Sonnensittich und Jendayasittich

Diskutiere Sonnensittich und Jendayasittich im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen ich habe eine Anzeige gefunden in der ein gleichaltriger Jendayasittich zu verkaufen ist. Geschlecht männlich, mein...

  1. #1 Birdslover, 24. Januar 2005
    Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hallo zusammen

    ich habe eine Anzeige gefunden in der ein gleichaltriger Jendayasittich zu verkaufen ist.

    Geschlecht männlich, mein Sonnensittich wahrscheinlich weiblich (würde natürlich zur Sicherheit schnell DNA Analyse machen lassen)

    Aber es muss jetzt ja nicht dieser sein aber aufgrund dessen frage ich mich folgendes:

    Was ist wirklich wichtiger???? Ein gleichaltriger Partner? Oder ein haargenau artgleicher? Ich meine Jendayasittich und Sonnensittich sind fast artgleich??????

    Ich würde mich über Eure Hinweise sehr freuen. Denn eigentlich wollte ich in diesem Frühjahr einen Partner bei einem Züchter kaufen nur habe ich da auch ehrlich gesagt starke Zweifel aufgrund des grossen Altersunterschieds. Schliesslich müsste mein Sonnensittich ja bereits geschlechtsreif sein (4 Jahre alt)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi!


    Nun, ich denke, artgleiche Verpaarung sollte sofern möglich klar vorgezogen werden. Was den Alterunterschied angeht, mache ich mir wenig Sorgen, da Du eine Henne hast.

    Wir hatten ein ähnliches Problem mit unserer Wellensittich-Henne ... ok, nicht direkt vergleichbar ... aber da hatten wir uns auch entschlossen einen jungen Hahn dazuzusetzen. Hintergrund der Geschichte war, daß sie lange Jahre als Einzelvogel beim Vorbesitzer gelebt hat und die Gefahr bestand, daß ein Partnervogel vielleicht nicht akzeptiert würde. Wir hatten dann das Gerücht aufgeschnappt, daß ältere Hennen jüngere Hähne u.U. aus reinem Mutterinstinkt akzeptieren. Das scheint tatsächlich zu stimmen.

    Demnäch würde ich vermuten, daß auch bei Dir ein junger Sonnensittich-Hahn vielleicht sogar genau das richtige wäre.
     
  4. #3 Birdslover, 25. Januar 2005
    Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hallo Christian

    danke für Deine Antwort. Ich schau ja immer nach Kleinanzeigen aber die Züchter geben meistens auch nur Hennen ab; wahrscheinlich Hennen die nicht brutwillig sind.

    Ein Männchen im ungefähr gleichen Alter zu finden ist total schwer.

    Ich hoffe ja noch, aber wenn es nicht anders geht, kommt ein junger Junge ins Haus. :-)
     
  5. ClaudiaE

    ClaudiaE Mitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68549 Ilvesheim
    Hi Birdslover,
    Grins, willst du jetzt selbst dafür sorgen :?

    Ich schau mal heute abend in unser Keilschwanzsittichbuch, was da zu Jendayasittich drin steht und meld mich dann wieder.

    Viele Grüße, Claudia
     
  6. #5 roterfuchs, 25. Januar 2005
    roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Das wäre die erste Art der Südamerikaner von deer ich höre das es keine Hähne zufinden gibt, egal im welchen Alter. :D
     
  7. #6 Birdslover, 25. Januar 2005
    Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Wenn Du es so genau weisst, dann poste mir doch mal Anzeigen in denen ein gleichaltriger Sonnensittich Hahn verkauft wird.

    Circa 4 Jahre.

    Ausserdem will ich dass er wenigstens etwas zahm ist, da wir bereits einmal ein Experiment hatten mit einem Wildfang der uns leider immer angegriffen hat.

    Wegen Freiflug sollte er etwas zahm sein. Ausserdem habe ich eine 1-jährige Tochter.
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Also wenn Du erwartest, einen 4-jährigen Handaufzucht-Hahn zu finden, wird das sicherlich äußerst schwierig werden. Ich würde aber auch von einer Handaufzucht abraten. Deine Henne ist doch auch schon eine HZ, oder? Dann wäre es sicherlich besser einen Naturbrut-Hahn dazuzusetzen.


    Auf Deine Tochter wirst Du so oder so aufpassen müssen ;) Daher denke ich, das beste wäre wie gesagt, einen jungen Naturbrut-Hahn zu nehmen und ihn selbst zu zähmen. Es würde mich wundern, wenn Du da Schwierigkeiten hättest. Das sollte recht schnell möglich sein, da er erstens jung ist und zweitens die zahme Henne als Vorbild dient.

    Zudem frage ich mich nachwievor, ob nicht auch die Verpaarung mit einem jungen Hahn problemloser verlaufen würde, als wenn Du einen gleichaltrigen Hahn nimmst, bei dem man ja u.U. die Vorgeschichte auch nicht genau kennt.
     
