Sonnensittich x Wellensittich

Diskutiere Sonnensittich x Wellensittich im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ! Ich bin die Tage auf eine Anzeige gestoßen, in dem ein 4 Jahre alter Sonnensittich, der seit diesem Jahr zusammen mit einem...

  1. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Ich bin die Tage auf eine Anzeige gestoßen, in dem ein 4 Jahre alter Sonnensittich, der seit diesem Jahr zusammen mit einem Wellensittich gehalten wird, zusammen mit dem Welli vermittelt werden soll.

    Sonnensittich x Welli ist ja eigentlich mehr als ungewöhnlich, der Sonnensittich soll aber den Welli füttern, so dass ich davon ausgehe, dass er den Welli nichts tut. Er müsste ja mit seinen 4 Jahren auch bereits geschlechtsreif sein, oder?

    Kann ich es wagen, die beiden aufzunehmen? Welligesellschaft wäre ja vorhanden, Südamerikaner hätte ich in Form von Mönchis und Rotköpfchen. Ich würde dann versuchen, denn Sonni weiterzuvermitteln oder könnte ich es wagen, noch einen dazu zu nehmen? Bis jetzt klappt es alles reibungslos mit meiner bunten Gesellschaft (Mönchis fast 2 Jahre bzw. der andere ein paar Monate, beide Rotköpfchen (Pyrhurra) werden im Februar 1 Jahr alt). Die Mönche kraulen die Rotköpfchen und andersrum und beide Arten kraulen auch die Nymphis.

    Was meint ihr?

    Was würde mich denn bei einem Sonnensittich so alles erwarten (Lautstärke, Verhalten ....) Ist er von der Lautstärke her mit den Mönchen zu vergleichen? Oder sind die Aratingas noch lauter?

    Ich würde mich sehr über ein paar Antworten freuen.

    Liebe Grüße
    Kathrin !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Kathrin!

    Das ist allerdings sehr ungewöhnlich, denn von dieser Vergesellschaftung würde jeder abraten. Es heißt, man könne Sonnensittiche bestenfalls mit anderen Aratingas vergesellschaften.

    Es ist auf jeden Fall ein Risiko.

    Ganz schwierige Frage ... wie lange ist denn das ungleiche Paar schon zusammen? 4 Jahre? Je länger sie schon zusammen sind, desto mehr würde ich mich fragen, ob man den beiden einen Gefallen tut, wenn man sie trennt.

    Was ja nun auch recht ungewöhnlich ist ;)

    Aratingas sind wohl mit die lautesten unter den Südamis ... neben Aras :D

    Aber da gibt es auch erhebliche Unterschiede, vor allem in der Häufigkeit des Rabatzmachens ... die Lautstärke von Sonnies wurde hier im Forum schon öfter diskutiert.
     
  4. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian !

    Hab vielen Dank für Deine Antwort.

    Laut Besitzer ist der Sonnensittich 4 Jahre alt und hat dieses Jahr den Welli als Gesellschaft hinzubekommen. Beide kraulen und füttern sich gegenseitig. Sollen wohl beide zahm sein, so dass ich mal eine Handaufzucht vermute, zumindest bei dem Sonnensittich.

    Für wen ist das Risiko? Wellis scheint der Sonni ja zu kennen und so denke ich mir, dass er meinen auch nichts tun wird. Meinst Du, er könnte sich mit den Rotköpfchen und den Mönchen anlegen? Ich hatte insgeheim gehofft, er würde sich diesem 4er Pack evtl. anschließen. Oder könnte er den Welli gegen meine Wellis verteidigen?

    Also sind Sonnis wohl noch lauter als Mönche? Viele behaupten ja, dass die Mönchis recht laut sind. Ich finde sie aber noch erträglich. Wenn meine Nymphibande balzt, dann können sie auch ganz gut mit den Mönchen mithalten.

    Ja, meine bunte Schar ist auch recht ungewöhnlich. Ich passe aber auch immer auf und wenn ich einen kleinen Streit sehe, dann greife ich auch immer ein wenig ein. Geht meist darum, wer auf mir sitzen darf und nicht oder wer am Futterplatz sitzt. Nachts schlafen ja die Südamerikaner in einem eigenen Käfig, so dass da nichts passieren kann. Die übrigen (Wellis, Nymphis und Ziegensittiche) sind zwar allesamt friedlich, schlafen aber auch getrennt in mehreren Schlafkäfigen. Na gut, die Ziegen waren im Frühling / Sommer auch recht aggressiv, als Lucy gebrütet hat (sogar gegenüber den Südamerikanern haben sie sich durchgesetzt), aber jetzt ist wieder alles im Lot, wobei der Frühling ja auch nicht mehr weit hin ist.

