Sollte mein Traum wahr werden???

Diskutiere Sollte mein Traum wahr werden??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, nach langer Zeit melde ich mich mal wieder. Ich habe immer wieder mal hier reingeschaut und viele schöne und auch traurige...

  1. xxpetra

    xxpetra Mitglied

    Dabei seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    nach langer Zeit melde ich mich mal wieder. Ich habe immer wieder mal hier reingeschaut und viele schöne und auch traurige Erfahrungen miterlebt. Von meiner Seite aus gab es nichts Neues zu berichten - meine beiden Grauen sind immer noch "zu zweit allein" (zwei Hennen, die sich nicht sonderlich verstehen); mein Mann ist immer noch gegen zwei weitere männliche Graupapageien; doch, o Wunder, das Rupfen von Phönix hat seit einem halben Jahr aufgehört.
    ABER JETZT: Wir können vielleicht, naja also zu 50 %, ein Haus in unserer Straße kaufen. Spottbillig, weil alt, aber ein Riesen-Grundstück, und ihr wisst schon... Voliere!!!! Ich könnte schalten und walten wie ich wollte - mit leichten Einschränkungen - aber die Lage! Und das allerbeste: Mein Mann ist einverstanden - auch mit den Partnervögeln - und in der gleichen Straße, genau nebenan, ist unser Büro und da könnte ich praktisch immer rüber gehen.
    Vielleicht noch mal kurz erklärt: Mein Mann und ich sind selbstständig und arbeiten in dem besagten Büro. Unser Wohnort ist ein ganz ganz kleines aber sehr spießiges (enstpricht evtl. Unverständnis für Papageienhaltung) Dorf. Deswegen auch keine Voli in unserem Garten. Da sind zu viele Nachbarn. Das andere Grundstück liegt ziemlich frei - gut, man müsste da auch was mit Schallschutz machen - aber es geht.
    Oh Mann ich bin so aufgeregt. Wenn das klappt... Ich weiß garnicht wie ich das anfangen soll. Innen-, Außenvoliere, welcher Boden innen und außen, Wände, Fenster, welche Jahreszeiten für den Aufenhalt draußen, welche Grauen zu uns nehmen, wie verkraften unsere beiden den Umzug... Fragen über Fragen - da kommt was auf euch zu.
    Drückt mir die Daumen.
    So zum Schluss noch ein Photo von dem kleinen Koko, dem dicken Phönix und ihrem derzeitigen Zuhause.
    Liebe Grüße von Petra
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Na da kann man ja nur gratulieren.

    Ich kann mir gerade bildlich vorstellen wie du vor Aufregung eine Rille in den Teppich läufst.:D

    Ich drück euch ganz fest die Daumen, daß das alles klappt und euren beiden Dicken dann den richtigen Partner bekommen.:zustimm:
     
  4. susaja

    susaja Guest

    ich kenn dieses Gefühl

    wenn man weiss, an dem Haus gehört einem alles, so wirklich alles, bis zum Fenstergriff , ach was weiss ich noch, das ist ein super Gefühl. Würde mich echt mit euch freuen , wenn das klappt und das mit der Voliere , wäre auch ganz klasse.:beifall:
    Liebe grüsse
     
  5. herzcomp

    herzcomp Papa des Grauens

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06217 Merseburg

    Hallo Petra.... typisch Papageien-Sklave ;) :freude: .. nicht die Frage wie richten wir das Haus ein, was machen wir alles damit wir es gemütlich haben...

    Nein, erster Gedanke Voliere.. Zweiter Gedanke wie verkraften die Geier den Umzug..:D

    Prima, bei euch habens die 2 dann hoffentlich bald 4 wirklich gut, da bin ich sicher:D

    Bis dann
    cu
    ANdreas
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ui, das wäre ja echt super :dance: !

    Ich drück die Daumen, das es klappt und das Ihr bald stolze Hausbesitzer seid :D !

    Dann könntet ihr fleißig für die Geier den Hammer schwingen und der Rest ergibt sich dann schon von allein :hammer: !
     
  7. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Lach, so ists richtig -- erst die Voliere und die Geierunterkunft.
    Wie man sich selbst einrichtet darf/kann/soll/muss hinten anstehen :zwinker:

    Ich drück euch die Daumen, dass alles so klappt, wie ihr es euch vorstellt.
     
  8. herzcomp

    herzcomp Papa des Grauens

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06217 Merseburg
    Hhihihi... da bekommt der Ausdruck... "weiß der Geier.." ne ganz neue Dimension.......:D

