Sonderbarer Überfall auf junge Schwalben – aber von wem?

Diskutiere Sonderbarer Überfall auf junge Schwalben – aber von wem? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Haithabu, 23. August 2019 Im Wikingerdorf Haithabu (Schleswig Holstein / Schlei) leben jede Menge Rauchschwalben in den nachgebauten...

Schlagworte:
  1. marenw

    marenw Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Rieps OT Cronskamp
    Haithabu, 23. August 2019

    Im Wikingerdorf Haithabu (Schleswig Holstein / Schlei) leben jede Menge Rauchschwalben in den nachgebauten Reetdachhäusern. Dort habe ich fotografiert, wie die Jungen auf dem Dach gefüttert wurden.

    Dabei kam es zu einem Vorfall, den ich mir nicht erklären kann.
    In Abwesenheit der fütternden Elterntiere setzte sich ein Segler-ähnlicher Vogel auf eines der Jungtiere. Zunächst dachten sie wohl, es gäbe Futter, dann protestierten sie kurz und ließen ihn danach gewähren.
    Er saß mehrere Minuten auf dem Jungtier und hüpfte irgendwann nach hinten hinunter.

    Beschreibung: Schnabel schwarz, keine Schnabelwülste, Kopfgefieder graubraun mit hellen Säumen, ein helles Band zieht sich zum Hinterkopf, Brust ist ebenfalls hell.

    Den Anhang a_jungschwalben_ueberfall_NZ7_0391.jpg betrachten Den Anhang a_jungschwalben_ueberfall_NZ7_0393.jpg betrachten Den Anhang a_jungschwalben_ueberfall_NZ7_0400.jpg betrachten Den Anhang a_jungschwalben_ueberfall_NZ7_0405.jpg betrachten

    Im ersten Moment hatte ich auf einen jungen Mauersegler getippt,
    aber mit der hellen Brust kann das nicht stimmen, oder?

    Und was macht der Vogel da?
    Will er die Jungen vertreiben, war das ein Begattungsversuch, oder suchte er nur nach einem exponierteren Platz?

    Liebe Grüße
    marenw
     
  2. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.732
    Zustimmungen:
    1.566
    Ort:
    Groß-Gerau
    Für mich ist das eine junge Uferschwalbe, die neugierig ist.
     
  3. #3 Birderswiss, 26.08.2019
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    242
    Ort:
    Zürcher Oberland, Schweiz
    Hallo

    Das ist ganz klar eine Uferschwalbe.

    Für mich ist es eine Immatur (fast erwachsener Vogel).

    VG Birderswiss
     
    Sam & Zora gefällt das.
  4. #4 Gast 20000, 26.08.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.831
    Zustimmungen:
    746
  5. #5 Trillian, 26.08.2019
    Trillian

    Trillian Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2019
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    44
    Das stimmt wohl, und dieses Merkmal ist auf den Bildern nicht gut zu erkennen. Aber alle Alternativen (Mauersegler, Rauch- bzw. Mehlschwalbe) scheiden definitiv aus.
    Auf dem zweiten Bild ist die weiße Halsseite auch gut zu erkennen. Für mich bleibt hier auch nur die Uferschwalbe übrig.

    VG Trillian
     
    Birderswiss gefällt das.
  6. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.732
    Zustimmungen:
    1.566
    Ort:
    Groß-Gerau
    Die hält den Schnabel gesenkt, würde sie den Kopf heben, sähe man Weiß an der Kehle (dessen Ausdehnung gerade bei Jungvögeln variabel ist). Für mich unzweifelhaft eine Uferschwalbe.
    Dazu kommt, dass sie keiner anderen Art, ob Schwalbe oder Segler, auch nur entfernt ähnelt.

