Soll ich meinem Timneh eine Partnerien dazusetzen?

Diskutiere Soll ich meinem Timneh eine Partnerien dazusetzen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo allesamt:0- mein Mann und ich sind am Überlegen unserem Timneh (er ist ein Wildfang, ca 4 bis 5 Jahre alt, wir hattn ihn aus schlechter...

  1. silvi01

    silvi01 Guest

    Hallo allesamt:0-
    mein Mann und ich sind am Überlegen unserem Timneh (er ist ein Wildfang, ca 4 bis 5 Jahre alt, wir hattn ihn aus schlechter Haltung herausgekauft) eine Partnerin dazu zusetzen.
    Was meint ihr dazu?
    Coco unser Timneh ist ein Rührmichnichtan und nimmt nur sein Lieblingsfutter aus der Hand. Kraulen oder so mag er überhaupt nicht. Er geht auch nicht auf die Hand. Er weiß aber, wenn wir ins Bett gehen, daß er über Nacht in seine Volliere muß und tut das auch (er bekommt daraufhin immmer ein Stück Apfel als Belohnung:) )

    Über Antworten würde ich mich Tierisch freuen:D

    Gruß
    Silvi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Groß-Gerau
    Gar keine Frage! Auf jeden Fall!
    Da er sich ja nicht allzusehr zu Euch hingezogen fühlt, geht ihm sicher sozialer Kontakt besonders ab.
    Das Risiko, daß das bald in Verhaltensstörungen mündet ist groß!
    Also auf!

    Viele Grüße

    Ingo
     
  4. #3 silvi01, 24. Februar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Februar 2003
    silvi01

    silvi01 Guest

    Hallo Ingo:0-
    danke für deine schnelle Antwort:)
    Ich hatte mich schon nach einem Timneh für unseren Coco hier bei uns Umgeschaut. Die meisten haben allerdings nur Kongo´s.
    Habe außer dem Timneh noch zwei Kongo Graue. Coco wahr unser erster Papagei, daraufhin holte ich von einem Züchter unsere Cora (Kongo)damit der Coco nicht alleine ist. Cora und Coco hatten sich überhaupt nicht verstanden. Cora hatte ihn regelrecht durchs Zimmer gejagt. Daraufhin kauften wir noch einen Kongo und Cora ließ von diesem Zeitpunkt den armen Coco zufrieden. Coco sitzt auch in einer seberaten Voliere.
    Das Zoogeschäft bei uns hier, hat zwar Timneh´s aber dem Kommt es auf das Geld an. Denn ich muß ja erst einmal Versuchen ob der neue Timneh überhaupt von unserem Coco aktzepiert wird und ob die zwei miteinander Harmonieren bevor ich ihn dan Kaufe.
    Kennt vieleicht jemand einen Züchter im Kreis Groß-Gerau und Umgebung der Timnehs Züchtet und mir einen auf Probe erst einmal gibt um zu sehen ob sich die Zwei Verstehen?

    Gruß
    Silvi
     
  5. Lexi

    Lexi Guest

  6. Lexi

    Lexi Guest

  7. Addi

    Addi Guest

    Ganz schnell

    bei Rüdiger sitz ne Henne von Mona

    waere doch was

    an Aufgabe und Bereicherung für die 2 Einer oder?
     
  8. hansklein

    hansklein Guest

    Gleichaltrig vielleicht besser?

    Hallo,

    habt ihr mal überlegt einen gleichaltrigen zuzusetzen?

    Eine Handaufzucht und ein WF könnten sich eventuell schlecht verstehen da die Handaufzucht die Gepflogenheiten der WF nicht so kennt. Das ist natürlich nicht gesagt, könnte auch umgekehrt sein dass der WF viel von ner Handaufzucht lernt.

    Eher könnte ein grösserer Altersunterschied ein Problem werden weil der eine dann geschlechtsreif ist und der andere noch lange nicht. Ich hab ja selber nen WF mit einer Naturbrut verpaart aber beide ca. im gleichen Alter.

    Auf jeden Fall ist eine Verpaarung wünschenswert und ich wünsche euch viel Glück und Erfolg bei der Partnersuche.

    Viele Grüße

    Hans
     
  9. silvi01

    silvi01 Guest

    Hallo allesamt:0-
    hab zwar eine Anzeige gesetzt, aber noch keiner hat darauf geantwortet. Die meisten wollen halt erst die Kohle, anstatt dass der Vogel in gute Hände kommt. Hauptsache das Geld in der Tasche und was dann mit dem Tier passiert ist egal.

    Roland wenn meinst du eigentlich mit Rüdiger.Ich kenne nämlich noch nicht viele hier. Kannst du mir mal die Adresse geben. Das wäre nett!

    Gruß
    Silvi
     
  10. Addi

    Addi Guest

  11. #10 Papageienkauz, 26. Februar 2003
    Papageienkauz

    Papageienkauz Guest

    "ungleichaltrige Paare"

    Hi @ll,
    also ich kann auch aus eigener Erfahrung nur davon abraten, einen geschlechtsreifen WF mit einer HA verpaaren (vergesellschaften) zu wollen.

