Sonnensittich

Diskutiere Sonnensittich im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hey. Ich will mir 2 Sonnensittiche zulegen. Sie sind laut hab ich schon in Erfahrung gebracht. Macht mir aber nichts. Gibt es irgendwelche...

  1. Kluni

    Kluni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hey. Ich will mir 2 Sonnensittiche zulegen. Sie sind laut hab ich schon in Erfahrung gebracht. Macht mir aber nichts. Gibt es irgendwelche Besonderheiten die ich beachten muss. Ich möchte gerne das die Vögel mir nachfliegen, möchte mit ihnen Spielen und sie auch mal graulen können. Von einer HandAufzucht ab ich abgesehen, mir wurde abgeraten. Nun schauts so aus das ich wohl 2 Stück bekomme die ca 4 Monate alt sind. Über jede menge Tips würde ich mich sehr freuen. Ich bedanke mich im voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 2. Juni 2015
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2015
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Dann achte aber darauf, dass es möglichst keine Geschwister und ein gegengeschlechtliches Paar sind. Letzteres ist nur per DNA-Analyse feststellbar.

    Dir ist aber schon klar, dass sie etwa so laut sind wie Aras? Von daher ist nicht die Frage, ob DIR das was ausmacht, sondern Deinen Nachbarn ;)

    Die Basis-Informationen findest Du HIER, z.B. dass es Voelieren- und keine Käfigvögel sind, etc.. Was dort aber nicht steht ist, dass sie eine hohe Luftfeuchtigkeit von ca. 50-60% benötigen, um nicht an Atemwegskrankheiten wie der lebensgefährlichen Aspergillose zu erkranken. 40% Luftfeuchtigkeit sollten also auch im Winter nicht unterschritten werden, was insbesondere im Winter bei Heizungsluft extrem aufwendig ist.

    Kauf Dir einen Hund ;)

    Spaß beiseite, dass sie Dir ständig nachfliegen und wie Kletten an Dir hängen und rumschreien, wenn sie das nicht können ... das willst Du nicht wirklich. Und Vögel sind definitiv keine Streicheltiere!

    Spielen ist kein Problem ... sie sind sehr intelligent und neugierig ... das will natürlich auch "bedient" werden, sprich Langeweile ist für sie tödlich. Aber sie haben u.U. andere Vorstellungen von einem tollen Spiel als der Mensch. Bekommen sie z.B. keine Äste zum Schreddern, betätigen sie sich gerne als Möbel-Designer, sprich benagen Möbel, Türrahmen, etc.. Man beachte aber geeignete Holzarten.

    Bevor Du sie Dir anschaffst, überlege Dir gut, ob DU ihnen gerecht werden kannst, denn nur dann wirst Du langfristig Freude an ihnen haben. Wie ich immer zu sagen pflege: Vogelhaltung soll Spaß machen und nicht zur Belastung werden. Letzteres wird sie aber, wenn man den Tieren und ihren Haltungsansprüchen nicht gerecht werden kann. Und die Haltungsansprüche sind bei Sonnig nicht ohne!

    Hast Du bereits Erfahrung mit Sittich-Haltung? Sonnensittiche würde ich nämlich wegen der genannten Haltungsansprüche nicht als Einsteigervögel bezeichnen.
     
  4. #3 Pauleburger, 2. Juni 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Juni 2015
    Pauleburger

    Pauleburger Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    15
    Hallo Christian, ich verweise dich zum aktuellen Bergsittich-Thread in 'andere Sittiche', da steht schon etwas zur Vorgeschichte.
    Kluni, du kannst natürlich auch hier noch mal deine Eckdaten preisgeben, dann müssen die anderen nicht hin und her springen.
    Schön, dass du von Handaufzuchten absiehst, ich denke es melden sich noch mehr Leute zu Wort, vielleicht sogar Halter von solchen 'Problemtieren'.
     
  5. #4 Christian, 2. Juni 2015
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Merci ... guter Hinweis ... damit wäre schon mal geklärt, dass Erfahrungen mit Grauen vorhanden sind.

    Wichtig ist in dem Zusammenhang zunächst mal, dass beide Arten zum Schutz vor Aspergillose ähnliche Ansprüche an die Luftfeuchtigkeit haben.

    Ansonsten scheinen mir folgende Zitate einen Kommentar wert:

    Kork lädt zum Schreddern ein und da tut sich die Frage nach Vergiftungsgefahr auf, denn ich wage zu bezweifeln, ob handelsübliche Korkplatten unbehandelt sind.

    Auch hier könnte ich mir vorstellen, dass diese zerlegt werden ... eine Foto-Tapete ist vielleicht eine bessere Idee in Kombination mit regelmäßig frischen Knabberästen.