    Ups, Trillian war schneller...egal, doppelt hält besser
     
  7. #7 Gast 20000, 26.08.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.831
    Zustimmungen:
    746
    Darf ich noch kurz anmerken, das die Uferschwalbe die kleinste Art ist..12-13cm?
    Wie wäre es denn hiermit?
    Felsenschwalbe im Natur Lexikon
    Hat sich vielleicht etwas verirrt?
    Gruß
     
  8. #8 Trillian, 26.08.2019
    Trillian

    Trillian Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2019
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    44
    Auch das ist richtig. Aber findest Du die Größenverhältnisse hier denn so unpassend? Die Rauchschwalben sind immerhin noch nicht ausgewachsen.
    Und die Felsenschwalbe passt für mich (abgesehen davon, dass es in diesem Fall ein Irrgast sein müsste) auch nicht.
     
  9. #9 Gast 20000, 26.08.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.831
    Zustimmungen:
    746
    Paßt für mich gebietsmäßig auch nicht, obwohl in diesem Frühjahr welche in der Nähe von Bonn gesichtet wurden!
    Allerdings ist die Kehle nun mal nicht weiß, bei keinem der Fotos, egal aus welcher Position man den betreffenden Vogel sieht.
    Und da die von mir favorisierte Art eben schon wieder etwas größer ist, paßt es möglicherweise eher? https://baden-wuerttemberg.nabu.de/tiere-und-pflanzen/voegel/arten/schwalben/21105.html
    Gruß
     
  10. #10 Trillian, 26.08.2019
    Trillian

    Trillian Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2019
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    44
    Von Bonn bis zum Wikingerdorf Haithabu ist es ja noch ein ganzes Stück :zwinker:. Eine weiße Kehle ist nicht wirklich zu erkennen, da gebe ich Dir Recht. Dennoch halte ich die Uferschwalbe nach wie vor für die wahrscheinlichste Erklärung. Und die deutlich zu erkennende weiße Halsseite späche auch noch dafür. Letzen Endes bleibt hier unterm Strich wohl ein Fragezeichen stehen...
     
  11. #11 Gast 20000, 26.08.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.831
    Zustimmungen:
    746
    Da gebe ich dir recht. Ich häte auch gar nicht reagiert, wenn mich das Kehlgefieder nicht irritiert hätte.
    Gruß
     
  12. #12 Trillian, 26.08.2019
    Trillian

    Trillian Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2019
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    44
    :bier:
     
  13. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.732
    Zustimmungen:
    1.566
    Ort:
    Groß-Gerau
    Für mich ist da null Fragezeichen. Kopfgefiederstruktur und Schnabel schliessen Felsenschwalbe ebenso sicher aus, wie sie uferschwalbentypisch sind und ein wenig weiss am Hals sieht man ja auch auf Bild 2.
     
  14. #14 Gast 20000, 26.08.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.831
    Zustimmungen:
    746
    Sicher, was auf Foto 3 dann besonders gut zu sehen ist.
    Kehle, Hals dunkel, Oberbrust weiß.
    Gruß
     
  15. #15 harpyja, 26.08.2019
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.503
    Zustimmungen:
    1.096
    Ort:
    Norddeutschland
    Eine Felsenschwalbe ist sicher auszuschließen, da passt das helle Nackenband und die braune Brust überhaupt nicht.
    Bei der Uferschwalbe passt zugegebenermaßen auch der bräunliche Kehlfleck nicht - wenn man aber mal Google bemüht und sich dort durch die Mehlschwalben klickt (also die, die wirklich welche sind), sieht man auch immer mal wieder Vögel in der Kolonie, die nicht so ganz weiß unterm Kopf sind. Vielleicht ist das eine Verfärbung bei Jungvögeln durch Schmutz oder tatsächlich eine gelegentlich auftretende Farbabweichung im Jugendkleid.

    Größentechnisch finde ich es aber auch passend, man sieht ja, dass die Rauchschwalbe größer ist.
     
  16. marenw

    marenw Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Rieps OT Cronskamp
    Wow, vielen Dank euch allen.
    dann ist es wohl eine Uferschwalbe.

    Ich habe noch weitere Bilder, auf denen man die Kehle etwas besser sieht.
    Weiß ist sie wirklich nicht, aber man erkennt immerhin einen schmalen hellen Streifen.

    Im Netz gibt es Fotos von Uferschwalben mit ähnlicher Färbung:

    Von Uferschwalben und künslichen Bruthöhle

    https://www.nabu.de/tiere-und-pflan...vogel-des-jahres/1983-uferschwalbe/index.html

    Uferschwalbe (Riparia riparia) aus Vögel (14713)


    Den Anhang b_schwalben_NZ7_0392.jpg betrachten Den Anhang b_schwalben_NZ7_0395.jpg betrachten Den Anhang b_schwalbenNZ7_0396.jpg betrachten
     
    irisb gefällt das.
  17. Aras

    Aras Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2019
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin 12203
    Übrigens, tolle Fotos!
     
    Trillian gefällt das.
  18. #18 Trillian, 27.08.2019
    Trillian

    Trillian Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2019
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    44
    Ja, genau! Das ist bei der Diskussion leider völlig in den Hintergrund geraten...
     
  19. #19 Gast 20000, 27.08.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.831
    Zustimmungen:
    746
    Gut denn, dann bin ich überzeugt. Hatte zuvor auch noch keine Fotos von Uferschwalben mit Kehlzeichnung gefunden.
    Auch habe ich noch Fotos gefunden, wo die Felsenschwalben wesentlich mehr grau zeigten, dito Kehlzeichnung. Hatte mir allerdings nicht gemerkt, wo die Fotos gemacht wurden.. ob Europa, Asien oder Afrika
    Ungefähr so: Felsenschwalbe - Steckbrief, Größe, Brutzeit, Nahrung, Bilder, Referat
    Nichts für ungut und bis zur nächsten Diskussion.
    Gruß
    PS Schließe mich dem Lob für die guten Fotos an!
     
  20. marenw

    marenw Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Rieps OT Cronskamp
    Danke für das Kompliment und die fachkundige Diskussion.

    So nahe kommt man mit der Kamera leider selten an die hiesigen Vögel heran,
    dazu braucht man auch noch gutes Licht aus der richtigen Richtung und einen klaren Hintergrund ...
    Langjährige Beobachtung, fundiertes Wissen, Geduld und schweres Tele-Equipment können sicher helfen,
    aber ich hab einfach nur Glück gehabt :-)

    Liebe Grüße
    marenw
     
    Birderswiss gefällt das.
Thema:

Sonderbarer Überfall auf junge Schwalben – aber von wem?

Die Seite wird geladen...

Sonderbarer Überfall auf junge Schwalben – aber von wem? - Ähnliche Themen

  1. Sonderbarer Gast im Streuobst

    Sonderbarer Gast im Streuobst: Heute morgen entdeckte ich im Streuobst einen Vogel, der mir unbekannt ist. Ich kenne hier alles mögliche, Bunt-/Mittel-/Grau-/Grünspecht,...
  2. Sonderbarer "Graupapagei"

    Sonderbarer "Graupapagei": Hallo, schaut euch mal diese Anzeige an. http://www.dhd24.com/azl/index.php?anz_id=7053515 Wie kann man einen Edelpapagei mit einem Grauen...
  3. piepsendes Ei im Gelege, schon überfällig

    piepsendes Ei im Gelege, schon überfällig: Hallo zusammen! ☺️ Dieser Beitrag ist ja nun schon einige Jahre her... Trotzdem würde es mich interessieren ob noch jemand für Hilfe zu diesem...
  4. 3 Eier gelegt - 1 geschlüpft - andere überfällig

    3 Eier gelegt - 1 geschlüpft - andere überfällig: Hallo, unsere kleine hat 3 Eier jew. im Abstand von 1 Tag gelegt. Ein Küken ist vor 7 Tagen geschlüpft, aber bei den anderen beiden tut sich...
  5. Überfall im Sonnenblumenfeld

    Überfall im Sonnenblumenfeld: Heute habe ich die Rupfung eines Vogels mitten im Sonnenblumenfeld gefunden. An einer Stelle lagen Klein- und Großgefieder, ein paar Meter weiter...