    Bis denne
    cu
    Andreas
     
  9. pet6

    pet6 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52146 Würselen
    Hallo Petra,
    zuerst drücke ich Dir ganz doll die Daumen, daß das mit dem Haus klappt. Ich kann so nachempfinden, was Du momentan mitmachst.
    Mir geht es sehr ähnlich wie Dir. Ich habe zwei Hähne die sich nicht wirklich gut verstehen. Sie leben irgendwie nebeneinander her. Coco, mein letzter Kauf, sollte laut Verkäufer, eine Henne sein. Letzten Monat habe ich dann doch mal eine DNA Analyse machen lassen, und siehe da.......ein Hahn.
    Nun habe ich das gleiche Problem wie Du.......mein Mann möchte auch keine weiteren 2 Papageien. Er hat mir zwar eine große Voliere gebaut, die aber bei uns im Wohnzimmer steht. Wir haben zwar auch ein Haus, aber der Garten ist nicht so groß, daß man da auch noch eine große Voliere für 4 Papas bauen könnte.
    mmmmmhhhhh nun überlege ich schon die ganze Zeit wie mache ich was????
    Mir ist bis jetzt noch keine super tolle grandiose Idee eingefallen.
    Ich liebe unser Haus, weil wir es mit unseren eigenen Händen gebaut haben und ganz viel Liebe und Schweiß reingesteckt haben. Aber wenn mein Mann heute kommen würde und mir sagen würde," Schatz, wir bauen noch mal neu, auf einem größeren Grundstück,"......ich würde es sofort machen, nur weil mein Hintergedanke .....zwei Hennen, große Außenvoliere mit Durchlass zur Innenvoliere....Papageienzimmer,.....wäre.:freude:
    Also, weil ich eben weiß wie Du Dich fühlst.......wünsche ich Dir ganz, ganz viel Glück!:zwinker:

    liebe Grüße
    Petra (ja, der Name ist auch noch gleich)
     
  10. xxpetra

    xxpetra Mitglied

    Dabei seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    danke, dass ihr meine Begeisterung mit mir teilt! Leider gibt es einen Haken bei der ganzen Sache, das habe ich nicht so richtig rübergebracht. Wir würden nämlich in unserem alten Haus weiter wohnen, d. h., nur die Grauen ziehen um. Das neue "alte" bzw. das zu kaufende Haus ist nämlich einfach nur renovierungsbedürftig. Was damit passiert, steht noch garnicht fest. Fest steht nur, dass es dann eine Voliere gäbe. Es bereitet mir ziemliche Kopfschmerzen, dass unsere beiden Grauen dann nicht mehr am Familienleben teilnehmen könnten. Aber andererseits hätten dann sie ihre neuen Partner (ich weiß, das ist nicht einfach, die zu finden), langfristig wäre es aber die bessere Lösung, oder? Menno, bin so hin und hergerissen.
    Phönix hockt gerade auf meiner Schulter und reißt mir die Haare aus (Ersatz für sein Rupfen?) und Koko darf nur auf der Couchlehne sitzen - sonst kommt ein tiefes "Buck" mit Kopfsinken von Phönix mit anschließendem Vertreiben.

    Warum bestimmen die Grauen eigentlich unser ganzes Leben??? Sind wir bescheuert?

    Liebe Grüße
    Petra
     
  11. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    :D :D

    wären wir denn glücklich wenn es anders wäre :+pfeif:
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Der war gut, Doris :zustimm: :D !
    Ich kann absolut verstehen, das Du hin und hergerissen bist :trost: .

    Oft ist es aber so, das die Geier auch ohne die Nähe des Menschen meist erstaunlich gut auskommen, vorausgesetzt sie haben ihre Artgenossen um sich und sind nicht allein.
    Meist leidet der Mensch viel mehr als die Geier selbst, die haben ja sich untereinander und das ist für sie auf Dauer das Wichtigste ;) .
     
  14. Jacko2003

    Jacko2003 Guest

    na...

    ...und das die nicht mehr rupft ist auch ein gutes Zeichen-das Mänchen und WQeibchen sich darüber hinaus verstehen muss ebenfalls nicht sein:)
     
Thema: Sollte mein Traum wahr werden???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageienzimmer bauen

    ,
  2. papageienzimmer wand

Die Seite wird geladen...

Sollte mein Traum wahr werden??? - Ähnliche Themen

  1. Traum-Taubenmann gesucht!!

    Traum-Taubenmann gesucht!!: Hallo, ich suche für meine handaufgezogene Stadttäubin SAM einen lieben Täuber. Er sollte, wie SAM auch, handzahm sein. SAM ist 12 Monate alt,...
  2. Traum-Taubenmann gesucht!!

    Traum-Taubenmann gesucht!!: Hallo, ich suche für meine handaufgezogene Stadttäubin SAM einen lieben Täuber. Er sollte, wie SAM auch handzahm sein. SAM ist 12 Monate alt,...
  3. Extreme Vögel oder kann das denn wahr sein ...

    Extreme Vögel oder kann das denn wahr sein ...: Hallo Ihr Lieben, wenn man sich über Vögel unterhält, dann bekommt man mitunter schon so einige Geschichten erzählt. Manches ist mir dann doch...
  4. Nehmen Kanarien Ultraschallfrequenzen wahr?

    Nehmen Kanarien Ultraschallfrequenzen wahr?: Hallo, liebe Kanarienfreunde! :0- Da ich unter einer Spinnenphobie leide, denke ich seit einiger Zeit darüber nach mir einen...
  5. Träumen Vogel?

    Träumen Vogel?: Hallo, auch auf die Gefahr hin Ihr denkt, der hat eine an de Klatsche, träumen Eure Vögel? Wir schlafen im Zimmer neben unseren Vögeln und es...