    Liebe Grüße
    Kathrin !

    PS: Was würdest Du machen? Noch sind sie zusammen in der Vermittlung. Ich habe ja probiert, den Welli allein zu bekommen, allerdings will der Besitzer die beiden unbedingt zusammen abgeben, weil sie sich so gut verstehen.
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Na, für Dich und alle zu vergesellschaftenden Vögel. Man kann halt nicht voraussehen, wie das ausgehen würde.

    Reibereien kann man zwischen allen beteiligten Vögeln nicht ausschliessen.

    Man kann überhaupt nicht einschätzen, wie sich das entwickeln würde. Wird das ungleiche Paar zusammenbleiben? Wird sich der Wellie den anderen Wellies anschließen und der Sonnie dann womöglich eifersüchtig? Oder wird er aus der Not sich einem anderen Vogel versuchen anzuschließen, was ja wahrscheinlich anderweitig Eifersucht auslösen wird? Sollte man also schnellstmöglich einen Sonnie-Partner besorgen? Ist das Geschlecht bekannt?

    Niemand wird wohl diese Fragen beantworten können.

    Sonnies sind schon superlaut ... frag sich nur wie oft ;) Die Leute hier im Forum berichten zum einen, sie seien für die Wohnung zu laut, andere sagen, das wäre kein Problem.

    Das ist ein entscheidendes Problem. Manchmal sieht eine Vergesellschaftung gelungen aus, insbesondere, wenn viel Platz da ist, aber sobald die Geier in Brutstimmung kommen, muß man aufpassen wie ein Luchs, und wenn man Pech hat, ist man einfach nicht schnell genug.

    Wenn ich das mal wüste.

    Das ist der entscheidende Punkt. Werden die beiden artgleiche Verpaarungschancen nutzen oder sich eher dagegen wehren?

    Der Idealfall wäre, wenn beide einen artgleichen Partner bekämen und diese auch akzeptiert würden.

    Man weiß aber nicht, ob das klappen wird ... obwohl ... die beiden sind ja erst ein Jahr zusammen, von daher stehen die Chancen wahrscheinlich noch ganz gut.

    Aber wird es dann in einem gemeinsamen kunterbunten Schwarm weiterhin friedlich bleiben? Wellies, Ziegen, Phyrrhuras und jetzt noch Sonnies?

    Andererseits bleibt die Frage, was sonst aus ihnen wird. Aber was machst Du, wenn's nicht klappt?
     
  6. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Chris !

    Ich bin immer noch am Grübeln, was ich mache.

    Ich habe jetzt schon ein paar Leute angeschrieben, die Sonnis suchen, aber denen ist ein Preis von 250,00 EUR zu hoch und der Besitzer lässt leider nicht mit sich verhandeln. Bloß die beiden jetzt für 250,00 EUR zu kaufen und dann für 100,00 EUR den Sonni wieder zu verkaufen - ich weiß nicht, so viel Geld habe ich nun auch wieder nicht übrig.

    Zum Geschlecht stand leider nichts in der Anzeige !

    Aber was wird sonst aus den beiden, insbesondere der Welli tut mir leid, weil er der körperlich wesentlich unterlegenere ist.

    Oder sollte ich es doch erst einmal probieren? Aber ich hab halt auch Bammel um den Frieden in meinem Schwarm. Zur Not müsste der Sonni dann separat in ein Zimmer, hätte dort aber kaum Ausflug und das ist ja auch nicht schön für ihn.

    Liebe Grüße
    Kathrin !

    PS: Habe schon wieder so eine Horrorvergesellschaftung gefunden - Nymphi x Sonnensittich - auch nicht viel besser - die wollen die beiden für 300,00 EUR verkaufen. Wenn die Leute wenigstens Australier x Australier bzw. Südamerikaner x Südamerikaner nehmen würden und dabei noch auf die Größe achten. Letztens habe ich auch zwei Annoncen gelesen - müsste eine Weißstirnamazone x Welli und die zweite war Amazone x Nymphi. Habe auch auf beide geantwortet, leider aber keine Rückmail bekommen. Die können einem wirklich nur leid tun.

