Sorge um Rocco

Diskutiere Sorge um Rocco im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo.Ich habe das Gefühl, daß es Rocco heute nicht gut geht. Er sitzt schon den ganzen Tag auf ein und derselben Stelle und schläft immer wieder...

  1. #1 Jessy und Funny, 5. Juli 2008
    Jessy und Funny

    Jessy und Funny Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64732 Bad König
    Hallo.Ich habe das Gefühl, daß es Rocco heute nicht gut geht.
    Er sitzt schon den ganzen Tag auf ein und derselben Stelle und schläft immer wieder ein.Er hat heute noch kein einziges Geräusch von sich gegeben.
    Gestern abend war er noch putz munter.
    Das einzige, was er heute gemacht hat, war einmal Wasser getrunken.
    Er sieht zwar nicht aus, als würde es ihm schlecht gehen. Er ist nicht aufgeplustert.
    Ich mache mir Sorgen.Leider ist jetzt auch noch Wochenende und ich kann nicht zum Tierarzt fahren.
    Habt ihr eine Idee? Bin gespannt, ob er heute abend frisst, denn das tut er immer erst am Abend.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CocoRico, 5. Juli 2008
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    wenn ein Vogel dauernd schlaefrig ist, dann ist mit ihm definitiv etwas nicht in Ordnung, er muss dazu nicht unbedingt aufgeplustert sein.

    Hast du ihn evtl. schon gestern abend etwas veraendert vorgefunden? Koennte es sein, dass er irgendwo etwas angeknabbert hat wie z.B. eine Pflanze, Gardine, wo ein Bleiband enthalten ist oder hast du Rattanmoebel, auch diese sollen giftig sein.

    Ist er evtl. irgendwo dagegen geflogen und dort heftig aufgeprallt?
    Ich denke da in Richtung Gehirnerschuetterung.

    Um seinen Kreislauf zu stabelisieren, wuerde ich ihn unbedingt etwas Traubenzucker in Wasser oder Kamillentee aufloesen und anbieten. Solltest du keinen daheim haben, noch duerften auch bei dir die Geschaefte auf haben, dann unbedingt gleich losfahren und pulvrigen Traubenzucker holen, also keine Wuerfel, da das Pulver sich schneller aufloest.

    Ob Rotlicht hier gut tut, kann ich dir ehrlich gesagt nicht sagen, mal ja, mal nein. Aber evtl. wissen es ja die anderen User.

    Ansonsten wuerde ich ihm diese Obstglaeschen von Alete oder anderen Firmen anbieten, damit er das wenigstens schluerfen kann oder zerdrueckte Banane. Wie gesagt, noch haben die Laeden auf.

    Dr. Britsch und Dr. Buerkle sind immer erreichbar. Ich setze jetzt einfach mal deren Nummer rein, da diese ueberall hinfahren, wenn es um exotische Tiere geht. 0174-1925852.

    Sollte sich der Zustand verschlimmern, wuerde ich dort in jedem Falle anrufen und fragen, was du machen kannst. Im anderen Fall, wenn es dem Rocco wieder besser gehen sollte, wuerde ich dennoch gleich versuchen am Montag einen vogelkundigen TA aufzusuchen und der Sache nachgehen zu lassen.

    Um dich ein wenig zu beruhigen, es koennte auch nur ein Infekt oder ein verschleppter Infekt sein. Deine Beschreibung aehnelt der von meiner bereits verstorbenen Lisa, die vor Jahren einen verschleppten Infekt hatte und sie doeste auch nur. Damals musste ich sie unter Rotlicht setzen und eben auch mit Traubenzucker und Tee versorgen, aber sie wurde auch medikamentoes behandelt.

    Ich druecke dir alle Daumen, dass es bei Rocco nichts ernstes ist.
     
  4. #3 Jessy und Funny, 5. Juli 2008
    Jessy und Funny

    Jessy und Funny Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64732 Bad König
    Hallo, vielen Dank für deine Antwort.
    Also er war wirklich gestern abend noch völlig okay.Er hat normal gefressen, und dann sind wir schlafen gegangen.Er war gestern nicht mal raus aus der Voliere, weil wir auf einer Hochzeit eingeladen waren.
    Ob er sich in der Voli in dieser Zeit verletzt hat, kann ich nicht sagen.Aber da wäre er ja am Abend schon komisch gewesen.
    Jetzt wird er langsam etwas aktiver.Er klettert und schaukelt auf seinem Sisalseil.Gepfiffen hat er aber bis jetzt noch keinen Ton.
    Ich hab gleich meinen Mann losgeschickt um Traubenzucker zu holen.
    Könnte es auch eine Kropfentündung sein, wenn er keinen Mucks von sich gibt? Übergeben hat er sich nicht.Das weiss ich ganz genau, denn ich war heute den ganzen Tag in seiner Nähe um nach ihm zu schauen.
     
