Sonntag der 13.

Diskutiere Sonntag der 13. im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Kommt es mir nur so vor oder sind seit dem Thread „warum ist Kakaduhaltung was Besonderes“ die Beiträge wenig geworden ? Aber nun zur...

  1. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Kommt es mir nur so vor oder sind seit dem Thread „warum ist Kakaduhaltung was Besonderes“ die Beiträge wenig geworden ?

    Aber nun zur eigentlichen Geschichte.

    Sonntag der 13.10.2002 war fast wie ein Freitag der 13. .
    Mein Mann ist Mittag weggefahren und wir kamen dann zusammen gegen 19.00 Uhr nach Hause.
    Er ging sofort zu den Kakadu´s während ich die Hunde fütterte.
    Ich war noch nicht mal ganz fertig, kam er mir schon entgegen „schau dir mal die Kuki an“.

    Kuki´s Schnabel war gebrochen.
    Direkt bei den beiden Nasenlöchern musste Niki sie gebissen haben.
    Ein Loch ist großflächiger (dürfte vom Unterschnabel sein) aber nicht tief,
    das zweite ist kleiner, dafür aber wirklich tief.

    Kuki zog erst mal ins Wohnzimmer.
    Es hat fast nicht geblutet. Die Kleine kam dann zu mir auf das Sofa und kuschelte sich fest an mich.
    Später ist sie dann auf den Kachelofen geflogen um dort zu schlafen.

    Am Montag Morgen richtete ich ihr eine Futterstelle im Wohnzimmer ein.
    Zu meinen Erstaunen hat sie sofort gefressen.
    Nudeln, Kartoffel und Trauben.

    Nach Besprechung mit meiner TA haben wir beschlossen noch kein Antibiotika zu geben.
    Es heilt wirklich schnell ab.
    Kuki wohnt aber jetzt im Wohnzimmer. Dort kann sie sich frei bewegen.
    Nur gut, dass sie keine Renovierungsmassnahmen ergreift ;-).

    Gestern hab ich die Wunde das erste mal mit einer Art Jod eingestrichen, auf anraten meiner TA.
    Denke aber dass die Wunde gut verheilt.

    Wenn ich dabei bin mag sie auch noch mit Niki schmusen, aber sie hat schon richtig Angst vor ihm.
    Die „Alten“ erkennen auch, dass mit Kuki was nicht stimmt und lassen sie auch nicht in Ruhe.

    Wir werden nun die Zimmervoliere aufstellen.
    Dort soll Niki dann Vormittags verbringen, er bekommt sein geliebtes PVC-Rohr in diese Voliere.
    Ich hoffe so, dass er diese als sein Revier ansieht.
    Wenn ich dann Nachmittag nach Hause komme, soll er zu den anderen ins Zimmer.
    Hab mir das so herum ausgedacht, weil sonst Niki das Vogelzimmer als Revier ansieht und sicher Kuki nicht mehr gewähren lässt.
    Drückt mir die Daumen, dass das auf Dauer gut geht.

    Foto´s vom Schnabel folgen noch – müssen erst bearbeitet werden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Ursula
    Es kam ja schon öfter vor, dass mal mehr und dann wieder kaum was los war - aber vielleicht hängt es auch damit zusammen, dass die Kakaduler keine Lust haben, sich "Vorwürfe" wegen der "angeblichen Besonderheit" ihrer Tiere machen zu lassen und daher den Austausch via eMail statt Forum vorziehen? :?

    Zu Niki und Kuki: Ich hoffe für Euch, dass Dein Plan so funktioniert und für alle Weissen so eine vernünftige und zufriedenstellende Lösung darstellt. Wenn Du es ne Zeit so praktiziert hat, würdest Du dann mal berichten, wie sich Niki verhält, vormittags in der Voliere und nachmittags bei allen zusammen? Auch wie die anderen darauf reagieren?

