Sommerzeit...

Diskutiere Sommerzeit... im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Ich wollte mal fragen wie ihr es so haltet mit dem Aufenthalt draussen. Früher waren unsere Amazonen in einer grossen Innenvoliere mit...

  1. mimchen

    mimchen Mitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Ich wollte mal fragen wie ihr es so haltet mit dem Aufenthalt draussen. Früher waren unsere Amazonen in einer grossen Innenvoliere mit angrenzender sehr grosser und auch verhältnismässig kühler und schattiger Aussenvoliere untergebracht. Im Sommer sind sie nur abends und bei Regen nach draussen gegangen. Jetzt, da Nonno erblindet ist und als neuen Partner die ebenfalls etwas behinderte Rita gefunden hat, leben beide bei uns in der Küche in einem ziemlich kleinen Käfig mit der Möglichkeit zum Rausklettern (was beide aber nicht besonders oft tun). Zur Abwechslung trage ich sie jetzt immer mal wieder raus ( nur in den Schatten) und sie scheinen sich wohl zu fühlen, krächzen mit den Raben um die Wette, Rita findet die Hühner merkwürdig ( und umgekehrt) und den weiten Himmel muss sie sich immer wieder anschauen... ein bisschen unwohl ist mir aber dabei weil ich ja weiss, dass sie sich früher wohl nicht entschieden hätten, draussen zu sein - was meint ihr?
    Ausserdem: es gibt momentan so viele gute Sachen im Garten, habt ihr Tips wie ihr Kirschen, Erdbeeren, Erbsenschoten, Johannisbeeren etc. am schonendsten und schmackhaftesten haltbar macht?
    Und: Rita duscht nicht gern und badet auch nicht . Ich finde es eigentlich vertretbar, sie ab und zu zu ihrem Glück zu zwingen - und ihr???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 thorstenwill, 3. Juli 2006
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    hi,

    ich stelle meine beiden auch regelmäßig auf den balkon, sie sind dann in einem kleineren käfig unter gebracht, der halbe käfig ist in der sonne der andere im schatten, sie sitzen mal in der vollen sonne mal im schatten, wie sie lust haben, das obst brauche ich zum glück nicht schmackhaft anzubieten, weil die beiden so ziemlich alles vertilgen was geht.

    mit der blumenspritze kann ich meine wunderbar duschen, allerdings werden sie nicht so richtig naß ohne dass mein wohnzimmer unter wasser steht. also setzte ich sie auch so 2 mal in der woche in die badewanne. dies mögen die beiden nicht sonderlich, aber mit klickertraining habe ich super erfolge.

    baden ist wichtig für die papageien, damit die haut nicht juckt und austrocknet. wie ist es, wenn du sie bei regen nach draußen stellst?

    gruß thorsten
     
  4. #3 Die Geier, 3. Juli 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Mimchen,

    Du kannst die Beiden ruhig mit nach draussen nehmen, denn frische Luft tut auch unseren Amas sehr gut. Ich würde auch draussen einen Käfig stellen und die beiden reinsetzten. Wenn Du dann merkst, dass sie sich unwohl fühlen, dann würde ich die beiden reinholen.

    Die Sachen kann man sehr gut einfrieren. Ich würde sie allerdings nicht so in Beuteln einfrieren sonden dies vakuumverpackt machen, damit die Beeren und Kirschen nicht matschig werden!

    Vielleicht ist Rita einfach kein Duschliebhaber, es kann sehr gut möglich sein, dass sie lieber badet. Stelle Ihr doch einfach ein nicht so tiefen Gefäss hin, wo sie sich baden kanne...vielleicht gefällt es ihr besser!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  5. #4 Noralein, 3. Juli 2006
    Noralein

    Noralein Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönefeld
    Bei uns ist es so, dass Nora es liebt unter der Blumenspritze zu duschen. Schon wenn ich ihn frage: "Nora - duschen?" plustert er sofort auf und fliegt auf den Käfig, spreizt die Flügel und wartet schon.