  5. #4 Jessy und Funny, 5. Juli 2008
    Jessy und Funny

    Jessy und Funny Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64732 Bad König
    Eine Sache ist mir noch aufgefallen.Er schüttelt häufig den Kopf, so als würde ihn etwas stören.
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Jessy,

    dann solltest du Anfang nächster Woche einen Termin bei einem vogelkundigen TA machen. Das Kopfschütteln, aber v.a. auch das Versagen der Stimme sowie das auffällig ruhige Allgemeinbefinden deuten darauf hin, dass mit deinem Kleinen was nicht in Ordnung ist...
    Diese Symptome könnten u.a. auf Aspergillose deuten...
    Ich drücke die Daumen, dass deinem Schatz geholfen wird und es ihm bald wieder besser geht.:trost:
     
  7. #6 Julius01, 5. Juli 2008
    Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich denke den Tierarzttermin wirst Du bestimmt sofort am Montag machen. Es scheint mir auch dringend notwendig zu sein.

    Ich würde jetzt für genügend Luftfeuchtigkeit, Ruhe, Vitamine etc. sorgen.
    Frisst er denn etwas?

    Liebe Grüße
    Kati
     
  8. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Jessy,

    ich habe Dir per pn eine Adresse von einer vogelkundigen TA-Praxis zugeschickt, die nicht soweit von Dir entfernt sein dürfte.

    Oftmals ist es so, das man zu vogelkundigen TÄ mitunter etwas weitere Fahrstrecken in Kauf nehmen muß...:~

    Ich sehe das aber nicht als das Problem an, wenn dem Vogel entsprechend geholfen werden kann.

    Halte mich doch bitte mit Rocco's Befinden auf dem Laufenden. OK?
     
  9. #8 Heidrun S., 6. Juli 2008
    Heidrun S.

    Heidrun S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04103 Leipzig
    Hallo Jessy,

    das Kopfschütteln kommt mir irgendwie bekannt vor.
    Unser Pitti hatte mal als junger Vogel eine Hefepilzinfektion und zeigte dabei ähnliche Erscheinungen. Wie sehen denn die "Kleckse" aus? Vielleicht kannst Du die mal gleich nach dem Klecksen ansehen. Wenn sie dann so merkwürdig "blubbern" als ob Kohlensäure drin ist, könnte Rocco auch Hefepilze haben. Dann darfst Du ihm aber auf keinen Fall Traubenzucker geben (Obst auch vorübergehend nicht). Die Hefepilzinfektion war aber relativ gut behandelbar, wir mußten Pitti nur einige Zeit lang ein Pilzmittel "einfüllen".
     
  10. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Jessy,

    wie geht es Rocco heute? Hat er was gefuttert?
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Heidrun,

    darf ich mal fragen, warum man bei Hefepilzen kein Traubenzucker geben darf. Traubenzucker bewirkt ja, dass der Kreislauf wieder auf Vordermann kommt und steigert letztendlich nur den Blutzuckerwert und geht vor allem ganz schnell ins Blut.

    Dass man da kein Obst geben darf, ist mir bekannt, aber dass man auch kein Traubenzucker bei Hefepilzen geben soll, war mir bislang unbekannt.
     
  12. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Da Zucker (egal welcher Art) den Wachstum von Hefepilzen begünstigt.
     
  13. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Wegen dem Nährboden für Pilze. Hört sich irgendwie nach einer Kropfentzündung an,ich würde ziemlich bald zum TA gehen. Vorab kannst du etwas Obstessig ins Wasser machen und ihn vielleicht mit lauwarmen Wasser in das du einen Schuß Obstessig geben kannst einsprühen. Gute Besserung für den Kleinen.
     
  14. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Pico war schneller:~
     
  15. #14 CocoRico, 6. Juli 2008
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2008
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    das stimmt, aber daran habe ich nicht gedacht.

    Aber wie soll man dann den Kreislauf notduerftig in Schwung bringen, wenn nicht mit Traubenzucker? Und wenn ein Papagei nunmal schlapp macht, ist der Kreislauf ja immer mitbeteiligt und das ist ja bei Rocco der Fall gewesen.

    Man sagt ja auch bei Aspergillose, dass man normalerweise kein Antibiotika geben soll und doch gibt es Ausnahmen, wo es eben zwingend erforderlich ist.

    Cedric> Mein Billy hatte dreimal eine Kropfentzuendung und die verlief total anders als Roccos Zustand beschrieben wurde. Billy erbrach dabei mehrfach und war erst danach schlapp. Sie schreibt ja, dass Rocco nicht erbrochen haette.
     
  16. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt,vielleicht ist es auch etwas ganz anderes. Spekulieren hilft glaub ich eh nicht,sie sollte das ärztlich abklären lassen. Wieso frißt er eigentlich nur abends?? Meine fressen über den Tag verteilt immer wieder mal!
     
  17. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    mit Tyrode-Lösung oder Amynin.
    Ob Jessy das im Haus hat..... Notfalls könnte man versuchen Kamillentee oder Fencheltee zu geben.

    Wichtig ist, wenn bis jetzt keine Besserung eingetreten ist (der Vogel gefressen und getrunken hat) ihn umgehend einem TA vorzustellen.
     