    Inwiefern verhalten sich Coco und Marobe anders Niki gegenüber?

    Gut ist ja echt, dass Kuki nicht "renoviert" :D - und so problemlos auch frei in der Wohnung sein kann. Alle Liebe für das Mädel :)
     
  4. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    :0- nein Leute diesen Schuh ziehen wir uns doch nicht an.
    Es hat doch keiner was davon, wenn Erfahrungen nicht mehr öffentlich geschrieben werden.
    Kakaduhaltung ist eben mit besonderen Problemen begleitet.

    Natürlich schreibe ich wie sich Niki verhält.

    Marobe und Coco verhalten sich mit Niki wie immer.

    Irgendwie kommt es mir so vor, als hätte Niki sich mit mir verpaart. :k Er schmust und ist immer lieb, ich darf auch überall hin und ihn überall anfassen.
    Mein Mann kann das nicht mehr.

    Werde jetzt mal abwarten, vielleicht kommt irgendwann von alleine die Lösung.

    Vielleicht hab ich auch Fehler gemacht und ich hätte Yuli selber behalten sollen und nicht weitervermitteln.
    Aber Sie hat ja im neuen Zuhause einen Partner gefunden.
    Oder Bobby behalten und mit Kuki zusammen setzen.
    Aber auch Bobby hat Freunde gefunden, bei denen er keine Angst hat.
     
  5. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Ach Ursl, jetzt fang doch nicht an Dir Vorwürfe zu machen, hätte ich das so oder so, dann dies oder jenes ..., lass es

    Das bringt doch nichts, das weiss nie jemand, Du schadest mit den Gedanken nur Dir selbst und somit wiederum der "gedanklichen Wellenlänge und positiven Einstellung" im Austausch mit Deiner Bande.

    Die tolle Integration von Bobby beim Pfarrer zeigt doch wie gut Deine Entscheidung war. :) :0-
     
  6. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    :0- hast eh Recht - wird schon so sein sollen.

    Kuki fühlt sich auch im Wohnzimmer wohl.
    Nur gestern wollte sie nicht schlafen gehen.
    Dann hab ich sie ins Vogelzimmer gelassen und dort hat sie dann geschlafen.

    Nur leider nicht mit Niki auf einer Stange.

    Aber Kuki ist wirklich brav im Wohnzimmer.

    Gestern hab ich die Tür offen gelassen, damit Niki auch rein kann.
    Möchte ja nicht daß er Eifersüchtig wird und den Frust auf Kuki auslässt.
    So schnell konnte ich gar nicht schauen, hatte die Tür wieder eine Späne weniger.
    Dann geht er zu Kuki´s Futterstelle und wirft mal schnell die Körnerschüssel auf den Boden.
    Die Hunde natürlich sofort hin und alles aufgefressen.

    Die Hunde sind aber so gut im Futter, daß sie nicht noch Vogelfutter fressen brauchen.

    Niki ist und bleibt einfach ein Handwerker (oder Schnabelwerker?).
     
  7. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Ursula,

    ich wünsche Euch zuerst einmal Gute Besserung und alles Gute.

    Vorwürfe würde ich mir nicht machen. Die kleinen Wilden sind eben nicht immer so friedfertig, wie wir sie gerne hätten.


    Ich hoffe, daß es der Kleinen Kuki bald besser geht
     
  8. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Ursl,
    das mit Kuki tut mir sehr leid,die besten Wünsche für Euch und
    gute Besserung:0- .
    Und,da muß ich Inge Recht geben,mach Du Dich nicht irr mit
    hätte ich doch.....Das bringt wirklich nix,außer das Du Dich schlecht
    fühlst.
    Schön,das Kuki im Wohnzimmer so brav ist.
    Ich habe ja auch 2 "Niki´s",die ohne Aufsicht sofort alles bearbeiten;) .
     
  9. Utena

    Utena Guest

    Hallo Ursula!
    Wie gehts den nun Kuki?
    Ist die Wunde am Schnabel schon vollständig verheilt?
     
  10. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Hi Sandra,

    die Wunde heilt zwar schnell, aber es ist noch nicht verheilt.
    Am Sonntag stelle ich die Foto´s rein, dann wirst du sehen, daß die Löcher noch gar nicht zu sein können.

    Ich hoffe nur, daß sich unter dem Schnabelhorn keine Entzündung bildet, sonst ist Kuki ja guter Dinge und frisst auch sehr gut.
     
  11. #10 katrin schwark, 18. Oktober 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Ursula

    Oh je die arme Kuki. Ich hoffe das es dem Schnabel wieder besser geht. Das Kuki jetzt Angst hat vor ihm kann ich verstehen. So ging es ja Sheela an Anfang auch. Ich hoffe aber, die beiden raufen sich wieder zusammen. Auch Deine Vorwürfe die Du dir machst, kann ich verstehen. Auch ich sitze oft hier uns überlege, ob ich meinen Molukk hätte behalten können, wenn ich einiges anders gemacht hätte. Aber ich seh das so. Solche Entscheidungen, treffen wir nicht einfach so. Wir überlegen immer was das beste für die Tiere ist, nicht für uns. Ich denke, wir haben uns damals richtig entschieden.
     
  12. Sebalex

    Sebalex Guest

    Hallo Ursula,
    ich hoffe es geht Kuki schon besser.
    Ich denke auch du solltest dir keine Vorwürfe machen .
    Nachdem was ich so von dir gelesen habe, bin ich mir ganz sicher das du absolut verantwortungsbewußt mit deinen Tieren umgehst.
    Viele Grüße,

    Claudia
     
  13. #12 Chris.Michalski, 18. Oktober 2002
    Chris.Michalski

    Chris.Michalski Guest

    kranker Geier

    Hi Ursula.

    Ist schon traurig, wenn es solche Zwischenfälle gibt. Aber ich denke ganz restlos wird man das nicht umgehen können, passiert sicherlich in der Natur im Schwarm auch. Und wäre vielleicht auch passiert, wenn Du Dich anders entschieden hättest. Also mach das Beste draus und Dir nicht so viele Gedanken.

    Und zu den Schnabelwerkern, es ist schon interessant, wie unterschiedlich die Geier sind. Petri findet Holz nur gut, wenn Rinde dran. Wenn er die ab hat, ist Ast nur noch Sitz und gut. Und Möbel hat er noch garnicht beachtet. Dafür scheint er stricken und häkeln zu mögen, oder zumindest die Umkehrung davon. Sofakissen werden Faden für Faden aufgeknüpft und somit zerlegt. Er hat jetzt sein eigenes bekommen so mit gesticktem und Trotteln dran, das ist eine Freude ... :D

    Hoffe, es geht Kuki bald wieder besser. :0-
     
  14. Petra H.

    Petra H. Guest

    Ach Ursl!

    Das sind halt leider so diese "Besonderheiten" bei der Kakaduhaltung...
    Mich hat übrigens letzte Woche mein Bobo in die Backe gekniffen!!8o Das war ein Racheakt, da ich ihm kurz vorher bei Räumungsarbeiten vor den Bauch gestoßen habe. Grumpf! Am ersten Tag war die Backe blutig und dunkelblau, am folgenden Tag mischte sich ein gelbgrün hinzu. Man hätte meinen können, mein Mann hätte mich vermöbelt 0l . Naja, kann ihm nicht böse sein, weiß ja, warum...

    Beste Genesungswünsche und Bussi auf Bauchi Deiner Kleinen!

    Liebe Grüße,
    Petra
     
  15. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Ursl,
    was macht Dein krankes Hascherl?
    Ich hoffe doch ess geht ihr besser und es verheilt.:0-
     
  16. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Hallo zusammen,

    erstmal freut es mich daß alle wieder da sind.

    Kuki geht es gut.
    Sie hat jetzt zwei Nächte wieder mit Niki auf einer Stange geschlafen.
    Die Zimmervoliere steht und Niki ist seit heute morgen drinnen.
    Der Wintergarten wird gerade Mäusesicher gemacht.
    Kuki, Marobe und Coco sind im Vogelzimmer.
     

    Anhänge:

  17. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Es ist zwar nicht scharf, aber man erkennt das Loch.
    Es dürfte vom Unterschnabel kommen.
     

    Anhänge:

  18. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Das rechte Loch war sehr tief.
    Heilt aber gut ab.
     

    Anhänge:

  19. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    oben kann man es gut erkennen.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Eins noch
     

    Anhänge:

  22. #20 Coco´s Boss, 21. Oktober 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Oh man Ursula,
    das sieht ja schlimm aus.
    Das glaube ich Dir daß das ein Schreck am 13. war....
    Ich glaube aber,da der Schnabel,ja von oben nach unten wächst er wohl richtig nach,und eines Tages ist das Loch rausgewachsen.
    Ich wünsche Kuki die besten Genesungswünsche.Gib ihm mal viele Knuddel-Einheiten. Das kann er bestimmt jetzt gebrauchen,der Arme.Der hat ja die liebsten,treuesten Augen der Welt!!
    LG.
    Joe.:0-
    PS,
    Sowas könnte ich mir bei meinen Grauen nie vorstellen.Die haben mal ein Stecknadel-Spitze kleines rotes Pünktchen neben dem Auge,wenn sie sich gekabbelt haben,und dafür werden sie schon von mir bedauert und drauf geküsst.Das ist aber auch alles.
    Sowas würden die sich wohl nie zufügen.
    Da kann man mal wieder sehen,Kakadus sind doch anders.
    Kakadus sind zwar meine Lieblingsvögel,aber ich glaube nicht,das ich sowas ertragen und wegstecken könnte.Dem wäre ich wohl nicht gewachsen....
    Joe.
     
Thema:

Sonntag der 13.

Die Seite wird geladen...

Sonntag der 13. - Ähnliche Themen

  1. 13 Laufenten: Stallgrundfläche wie groß

    13 Laufenten: Stallgrundfläche wie groß: hallo, 13 Laufenten auf einer Jugendfarm benötigen einen Stall. wie groß muss die Grundfläche sein? danke für Hilfe!
  2. Ich w/13 brauche Hilfe bei einem Jungvogel

    Ich w/13 brauche Hilfe bei einem Jungvogel: Hallo, ich habe gestern einen verletzten Jung Vogel vorgefunden und diesen nach 2 einhalb Stunden mit nach Hause gebracht ( gehen 19:30 Ihr sind...
  3. Sonntag, 19.3.17, 19:30 Uhr Terra X-Kielings wilde Welt

    Sonntag, 19.3.17, 19:30 Uhr Terra X-Kielings wilde Welt: auf ZDF. U.a. geht es um den neuseeländischen Eulenpapagei, den Kakapo, einem der Letzten seiner Art. Man sieht auch ein paar der...
  4. Braunkopfsittich-Hahn 13 Jahre, einsam, Partner verstorben, sucht neues Zuhause

    Braunkopfsittich-Hahn 13 Jahre, einsam, Partner verstorben, sucht neues Zuhause: Unser Braunkopfsittich-Hahn, 13 Jahre, ist seit dem Tod des Partners einsam und leidet darunter. Wir suchen dringend ein neues Zuhause bei einer...
  5. Nymphensittich 13 Jahre alt sucht ein neues zu Hause

    Nymphensittich 13 Jahre alt sucht ein neues zu Hause: Hallo zusammen, ich bin von zu Hause ausgezogen und in eine WG gezogen. Zunächst waren es auch noch zwei Nymphensittich dann ist allerdings das...