soll ich oder soll ich nicht........

Diskutiere soll ich oder soll ich nicht........ im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo! ich habe ein problem mit einer kollegin! wartet ich fang von anfang an,muss zur vorgeschichte sagen das ich seit einer gewissen zeit im...

  1. steffen

    steffen Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. November 2000
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    ich habe ein problem mit einer kollegin! wartet ich fang von anfang an,muss zur vorgeschichte sagen das ich seit einer gewissen zeit im zoohandel arbeite und dort habe ich eine kollegin die übertreibts etwas mit iher tierhaltung.......
    nun aber mal genauer diese kollegin hält im keller momentan über 100 kaninchen,die sind in 3 gruppen unterteilt und haben jeweils einen raum mit ca 20m² rammler häsinen junge usw alles beisammen jeder mit jedem usw........
    ca 60 meerschweinchen in käfigen 100x40x40 cm in gruppen unterteil a ca 4-6 alttiere plus jungtiere
    desweitere nen menge vögel leist in selbstgebauen käfigen die kommplet von den ratten und mäusen zerfressensind und zusammen fallen.
    im wohnzimmer ca 30m² tummeln sich 7 katzen usw usw
    achso dann hat sie auch noch 2 nicht angemeldete(zu einem hat sie nicht mal papiere)kakadus.
    und bei ihr verschwinden ständig irgend welche tiere oder sie bringt kaninchen(jungtiere) mit ins geschäft den halbe beinchen fehlen usw.
    habe neulich ihre tiere versorgt und kann nur sagen einfach viel zu viel und auch teilweise in einem erschreckenden zustand.
    bin jetzt am überlegen ob ich die anzeigen soll oder ned.........

    gruss steffen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sagany

    Sagany Guest

    Oh man das hört sich ja voll krank an,das ist alles andere als Tiergerecht,rede mal mit ihr,vielleicht kannst du ihr helfen was an der Gesamtsituation zu verbessern!
    Wenn nicht da sie uneinsichtig etc. würd ich sie auch anzeigen.
     
  4. steffen

    steffen Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. November 2000
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    0
    das hilft nix das reden haben wir alle schon mehr als ein mal versucht!

    z.b. sie will ja kaninchen reduzieren nur wie macht mann das wenn mann jetzt 40 junge im keller sitzen hat???und wenn man jedes kaninchen leben lässt,z.b. mit angeknaberten beinchen öhrchen usw ???
    oder auch mit den ganzen katzen,letzen haten die flöhe das ging so lange bis ihr mann mit scheidung gedroht hat dann ist sie erst zum ta und hat was gegen die flohe geholt.

    gruss steffen
     
  5. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Steffen, es gibt für Nager verschiedene Vermittlungsforen und Mailinglisten, da kann man bestimmt was machen (wenn sie will).. normal finde ich das alles auch nicht und das hat meiner Meinung nach auch überhaupt nichts mehr mit Tierliebe zu tun. :( Was wäre denn wenn einige Kaninchen weg wären dann wären doch bestimmt schon wieder die nächsten da? Dazu müsste ja kastriert werden usw.. ich fürchte fast, dass sie es selbst bei gutem Willen nicht alleine schaffen würde. Ich drück Dir die Daumen, dass Du noch was ohne Meldung erreichen kannst, ist ja gerade bei Kollegen schwierig.

    LG
    Meike
     
  6. Alexara

    Alexara Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Steffen,
    ich kenne einen ähnlichen Fall. Leider kann man da mit reden nichts machen. Das ist eine psychische Erkrankung, auch der Frau muß dringend geholfen werden. Ich würde auf jeden Fall den Tierschutz oder Amttierarzt benachrichtigen. Denn wenn die Zustände so schlimm sind, schreit das doch nach Sofortmaßnahmen!!! Toll, daß Du nicht einfach wegguckst. Ich hoffe, Du kannst was erreichen.
    Liebe Grüße, Alex :0-
     
  7. #6 bjoern202, 29. Juli 2004
    bjoern202

    bjoern202 Guest

    Hallo meine Freundin ist in Meerschweinchen in Not, wenn du Hilfe brauchst kannst mir ja eine Pn schicken. Wo kommst du her?
     
  8. vonni

    vonni Guest

    Hallo Steffen, bitte wende Dich an die Bunnyhilfe. www.bunnyhilfe.de. Ich kenne die Vorsitzende des Vereins (Adriane Borsch) recht gut, habe selber schon Kaninchen von der Bunnyhilfe aufgenommen. Der Verein ist in ganz Deutschland verteilt und auf "Rettungsaktionen" in solchen Fällen, auflösen von Zuchtanlagen etc. spezialisiert. Du kannst einfach eine Mail hinschicken, mit der Bitte, man möge sich der Sache annehmen oder Du rufst Adriane oder Holger Borsch an. Meist nur abends zu erreichen, Tel.nr. findest Du auf HP. Alles Gute!
     
