar nicht so schlecht aus in dunkel. Fällt eigentlich gar nicht auf.

    Nur dran knabbern dürfen die Quitschies natürlich nicht....

    Liebe Grüße
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Brego

    Brego Frodo-Fan

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    So, nachdem meine Eltern am Sonntag in Urlaub gefahren sind, konnte ich nun "ganz spontan" diese oben genannte Voliere für meine beiden Mohrenköpfe frei machen. Es war nämlich komplett mit Zeugs von meinen Eltern vollgestopft.. Ich hab die (teils völlig überflüssigen) Sachen im ganzen Haus verteilt :D dann die Voliere sauber gemacht und eingerichtet.
    Danach transportierte ich meine beiden Schreihälse hinauf und meiner Meinung nach fühlen sie sich dort recht wohl.
    Sie haben gleich mal die frischen Zweige abgenagt und haben auch recht schnell ihr Futter gefunden und 'Mittag gegessen'.
    Momentan ist dort (direkt unterhalb vom Dach) relativ warm, aber ich denke, ihnen wird das nicht so viel ausmachen.
    Allerdings werde ich sie im Herbst wieder ins Wohnzimmer zurückholen. Evtl schon eher ;) falls es mir dort dann doch zu einsam ist.

    Sollte ich mal Bilder ihrer neuen "Wohnung" machen können, stellte ich sie dann hier mit rein.
     
  11. Brego

    Brego Frodo-Fan

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Hier hab ich mal Bilder meiner Mopa-Voliere.
    Da sie innen mit Holz verkleidet ist, haben meine beiden Herrschaften natürlich mittlerweile schon sämtliche erreichbare Stellen misshandelt..
    Das helle im Vordergrund ist bzw. war mal ne WC-Papierrolle (unbedruckt)

    [​IMG]

    Scho schauts von außen/unten aus. Beim genauen hingucken, sieht man einen der Vögel am Fenster sitzen:
    [​IMG]
     
Thema:

Soll ich meine Mopas den Sommer über umsetzen?

Die Seite wird geladen...

Soll ich meine Mopas den Sommer über umsetzen? - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe: Sommer- oder Wintergoldhähnchen?

    Bitte um Hilfe: Sommer- oder Wintergoldhähnchen?: Hallo Forum Ist der Vogel auf diesen 3 Fotos ein Sommer- oder ein Wintergoldhähnchen? Ich tippe auf letzteres. Fundort: Mischwald Agglomeration...
  2. Temperaturen im Sommer

    Temperaturen im Sommer: Guten Tag zusammen Wie hoch darf die Temperatur im Sommer steigen, wenn die Wellensittich gewöhnt sind, draussen zu sein, den nötigen Schatten...
  3. Welcher Staubsauger für freifliegende Mopas ?

    Welcher Staubsauger für freifliegende Mopas ?: Hallo, liebe Vogelfreunde, meine Mopas dürfen sich frei in unserer Wohnung bewegen. Da ihre Hauptbeschäftigung im Schreddern von allen möglichen...
  4. Nest mit Henne und Jungvögeln umsetzen?

    Nest mit Henne und Jungvögeln umsetzen?: Hallo, ich hätte mal eine Frage in die Runde. Meine Gelbbauchzeisighenne sitzt auf vier Jungvögeln (gestern und heute geschlüpft). Die Henne ist...
  5. Nest mit Küken umsetzen in anderen Käfig?

    Nest mit Küken umsetzen in anderen Käfig?: Hallo, Unser Küken ist jetzt 2 Wochen, haben jew. 1 Pärchen in jew. einem Käfig, jetzt wollen wir alle 5 in einen anderen großen Käfig bringen;...