sorry, ich bins wieder...

Diskutiere sorry, ich bins wieder... im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, ich habe schon öfter hier geschrieben, mein Luftsackmilbenproblem jährt sich jetzt bald. Die letzte Behandlung endete vor ungefähr 3 Wochen,...

  1. #1 knallfrosch, 31. August 2005
    knallfrosch

    knallfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi,
    ich habe schon öfter hier geschrieben, mein Luftsackmilbenproblem jährt sich jetzt bald. Die letzte Behandlung endete vor ungefähr 3 Wochen, alle vier Vögel haben über 4 Wochen einmal die Woche Ivermectin (Ivomec) bekommen. Tja, was soll ich sagen, Samstag musste ich mit Lolita zum Notdienst, wieder Atemgeräusche und noch zusätzlich eine Beinlähmung. Sie wurde geröntgt, laut Ta sind nicht nur die Luftsackmilben noch da, sondern Leber oder Niere-war nicht zu erkennen welches Organ- waren angeschwollen, laut TA Wassersucht. Sie hat Spritzen bekommen, heute wurde gehts ihr wieder schlecht, fahr morgen wieder zum TA. Hat jemand noch ein Tipp? Was soll ich machen? TA scheint ja auch keine Ahnung mehr zu haben, was noch zu tun ist. Die Wassersucht wird wohl die Folge von Ivomec sein, das heißt eine weitere Vergabe schadet mehr als dass sie nutzt. Hilfe!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 1. September 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Die Wassersucht kann durchaus ein Leberproblem sein. Das gilt auch für die Beinlähmung, vergrößerte Organe drücken auf die Nerven.
    Daß die Luftsackmilben noch da sein sollen ist erst mal zweitrangig.
    Eine vorsichtige!! Behandlung mit einem Entwässerungspräparat könnte zunächst mal das Gewebewasser entfernen.
    Da wir nicht wissen ob Leber oder Nieren wirds schwierig.
    Amynin für die Leber geht auf die Nieren, kann man also nicht einsetzen.
    Tyrode-Lösung geht auf jeden Fall, ist für die Nieren. Für die Leber ginge Mariendiestel oder besser noch ein Extrakt daraus. Carduus Marianus sollte es auch in konzentrierter Form geben.
    Laß alle Milbenmittel, gleich in welcher Form, weg. Das Zeug ist nun mal nicht ungiftig und wäre momentan völlig verkehrt.
    Ehrlich gesagt zweifle ich etwas an der erneuten LSM-Diagnose. Kommt mir sehr seltsam vor daß die Viecher diese Behandlung überlebt haben sollen.
    Wichtiger sind sowieso die inneren Organe. Hier ist jetzt der Knackpunkt, es wäre sehr sinnvoll darauf die Aufmerksamkeit zu richten. Alles andere ist Nebensache.
     
  4. #3 knallfrosch, 1. September 2005
    knallfrosch

    knallfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi, komme gerade vom TA.(diesmal eine andere aus der Klinik). Die hat sich das Röntgenbild nochmal angeschaut. Wassersucht konnte sie nicht bestätigen, und die Luftsackmilben seien auf dem Röntgenbild gar nicht nachweisbar. Allerdings sind Leber und Niere vergrößert, die Luftsäcke sind hinüber (man könne Gewebeverhärtungen erkennen, eigentlich sollten die Luftsäcke auf dem Röntgenbild durchsichtig sein/man müsste durchgucken können. Das heißt die Atemprobleme jetzt liegen wohl an der Gewebeveränderung/sind chronisch. Zusätzlich hat sie gesehen, das die Knochen porös sind, wohl aufgrund der mangelnden Nieren/Leberfunktion kein Kalk mehr gebildet wird. Sie sagte, man kann jetzt nicht mehr viel tun, sie hat Lolita aber noch Spritzen für Niere/Leber gegeben. Ich solle mich mit dem Gedanken anfreunden, sie einzuschläfern, wenn sie jetzt aufhört zu essen und zu baden. :(
     
  5. #4 Alfred Klein, 1. September 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Zur Calciumbildung der Knochen ist Vitamin D³ zuständig. In Verbindung mit Caciumgabe sollte man das wieder richten können.
    Das jedoch sollte erst geschehen wenn die anderen Sachen wieder in Ordnung sind.
    Wie schon erwähnt ist Tyrode-Lösung eine gute Hilfe für die Nieren und Carduus Marianus für die Leber.
    Ich meine einen Versuch wäre es wert.
     
  6. #5 knallfrosch, 1. September 2005
    knallfrosch

    knallfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Vielen Dank Alfred,
    bekomme ich diese beiden Mittel nur beim TA oder kann ich die auch woanders bestellen?
     
  7. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Knallfrosch,
    Du kannst die Mittel über jede Apotheke beziehen.
    LG
    Thomas
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

sorry, ich bins wieder...

Die Seite wird geladen...

sorry, ich bins wieder... - Ähnliche Themen

  1. Ich bins nochmal

    Ich bins nochmal: Hallo, ich bins nochmal. Habe für mich noch eine sehr interessante Frage feststellen können auf die ich gekommen als ich das forum...
  2. Vogelbörse Schwäbisch Hall am 22.10.11 in Wolpertshausen (nicht 22.11., sorry)

    Vogelbörse Schwäbisch Hall am 22.10.11 in Wolpertshausen (nicht 22.11., sorry): Hallo Züchterkameraden, wir laden Euch ein zu unserer Schwäbisch Haller Herbst-Vogelbörse am 22. Oktober 2011, 7-11:00 Uhr ACHTUNG: Seit...
  3. Sorry, vermutlich zum x. Mal "Vogelzimmer"

    Sorry, vermutlich zum x. Mal "Vogelzimmer": Hallo, einige Tipps und Anregungen habe ich mir schon mit der Suchfunktion holen können, aber ich würde mich trotzdem riesig freuen, wenn Ihr...
  4. Sorry, wußte nicht das man das hier nicht darf!

    Sorry, wußte nicht das man das hier nicht darf!: Hallo Ihr lieben, wollte mich entschuldigen, das ich hier ne Suchanzeige für einen Partnervogel für meine Graupapageihenne gestartet habe. Bin...
  5. Sorry, nochmal Spatzenfrage...dringend

    Sorry, nochmal Spatzenfrage...dringend: Sorry, schon wieder eine Spatzenfrage, aber ich möchte lieber direkt nochmal nachfragen, um sicher zu gehen: Ich habe heute morgen einen jungen...