    Ich selbst habe mich auch schwer getan mit der Vergesellschaftung meiner Mönchidame Lumpi. Ihr hatte ich ja die Rotkopfsittichdame Lora gekauft, die aber nach 14 Tagen an einer Pilzerkrankung verstorben ist (das war letztes Jahr). Dieses Jahr im Frühling habe ich dann erneut diese Vergesellschaftung probiert. Nach ca. 1 Woche habe ich dann noch das Geschwistertier geholt, da er reserviert war und dann doch nicht abgeholt wurde. Du glaubst gar nicht, wie die beiden Rotköpfchen sich gefreut haben - das gab einen richtigen Freudenschrei. Nun war Lumpi wieder solo, aber im Sommer habe ich es gewagt und ihr einen Partner hinzugesellt - wie es sich bei der Obduktion herausstellte, aber ein Weibchen und beide haben sich super verstanden (Maxi ist durch ein Verschulden der Malerfirma verstorben, die das Vogelzimmer renoviert haben). Mittlerweile habe ich aber noch einen 3. Mönch aufgenommen gehabt, der noch ein wenig einsam rumsaß, weil Lumpi und Maxi den Tammy nicht so richtig bei sich aufnehmen wollten. Als Maxi dann nicht mehr da war, habe ich gedacht, dass Lumpi nun den Tammy aufnehmen würde, aber bisher leider nicht. Lumpi sitzt jetzt immer sehr sehr viel bei mir. Sozusagen habe ich zwei Einzelmönche. Aber ich muss sagen, in den letzten Tagen hat es sich ein wenig gebessert und sie sitzen sogar schon mal auf einer Stange nebeneinander. Ich möchte Dir damit nur sagen, dass ich froh bin, dass ich eine Vergesellschaftung gewagt habe. Ich könnte es mir gar nicht mehr anders vorstellen.
     
  7. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again,

    also wenn ich mir diese Preise ansehe, kommt mir der Verdacht auf, daß hier bewußte Geschäftemacherei betrieben wird und vorsätzlich Vögel falsch vergesellschaftet werden, um Mitleidsverkäufe erzielen zu können: Finger weg !!! Sowas darf man keinesfalls unterstützen, zumal man nicht alle Vögel dieser Welt retten kann.

    Was Deine Vergesellschaftung angeht, kann ich sicherlich nachvollziehen, daß es Dir gefällt, aber wir wollen nicht vergessen, daß Du eine Menge Glück hattest ... diese Zusammenstellung hätte auch in einer Katastrophe münden können.
     
  8. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Hier das Ergebnis Sonnensittich - Welli. Heute von meiner Ta abgeholt. Besitzer wollten sie nicht mehr
    3/4 tot eine einzige Wunde der Vogel
     

    Anhänge:

  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Anette!

    Das ist genau das Problem bei solch "exotischen" Vergesellschaftungen, vor denen ja ausdrücklich immer wieder gewarnt wird, da sind über kurz oder lang blutige Auseinandersetzungen vorprogrammiert ... nicht selten auch mit Todesfolge, z.B. wenn man eine abgebissene Kralle zu spät bemerkt und der Vogel deshalb verblutet.

    Merci für dieses deutliche Beispiel und viel Glück für den Wellie ... ich drücke die Daumen.
     
  10. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Der Sonnensittich kann ja nichts dafür eigentlich. Die Besitzer wollten wohl den Sonnensittich mit einem billigeren Vogel vergesellschaften. Dieser kleine Welli diente reinweg als Sparringpartner. Immerhin zum einschläfern beim Tierarzt abgegeben. Die Kleine hat riesige Wunden . Heute morgen geht es aber auch schon ein wenig besser, sie frißt und trinkt. Aber es wird noch ein langer Weg...............
    Also bitte immer gleiches zu gleichem
     
  11. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr beiden !

    Als allererstes - wie geht es dem Welli? Kann ich irgendwie helfen?

    Das Beispiel war leider klar und deutlich - ich werde den Sonnensittich wohl nicht helfen können.

    Darf ich denn die Bilder mal den 2 Besitzer schicken - vielleicht werden sie ja dann hellhörig.

    Ich habe gestern nochmals einen Versuch gestartet, den Welli so rauszubekommen - werde es heute nochmals mit 50,00 EUR versuchen. Ich weiß, ist eine Menge Geld, aber ich möchte ihm das wirklich ersparen, was diesem kleinen Kerlchen passiert ist. Auch wenn man nicht alle Tiere retten kann - ich weiß - aber wenn ich das Vögelchen schon einmal gesehen habe, bin ich schwer wieder davon wegzukommen.

    Du hast Recht Christian - auch bei mir hätte eine Menge schiefgehen können und kann es ja auch immer noch. Ich hoffe nur, dass es so friedlich bleibt, denn abgeben möchte ich keinen von den kleinen Kerlchen !

