Sommerloch........?

Diskutiere Sommerloch........? im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo in der Runde, bin ja auch nicht der eifrigste Schreiber aber im Moment ist es still hier im Forum. Von mir selber kann ich berichten, dass...

  1. #1 Werner Kiene, 5. September 2004
    Werner Kiene

    Werner Kiene Guest

    Hallo in der Runde, bin ja auch nicht der eifrigste Schreiber aber im Moment ist es still hier im Forum.
    Von mir selber kann ich berichten, dass ich in diesem Jahr bisher 4 Jungvögel fliegen habe und eigendlich hoffe, das noch welche dazu kommen.
    Eine Kontrollle ist durch den umfangreichen Nestbau leider nicht möglich. Die Röhren zu den Kammern sind zu lang und verwinkelt, sodaß man nicht hineinlangen kann. Ansonsten herrscht ein munters Treiben in der Kolonie, was man sich ja bei der Anzahl vorstellen kann. Bevorzuge immer noch den Nestbau aus Zweigen, obwohl dies alles sehr schwierig zu händeln ist. Kontrolle, Beringung und Desinfektion sind erschwert und nur schwierig durchzuführen, aber es lohnt sich.
    In diesem Jahr mußte ich einen Kleinen mit der Handfüttern. Er lag einfach in der Voliere. Ist aber schnell futterfest geworden und ich habe ihn dann wieder "resozialisiert". "Mönchi" kommt immer noch betteln, wenn auch schon weniger.
    Habe hier bei uns leider das Problem, das es wenig Züchter gibt und ein Tausch zur Blutauffrischung wäre mal angesagt.
    Berichtet doch einfach mal wieder über eure Vögel - oder geht alles problemlos ab?
    mfg Werner Kiene
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main
    hallo werner,

    wirklich schade, dass es im mönchssittich forum zu ruhig ist.
    es sind einfach super vögel ;)
    wir werden auch bei gelegenheit unsere vogelbande durch (vorerst) einen mönch vergrößern.
    leider sind ja durch das bescheidene wetter diesen sommer die bruten etwas mager ausgefallen, so dass wir auf unseren mönchi wohl bis zum nächsten jahr warten müssen :heul:
    würde mich über bilder freuen ;)
     
  4. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Habe zwar keine Mönchsittiche, habe aber im Urlaub eine größere Gruppe im Vogelpark Marlow beobachten können. War sehr interessant.

    Gruss
     
  5. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main
    euer sommerloch entwickelt sich so langsam zu einem herbstloch :D

    gibt es hier denn keinen, der etwas von seinen mönchis zu berichten hat?
    kann leider noch nicht mitquatschen, aber euch schon mal 'vorwarnen' :D :

    bin total fotosüchtig! und wenn das bald mit dem mönch von rolf klappt (hoffentlich noch dieses jahr :gott: ) , werdet ihr euch vor bildern und geschichten nicht mehr retten können :D :D :D
     
  6. #5 Sonnensternchen, 18. September 2004
    Sonnensternchen

    Sonnensternchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    ***Hallo,...

    ....na da bin ich ja gespannt auf die vielen Geschichten. Von meinen beiden gibt es nix neues. Sie verstehen sich nach wie vor sehr gut. Bloss mein Vermieter hat mich schon gefragt ob wir zuwachs bekommen haben.... :~

    Sie wären ja manchmal schon ganz schön laut. Das ist aber dann nicht Mona sondern Tweety, er erzählt und brabbelt manchmal ohne ende. So das Mona dann schonmal mit ihm schimpft. Ist es denn nicht sonst so das Frauen viel mehr reden als Männer?.... :D

    An den Bildern werde ich dann nochmal arbeiten, damit das Herbstloch mal gestopft wird... ;)


    Liebe Grüße Sonja und die Labbertaschen..... :D
     
  7. aw1230

    aw1230 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38667 Bad Harzburg
    Hallo,

    nun muß ich wohl doch mal etwas gegen das "Sommerloch"
    unternehmen.
    Meine Mönchsitiche habe ich im späten Frühjahr gekauft.
    Sie heißen Bonny und Clyd.
    Ursprünglich für meinen Sohn (17) gekauft, der sich
    in Mönchsittiche verkuckt hatte.Doch schnell
    wurde klar, das Bonny und Clyd nicht für die Wohnung
    geeignet waren. Also was tun? Abgeben ?
    Ihr verhalten uns gegenüber (angriffe beim Füttern und
    Putzen) hat uns zumindest ernsthaft drüber nachdenken lassen.
    Da wir aber kein Tier verantwortungslos kaufen und verkaufen
    haben wir den zweien eine Voli gebaut und unsere kleinen
    fühlen sich dort sichtlich wohl.
    Den ganzen Sommer über üben die beiden Nestbau,
    verteidigen ihr Revier und sind total verliebt.
    An der Voli müßte man eigendlich ein Schild hängen
    " Achtung nicht ans Gitter fassen" aber wir lieben diese zwei
    kleinen Teufel trotzdem, oder gerade deshalb.


    So und nun noch ein paar Bilders
     

    Anhänge:

  8. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main

    na, das macht mir ja mut 8o
    so hab ich mir das eigentlich nicht vorgestellt ;)
     
  9. aw1230

    aw1230 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38667 Bad Harzburg
    Hallo

    nun das muß nicht bei jedem so sein.
    Unsere beiden waren Handaufzuchten,
    allerdings schon etwa ein Jahr alt als wir sie kauften.
    Der Vorbesitzer hat die beiden wegen anstehendem
    Nachwuchs (Menschenbaby) abgegeben.
    Obwohl ich da später so meine Zweifel dran bekommen habe
    ob das wirklich der Grund war.
    Durch die Handaufzucht haben Bonny und Clyd
    jegliche Angst vor Händen bzw. Mensch verloren.
    Und jetzt in Brutstimmung verteidigen sie wie doll ihr
    Revier. Einfach nur natürlich, allerdings ist mein Sohn
    schon traurig das er keine "zamen Vögel" hat.
    Aber die zwei beim Kuscheln und Nestbauen zu beobachten
    ist einfach toll.
    Auch wenn die beiden noch mächtig üben müssen,
    aber es ist ja bekanntlich noch kein Meister vom Himmel
    gefallen.
     
  10. #9 Sonnensternchen, 23. September 2004
    Sonnensternchen

    Sonnensternchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ...bei mir ist es so, das Mona mich nicht mehr an Tweety läßt. Wenn ich ihn aus der Hand füttern möchte, hackt Sie so dolle das man alles fallen läßt. Tweety sucht nach wie vor manchmal meine Nähe, aber Mona akzeptiert das nicht im geringsten. Nur mal ein beispiel: Tweety links auf der Schulter, Mona rechts und ich gebe Tweety einen Kuss, was ich ohne weiteres machen kann, im selben moment hackt mir Mona dermaßen ins Ohr, das ich dachte da geht ein Ring durch.... :~
    Man das tat weh.... :k
    Nun bin ich noch vorsichtiger und natürlich wird man auch ängstlicher die Kinder auch nur in die Nähe des Käfigs zu lassen. Finger rein halten ist nicht drin. Es sind super interesante Vögel, aber inzwischen auch meine Meinung nicht geeignet, wenn man sich einen Familienanschluß vorstellt. Ich muß da nun durch, weil ich keine Möglichkeit habe eine Voliere zu bauen. :s

    Liebe Grüße Sonja
     
  11. aw1230

    aw1230 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38667 Bad Harzburg
    Hallo

    genau so ist das bei uns auch.
    Da man das Zimmer von meinem Sohn
    nur noch mit "Schutzkleidung" betreten konnte
    mußten wir allerdings handeln.
    Wenn wir die Aussenvoliere nicht hätten bauen
    können wäre nur eine Abgabe in Frage gekommen.
    Oder ein separates Zimmer, aber das hab ich im moment
    leider noch nicht.
    Ich war zwischendurch schon ganz schön gestresst und
    bin froh das mein Mann mich so unterstützt hat.

