Sonnensittich Vorbereitung

Diskutiere Sonnensittich Vorbereitung im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; So Hi hier alle im Forum da ich mir bald zwei Sonnensittiche kaufen werde, hab ich mir gedacht ich mache hier gleich ein Thema daraus. Weil ich...

  1. #1 Christooo, 12.05.2018
    Christooo

    Christooo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So Hi hier alle im Forum da ich mir bald zwei Sonnensittiche kaufen werde, hab ich mir gedacht ich mache hier gleich ein Thema daraus.
    Weil ich noch ein paar Fragen offen habe.

    1. Hab jetzt so oft schon gehört aus anderen Themen und Foren das es kein Problem wäre einen Sonnensittich im Haus zu halten.
    Jetzt wäre meine Frage wie seht ihr das?

    2.Würde mein selbst gebauter Käfig (bis jetzt noch in Plannung) vom Platz reichen (L/B/H) 300cm, 150cm, 230cm.
    Und auch dann würde er meistezeit draußen in meinem Zimmer sein weil der Käfig in meinem Zimmer steht und ja ich weiß sie können sehr laut werden da ich aber was Lärm und so sehr unempfindlich beim schlafen bin denke ich mir nichts dabei. :zwinker:

    3.Und vielleicht könntet ihr mir der auch Sonnnensittiche hat seine Erfahrung mit mir Teillen.:roll:

    (Ich entschulde mich jetzt schon mal für mein schlechte Rechtschreibung und Gramatik bin nicht der Beste darin:gott: )
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 13.05.2018
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Willkommen bei den Südami-Fans,

    was Du als Käfig beschreibst, ist bei diesen Maßen wohl eher als Zimmer-Voliere bezeichnen und das ist auch gut so, denn Käfighaltung ist bei Sonnies nicht zu empfehlen. Dennoch brauchen sie viel Freiflug.

    Zu Punkt 1 Deiner Fragen gibt es einiges zu bedenken. Wie Du ja weißt, können sie recht laut werden. Wie laut, ist individuell unterschiedlich. Fakt ist, Du brauchst toterante Nachbarn!

    Man muss auch wissen, dass sie morgens am aktivsten sind, und wenn sie dann raus wollen, wird halt auch nicht selten Rabatz gemacht. Und das kann im Sommer auch schon mal 06:00 Uhr morgens sein.

    Viel wichtiger, weil meist nicht bekannt, ist aber die Tatsache, dass Sonnensittiche eine hohe Luftfeuchtigkeit benötigen ... sind halt tropische Vögel. Dies wird insbesondere im Winter zum Problem, denn sie brauchen 50-60% Luftfeuchtigkeit, um gesund zu bleiben. Bei Heizungsluft hat man aber u.U. bereits Mühe, 30% zu erzielen. Auf Dauer führt das dann zu trockenen Schleimhäuten der Atemwege und der lebensgefährlichen Aspergillose, einer Pilzerkrankung der Atemwege, die fast immer chronisch verläuft, also meist unheilbar und nur schwer zu behandeln ist! Diese Sporen sind immer in der Luft und machen einem gesunden Vogel nichts aus, aber bei ausgetrockneten Atemwegen entstehen feine Risse in der Schleimhaut, in die die Sporen mit Leichtigkeit eindringen können.

    Fakt ist, wenn man die Haltungsbedingungen nicht erfüllen kann, wird die Vogelhaltung zur Belastung, statt Spaß zu machen.

    Hinzukommt, dass die Vögel generell UV-Licht, also Sonne benötigen, um bestimmte Vitamine umsetzen zu können, insbesondere Vitamin D ... google mal nach Vitamin D3 Synthese.

    Willst Du immer noch Sonnies anschaffen oder vielleicht doch lieber eine Art, die besser für die Wohnungshaltung geeignet ist? Aymarasittiche oder Katharinasittiche sind z.B. deutlich pflegeleichter. Insbesondere Aymaras kommen als Hochgebirgsvögel mit unserem deutschen Klima deutlich besser zurecht, Stichwort Luftfeuchtigkeit.
     
  4. #3 Christooo, 13.05.2018
    Christooo

    Christooo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So erst mal Danke für die schnelle Antwort:beifall::freude:

    Mir war es schon bewusst das Sonnensittiche nicht die Pflege leichsten sind aber für mich finde ich es deutlich interessanter und mehr Herausforderung finde ich nicht schlecht.