    Simbi (WF, geschlechtsreif, Alter unbekannt), den ich vor etwa 3 Jahren zu mir nahm, weil er sich mit den anderen Grauen (Kongos) in der dortigen Voliere nicht verstand, balzt Kara ständig an, die aber versteht gar nicht, was er von ihr will. Sie ist ja noch nicht mal in der Puberät (oder fängt gerade erst damit an - sie ist 11/3 Jahre alt). So eine Situation schürt unnötig Aggressionen zwischen den beiden Vögeln und ich suche daher auch jeweils altersgerechte Partner, was wie wir ja nun alle wissen, eine ziemlich schwieriges Unterfangen ist8(

    Lgs,
    Ann-Uta, Simbi und Kara
     
  12. Uninvited

    Uninvited Guest

    Hallo Silvi,
    hab´ seit ein paar Tagen einen Timneh bei mir, welcher zu vermitteln ist. Ob Hahn oder Henne, kann ich Dir leider noch nicht sagen.....das Ergebnis der Analyse bekomme ich erst Ende nächster Woche.
    Desweiteren muss ich noch bestimmte Dinge, über die genaue Herkunft des Vogels abklären, aber wie es im Moment aussieht, ist es auch ein WF :-( !
    Ich werde mit dem Regierungspräsidium abklären, ob ich den Vogel weitergeben darf, oder nicht.


    Solltest Du noch "Interesse" haben, meld´ Dich bitte bei mir (bin allerdings von Fr bis So weg).


    Gruß, Marc
     
  13. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Kann ich nicht bestätigen

    Die Erfahrung von Ann kann ich nicht bestätigen.

    Ich habe, wie vielen vielleicht noch in Erinnerung, meinen ersten Kongo (HZ) zum damaligen Zeitpunkt ein halbes Jahr mit einem (damals) ca. 10jährigen (lt. Cites) sehr erfolgreich verpaart.
    Beide Vögel waren von der ersten MInute zueinander sehr angetan.

    Der Hahn wollte zwar im Überschwang der Gefühle die "Kleine" gleich besteigen, womit diese damals noch nichts anfangen konnte, hat es aber (ohne irgendein Auftreten von Aggressionen) postwendend eingestellt, nachdem er merkte das sie noch nicht so weit ist. Er hat es auch weiterhin nicht probiert. Alles Andere was zu einer harmonierenden Vogelpartnerschaft gehört (füttern,kraulen, kuscheln, Gefiederpflege usw.) lief immer zwischen den Beiden ab.

    Meine Graue ist nun fast vier Jahre und man merkt, das sie immer mehr Interesse an anderen Aktivitäten zeigt als nur spielen.
    Nestpflege z.B. Das bemerkt auch der Hahn.
    :D

    Es ist also nicht grundsätzlich so, das ein geschlechtsreifer WF und eine junge HZ nicht miteinander klarkommen.

    Ich denke das hängt im Grunde von den Tieren ab, wie zueinander eine Harmonie besteht bzw. sich entwickelt oder auch nicht.

    Inzwischen habe ich wieder eine geschlechtsreife Kongo-Henne (HZ o.NZ??) mit einem 1-jährigen Hahn (HZ) erfolgreich verpaart.
    Und es funktioniert.;)
     
  14. silvi01

    silvi01 Guest

    Timneh

    Hallo allesamt,
    ich suche für meinen Timneh "Coco" einen Artgleichen Grauen.
    Wie ich schon geschrieben habe, besitze ich außer dem Timneh noch zwei Kongos (Cora & Tobie)
    Die Kongos sitzen in einer anderen Voliere, habe es zwar schon Versucht unseren Timneh zu den Kongos dazu zu setzen. Doch er wird von den Kongos nur gejagt. Wenn sie ihren Freiflug geniesen, fliegt zwar der Timneh zu den Kongos wird aber daraufhin sofort von den Kongos verjagt:(
    Wenn die Kongos anfangen sich gegenseitig zu Schmussen, dann schaut der Arme Timneh immer so Traurig zu ihnen rüber:(
    Coco ist übrigens ein Frauenvogel, denn sobald sich mein Mann seinem Käfig nähert und anfängt mit ihm zu sprechen, fängt er sofort an zu fauchen. Bei mir macht er es nicht, ich darf auch an ihn näher ran als mein Mann.

    Gruß:0-

    Silvi
     
  15. silvi01

    silvi01 Guest

    Timneh

    Hallo noch mal,
    habe mich eben mit Conni (Rinna) per Mail in verbindung gesetzt:) Sie gehört dem Verein Vögel in Not an und sie haben zur Zeit einige Timnehs die einen Partner suchen.
    Ich werde mich morgen Vormittag noch einmal mit ihr Telefonisch in Verbindung setzen um noch einiges zu Klären.
    Wahrscheinlich werde ich ihr unseren Coco mitgeben, damit sich Coco selbst einen Partner aussuchen kann und dan wieder mit Glänzenden Augen und einer Partnerin zu uns zurück kommt.:D
    Ich finde das ist das Beste was ich für Coco tun kann.;)
    Hatte zwar von Marc auch einen Timneh angeboten bekommen, doch was ist wenn die zwei sich dan nicht verstehen:?
    Ich glaube so wie ich es jetzt vorhabe, ist es am Besten.

    ODER???

    Liebe Grüße

    Silvi
     
  16. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Groß-Gerau
    Hi,

    nach meinen Erfahrungen und Gesprächen mit anderen Haltern klappt die Kombination ältere Dame plus junger Herr sehr oft gut. Älterer Herr und noch nicht geschlechtsreife Dame kann zwar auch klappen, aber da gibts doch oft Probleme, weil ER brüten will und Sie nix kapiert. Meist bleibts dann bei Kopfrupfen bis Sie auch soweit ist-aber nicht immer.
    Ansonsten empfehle ich den Kleinanzeigenteil von "papageien", will aber auch anmerken, daß ich auch früher mangels passenden Partners einen Timneh mit einer Kongo Dame verpaart hatte und daß diezwo sich gut verstanden und auch mehrfach gemeinsam Junge aufzogen (Er WF, Sie Handaufzucht).
    Also wenn sich gar kein Timneh findet...immer noch besser die andere Unterart als gar keinen Partner.
     
  17. silvi01

    silvi01 Guest

    Timneh

    Hi allesamt:)
    habe heute mit Conni Telefoniert und alles Besprochen.
    Werde sie nochmal am Mittwoch Anrufen um einen Termin mit ihr Auszumachen, wann ich mit Coco bei ihr vorbeikommen kann.
    Sie hat 4 Timnehs zur auswahl, da wird sich doch bestimmt einer für Coco finden:D
    Endweder das ich schon am Mittwoch zu ihr fahre oder halt erst am Samstag, mal sehen.
    Denn mein Mann soll ja auch mit, damit er sich mal das Dach von Conni anschauen kann (er ist Dachdecker)
    Den Grauen bekomm ich auch kanns günstig von ihr, kann sein das wir uns da Revonchiren. Mein Mann bessert ihr Dach aus und wir bekommen den Grauen. Bevor jemand das missversteht, Conni kommt es nicht auf das Geld an sondern nur das ihre Grauen in gute Hände kommen, denn es sind alles Abgabevögel die ein gutes neues Zuhause mit einem Partnervogel suchen.
    Das Einsige was mich daran so Traurig macht ist, daß mein lieber Coco erst einmal so lange bei ihr bleibt, bis er eine Gefährtin gefunden hat (kann 1 Woche sein, kann aber auch 12 Wochen sein) *schlurtz*
    Er wird mir dan hier sehr fehlen.
    Aber in erster hinsicht darf ich nicht an mich Denken, sondern an das wohlergehen meines Grauen. Schließlich kommt er ja wieder zu mir zurück:D und das noch dazu im dopplpack:D

    liebe Grüße an euch allen:0-

    Silvi
     
  18. Addi

    Addi Guest

    aber

    der richtige Weg für Deinen Vogel sylvi ,ich weiss dass loslassen ..........
     
  19. silvi01

    silvi01 Guest

    Hi Roland,
    ja das Stimmt, dass Loslassen tut so Weh:(
    Ich weiß ja nicht für wie lange er weck bleibt mein kleiner süßer Coco Spatz.

    Liebe Grüße

    Silvi
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Addi

    Addi Guest

    solange

    er nur weg bleibt ,besser als gewecktkompott
     
  22. silvi01

    silvi01 Guest

    ja

    meine Rechtschreibung ist nicht immer die beste *schähm*

    liebe Grüße

    Silvi
     
Thema:

Soll ich meinem Timneh eine Partnerien dazusetzen?

Die Seite wird geladen...

Soll ich meinem Timneh eine Partnerien dazusetzen? - Ähnliche Themen

  1. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...
  2. Timneh Graupapagei sucht neues Zuhause.

    Timneh Graupapagei sucht neues Zuhause.: Carlos, von dem ich bis heute nicht weis ob er ein Männchen oder Weibchen ist sucht ein neues Zuhause. Er ist gut 7 vielleicht 8 Jahre alt....
  3. Frage zu Timneh Papagei

    Frage zu Timneh Papagei: Hallo leute :D Und zwar wollte ich mal fragen was für unterschiede existieren zwischen Timneh Graupapagein und dem Kongo Graupapagei sprich...
  4. Graupapagei Charlie putzt und kratzt sich viel (Timneh)

    Graupapagei Charlie putzt und kratzt sich viel (Timneh): Hallo alle zusammen,:0-:0- wir haben seid zwei Tagen einen Graupapagei den haben wir von einer bekannten übernommen.:zwinker: Er ist 24 Jahre...
  5. Henstedt-ulzburg- suche urlaubsbetreung auf gegenseitigkeit für timneh-hahn

    Henstedt-ulzburg- suche urlaubsbetreung auf gegenseitigkeit für timneh-hahn: Hallo, wir haben einen Timneh Hahn, wohnen in 24558 Henstedt-Ulzburg und suchen eine Familie die unseren Hahn im Urlaub betreuen kann und will....