    Lilly hingegen hasst das. Ich versuche sie ab und zu zu ihrem Glück zu zwingen und sie ist auch sehr neugierig, was Nora da macht, wenn sie allerdings auch nur ein paar Tropfen abbekommt, zieht sie sich zurück. Dafür habe ich aber beobachtet, dass sie im Trinknapf versucht zu baden. Da sie da nicht reinpasst, schmeißt sie das Wasser immer über sich, spreizt die Flügel und quietscht vergnügt. Leider ist mir noch keine Idee gekommen, was ich als passendes Badegefäß nehmen kann, ohne dass es zu tief ist, dass sie ertrinkt und es muss ja auch so sein, dass sie es nicht umkippen kann. Trotzdem soll sie bequem darin baden können...

    Anita
     
  6. #5 osschen44, 3. Juli 2006
    osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo,
    ich hab hier im forum schon gesehen das einige ihre amas in edelstahlbräter baden lassen die gibt es doch in verschiedenen grössen.
    ossy mag baden überhaupt nicht, hab mal mein bräter mit wasser befüllt und hingestellt, hab ossy gezeigt das dort wasser drin ist er probierte mit einem bein und brüllte auf als ob ihn das wasser gebissen hätte, ossy duscht dafür für sein leben gern
     
  7. Mischa

    Mischa Guest

    Probier mal eine flache Schüssel mit Salatblättern oder Löwenzahnblättern und etwas Wasser drüber, oder Zweige mit nassen Blättern. Manche wollen da gar nicht wieder raus! ;)

    Ich selbst benutze für Rosi die Blumenspritze, wenn Rosi die selbst bedienen könnte, würde sie wahrscheinlich den ganzen Tag lang duschen. :)

    "Kann mir mal jemand ein Handtuch bringen?!"
     

    Anhänge:

  8. mimchen

    mimchen Mitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    hassliebe zu wasser

    vielen Dank euch allen. Also, unsere Rita macht es so wie du, Anita, es beschreibst: wenn ich sie einfach mal nass sprühe ( ganz feiner Nebel, nichts brutales) breitet sie irgendwann wie Nonno die Flügel aus . Wenn ich aufhöre, sucht sie den trinknapf auf und bespritzt sich so gut es eben geht, mit dem Wasser darin. Die beiden haben eine Badeschale zur Verfügung aber die steht ausserhalb vom Käfig auf dem Fensterbrett und Rita geht aus Prinzip und wenn überhaupt nur auf den Käfig rauf und nie auf Sitzäste ausserhalb des Käfigs oder sonstwo hin...ich habe ihr in ihrer Trinknapfbadestimmung auch schon grössere Gefässe im Käfig angeboten aber das ist ihr alles gar nicht geheuer...
    8o
    Myriam
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Mamanett, 5. Juli 2006
    Mamanett

    Mamanett Guest

    das kommt mir bekannt vor : duschen ungerne, aber dabei im Trinknapf baden und die Badewanne IM Käfig völlig ignorieren ... Charlinchen live.
    Alles schwimmt, außer Charlinchen
     
  11. #9 Kralltatze, 9. Juli 2006
    Kralltatze

    Kralltatze Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Sommerzeit

    Seppl wird in seinem Schlafkäfig mit Wasser und Futter auf den Balkon in den großen Katzenkäfig getragen,ein ziemlicher Zirkus,den Käfig verankern,seine "Verlobte" Mimi,siamesische Katze ,mit hinein,die Tür vom Schlafkäfig geöffnet-und dann klettert er da auf den von den ursprünglichen Besitzern gelieferten frischen Obstzweigen herum,äugt nach draußen und ich denke,er genießt den Wind und die schlafende Gefährtin.Da die Sonne ab 12Uhr ums Haus verschwindet ist es auch nicht zu heiß.Er schläft auch zeitweise und aus seinem Geseufze später schließe ich,daß er meint ,drinnen was zu versäumen.Und dann das Ganze rückwärts.Da der Bursche wunderbar fliegen kann,gehts nur so.Lieben Sonntagsgruß euch allen!
     
Thema:

Sommerzeit...

Die Seite wird geladen...

Sommerzeit... - Ähnliche Themen

  1. Sommerzeit - Zeitumstellung

    Sommerzeit - Zeitumstellung: Haben Eure Kleinen auch noch Probleme mit der Sommerzeit? Meine haben sich bisher noch nicht umgestellt. Abends muß derzeit sehr schnell der...
  2. Sommerzeit - Grünfutterzeit

    Sommerzeit - Grünfutterzeit: Endlich wächst jetzt wieder das Grünfutter draußen in der Natur! Ständig Salatgurken und (gewaschenen) Endiviensalat hing meinen Vögeln bestimmt...