  9. #8 Birdslover, 25. Januar 2005
    Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hallo Christian

    Genau das habe ich ja jetzt vor. Ich habe in der Regel auch alle Kleinanzeigen durchsucht in der Hoffnung einen Hahn in 2. Hand zu finden. Ich wollte nie einen Zuchthahn.
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again,

    also ich glaube, ein vielleicht 6 Monate alter Naturbrut-Hahn direkt vom Züchter, wäre optimal ... vielleicht auch etwas älter.
    Wichtig scheint mir, daß er aus einem Schwarm stammt und hinreichend sozialisiert ist. Ich denke, dann können beide Vögel viel voneinander lernen.
    Einen Hahn von einem vorherigen Halter zu übernehmen, wäre mir zu risikoreich im Hinblick auf eine erfolgreiche, möglichst problemlose Verpaarung.
     
  11. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Ja da hast Du wahrscheinlich recht. Obwohl ich gerne einem armen Wicht ein gutes Zuhause gegeben hätte. :-(
     
  12. #11 Christian, 25. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nun, wenn man einen findet, wo man genau wüßte, daß er keine negative Vorgeschichte hat, würde ich da kein Risiko sehen. Aber ich denke, so einen zu finden, wird nicht leicht sein.

    Wenn man hingegen versuchen würde, ein "Sorgenkind" mit einer Handaufzucht zu verpaaren, scheint mir das Risiko relativ hoch, daß das schief geht.

    Einen "Jüngling" von einem guten Züchter zu holen, dürfte wohl die besten Erfolgsaussichten mit sich bringen, oder?

    Ich würde einfach mal diverse Züchter anrufen und fragen, was die für eine Verpaarung mit einer 4-jährigen HZ empfehlen würden. Ansonsten bestünde noch eine Möglichkeit alternative Meinungen einzuholen ... man könnte die Frage nach der Verpaarung einer HZ mal im Allg. Vogelforum zur Diskussion stellen ... es gibt hier ja einige Sittich- und vor allem auch Papageienhalter, die diese Erfahrung schon hinter sich haben und die ist ja relativ unabhängig von der Krummschnabelart.
     
  13. roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Die PN´s mit den Anzeigen bekommst Du von mir. Das Problem liegt eben grundsätzlich nicht daran, dass Du einen Hahn suchst, der auf die 4Jahre alt sein soll. Das Problem liegt daran, dass Du ein zahmes Tier suchst.

    Willst Du kein Wildfang, dann sollte auch reichen, dass eine Naturbrut geschlossen beringt ist.

    Das der Wildfang Eúch angegriffen hat, wird an seiner Vorgeschichte liegen, nicht daran, dass es nicht ein wilder Vogel war. Denn meist sind es Handaufzuchten, die sollche agressiven Verhaltensstörungen aufweisen. :+klugsche
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 roterfuchs, 26. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2005
    roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
  16. #14 roterfuchs, 26. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2005
    roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Hab dir mal einiges zukommen lassen - nun wollen wir ja mal hoffen, dass dein sonnen ja auch wirklich eine henne ist. DNA ruuuuuft.

    vorm halbem jahr lass stoss ich noch auf eine bildanzeige - der hatte gleich 10 oder 17 artenreine sonnensit. abzugeben.

    Du solltest Dich jedenfalls bei der Suche gedulden und keinen Jendaya oder anderen Aratinga dazu setzen. Die Geschlechtsbestimmung vor der Suche nach einem entsprechenden Gegenstück ist natürlich
    das A von O ;)

    Viel Erfolg :wurm :fisch s-meld :wewantyou
     
Thema: Sonnensittich und Jendayasittich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jendayasittich kaufen

    ,
  2. jendayasittich alter

    ,
  3. jendaya Sittich

    ,
  4. suche Sonnensittich und jendayasittich,
  5. sonnensittich zähmen,
  6. jendayasittich züchter,
  7. weibliche sonnensittich,
  8. jendayasittich
Die Seite wird geladen...

Sonnensittich und Jendayasittich - Ähnliche Themen

  1. Sonnensittiche

    Sonnensittiche: Hallo... Ich bin sehr daran interresiert mir einen Sonnensittich zuzulegen, nur da das mein erster Vogel sein würde hätte ich dazu ein paar...
  2. Sonnensittich muss zum arzt

    Sonnensittich muss zum arzt: Hallo zusammen Ich habe eine dringende frage an euch. Und zwar steht in den kommenden tagen ein tierarzt besuch für mein sonnensittich Männchen...
  3. Wann Eier aus Nest bei Sonnensittichen entfernen?

    Wann Eier aus Nest bei Sonnensittichen entfernen?: Hallo zusammen, mein Sonnensittichpärchen hat vor einiger Zeit drei Eier gelegt. Am 18.06. ist das erste Küken geschlüpft.Leider ist bei einem...
  4. Verhalten Sonnensittich

    Verhalten Sonnensittich: Hallo. Wir haben seit ein paar Tagen 2 Sonnensittiche. Der Hahn ist eine Naturbrut (nicht zutraulich) und das Weibchen ist eine Handaufzucht und...
  5. Brutverhalten Jendayasittich

    Brutverhalten Jendayasittich: Hallo zusammen, kann mir jemand etwas zum Brutverhalten der Jendayasittiche sagen? Mir ist heute aufgefallen das meine Henne Töne von sich gab...