    Gute Idee, wenn der Baum nicht gespritzt und das Holz gründlich gereinigt wurde ... sich auf dem Wege Wurmeier in den Bestand zu schleppen, wäre uncool. Heisses Wasser ist hier ratsam.

    Ein kritisches Thema, denn künstliches Sonnenlicht kann echte Sonne nicht ersetzen. Du wirst also um Zufütterung von Vitamin D nicht herumkommen. Durchsuche mal das Forum nach Beiträgen von "Ingo" zum Thema "Vogellampe" ... sehr aufschlußreich. Der Gute ist übrigens Biologe und weiß wovon er spricht.

    Ich denke, das ist bei allen Arten ein Phänomen des Einzelindividuums und machmal braucht es auch nur einen, der's vormacht. Bei meinen Aymaras baden die meisten ab und zu ganz gerne, aber eine Henne steht nur auf Wassertreten und hat nie mehr als den Bauch naß ;)

    Ich würde von Sand abraten, da hier die Gefahr besteht, dass dieser als Grit-Ersatz gefressen wird, was erstens keinen Grit ersetzen kann, da er zu feinkörnig ist, und zweitens zu Kropfentzündungen führen kann, insbesondere wenn er schon verunreinigt ist.

    Im Zubehör-Forum gibt es diverse Diskussionen zum Thema Einstreu ... schau Dich da mal um.

    Ich fürchte das ist bei allen Sittich- und Papageienarten die Regel, ausgenommen bei Handaufzucht und Einzelhaltung. Von daher halte ich das nicht für erstrebenswert. Es ist nicht ausgeschlossen, dass auch Naturbruten und Paare das irgendwann zulassen, aber man sollte damit rechnen, dass das nicht passiert.

    Ich finde das auch nicht tragisch, denn gerade Südamis wissen durch ihr Sozialverhalten hinreichend zu begeistern ... da braucht man keine verhaltensgestörten Schmusevögel ... sorry, aber das ist leider oft die Kehrseite der Medaille, dass sich Schmusevögel zu Kletten entwickeln und das kann schnell zur Belastung werden. Halter von Handaufzuchten leiden da schnell drunter.

    Noch Fragen?
     
  6. #5 Pauleburger, 2. Juni 2015
    Pauleburger

    Pauleburger Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    15
    Das Naturbruten sich nicht gern anfassen lassen, würde ich zu 100% unterschreiben, wenn ich nicht mit jungen Gebirgsloris andere Erfahrungen gemacht hätte. Im Geschwisterverband von den Eltern großgezogen worden, haben sie nach einiger Zeit ihre Scheu vor mir KOMPLETT abgelegt, allerdings fraßen die Eltern auch aus der Hand, das haben die Jungen natürlich gesehen.
    Sie lassen sich auf dem Boden auf dem Rücken liegend rumrollen und krabbeln und angstfrei von der Hand umschließen. Klar mit viel Beschäftigung, aber eben auch ohne die ganzen Nachteile von Handaufzuchten. Aber da spielen so viele Umstände eine Rolle! Von den ca. 20 Adulten gibt es z.b. nur zwei, die es zulassen (auch Naturbruten)

    Aber wie gesagt, Vögel sind allgemein nix zum kraulen und ihr Verhalten begeistert wirklich auch so genug. Von daher Kluni, bleib dir und der Vögel willen bei sozialisierten Naturbruten! Wie gesagt, es gibt trotz allem eine Chance!
    Wie willst du eigentlich das Paar zusammenstellen ? Hast einen Züchter mit Blutsfremden an der Hand?
     
  7. #6 Christian, 2. Juni 2015
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ein blutfremdes gegengeschlechtliches Paar zusammenzustellen hat langfristig die besten Aussichten auf Harmonie.

    Ansonsten liegt der Reiz von Südamis wie gesgt in ihrem Sozialverhalten. Das Paar macht absolut alles im Team und wenn man ihr Vertrauen gewonnen hat, gehört der Halter mit zum Schwarm ;)
     
  8. Kluni

    Kluni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Na dann lass ich mich doch mal überraschen. Aber ich denke schon das ich das hin bekomme.
    Und mit dem Lärm kommen meine Nachbarn klar. Ich komm ja auch mit Ihrem klar. Nein Scherz bei Seite. Das ist schon in Ordnung.
    Luftfeuchtigkeit ist dann wohl schon fast so wie bei den Grauen. 1 mal am Tag den Nebler an. Und mit dem künstlichen Sonnenlicht hatten die Grauen und Numphen noch nie ein Problem. Auch ohne Zugabe von irgendwelechen Präperaten. Wie gesagt die Vögel sind auch nur in der "Voliere" so lange ich Arbeiten bin. Ansonsten werd ich mich eh mit denen beschäftigen.
    Bekomme die Tiere von einem Züchter in Thüringen mit DNA und allen Papieren. Wenn alles glatt geht bekomme ich Sie am Mittwoch. Leider musste ich mich doch für einen Versand entscheiden. Aber ich habe auch mit einigen Züchtern geredet und die haben mir bestätigt das so ein Tierversand ne saubere Sache wäre.
    Was haltet Ihr davon.
     