    Aber Ende gut alles gut, die zwei fühlen sich sichtlich
    wohl in ihrem Reich. Und wir freuen uns Bonny und Clyd
    zu beobachten, und das wir unseren ersten Gedanken die beiden
    abzugeben verworfen haben.
    Aber ich glaube wenn man mit einer Situation
    überfordert ist denkt man erst mal an die bequemste
    aber nicht immer beste Lösung.
     
  12. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main
    na, ihr mönchhalter wollt wohl das sommerloch, welches mittlerweile zum herbstloch geworden ist , auch noch zum winterloch machen?! ;)

    mönchssittiche sind doch so wunderschöne, schelmische und interessante vögel!
    kann mir gar nicht vorstellen, dass es da gar nichts zu berichten gibt!!
    oder sind mönchssittichhalter einfach nur schreibfaul bzw. nicht mitteilungsbedürftig? :D
     
  13. #12 Werner Kiene, 3. Oktober 2004
    Werner Kiene

    Werner Kiene Guest

    Sommerloch.......

    ....das wohl eher nicht, aber wie viele halten oder züchten den Mönchssittiche? Würde mich brennend interessieren wieviel Mönchssittiche von den Forumslesern gehalten bzw. gezüchtet werden. Ich züchte diese Vögel mit einiger Unterbrechung ( berichtete im Forum) schon seit meiner Jugend und das ist schon ein paar Tage her und habe immer noch viel Freude dran. Egal ob in der Wohnung oder in der Voliere.
    Bitte schreibt mal über eure Tiere und Bilder wären auch ganz nett (gilt auch für mich)
    mfG Werner Kiene
     
  14. #13 Sonnensternchen, 5. Oktober 2004
    Sonnensternchen

    Sonnensternchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Werner,

    ....kannst Du es denn als Züchter bestätigen das die Mönchys sehr eigen sind was das verteidigen ihres Revieres betrifft? Ich denke auch das es zu wenig sind die hier auch über die Vögel was schreiben können. Ich werde mich aufjedenfall mal an Bilder ran wagen die tage.

    Liebe Grüße Sonja
     
  15. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main
    hallo sonja, :0-

    wir wär's mal mit bildern deiner zwei geier :D?
    würd mich freuen!
     
  16. #15 Werner Kiene, 8. Oktober 2004
    Werner Kiene

    Werner Kiene Guest

    Revierverteidigung

    Hallo,
    dazu kann ich nur von meinen Volierenvögeln berichten. Sie haben gemeinschaftlich eine Nistkolonie gebaut, mit mehreren Brutkammern. Besonders während des Brutgeschäftes und der Jugenaufzucht wird dieser Bereich eifrig bewacht und auch verteidigt. Gegenüber den Artgenossen und besonders gegen andere Mitbewohner. Habe vor 2 Jahren eine Spiegelhäherhenne verloren, war in das Nest eingedrungen und trotz schnellen Eingriffes (war gerade auf dem Weg zur Voliere) wurde sie regelrecht skalpiert. Angriffe bei Nestkontrollen mir gegenüber haben noch nicht stattgefunden. Als Mitbewohner fliegen in der Voliere noch Tauben, Häher. Diese meiden aber den Nestbereich.
    mfg Werner Kiene
     
  17. #16 Sonnensternchen, 9. Oktober 2004
    Sonnensternchen

    Sonnensternchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ...das klingt schön.....Nistkolonie....irgendwie schade das meine beiden nicht so wirklich mal in diesen Genuß kommen. Tweety hat sich von mir zwar etwas entfernt, aber wenn er nach mir ruft und ich hin gehe läßt mich Mona nicht im gringsten an ihn. Schade finde ich es das man nicht mal in die Nähe des Käfigs kommen kann ohne das Mona einen Schreianfall bekommt. Das macht die ganze Sache sehr schwierig. Es sind so tolle Vögel, aber irgendwie bin ich auch jetzt so der Meinung das man Sie nicht in der Wohnung halten kann. Jedenfalls nicht wenn man den Vermieter mit im Haus hat. Bei Tweety hat er nie was gesagt aber seit Mona hier ist hört er sie wohl wesentlich mehr.... :~


    Gruss Sonja :s
     
  18. #17 Rolf Nübel, 12. Oktober 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Oktober 2004
    Rolf Nübel

    Rolf Nübel Guest

    RE: Sonja - Verhalten der Mönchis !

    Hallo zusammen .....

    Hallo, Sonja

    sicherlich ist das Verhalten Deines Paares ganz normal, den die Tiere haben eben einen sehr ausgeprägten Paarzusammenhalt - und verteidigen jetzt eben ihr Revier und das darin befindliche Nest !

    Dies habe ich auch damals zuvor beim Erwerb einer neuen Henne angesprochen (erwähnt), das dies voraussichtlich so sein wird. Denn Mönchssittiche tun nun mal alles gemeinsam - auch die Verteidigung des Revieres mit dem darin befindlichem Nest gegen Eindringlinge (zu denen dann auch Ihr Besitzer gehört). Dies erfolgt eben (findet solange statt), bis der Nestbau und die beabsichtigte Brut abgeschlossen sind.

    Diese gemeinsammen Aktivitäten zeigen auch auf, wie gut das Paar harmoniert (wie bereits von mir erwähnt wurde).
    Eine Änderung der Situation kann nur erfolgen, wenn die Bedingungen dazu geändert werden. Es gehört ein entsprechender Sicherheitsabstand dazu, damit die Tiere sich für diesen Zeitraum nicht immer gestört fühlen.
    Diesen herauszubekommen wird sicherlich ein Leichtes sein.

    Wenn die Nestbauaktivitäten unterbunden werden (Entzug neuen Nistmaterials) kann eventuell eine Änderung erfolgen, ich würde aber auch eine Bauliche Maßnahme (Verkleidung/Sichtschutz) in Betracht ziehen, so sind die Tiere nicht den ganzen Tag gestört.

    Ein entsprechendes Bild der momentanen Unterbringung (Käfig/Voliere) wäre für eine weitere , definiertere Aussage bestimmt lobenswert. :zustimm:

    Wenn dann die genannten Voraussetzungen auch stimmen, sind die Mönchssittiche allgem. betrachtet lobenswerte Zeitgenossen - auch in der Wohnungshaltung !

    Nicht allein in den USA ist dieser Vogel momentan der Stubenvogel Nr. 1 (wie bei uns der Welli) - warum wohl ?

    Weil er gegenüber so manchem Papageienvogel in Bezug auf Intelligenz, Verhaltensweise, Sprachbegabtheit ect. in nichts nachsteht - eher das Gegenteil (aber eben in unseren Breiten noch recht rarr vertreten ist - und wohl recht selten anzutreffen ist) aber wer ihn einmal liebgewonnen hat, nie wieder missen möchte !
     

    Anhänge:

  19. #18 Rolf Nübel, 12. Oktober 2004
    Rolf Nübel

    Rolf Nübel Guest

    RE: Mönchssittiche im Wohnungsbereich !

    Hier noch mal einige Bilder dazu !

    Auch einige Bilder von Bekannten/Verwandten - oder Kunden, die diese recht vielseitig begabte Art im Wohnungsbereich ihr Eigen nennt !

    Weil ja nach mehr Bildern gefragt wurde ! :freude:
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main
    bilder! :beifall: :beifall:
    und was für schöne!
    hach, kann das frühjahr kaum erwarten :D
     
  22. #20 Rolf Nübel, 14. Oktober 2004
    Rolf Nübel

    Rolf Nübel Guest

    RE: Bilderwunsch ?

    Hallo .....


    sicherlich gibt`s die nicht nur in "Grün" .........

    und wir sind auch nicht "Betrunken" ... hick`s trallala

    wir sind auch nicht in den Farbeimer gefallen....

    wir sind eine Farb-Mutationszucht in "Blau" ! :freude:
     

    Anhänge:

Thema:

Sommerloch........?

Die Seite wird geladen...

Sommerloch........? - Ähnliche Themen

  1. Sommerloch Hausgimpel

    Sommerloch Hausgimpel: Ein paar Bilder von freilebenden Hausgimpeln. http://www.hofmann-photography.de/html/hausgimpel.html Irre wie groß die Variatonsbreite bei...