Sonntag 10 Rosenköpfen geholt - heute 2 tot !?

Diskutiere Sonntag 10 Rosenköpfen geholt - heute 2 tot !? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Liebe Agafreunde, ich weiss mir keinen Rat. Am Sonntag holte ich für unsere Aussenvoliere zu unseren 10 Rosenköpfchen nochmals 10 dazu, direkt...

  1. #1 Astrastephan21, 10.04.2018
    Astrastephan21

    Astrastephan21 Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Agafreunde,

    ich weiss mir keinen Rat. Am Sonntag holte ich für unsere Aussenvoliere zu unseren 10 Rosenköpfchen nochmals 10 dazu, direkt vom Züchter.

    Die Voliere ist sehr gut windgeschützt, aus Holz und ringsum (da noch ewas frisch draussen) mit Plexiglas und Holz verschalt.

    Heute stellte ich fest, dass 2 von den neuen Tieren verstorben sind. Ich habe keine Ahnung, warum...

    Das einzige was mir auffiel ist, dass Sie wohl etwas heftig am Futter- und Wassernapf geräubert und geflattert haben, dadurch waren Futter und Wasser wohl einige Stunden leer bzw. nicht verfügbar.

    Fragen:
    -Kann es sein, dass bereits wenige Stunden ohne Wasser zum tot führen??? In der Natur ist das doch auch so...
    -Kann es sein, dass die Alt-Tiere die neuen attakieren? Mit fällt persönlich nichts auf, wenn ich sie beobachte!
    Auch haben die beiden Toten keine Verletzungen.
    -Frage an Züchter: Wie oft kommen bei euch Todesfälle vor?

    Was meint ihr??????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pauleburger, 11.04.2018
    Pauleburger

    Pauleburger Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    27
    Hallo
    Also Wasser sollte schon permanent zur Verfügung stehen! In der Natur nehmen sie Wasser ja auch über Futterpflanzen auf.
    Ob allerdings ein paar Stunden tödlich sind, habe ich noch nicht "probiert".

    Normalerweise setzt man neue Vögel nicht einfach dazu, da es einmal eben zu schweren Attacken kommen kann und Krankheiten übertragen werden können. Ein Bekannter hat so seinen kompletten Bestand durch PBFD verloren.
    Ein anderer befreundeter Züchter erzählte mir, er hat während der Brut neue Vögel angeschafft, die Volieren nur durch Gitter getrennt. Seine ganzen Hennen und deren Jungvögel sind eingegangen, ebenso die Neuzugänge. Die alten Hähne haben ohne Symptome überlebt. Also können fremde Keime geschwächte Vögel durchaus tödlich treffen.

    Daher richtet man eine Quarantänevoliere ein und lässt den Kot untersuchen und auf gängige, ansteckende Krankheiten testen. Machen viele nicht, sehr oft passiert auch nix. Aber man kann auch Pech haben.

    Beobachte die Tiere die nächsten Tage ganz genau und ziehe wenn nötig einen vogelkundigen Tierarzt zu Rate, nicht dass dir noch mehr Vögel runterfallen.
     
  4. #3 Astrastephan21, 13.04.2018
    Astrastephan21

    Astrastephan21 Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke dir! An Keime etc. habe ich noch nicht gedacht, auch weil der alte und neue Bestand vom gleichen Züchter simd
     
  5. #4 terra1964, 13.04.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    32139 Spenge
    Kann es sein das die neuen Vögel beim Züchter wärmer gesessen haben ???
     
  6. #5 Pauleburger, 13.04.2018
    Pauleburger

    Pauleburger Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    27
    Das sie vom selben Züchter kommen, könnte die Wahrscheinlichkeit sicher schmälern, aber die Keime (ich nehm das mal als Überbegriff für die uns alle ständig umgebenden Mikroorganismen) können ja bei dir in der Anlage unabhängig von den Vögeln völlig anders sein, als in den Volieren aus denen sie stammen.

    terra1964: Sonntag bzw. die ganze folgende Woche war doch sehr schönes Wetter. Ich glaub da irgendwie nicht so richtig dran.

    Wie schaut's denn momentan aus? Auffälligkeiten?
     
  7. #6 terra1964, 13.04.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    32139 Spenge
    Das stimmt schon aber nachts war es sehr feucht und ca. 8 Grad Celsius. Zumindest hier in OWL.
    Gruß
    Terra
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 sittichmac, 15.04.2018
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.465
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    es kann auch stressbedingt gewesen sein.
    ich habe es schon öfter erlebt das vögel nach dem einfangen, transport und händeln an stresssymtomen starben. dabei kommt es immer auf die konstitution des tieres an. sind sie vorher schon etwas schwach oder kränklich dann ist die gefahr das sie in den folgenen tagen eingehen recht hoch.
    es zeigt sich heufig an einem veränderten kot und übermäßiger futter aufnahme oder einem apathischen verhalten.
    wobei es dann auch immer auf futter ankommt. leider halten viele züchter ihre tiere aufs zwangsdiät. da sie nur eine bestimmte körnerfuttermischung und wasser geben und sonst nichts weiter. solche vögel können dann bei anderen futter oder auch wenn sie was frisches bekommen heftigs reagieren. hatte ich erst letztens auch wieder. von 4 vögeln ist mir auch einer eingegangen und den rest musste ich erstmal ganz vorsichtig mit dem futter umstellen. sowas erkennt man natürlich leichter wenn die tiere erstmal in karantäne sind.
     
    Gabi und terra1964 gefällt das.
  10. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2000
    Beiträge:
    2.848
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Wie alt waren denn die neuen Agas? Und wie siehts jetzt bei euch aus, Astrastephan?
     
Thema:

Sonntag 10 Rosenköpfen geholt - heute 2 tot !?

Die Seite wird geladen...

Sonntag 10 Rosenköpfen geholt - heute 2 tot !? - Ähnliche Themen

  1. Zuchtbuch war gestern - TaubenApp ist heute

    Zuchtbuch war gestern - TaubenApp ist heute: Hallo liebe Taubenzuchtfreunde, ich bin Sascha. Mein Freund Dominik und ich sind Taubenzüchter aus dem Hochtaunuskreis bei Frankfurt am Main....
  2. 2 Nymphensittiche suchen ein schönes Zuhause

    2 Nymphensittiche suchen ein schönes Zuhause: Hallo zusammen, Wegen Trennung und Zeitmangel muss ich leider schweren Herzens meine beiden Nymphensittiche Bibo und Polly abgeben. Mir ist es...
  3. Jubiläums Vogelschau Bad Salzuflen 27/28 .10

    Jubiläums Vogelschau Bad Salzuflen 27/28 .10: 27- 28 .10 2018 Eintritt Frei!!! Samstag von 13.00 bis 18.00 uhr Sonntag von 9.00 bis 16 .00 uhr Festhalle Schötmar Uferstrasse 48 32108 Bad...
  4. Geschlechter bei Jungvögeln (Schwieriges Erbe Teil 2)

    Geschlechter bei Jungvögeln (Schwieriges Erbe Teil 2): Hallo Ich helfe einer Freundin beim Auflösen der Volieren ihres plötzlich verstorbenen Mannes. Es müssen noch 10 Wellensittiche vermittelt werden....
  5. 2 Mittelbeos 6 und 9 (1.0) Jahre abzugeben

    2 Mittelbeos 6 und 9 (1.0) Jahre abzugeben: Hallo! Habe heute die Anfrage bekommen, ob ich Interessenten habe für 1 Mittelbeo 6 Jahre alt, Geschl. unbestimmt, und einen Beohahn 9 Jahre alt....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden