SOS! Luftbläschen im Kükenkropf!

Diskutiere SOS! Luftbläschen im Kükenkropf! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Habe ein Riesenproblem. Ziehe mein Küken mit der hand auf, weil die Eltern dazu nicht in der Lage sind. Es ist es etwas über vier Wochen...

  1. Feli

    Feli Guest

    Hallo!

    Habe ein Riesenproblem. Ziehe mein Küken mit der hand auf, weil die Eltern dazu nicht in der Lage sind. Es ist es etwas über vier Wochen alt und hat auf einmal jede Menge Luftbläschen im Kropf. Es ist nicht eine einzige, wie dass manchmal durch's Füttern passiert.. Massieren nützt nichts. Einmal hat er etwas Schleim erbrochen, der sah aus wie menschliche Spuke, also über und über mit Bläschen versehen! Hat vielleicht Jemand einen Rat für mich? Wäre super! Ach ja, zusätzlich verhält er sich völlig inaktiv. Hat meistens die Augen geschlossen und macht gar nichts, gibt keinen Mucks von sich, ganz im Gegenteil zu vorher!

    Bitte, bitte, wenn Jemand eine Idee hat unbedingt melden!


    Danke schön!

    Feli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Feli :0-

    Normal lassen sich die Luftblasen im Kropf schon raus massieren. Kann es sein das der Brei zu fest ist oder Kleine es nicht richtig verdaut (Kropf sich nicht leert) ??

    Ich würde den Kleinen mal Kümmel-Fenchel Tee geben und dann wenn der Kropfinhalt schön flüssig ist versuchen die Luft raus zu massieren. Funktioniert das nicht wäre eine Kropfspühlung angesagt die ich aber nur unter Fachkundiger Anleitung (TA oder Züchter) und beim ersten mal nicht alleine machen würde.
    Hier findest Du viele Infos zur HA.


    Ich weiß nicht wo Du wohnst, aber sollte es innerhalb D sein brauchst Du zum züchten eine Genehmigung. Anderes ist es illegal und strafbar.
     
  4. #3 Eiersammler, 7. Februar 2005
    Eiersammler

    Eiersammler Guest

    Der Tip von Fledermaus ist sehr hilfreich, was fütterst du eigentlich und nehmen die Altvögel den Kleinen von Anfang an nicht an? Ich hab meinen kleinen masakrierten auch per Hand bzw. Strohhalm gefüttert (ich weiss, jetzt schreien einige- den Stohhalm unten halbiert, die Kanten gerundet, den Stohhalm mit Brei-Aufzuchtfutter und geschälte Hirse- gefüllt, den Kleinen schlucken lassen und dabei von hinten vorsichtig den Brei reingepustet) Prizip ist so wie bei den AV. Er kam dann schon von allein und war ganz gierig auf den Stohhalm. Hatte nie Lufteinschlüsse o.ä.. Den Kurzen konnte ich dann tagsüber in die Voliere setzen, so hat er dann von den alten das Schälen gelernt. Aber wie gesagt, meiner war von den Wellis verletzt und wurde nachdem ich ihn 2 Tage fütterte wieder von den AV angenommen.
    Sabine
     
  5. nicoble

    nicoble Guest

    Fuetterst Du mit einer Spritze ?

    Bei normalem Handaufzuchtsbrei sollten keine Blasen im Kropf sein !

    Uns es ist auch nicht normal , dass die Kleinen den Brei erbrechen - entweder tun sie das , wenn man ueberfuettert ( was auf keinen Fall vorkommen sollte , da sich der Kropf wenn er ueberdehnt wird nicht mehr richtig leeren kann ) oder bei einer Infektion.
    Wenn der Kropf sich nicht leert und proppevoll ist , bitte auch keinen Tee mehr dazu geben sondern sofort zum Tierarzt !

    Blasen koennen im Kropf durch bakterielle Infektionen entstehen , wenn es wie Spucke aussieht koennten aber auch Pilze mit im Spiel sein .

    Gaaaanz wichtig ist , den Brei niemals zu kalt zu fuettern ( aber natuerlich auch nie zu warm ! ) . Man muss auf jeden Fall ein genaues ab bessten digitales Kochtermomenter verwenden . Ist der Brei zu kalt , kann es zu Verdauungsstoerungen kommen , ist er zu heiss zu Verbrennungen .

    Damit der Brei die Temperatur besser haelt , stelle ich ein Glas mit dem Brei in eine Schuessel mit warmen Wasser und kontroliere laufend die Temperatur .

    Auch die Kuecken selber sollten nie auskuehlen , sie brauchen , solange sie noch nicht voll befedert sind auf jeden Fall eine Waermequelle ( nicht zu heiss - am bessten eine Stelle der Aufzuchtbox warm haben , dass die Kleinen selber entscheiden koennen in welcher Entferung zur Waeremquelle es angenehm ist )

    Hygiene ist superwichtig - immer die Spritze , den Behaelter und alles andere mit heissem Wasser und einem Desinfektionsmittel reinigen ( Achtung Desinfektionsmittel immer gut rauswaschen !).

    Der Kropf sollte auch mindestens einmal am Tag leer sein .

    Wie alt sind denn die Kuecken , wie oft fuetterst Du wieviel bei welcher Temperatur ?

    Wenn Du den Verdacht hast , dass irgendwas nicht " normal " ist mit dem Kropf oder den Kuecken , dann gehe bitte schnell zu einem Vogelkundigen Tierarzt .
    Kuecken sind noch empfindlicher als " Erwachsene " und da kann es um jede Minute gehen .
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: SOS! Luftbläschen im Kükenkropf!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich bläschen

Die Seite wird geladen...

SOS! Luftbläschen im Kükenkropf! - Ähnliche Themen

  1. SOS an alle Taubenfreunde

    SOS an alle Taubenfreunde: Nur noch neun Tage. Haustauben (weiß und in vielen Farben und Zeichnungen) und Brieftauben umständehalber eiligst in erfahrene Hobbyzüchterhände...
  2. SOS an alle Taubenfreunde

    SOS an alle Taubenfreunde: Nur noch neun Tage. Haustauben (weiß und in vielen Farben und Zeichnungen) und Brieftauben umständehalber eiligst in erfahrene Hobbyzüchterhände...
  3. Küken gefunden - Erste Hilfe

    Küken gefunden - Erste Hilfe: Hallo, haben heute beim spazieren ein Küken gefunden, es war kein Baum in der nähe und konnten es nicht sterben lassen. Es ist jetzt unter...
  4. Singdrossel verliert Federn

    Singdrossel verliert Federn: Hiiiilfe!! Singdrossel verliert Federn Hallo an alle, bin neu ihr & hätte eine dringende Frage, was hat mein kleiner Piepmatz er verliert auf...
  5. SOS-grünfink gefunden. dringend hilfe

    SOS-grünfink gefunden. dringend hilfe: Thema verschoben zu den Wildvögeln KLICK