    Das mit den 50-60% Luftfeuchtigkeit ist bei mir BIS JETZT noch kein Problem weil wir gerade unser neues Haus grundsaniert haben und es so wie es jetzt ist noch sehr stark "schwitzt" also die Wände und so.
    Aber was soll ich dann machen wenn es unter den 50% limmit geht könnte ich dan einen Luftbefeuchter in mein Zimmer stellen.

    (Und by the way
    Ich Lüfte mein Zimmer einmal am Tag muss ich da etwas beachten?
    Ach und wenn es vielleicht etwas endert ich Lebe in einem Tal also rundherum sind Berge)

    Und das mit der Vitamin D3 Synthese da hab ich mir überlegt könnte ich eine UV Lampe über das InnenVolier stellen.
    (Füher oder später hab ich auch schon in Plannung ein Außenvolier)

    Bei den Nachbarn mach ich mir am wenigsten Gedanken da wir zum Glück in einem Haus wohnen.

    So ich hoffe ich hab nichts vergessen:roll:.
    (Und wenn jemmand noch etwas weiß was ich noch wissen sollte dan immer her damit:idee: )
     
  5. #4 Christian, 13.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2018
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mehr Herausforderung ist was für Leute mit Erfahrung !!!

    Im Zweifel sind es erstmal die Tiere, die unter unzureichender Erfahrung zu leiden haben, aber auch man selbst, wenn die Haltung zur Belastung wird.

    Was die Luftfeuchtigkeit angeht, ist das leider ein Drahtseilakt, denn ist sie zu gering, erkranken irgendwann die Vögel, ist sie zu hoch, kriegt man Probleme mit Schimmel. Man wird bei tropischen Arten wohl nicht um einen Luftbefeuchter herum kommen, aber die wollen auch hinreichend regelmäßig gereinigt werden. Aber das ist ein Thema für's Zubehör-Forum, ebenso wie geeignete Beleuchtung.

    Ach ja ... noch was ... ich rate dringend von Handaufzuchten ab, da diese i.d.R. Verhaltensstörungen ausbilden ... das willst Du auch nicht erleben, glaub mir. Das Problem ist aber, bei Sonnensittichen sind Naturbruten schwer zu kriegen, da ja die meisten Leute (Laien) meinen, Papageienvögel müssten Kuscheltiere sein :( Zudem sind HZ deutlich teurer ... reine Geschäftemacherei, zu Lasten der Tiere als auch der Halter, denn Eifersüchteleien z.B. und damit verbundenes ständiges Geschrei ist einfach nicht nur nervig, sondern auch auf Dauer sehr belastend.

    PS: Wenn Ihr ein eigens Haus habt, dass etwas abseits steht, würde ich für den Sommer eine Außenvoliere in Betracht ziehen. Wichtig ist, dass sie bei schönem Wetter richtige Sonne tanken können. Sie werden auch den Wind genießen, im Gegensatz zu Zugluft, die krank macht. Denn regelmäßiges Lüften ist logischweise wichtig, aber eben Zugluft unbedingt zu vermeiden.
     
  6. #5 Christooo, 13.05.2018
    Christooo

    Christooo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Deswegen bin ich gerade dabei mich so gut es geht zu informieren. Also so ca seit 1 Monat bin ich dabei so viel nachzulesen was es geht weil es doch meine ersten Vögel sind.Und ich will unbedingt das es den Vögeln gut geht.:trost:
    (Auch wenn es andere Tiere sind aber zuzeit habe ich 2 Meerschweinchen die ich seit 7 Jahre habe also kenntnisse mit Tieren habe ich.)

    Aber wie findet ihr es zum vergleich mit anderen Vögel wo würdet ihr den Sonnensittich einstuffen von der Haltung her skala 0 bis 10.

    Und das mit der Handaufzucht bin ich ganz auf deiner Seite.
     
  7. #6 Christian, 13.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2018
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das Kernproblem mit Sonnies ist neben der Lautstärke die Luftfeuchtigkeit und die Beleuchtung ... und sie sind ziemlich intelligent, was man fördern muss. Mit anderen Worten, es gilt Langeweile zu vermeiden und sie zu beschäftigen. Aber eben nicht mit langweiligem Papageienspielzeug aus einer Zoohandlungen, sondern mit Knabberästen, Sisalseilen, etc. ... Knoten öffnen finden selbst meine Aymaras spannend ;) Zudem schreien sie nicht, wenn sie beschäftigt sind.