  9. Kluni

    Kluni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Und mal noch vielen Dank für die reichliche Hilfe:beifall:
     
  10. #9 Christian, 4. Juni 2015
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Bei Wohnungshaltung ist Vitamin D Zufütterung unerlässlich! Ohne Sonnenlicht keine Vitamin-D3-Synthese!

    Das ist wichtig.

    Mein Tip ist Hagen PRIME ... da ist alles drin, was ansonsten langfristig zu Mangel führt. Vor allem sind die Vitamine, die man überdosieren könnte, deutlich geringer dosiert als in Konkurrenzprodukten, so dass es für eine regelmäßige Anwendung geeignet ist.

    Meine Geier kriegen das zwei-, dreimal die Woche ins Trinkwasser und lieben es, da es sehr fruchtig riecht.
     
  11. Kluni

    Kluni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
  12. #11 Christian, 5. Juni 2015
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ja, aber die Großpackung ist für Züchter gedacht.

    Nimm die 60g Dose:

    http://www.amazon.de/Living-World-8...sbs_199_1?ie=UTF8&refRID=0GY8TKVVC68H53BFWY41

    Da ist im Gegensatz zu der ganz kleinen auch der Messlöffel dabei ... 1 gestrichener Messlöffel auf ca. 100ml Wasser. Das kriegen meine Geier an 2-3 Tagen pro Woche in Folge.

    Der Link hat auch Bilder der Zusammensetzungsliste. Ungeöffnet ist PRIME meist über ein Jahr haltbar. Sobald die Dose geöffnet wurde, sollte man sie spätestens nach einem halben Jahr ersetzen, falls sie noch nicht ganz leer ist. Denn die Wirkung der Vitamine ist dann durch den langen Sauerstoffkontakt dahin.
     
  13. Kluni

    Kluni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ok Danke.

    Jetzt hätte ich noch gerne eine Futter Empfehlung. Welche Firma, Sorte etc.

    Ach und für die Grauen waren Erdnüsse nicht gut, wie schauts bei den Sonnensittichen aus?

    Nur noch 2 Tage, dann sind sie da :) :) Freu Freu
     
  14. #13 Christian, 8. Juni 2015
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Schau Dich mal bei Bird-Box um ... das ist der Laden des ehemaligen Betreibers der Vogelforen. Ich war selber mal vor Ort und habe auch das Futter getestet und für gut befunden:

    Bird-Box.de - Fachhandel für Vogel und Nagerzubehör

    Nimm den Großsittich-Mix ohne Sonnenblumenkerne ... SBK sind extrem fettreich und sollten nur als Leckerchen angeboten werden, so 2-3 Kerne pro Tag pro Vogel. Also SBK gesondert bestellen ... ich nehme immer die gestreiften.
     
  15. Kluni

    Kluni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Sooo,
    die beiden sind gestern wohlauf angekommen. Noch etwas scheu da Sie bis jetzt nur bei den Eltern waren.
    Hab die Papiere. Also alles Top. Hab Sie mal gestern ganz in Ruhe gelassen da sie ja ziemlich fertig waren
    und sehr Müde :)
    Heute Mittag trau ich mich mal ran
     
  16. #15 Christian, 11. Juni 2015
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Na, dann erstmal Glückwunsch zu den neuen Untermietern ;)

    Ich vergaß zu erwähnen, dass mindestens 1/3 der Ernährung aus Grünkost bestehen sollte ... täglich Obst und/oder Gemüse, sowie hin und wieder Gräser oder Kräuter sind Pflicht. Du kannst z.B. auch Körnerfutter in ungedüngter (!) Erde anpflanzen und ihnen dann anbieten ... ein riesen Spaß, aber am besten kaufst Du dann noch neue Staubsaugerbeutel dazu ;)

    Zur Obst/Gemüse-Fütterung ist DIESE Tabelle recht hilfreich. Man beachte vor allem auch das Avocado-Verbot!
     
  17. Kluni

    Kluni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Jepp das mit dem Obst, Gemüse und Kräuter war klar :zustimm:

    Nochmal Danke.