    Liebe Grüße
    Kathrin !
     
  12. Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    kiel
    moin
    @ kathrin, selbst dein mitleid für den welli wird nicht helfen.
    wenn du tatsächlich bereit bist, diese summe nur für den welli zu bezahlen, holt er sich sofort einen neuen und probiert den "trick" nochmal aus.

    schmunzel an :

    ich hätte auch noch 20 wellis, die bei einem kakadu leben, ( dann kann ich mal in urlaub fliegen )

    schmunzel aus:

    schick ihm lieber die bilder von dem zerhakten welli, das sollte ihm eine lehre sein.
    und zu deiner "bunten" mischung---auch da wird es über kurz oder lang zu beissereien kommen.
     
  13. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Daya (Reginsches Taufe ) geht es besser. Die Wunden werden 2 x täglich mit Calendula eingerieben.
    Wenn sie fit ist geht sie über "VIN" in die Vermittlung.

    Bilder können gerne weitergereicht werden. Hoffentlich werden einige wach. Die Kleine hat die Hölle durchlebt. Obwohl ich selbst Graue und Amas habe finde ich es schrecklich so mit den Kleinen umzugehen. Hier sind Wellis leider schon für 5 Euro zu kriegen, daher ist wohl schnell was neues da :(
     
  14. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Heute nachmittag- sie kämpft
    Öhm oder "Er"?
     

    Anhänge:

  15. Richard

    Richard Guest

    Hallo Anette,

    Sie!

    Liebe Grüße
    Richard
     
  16. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Aber der schimmert doch vorne blau :? Ich scheck das nie :D
     
  17. Richard

    Richard Guest

    Und um die Nasenringe weiß!
     
  18. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nordherr !

    Ja, ich weiß - mein Mitleid könnte dafür sorgen, dass er sich einen neuen holt. Naja, einen Interessenten für den Sonni habe ich, aber der Besitzer geht leider nicht mit dem Preis runter. Vielleich helfen ja die Fotos nach und wenn sich keiner weiter für die beiden interessiert, gibt er ihn dann vielleicht doch ab. Drückt mir mal die Daumen !

    Du hast 20 Wellis und einen Kakadu - das geht so nicht. Gibst Du sie ab? War nur ein Scherz - noch 20 Wellis und ich flieg zu Hause raus.

    Ich hoffe nicht, dass die friedliche Stimmung kippt, denn die beiden "gefährlichen Arten" (Mönchis und Rotköpfchen) sind als Babys zu meinem Schwarm gekommen und somit darin großgeworden.


    Hallo Anette !

    Vielen Dank, dass ich die Bilder benutzen darf. Ich hoffe, dass bringt den Besitzer zur Vernunft.

    Wie geht es der Kleinen heute? Richard hat Recht - sind die Nasenlöcher weiß umrandet, handelt es sich um ein Mädchen, welches nicht in Brutstimmung ist; die Nase kann aber auch ganz weiß bzw. hellbeige sein. Ist es in Brutstimmung, wird die Nase dunkelbeige bis dunkelbraun. Jungs haben generell eine blaue Nase, nur wenn sie einen Hodentumor haben, könnte sie braun werden. Schlechter ist die Bestimmung bei Albinos und Lutinos, da haben die Jungs eine rosa-lila Nase und bei meinen beiden Albinomädchen ist es so, dass sie eine beige- bzw. hellbraune Nase haben.

    Liebe Grüße
    Kathrin !
     
  19. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Bilder von heute. Sie packt es !!! Der Rücken ist sauber und das Loch wird kleiner. Und Hunger hat sie immer...........................
    Im neuen Jahr geht sie in die Vermittlung
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Die Fotos werden da gar nix bewirken. Dieser Drecksack wird erst mit dem Preis runtergehen, wenn er merkt, daß die Geier zu dem Preis niemand haben will. Das sieht mir nämlich zu sehr nach Geschäftemacherei aus.

    Super, ich drücke die Daumen, daß der positive Trend anhält.
     
  22. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian !

    Leider hast Du Recht gehabt - es kam lediglich die Antwort - werden beide nur zusammen vermittelt.

    Ich könnte heulen!

    Liebe Grüße
    Kathrin !

    PS: Schön, dass es der kleinen Wellidame besser geht - ich freu mich so für sie !
     
Thema: Sonnensittich x Wellensittich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sonnensittich bilder

Die Seite wird geladen...

Sonnensittich x Wellensittich - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...