    In dem Zusammenhang sollte man erwähnen, dass man auch auf geeignetes Holz achten sollte:

    Birds Online - Unterbringung - Geeignete Holzarten für Sitzstangen

    Birds-Online würde ich übrigens mal näher durchstöbern ... ist zwar eine Seite über Wellensittiche, aber vieles ist auf andere Papageienvögel übertragbar, wie z.B. das Thema Holz.

    Ach ... und die Meerschweinchen musst Du aber von den Sonnies trennen. Südamerikaner beißen schon mal, wenn sie genervt sind und das endet meist blutig. Das gilt übrigens auch für kleine Kinder!

    Ansonsten brauchen sie einen Schlafkasten (großer Brutkasten), da sie bevorzugt im Liegen schlafen, Futter kann man gesondert noch mal besprechen, und sie brauchen regelmäßig auch Vitamine. Ich nehme immer Hagen PRIME, weil das im Gegensatz zu anderen Präparaten für eine dauerhafte Anwendung gedacht ist und alles beinhaltet, was sie brauchen, inkl. Laktobazillen für die Verdauung. Zudem riecht es fruchtig und wird daher gerne getrunken ... ist ein Pulver, was man ins Trinkwasser gibt.

    Und dass man möglichst ein gegengeschlechtliches Paar halten sollte, dürfte einleuchten, oder? Gilt eigentlich für alle Papageienvögel. Allerdings sind Südamis enorme Team-Player, die absolut alles gemeinsam machen. Sobald sie den Sichtkontakt verlieren, wird der Partner sofort gerufen.

    PS: Ich finde es übrigens gut, dass Du Dich im Vorfeld gut informierst. Und da ja die meisten Paare gerade brüten, hast Du ja auch noch etwas Zeit mit der Anschaffung ... die man so sehr gut nutzen kann.
     
  8. brazza

    brazza Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hi zusammen,
    da meine Goldstirns in vielerlei Hinsicht den Sonnies ähnlich sind, möchte ich auch etwas hinzufügen:
    Meine schlafen nur in der Brutzeit im Schlafkasten; außerhalb der Brutzeit bevorzugen sie es, auf einem Ast sitzend zu schlafen (aktuell schlafen alle 8 draußen). Es kann sein, dass dies in einer Außenvoliere anders wäre, weil draußen nachts kühler ist als in der warmen Stube. Ich vermute, Sonnies würden sich in der Wohnung bzw. im Warmen ähnlich verhalten.

    Ich habe ansonsten die Volieren auch selbst gebaut, und zwar aus Holz. Goldstirns nagen sehr gerne, daher sehen meine Volieren nach inzwischen 3,5 Jahren nicht mehr so frisch aus. Sonnies sind hier noch eine Nummer größer, daher könnte das "Ergebnis" noch schlimmer sein. Ich würde daher auf jeden Fall eine Alu-Voliere empfehlen.

    Bzgl. Lärm: Wenn man das Zimmer genug abdunkelt, dann bleiben sie in der Regel ruhig und machen erst dann Lärm, wenn man das Licht einschaltet, Rollos aufmacht etc. - bei mir ist zwischen 18 und 7 Uhr kein Ton zu hören. Ich würde aber dringend davon abraten, die Voliere im eigenen Schlafzimmer hinzustellen, da die Vögel aufgrund von "Menschengeräuschen" gestört werden (ganz zu schweigen von Licht an/aus). Außerdem kann man Allergien aufgrund des Drecks, Federstaub usw. entwickeln.
     
    Christian gefällt das.
  9. #8 Christian, 13.05.2018
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Gute Hinweise, André ... da fällt mir noch ein, dass auch während des Freiflugs immer Knabberäste verfügbar sein sollten, sonst betätigen sie sich stattdessen gerne als "Möbeldesigner" ;)
     
  10. #9 Sammyspapa, 13.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Idstein
    Um ehrlich zu sein würde ich keine Sonnis in meinem Zimmer haben wollen. Hab gesehen du bist 15 und somit wird es dein Jugendzimmer sein.
    Ich finde Sonnis wunderschöne Vögelchen, aber mit einem entsetzlichen Organ und Tonlage, von dem sie viel Gebrauch machen. Ich würde da durchdrehen wenn ich die im Zimmer hätte...
    Ziehen deine Eltern da mit an einem Strang? Weil spätestens wenn du in eine Mietwohnung ausziehst, wird es mit Sonnensittichen wahrscheinlich brenzlig von der Lautstärke her....
    Diese Vögel hat man eine Weile lang und grade in deinem Alter verschieben sich die Interessen doch sehr schnell und stark. ABI oder Ausbildung, Freund/Freundin, Auszug, Studium etc. Sind halt alles Sachen, über die man nachdenken muss, wenn man sich Papageien anschaffen will und ob man ihnen gerecht werden kann, oder ob die Vögel dann nach 1-2 Jahren hinten runterfallen und auf ebayKleinanzeigen enden...
    Nur meine Gedanken dazu
     