    Gestern wollt ich sie mal fliegen lassen, hat ne Zeit gedauert bis ich sie überhaupt aus ihrer "Voliere" hatte. Na ja 2 Runden gedreht und dann sind sie wieder zurück. Sind noch sehr scheu, kann mich nur auf ca. nen halben Meter nähern. Die nackte Hand wollen sie noch gar nicht. Hab mir ein Handtuch um die Hand gewickelt und hab mich mal bei sie gesetzt. Nach einiger Zeit bin ich dann mit der HandtuchHand näher an einen Rand. Gaaanz Vorsichtig. Schließlich hatte ich einen kleinen Erfolg, er saß für ca. ne halbe Minute auf meiner HandtuchHand :)
    Gefressen haben sie gestern als hätten sie die letzten drei Tage nix bekommen und als würde es Morgen nix mehr geben. :) :)
    Vom Obst waren sie dann mittags auch sehr überzeugt ;)
    Macht auf jeden Fall Spaß den kleinen zuzuschaun. Sind ja ganz schöne Akrobaten.
     
  18. #17 Christian, 12. Juni 2015
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich hab's nur vorsichtshalber noch mal erwähnt, da Grünkost bei Südamis einen noch höheren Stellenwert hat als bei Grauen.

    Die Angst vor der Hand kannst Du ihnen mit Leckerchen nehmen ... wenn sie z.B. Sonnenblumenkerne nur aus den Hand bekommen. Reiche sie erstmal mit zwei Fingern durch's Volierengitter.

    Dass sie sich so auf's Futter gestürzt haben, spricht wohl für die Futterqualität ;)
     
  19. #18 Kluni, 13. Juni 2015
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2015
    Kluni

    Kluni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja gute Idee mit den sonnenblumenkernen aber das funktioniert nicht. Sobald eine Hand nur in ihre Nähe kommt bricht Panik aus. Gestern hab ich sie fliegen lassen aber am Stück sind sie wieder in ihr Zimmer geflogen. Hab dann zu gemacht. Und dann gings. Hatte was dunkles an und schwarze stoffhandschuhe, fast das selbe in grün. Ab und an sind sie wo abgestürzt, hab sie dann aufgefangen und dann saßen sie auch kurzzeitig auf der Hand mit Handschuh. Mit einem konnte ich auch einige Schritte gehen. Das wird wohl noch ein schweres Stück arbeit.

    Eigentlich dachte ich die beiden wären etwas agiler, oder neigieriger. Mh na ja vielleicht einfach noch etwas gulgiger sein.

    Sie sind auch sehr ruhig aber fressen tun sie gut. Putzen sich. Ach, wollte sie gestern mal mit Wasser benebeln, auch das wollten sie nich.

    Wie gesagt hab ich ihr Zimmer immer offen, gestern sind sie sogar mal für eine Minute rausgeflogen. Kurz in der Küche aufs Regal und dann wieder ab nachhause.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. brazza

    brazza Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hi,

    Sowas braucht auch ein wenig Zeit. Mein letzter Goldstirnsittich-Hahn hat 1-2 Wochen gebraucht, um auf meine Hand zu kommen.

    Das mögen meine überhaupt nicht. Sie lieben ihre Badeschale, aber wenn ich ins Vogelzimmer mit dem Wassersprüher komme, werden sie ganz nervös.
     
  22. #20 Christian, 13. Juni 2015
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das ist wohl bei fast allen Südamis so, außer bei Katharinas. Mein Tip: innen lasierte Tonschale, ca. 30 cm Durchmesser und kein eiskaltes Wasser ;)

    PS: Wenn die Geier in der ganzen Wohnung rumdüsen können, sollte man die Gefahren im Haushalt genau kennen.
     
Thema: Sonnensittich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kräuter sonnensittich

    ,
  2. sonnensittich ohne Papiere

Die Seite wird geladen...

Sonnensittich - Ähnliche Themen

  1. Sonnensittiche

    Sonnensittiche: Hallo... Ich bin sehr daran interresiert mir einen Sonnensittich zuzulegen, nur da das mein erster Vogel sein würde hätte ich dazu ein paar...
  2. Sonnensittich muss zum arzt

    Sonnensittich muss zum arzt: Hallo zusammen Ich habe eine dringende frage an euch. Und zwar steht in den kommenden tagen ein tierarzt besuch für mein sonnensittich Männchen...
  3. Wann Eier aus Nest bei Sonnensittichen entfernen?

    Wann Eier aus Nest bei Sonnensittichen entfernen?: Hallo zusammen, mein Sonnensittichpärchen hat vor einiger Zeit drei Eier gelegt. Am 18.06. ist das erste Küken geschlüpft.Leider ist bei einem...
  4. Verhalten Sonnensittich

    Verhalten Sonnensittich: Hallo. Wir haben seit ein paar Tagen 2 Sonnensittiche. Der Hahn ist eine Naturbrut (nicht zutraulich) und das Weibchen ist eine Handaufzucht und...
  5. Sonnensittiche schreien, warum?

    Sonnensittiche schreien, warum?: Hallo zusammen:) Ich habe mir vor ca. 2 Monaten ein päarchen Sonnensittiche gekauft (m/w) Das problem ist,das jedesmal, wenn man ihnen zu...