Sorge um mein Mädchen

Diskutiere Sorge um mein Mädchen im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ihr Lieben, ich hab euch ja immer schön auf den laufenden gehalten wie es meinen zwei Beiden so ergeht, seit sie in der Voli draußen...

  1. Suhli

    Suhli Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Hallo Ihr Lieben,

    ich hab euch ja immer schön auf den laufenden gehalten wie es meinen zwei Beiden so ergeht, seit sie in der Voli draußen sind.
    Im Frühjahr haben die beiden dann so schön gebnalzt, das sie ja auch einen Brutkasten hatten und die Kleene sogar 7 Eier gelegt hat.

    Nun hat sie vor ca 6 Wochen das Nest verlassen und ich hab den Kasten zu gemacht, damit die nicht noch ein Gelege legt.

    Allersind scheint sie seit der Brut total ausgemerkelt...ihr gefieder ist stumpf und an sich ist sie auch zimelich schlapp gewesen.
    Das erschien mir bisher nicht schlimm, da die Brut ja bestimmt anstrengend war.

    Nun siht es aber seit einer Woche so aus, als wenn sie wie verrückt die Mauser hat oder sich gar rupft. Die Kleene hat immer weniger Federn auf dem Kopf und auch die Schwanzfedern werden weniger....

    kann ich da irgendwie eingreifen? Ist das normal? oder soll ich sie besser mal zum Tierarzt bringen?
    Problem ist, ich mach das nicht gerne, da die zwei nicht zahm sind und eine heiden Angst vor Menschen haben...ich will ihr nicht mehr Stress bereiten als, notwendig ist.
    Gestern habe ich mal ein bischen Viotamine unters Futter gesmisch und auch das Trinkwasser mit Vitaminen angereichert, wäre Dankbar um jeden Rat.

    Sorgenvolle Grüße
    Karo
     
  2. #2 rettschneck, 08.08.2011
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    1.988
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    26725 Emden
    huhu Karo,
    nach der Brut solltest du sie mit Vitaminen versorgen, allerdings sollte das auch schon währen der Brut geschehn. Das sie so zerzaust aussieht ist relativ normal. Unsere Henne ist auch struppig und stark am Mausern. Sie bekommt seit dem ersten Ei Vitamine in form von Korvimin, extra Portionen rote paprika und Obst.
    Nach einer weile sieht sie dann wieder wie neu aus. Brut ist ein sehr anstrengendes Thema für die Damen, und sie brauchen dann erstmal ein paar Tage / Wochen um sich zu
    regenerieren.

    lg rett
     
  3. #3 alfriedro, 08.08.2011
    alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Karo,

    um auf Nummer Sicher zu gehen, könntest Du eine Kotprobe zur Untersuchung nehmen. Plattschweife leiden oft an Würmern, weil sie viel am Boden nach Futter suchen. Die Würmer schwächen die Tiere sehr. Nach einer Brut folgt bei ihnen meistens die Mauser, so war es jedenfalls bei mir. Das alles zusammen kann schon gefährlich werden. Die Brut allein schwächt noch nicht so sehr, dass das Tier ein schlechtes Gefieder bekommt. Die Mauser macht natürlich ein rupfiges Federkleid und der Vogel ist ziemlich abgeschlagen. Das ist auch normal. Du kannst natürlich helfen mit zusätzlichen Vitaminen, besonders Mineralien sind jetzt nötig und viel Frischfutter in Form von grünen Zweigen, Beeren, Gemüse, Obst, Keimfutter, Grassoden mit den Wiesenblumen darin etc. Meine haben sich immer riesig gefreut über die eine oder andere Nuss.

    Ansonsten kann ich Dich beruhigen und bestätigen, was Rettschneck schreibt. Gut Ding will Weile haben.

    Grüße, Al
     
  4. Suhli

    Suhli Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    huhu :-)

    Danke nochmal für die Tipps, das Korvimin hat eingeschlagen wie ne Bombe, die zwei leuchten wieder in den prächtigen Farben und sind auch wieder richtig Fit.
    Nur das Wetter das gefällt ihnen nicht, aber wenn die Sonne scheint, dann fühlen sie sich pudelwohl und machen Radau in der Voliere.

    Ich würd sagen, alles wieder in Ordnung :-)
    lg
    karo
     
  5. Suhli

    Suhli Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    So nach dem Tip vom letzten JAhr, geht es den beiden dieses Jahr deutlich besser.

    Brutpflege war dieses Jahr nicht so das Ding, von unserer Henne, aber bei Gipseiern, ist das ja auch halb so wild ;)
    Dieses Jahr gab es einen neuen Rekord....letztes Jahr waren es noch 7 Eier im ersten Gelege dieses Jahr sind es nun schon 8.
     
Thema:

Sorge um mein Mädchen

Die Seite wird geladen...

Sorge um mein Mädchen - Ähnliche Themen

  1. Sorge um meine Nymphensittiche

    Sorge um meine Nymphensittiche: Erstmal moin moin. Ich habe seit ca. 2-3 Monaten die beiden Nymphensittiche meiner Mutter aufgenommen. Anfangs war alles super die beiden sind aus...
  2. Grosse Sorge um "meine" Gartenvögel

    Grosse Sorge um "meine" Gartenvögel: Hallo Gleich vorweg: ich habe Mist gebaut. Nach dem Rasen mähen habe ich unseren Gartenvögel grossflächig Fettfutter, SB-Körner, Rosinen und...
  3. Sorge um mein Ömchen

    Sorge um mein Ömchen: Mein Ömchen ist eine alte Bourkesittiche Dame ca. 9-10 Jahre. Nun seit dem ein Baby im Kasten ist sitzt das Ömchen nur auf dem Kasten teilweise...
  4. Gans Auguste - mein Sorgenkind

    Gans Auguste - mein Sorgenkind: Hallo, ich war wieder mal mit meiner Gans Auguste gestern zum Tierarzt. :traurig: Sie hatte diese Probleme vor paar Wochen schon einmal, daß der...
  5. Mein neues kleines "Sorgenkind"

    Mein neues kleines "Sorgenkind": Hallo, ich stelle Euch hier mal Luna vor, eine 1 1/2 jährige Graupapageienhenne. Sie wurde leider in Einzelhaltung verkauft, saß die meiste Zeit...