soll ich,oder soll ich nicht?

Diskutiere soll ich,oder soll ich nicht? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; wie es aussieht,wird nächste woche die voliere gebaut (morgen kauf ich den rest den ich brauchte) und da mir meine eltern keine 2 weiteren...

  1. #1 TanaSatan, 2. April 2006
    TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    wie es aussieht,wird nächste woche die voliere gebaut (morgen kauf ich den rest den ich brauchte) und da mir meine eltern keine 2 weiteren nymphies erlauben,dachte ich an 2 zwergwachteln (meine schwester hat mich auf die idee gebracht) wir hatten damals auch zwei in der voliere von den wellensittichen,von daher weiß ich auch etwas über die haltung..nur...was würden dupi und taiga dazu sagen?

    vom züchter weiß ich,das taiga andere sittiche kannte (rosellas und so) aber zwergwachteln net und dupi auch nicht (er hat sowas noch nie gesehen),nicht da sich mir dann zwei wachteln kaufe und bei den nymphies bricht die große panik aus,vertragen sich nymphies überhaupt mit wachteln?

    bin ein bissel verunsichert,süß sind die ja die wachteln,aber wenn dupi und tai nicht mitspielen :? ich hab das estra ins nymphieforum geschreibselt,weil es ja auch um die nymphies geht,hoffe dases net falsch war,ansonsten schlagt mich *sadomaso fan :whip: *
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hmm, also ehrlich gesagt verstehe ich diese Logik nicht. Du darfst keine zwei weiteren Nymphen haben, aber Zwergwachteln???

    Ich kann dir nicht sagen, ob man sie gut vergesellschaften kann. Ich könnte mir aber vorstellen, dass die Nymphensittiche es nicht so prickelnd finden, wenn auf dem Boden Wachteln unterwegs sind. Dein Dupi ist außerdem sehr zahm und vermutlich selbstsicher, somit könnte er für die Wachteln ebenfalls nervig werden.

    Brauchen Wachteln nicht auch Häuschen? Das regt den Bruttrieb der Nymphen ungemein an. Alles in allem wäre es nunmal sinnvoller Nymphensittiche dazu zu setzen, wenn schon weitere Vögel.

    Dieses sammeln veschiedener Tierarten halte ich nicht für den besten Weg.
     
  4. #3 TanaSatan, 2. April 2006
    TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    nun die logik ist,die nymphen sind draußen und fliegen im zimmer rum (dreck machen wie meine mutter es nennt),wachteln tuen das nicht. nymphies können schonmal seeeeehr laut sein,unsere wchteln haben höchstens mal so leise gepiepst.

    hmm..ob dupi die nerven würde..glaub ich weniger,er interessiert sich nicht für andere vögel und wenn doch mal ist er ein schisser *g* da trau ich mehr taiga zu,das sie sie die wachteln ein bissel genauer studiert...unsere wellis fanden damals die wachteln toll...hmm..ich glaub wir hatten schonmal wachteln und nymphies zusammen (in einer gartenvoliere damals) aber da kann ich mich nimmer dran errinnern,war da noch ein kleiner wadenbeißer

    ja die brauchen sowas wie ein häuuschen (unsere hatten ne steinhöhle)...wegen den bruttrieb der nymphies,taiga und dupi sind immer noch kein pärchen,dupi ist fehlgeprägt und sollten doch mal irgendwann eier da sein,werden diese ausgetauscht,das ist doch kein problem

    aber ok,lass ich das
     
  5. #4 Tina Einbrodt, 2. April 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Warum darfst du denn keine vier Nymphies?Die Menge der Tiere wäre doch die selbe, wenn Du zwei Wachteln dazu holen würdest, das verstehe ich jetzt nicht:nene:
     
  6. Richard

    Richard Guest

    Auch Wachteln können sehr laut werden. Hier sind es die Hähne, die laut und nervend wie ein Bussard rufen.
     