    Christian gefällt das.
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Christooo, 14.05.2018
    Christooo

    Christooo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also danke noch mal das ihr mir meine Fragen noch beantwortet habt.
    Nur wenns interresiert noch weil Sammyspapa fragt.
    Ja meine Eltern stehen hinter mir und wenn ich mal nicht Zuhause bin macht das meine Mutter.
    Und nein ich bin nicht einer von dieser sorte der nach 1-2 Jahren seine Vögel verkauft.
    Weil ich das selber sehr traurig macht wenn mann dann die armen Tiere auf ebay kleinanzeigen oder so findet.

    Wie geht es jetzt weiter?
    Also ich werde wahrscheinlich ein bisschen aktiv bleiben im vogel forum bis ich dan meine Sonnensittiche habe dann werde ich sie wahrscheinlich hier im Forum vorstellen und ihr könnt auch sehen wie es ihnen geht und so weiter.

    So nochmal danke für die hilfreichen Tipps und bis dahin also wahrscheinlich erst in 6-12 Monate :0-
    Außer es regnet Geld vom Himmel dann schon früher :+knirsch::achja:
     
  13. #11 Christian, 14.05.2018
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Noch ein paar kleine abschließende Tips, solange keine weiteren Fragen aufkommen:

    1. Durchforste mal das Südami-Forum nach "Sonnensittich" ... da findet sich mit Sicherheit noch einiges Interessantes.
    2. Sonnensittiche kann man i.d.R. nicht wie Wellensittiche ganzjährig kaufen. Meist sind spätestens im Herbst alle Nachzuchten des laufenden Jahres weg. Das ist nicht nur für die Erstanschaffung wichtig, sondern auch, falls mal einer stirbt und man einen neuen Partner sucht.
    3. Das Geschlecht kann nur per DNA-Analyse im Labor bestimmt werden, wozu eine frische mittelgroße Federprobe benötigt wird.
    4. Man sollte idealerweise kein Geschwisterpaar nehmen, da diese sich nach Eintritt der Geschlechtsreife oft nicht mehr verstehen. Noch größer ist das Risiko bei gleichgeschlechtlichen Paaren.
    5. Der durchschnittliche Tierarzt hat i.d.R. von Vögeln Null Ahnung. Man sollte sich also von Anfang einen vogelkundigen Tierarzt suchen ... bevor man ihn braucht!
     
    Fluffballs, brazza und Christooo gefällt das.
Thema:

Sonnensittich Vorbereitung

Die Seite wird geladen...

Sonnensittich Vorbereitung - Ähnliche Themen

  1. Suche nach Sonnensittich - Polyoma- und Circoviren positiv

    Suche nach Sonnensittich - Polyoma- und Circoviren positiv: Unsere Apollo, geb. 03-2017, ist ein wunderschöner Sonnensittich :-) Da wir sie nicht alleine halten wollen, musste also erst einmal ein DNA Test...
  2. 1,0 Sonnensittich gesucht - Polyoma und Circoviren positiv

    1,0 Sonnensittich gesucht - Polyoma und Circoviren positiv: Hallo ! Unsere Apollo, geb. 03-2017, ist ein wunderschönes Sonnensittich Mädchen. Leider wurde sie positiv auf Polyoma- und Circoviren getestet....
  3. Sonnensittiche

    Sonnensittiche: Hallo... Ich bin sehr daran interresiert mir einen Sonnensittich zuzulegen, nur da das mein erster Vogel sein würde hätte ich dazu ein paar...
  4. Sonnensittich muss zum arzt

    Sonnensittich muss zum arzt: Hallo zusammen Ich habe eine dringende frage an euch. Und zwar steht in den kommenden tagen ein tierarzt besuch für mein sonnensittich Männchen...
  5. Wann Eier aus Nest bei Sonnensittichen entfernen?

    Wann Eier aus Nest bei Sonnensittichen entfernen?: Hallo zusammen, mein Sonnensittichpärchen hat vor einiger Zeit drei Eier gelegt. Am 18.06. ist das erste Küken geschlüpft.Leider ist bei einem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden