Sonntagsausflug

Diskutiere Sonntagsausflug im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Schönen Sonntag miteinander werden heute mal zum Züchter fahren und fragen ob wir gleich ein Päärchen bekommen könnten.Ich finde es gut ,dass...

  1. Issmehne

    Issmehne Guest

    Schönen Sonntag miteinander

    werden heute mal zum Züchter fahren und fragen ob wir gleich ein Päärchen bekommen könnten.Ich finde es gut ,dass man hier im Forum das Gefühl bekommt nicht´s halbschariges zum machen.Muß das Paar eigentlich unbedingt Blutsfremd sein?Dürfen es auch zwei Vögel des gleichen Geschlechts sein ?

    Bis bald sagen Issmehne mit Mann Heik
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 geiergitti, 24. März 2002
    geiergitti

    geiergitti Guest

    Hallo Issmehne,

    am besten wären 2 blutsfremde, gegengeschlechtliche Graupapageien, auch wenn Du nicht züchten willst. Bei 2 Artgleichen passiert es sehr oft, dass sie sich bei eintretender Geschlechtsreife beissen. Auch sollte man nach Möglichkeit keine Geschwistertiere zusammensetzen, bei uns Menschen ist das ja auch so.

    Ich wünsch euch viel Glück, dass der Züchter auch noch andere Babys hat. Wenn nicht würde ich mich mal nach einem anderen Züchter umhören, wo ihr das 2. Baby herkriegt. Euer Züchter ist euch mit Sicherheit dabei behilflich.
     
  4. Torben

    Torben Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    31863 Diedersen (Hameln)
    Hallo Issmehne
    Wenn du nicht züchten willst, können es auch Geschwister und/oder Gleichgeschlechtliche sein. Wenn sie von Anfang an zusammen sind gibt es eigentlich so gut wie nie ärger. Wünschen dir viel Glück mit deinen neuen Vögeln,
     
  5. Issmehne

    Issmehne Guest

    Na toll !!!!!!!!!!!!

    Jetzt bin ich so schlau wie vorher. (haha )
     
  6. #5 Birgit L., 24. März 2002
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo,

    Ich würde wie Gitti auch, Dir zu zwei Blutsfremden und gegengeschlechtigen Grauen raten.
    Es ist für die Dauer besser, was würdest Du machen, wenn 2 Geschwister sich doch auf einmal paaren oder Du doch Jungen haben möchtest ?
    So bräuchtest Du Dir keine Sorgen machen, wenn es 2 Blutsfremde sind.
    Gegengeschlechtige würde ich eben auch wegen Nachwuchs Gründen aber auch wegen eventuellen Schwierigkeiten in der Geschlechtsreife nehmen.
     
  7. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Also ich habe 2 Geschwisterpärchen.
    Das erste sind zwei Brüder die sich eigentlich immer gerne gehabt haben,aber einer von Beiden ist besonders ängstlich und bleibt mir nicht im Vogelzimmer bei den anderen 6 Grauen.
    Darum wohnt er zur Zeit im Wohnzimmer hatt aber wenn er will immer Kontakt zu den anderen.
    Das zweite Geschwisterpärchen sind zwei Schwestern die ich als Rupfer übernommen habe und sich heiß Lieben.
    Sie unternehmen alles gemeinsam,Füttern und Kraulen sich und manchmal zanken sie sich auch ein wenig,der Streit ist aber eine Mintute später wieder vergessen.
    Grundsätzlich wäre es natürlich besser wenn du zwei Blutsfremde Gegengeschlechtliche Tiere hättest.
    In diesem Alter gewöhnen sich die Grauen schnell an den neuen Partner und es gibt meistens kein zanken.
    Das hat den Vorteil wenn sie dan in die Geschlechtsreife kommen,es sich um ein Pärchen handelt .
    Auch wenn sie sich mal Paaren und Eier legen ,ist die Gefahr einer Inzucht nicht gegeben.(keine Sorge so oft kommt es nicht vor das sie einfach drauf los Eier legen und Junge Großziehen.)
    Geschwister vertragen sich natürlich auch sehr gut,können aber in der Geschlechtsreife feststellen das sie miteinander nicht können,oder sich zerstreiten.
    Muß nicht sein ,kann aber sein.
    Vielleicht besprichst du das ganze noch mit deinen Züchter,vielleicht hat er ja Graue aus 2 verschiedenen Bruten.
    Wenn du nicht züchten möchtest,dan können es auch 2 Weinchen oder 2 Mänchen sein,die können sich genauso liebhaben,allerdings in der Geschlechtsreife auch drauf kommen,das sie miteinander nicht können.
    Am besten wäre wirklich ein Mänchen und ein Weibchen aus verschiedenen Bruten.Eigentlich ist es so wie bei uns Menschen,Geschwister vertragen sich auch immer (meistens) und wenn sie in die Pupertät kommen dan suchen sie sich Freunde oder Freundinnen.
    2 Jungs oder Mädels können die Besten Freunde/innen sein,mit der Pupertät wollen sie aber (meisten zumindest) einen Freund oder Freundinn haben.
    Viele Grüße Sandra
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Sonntagsausflug