  7. #6 TanaSatan, 2. April 2006
    TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    sieh e antwort oben..meine eltern sind so komisch und da sie die mieter bezahlen und ich bei ihnen wohne,haben sie ein mitspracherecht,was ins haus kommt und die beiden sind total gegen zwei weitere nymphen,was ich ehrlich gesagt auch total beschi.. finde,würde schrecklich gerne noch zwei haben wenn die voliere fertig ist,abe rich hab schon alles versucht,bilder von nymphen,bücher übe rnymphies (das die in großen schwärmen leben und so)

    und die einzige antwort meiner eltern: das forum da macht dir nur flausen im kopf...

    jetzt haben sie meinen bruder erlaubt einen (in zahlen 1!) wellensittich zukaufen,ich darauf gleich nur,die muss man mindestens zu 2 halten,aber dann kam gleich wieder,das die im schwarm nicht zahm werden *grummel* aber ich hab sie soweit das er 2 kaufen darf (hab ihn solange zugetextet bis er keinen welli mehr wollten,darum darf er nun 2 haben *g*)
     
  8. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Du hast noch keine Brutprobleme erlebt, sonst würdest du nicht leichtfertig sagen, die Eier werden halt ausgetauscht.
    Eine vorhandene Höhle regt garantiert zum brüten an, notfalls wird Taiga auch ohne Hahn Eier legen. Bzw. gerade unverpaarte Hennen legen auch mal Eier.

    Fazit: schlechte Idee.
     
  9. #8 TanaSatan, 2. April 2006
    TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    jaaa aber das klingt so niedlich..hmm..wart das könnte ein problem werden,dupi reagiert panisch auf rufe die so klingen wie raubvögel 8o

    ich hab noch keine brut erlebt? ähm die beiden sind nicht meine ersten nymphies,wir hatten früher im garten eine große voliere mit nymphies,wir hatten vier im haus,mein opa hatte welche..keine sorge ich kenne das,was glaubst du was wir früher gemacht haben (wir hatten 16 wellensittiche,die haben auch eier gelegt die wir ausgetauscht haben,sie haben die eier auf,hatten keine brutkästen,sondenr haben die auf den boden gelegt und dort versucht zu brüten)
     
  10. #9 TanaSatan, 2. April 2006
    TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    außerdem hab ich eh schon geschrieben das ich es lasse ok,war ja nur ne frage,thema kann von mir aus gelöscht oder gesperrt werden
     
  11. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    und was schlussfolgerst du daraus, dass sie auf dem Boden gebrütet haben?

    Bzw. solltest du gerade mit Vorkenntnissen wissen, dass eine Brut anstrengend ist und nicht leichtfertigt riskiert werden sollte, wenn man keine Zucht betreibt. Aus den Eiern schlüpft nix, also legt die Henne nach ... das kann zu einem richtigen Kreislauf werden. Vorher glaubt es ja keiner und später haben wir dann die Hilferufe im Forum.

    Niemand will dich ärgern und der Thread hat seine Berechtigung. So eine Diskussion ist mir 1000mal lieber, als reine Fotothreads.
     
  12. #11 TanaSatan, 2. April 2006
    TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    die sache wurde besprochen und wurde für nicht gut erklärt,also fertig und aus
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    und ich finde es auch super, dass du vorher nachfragst. :zustimm:
    ich wollte dich keineswegs abschrecken, das ist wohl etwas falsch rüber gekommen.

    mal eine etwas indiskrete Frage: Planst du denn in den nächsten Jahren auszuziehen? Spätestens wenn du auf eigenen Beinen stehst, kannst du auch selbst entscheiden wie groß dein Nymphensittichschwarm wird. Da lohnt sich doch das Warten, anstatt jetzt kompromisstechnisch andere Tierarten dazu zu setzen.
     
  15. #13 TanaSatan, 2. April 2006
    TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    nein ich plane net auszuziehen,kann ich mir gar nicht leisten (bin immernoch auf jobsuche,ausbildung hab ich inzwischen aufgegeben)...außerdem befürchte ich,das wenn ich ausziehe und wieder in die stadt ziehe,ich die pieper nicht mitnehmen könnte,weil dupi doch manchmal sehr laut ist und das machen nicht alle vermieter mit,als wir noch in der stadt wohnten hatten wir wegen ihm schonmal ärger,deswegen haben wir uns auch ein haus in einer siedlung gesucht,da macht das nichts wenn er mal zu laut ist

    außerdem gebe ich die hoffnung net auf,das ich irgendwann glück habe und im lotto gewinne *zwinker* dann bekommen die pieper eine voliere irgendwo in griechenland,aber das wird immer ein traum bleiben :p

    naja bleiben die beiden alleine,können ja im sommer in ihren alten käfig und dann ein bissel bei den anderen piepern im garten sein (dupi und tai sind die einzigen tiere die im haus leben,abgesehen von den katzen manchmal)
     
Thema:

soll ich,oder soll ich nicht?