  9. steffen

    steffen Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. November 2000
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    also nun ganz aktuell! mitlerweile ist es so die besgate kollegin hat ja immer ihr kaninchen bei uns im geschäft verkauft dar sie jetzt nicht mehr,es wurde nachgewiesen das sie mehrere erbkrankeiten usw im bestand hat...........
    das mal zum einen......also werdens in nächster zeit ca 100 kaninchen sein die sie zuhause hat und es werden mehr.........
    meerschweinchen darf sie auch keie mehr ins geschäft bringen,haben ganz masive milben und pliz probleme mit den schwein4en dieser dame.
    und am dienstag habe ich den ata angerufen und sie angezeit.der auslöser war das von ihren 8 nichtanmgmeldeten lanschildkröten 2 stück gestorben sind (vermutlich vitaminmangel ausgelöst durch schlechte haltung,zu wenig uv bestrahlung)so was hat die gute frau gemacht(waren ned die ersten schilis die ihr eingegangen sind) nein sie hat die verblieben 6 nicht in bessere haltung abgegeben nein sie hat 4 neue gekauft!!!!!!!!
    da konnte ich einfach nimmer bin gespannt was da jetzt passiert!

    gruss steffen
     
  10. Zorala

    Zorala Guest

    Hallo Steffen!

    Toll das Du gehandelt hast. Das sind ja mehr als katastophale Zustände!!! 0l
    Hoffe der ATA kommt schnell und handelt dann auch. Halt uns doch bitte auf dem Laufenden!
     
  11. Sagany

    Sagany Guest

    Schlimm ist das!
    Aber ich schätzte da kann der ATA auch nicht viel tun,denn er kann ja ned einfach so in ihre Wohnung reinspatzieren,da zu braucht man ja erst einen Durchsuchungsbefehlt und was macht er denn wenn sie ihn ned reinlassen will?
    Dann haben die armen tiere ein Prob... :(
     
  12. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Hallo, Steffen!

    Ich würde an Deiner Stelle einmal zur Polizei gehen und dort nachfragen, was man in diesem Fall tun kann (das Beste wäre - sollte es zu einer Anzeige kommen -, wenn Du einen Zeugen für diese Zustände hast, das ist auf jeden Fall besser als Aussage gegen Aussage!).
    Wenn sie nichts tun können, so können sie Dich doch zumindest an geeignete Stellen weiterleiten.

    MfG, Jörg
     
  13. #12 charly18blue, 10. August 2004
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Steffen

    ruf den Amtstierarzt an. Der wird da helfen. Schildere die Zustände und er wird in die Wohnung reingehen dürfen, von Amts wegen. Die Sache wird auf jeden Fall vertraulich behandelt, ich weiß das aus Erfahrung, da auch ich schon einmal zu den "lieben Nachbarn" den Amsttierarzt schicken mußte.

    Viel Glück und Klasse, daß Du Dich darum kümmerst.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
  14. Sagany

    Sagany Guest

    Da wär ich mir aber nicht so sicher! :asian:
     
  15. #14 charly18blue, 10. August 2004
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Sagany,

    der Amtstierarzt hat das Recht sich Räumlichkeiten bzgl. Tierhaltung anzusehen, d. h. in diesem Falle darf er verlangen, daß die Kollegin von Steffen ihm die Räume in denen sie die Tier hält zeigt.

    Zu den Aufgaben des Amtstierarztes gehört es, Anzeigen wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz nachzugehen. Und um nichts anderes handelt es sich hier. Das von ihm erstellte Gutachten dient der Vollzugsbehörde wie Landratsamt, Polizei oder Staatsanwaltschaft als Grundlage für eventuelle Maßnahmen gegen einen Tierbesitzer. Er darf bei Verstößen gegen das Tierschutzgesetz die Tiera auch sofort beschlagnahmen.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Sagany

    Sagany Guest

    Hallo,
    Was ich doch meinte ist folgendes:
    Schlägt die Frau dem ATA die Türe vor der Nase zu dann kann er nichts machen,dann steht er draußen,erst mit einem Durchsuchungsbefehlt hätte man in diesem Falle das Recht ggf. die Türe einzutreten um rein zu kommen.
     
  18. #16 charly18blue, 10. August 2004
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Sagany,

    klar, wenn die Dame einfach die Tür zuschlägt, muß er mit der Polizei wiederkommen. Wollen wirs nicht hoffen für die Tiere.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
Thema:

soll ich oder soll ich nicht........