  18. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Heike,

    bekommt man diese Mittel freikaeuflich in der Apotheke und vor allem auch in kleineren Einheiten? Dann wuerde ich das kaufen gehen und in meine Apotheke legen.
     
  19. #18 Jessy und Funny, 6. Juli 2008
    Jessy und Funny

    Jessy und Funny Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64732 Bad König
    Hallo, und vielen Dank für eure Antworten.
    Rocco hat gestern abend gegessen und getrunken.Nicht soviel als sonst, aber heute sass er auch schon am Napf.
    Erbrochen hat er nicht und sein Kot sieht normal aus.
    Ich fahre morgen gleich zum Tierarzt.Habe hier aus dem Forum die Adresse von einem Tierarzt aus Fürth im Odenwald.Das ist ca. 30 Minuten Fahrt.
    Es wird für ihn ganz schön stressig werden, denn das Vertrauen hat er nur soweit zu mir, daß ich mich ihm zwar nähern darf, aber vor der Hand hat er immernoch grosse Angst.
    Hat jemand Erfahrungen mit diesem Tierarzt?
    Ansonsten ist er immernoch sehr still.Funny geht immer zu ihm und grault ihn.
    Sie ist topfit.Hat keine Anzeichen.Soll ich sie gleich mitnehmen zum Tierarzt?
    Sie könnte sich ja auch anstecken oder?
    Warum er immer abends frisst, weiss ich auch nicht.Das hat er schon immer so gemacht.Vor allem, an heissen Tagen.Sehr selten geht er am Tag mal an den Napf.
    Ich habe Kamillentee in den Wassernapf.Er war noch nicht trinken.
    Ich hoffe sehr, daß er nichts schlimmes hat.Es macht einen ganz schön fertig.:traurig:
    LG
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    erstmal ist es schoen zu lesen, dass es dem Rocco wieder besser geht und er frisst und trinkt. Das sind schon einmal gute Anzeichen.

    Jetzt heisst es abwarten, welches Ergebnis da morgen rauskommen wird bzw. um was sich wirklich handelt, damit man entsprechend etwas machen kann.

    Ich glaube, wenn der Partnervogel sich wirklich normal verhaelt, dann wuerde ich den nicht unbedingt mitnehmen, aber unbedingt beim TA erwaehnen, dass da noch ein Partnervogel vorhanden ist falls dieser mitbehandelt werden muesste.

    Die Wegstrecke von dir und dem TA ist ja nicht allzuweit, von daher wuerde ich dann lieber zweimal fahren als beide Tiere diesen Stress anzutun.

    Alternativ koenntest du vorher bei diesem TA anrufen und anfragen, was er vorschlaegt. Also nur mit Rocco oder gleich mit beiden kommen.
     
  22. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Soviel ich weiß nicht. Aber
    Du bekommst es bei jedem TA. Amynin und Tyrode-Lösung werden auch Hunde, Katzen und anderen Tieren verabreicht. Aber Du hast ja Birkle+Britsch um die Ecke. ;)

    Ob es noch Amynin gibt weiß ich nicht...alternativ gibt es Volamin.

    Aber Vorsicht! Tyrode-Lösung nicht ängere Zeit ohne ärztliche Anweisung geben, ebenso Amynin. Nur wenn man 100%ig sicher ist, das der Vogel nichts an der Niere hat bzw. haben könnte.
    Amynin ist eine Eiweißlösung und wäre bei Nierenproblemen fatal.
     
Thema:

Sorge um Rocco

Die Seite wird geladen...

Sorge um Rocco - Ähnliche Themen

  1. Sorge um Pfirsichköpfchen

    Sorge um Pfirsichköpfchen: Hallo alle zusammen. Wie der name des Themas schon sagt, bin ich etwas in sorge um meine Pfirsichköpfchen. Wir haben die beiden letztes jahr in...
  2. Gans Auguste wieder Sorge um sie...

    Gans Auguste wieder Sorge um sie...: Hallo, wieder mal bereitet mir meine alte Dame Auguste Sorge. :huh: Ich hatte ja schon berichtet, das sie nicht mehr gut sieht. Letzte Woche hat...
  3. Sorge um alte Laufentendame Piyyg

    Sorge um alte Laufentendame Piyyg: Hallo, vor kurzem habe ich noch berichtet, daß es meiner 14 Jahre alten Laufidame Piggy sehr gut geht. Piggy ist auf einem Auge schon etwas...
  4. Kohlmeisenästling - Muss ich mir Sorgen machen?

    Kohlmeisenästling - Muss ich mir Sorgen machen?: Hallo, ich päppel seit ca. einer Woche eine kleine Kohlmeise auf. Die Kleine hat sich prächtig entwickelt und kann auch schon fliegen. Nun...
  5. Sorge um Waldohreulenästlinge

    Sorge um Waldohreulenästlinge: Hallo zusammen, meine Freude war groß, als ich vor ungefähr zwei Wochen in unserem Gemeinschaftsgarten ein Waldohreulenpärchen mit Ästlingen...