SOS muß meine beiden Grauen leider abgeben

Diskutiere SOS muß meine beiden Grauen leider abgeben im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Leider hat sich die Vermutung bestätigt. Meine Frau ist seit 1/2 Jahr verstärkt gegen Hausstaub allergisch. Der Arzt hat uns dringend empfohlen...

  1. jh-li

    jh-li Mitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09350 Lichtenstein / Sa.
    Leider hat sich die Vermutung bestätigt. Meine Frau ist seit 1/2 Jahr verstärkt gegen Hausstaub allergisch. Der Arzt hat uns dringend empfohlen die 2 Grauen abzugeben.

    Nun suche ich für die Beiden ein neues zu Hause. Würde allerdings nur Beide zusammen abgeben, Sie (Berta) 15 Jahre und er, (Cäsar) 8 Jahre.

    Könnte auch alle Bauer mit abgeben. (2 kleinere Urlaubsbauer, 1 Gemeinschaftsbauer für den Garten und die Zimmerfoliere)

    Da ich gerade dabei war eine große Zimmervoliere zu bauen und es damit nun auch nichts wird, könnte ich noch 2 UV Leuchtstofflampen (mit EVG, daher dimmbar) und eine Tag/ Nacht/ Mondschein- Steuerung mit abgeben. (alles neu und unbenutzt) Eine Bruthöhe und ein Kletterbaum ist ebenfalls vorhanden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Wirklich schade.
    Ich hoffe, das die beiden ein schönes neues Zuhause bekommen. Ich könnte mir denken, das die beiden vielleicht für Züchter interessant wären, wenn sie ein richtiges Paar sind.
    Bei tierflohmarkt.de kannst Du ja mal eine Anzeige starten. Da tummeln sich viele Züchter so wie ich das mitbekommen habe.
     
  4. jh-li

    jh-li Mitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09350 Lichtenstein / Sa.
    danke, wäre ein Versuch wert. Aber ich kann mich mit dem Gedanken noch nicht richtig anfeunden.
     
  5. #4 Tierfreak, 1. Mai 2012
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Jürgen,
    das sind ja weniger schöne Neuigkeiten und ich kann mir gut vorstellen, dass dieser Schritt euch nicht leicht fällt :trost:.

    Ist es denn ok für euch, die beiden kostenlos oder für eine geringe Schutzgebühr hier zu vermittelt (höchstens 150 euro pro Vogel) ?
    Normale Verkäufe darüber hinaus sind hier im Forum halt nicht erlaubt, daher muss ich da genauer nachharken, damit andere sich nicht benachteiligt fühlen.

    Ich warte mal bis morgen auf nähere Infos dazu, andernfalls muss ich das Thema leider aus schon besagten Gründen löschen und auf die Kleinanzeigen verweisen. Ich hoffe du hast Verständnis dafür.

    Ich wünsch euch aber auf jeden Fall, dass ihr ein gutes Plätzchen für die beiden finden könnt :trost:.
     
  6. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hallo Jürgen,

    ist denn bei deiner Frau neben der Hausstauballergie auch speziell eine Federstauballergie festgestellt worden? Das sind zwei ganz unterschiedliche Dinge. Ist darauf speziell überhaupt getestet worden? Ein positiver Hausstaub-Allergietest sagt noch lange nichts darüber aus, ob auch eine Federstauballergie vorliegt!

    Ich würde mir an eurer Stelle - bevor ihr die Vögel endgültig abgebt - noch eine zweite Meinung bei einem anderen Allergologen einholen. Viele Hautärzte und Allergologen raten nur gar zu schnell dazu, im Haushalt befindliche Tiere abzugeben, obwohl das gar nicht immer nötig ist.

    Sollte aber tatsächlich und definitiv eine FEDERSTAUBallergie vorliegen, so würde ich den Arzt mal nach einer "Desensibilisierung" fragen. Eine Desensibilisierung wird über 6 Monate durchgeführt. Dabei wird der Stoff, gegen den der Patient allergisch ist, diesem in kleinen, sich steigernden Dosierungen innerhalb dieser 6 Monate regelmäßig zugeführt. In vielen Fällen hat dies schon geholfen und das Immunsystem konnte durch diese Behandlung "davon überzeugt werden", dass es nicht mehr gegen bestimmte Stoffe allergisch ist.

    Bitte nicht immer alles bedenkenlos glauben, was ein Arzt sagt - die machen es sich oft sehr leicht - und wenn ein Tier im Haushalt lebt, wird die Allergie fix mal darauf geschoben und zur Abgabe geraten. Lieber nochmal nachhaken und sich bei einem anderen Facharzt Rat einholen. Vielleicht könnt ihr eure Vögel ja doch behalten.
     
  7. #6 selinamulle, 1. Mai 2012
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Jürgen,

    meine Tante sucht noch nach einem Pärchen Abgabe-Graupapageien... Habe Dir eine PN geschieben..

    LG
    Sabine
     
  8. #7 Chrischy120388, 1. Mai 2012
    Chrischy120388

    Chrischy120388 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremerhaven
    Wenn du sie wirklich abgeben mußt hätte ich die perfekte Adresse für dich meld dich bei interesse einfach per Pn
     
  9. #8 CocoRico, 1. Mai 2012
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Jürgen,

    wie schwer euch dieser Schritt fällt, kann ich mir gut vorstellen.

    Wie Dorit schon geschrieben hat, ist eine Hausstauballergie mit einer Federstauballergie nicht vergleichbar. Gerade bei Federstauballergie ist es aber auch ganz wichtig festzustellen, welcher Typ deine Frau hat. Bei Typ 3 ist es nämlich nicht möglich, eine Desensibiliesierung zu machen.

    Durch dieses Thema ist mein Partner gerade durch. Denn auch er hätte meinetwegen eine Desensibiliesirung machen lassen, damit er weiterhin in meine Wohnung kommen kann.

    Deiner Frau drücke ich alle Daumen, dass es bei ihr möglich ist.

    Ansonsten schaut euch wirklich sehr gut um, wo ihr ggfls. euer Paar hingeben werdet. Zu einem Züchter würde ich meine Tiere jedoch nicht geben, außer es geht um Hobbyzucht.
     
  10. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.192
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich zB habe eine recht starke Hausstauballergie und leichtes allergisches Asthma. Auf Federstauib reagiere ich dennoch gar nicht und meine Grauen ahbe ich auch nich abgegeben.
    Die Abschaffung der Grauen wird also nicht zwangsläufig eine Besserung bringen.
     
  11. jh-li

    jh-li Mitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09350 Lichtenstein / Sa.
    Wäre gut wenn es bei meiner Frau auch so wäre.
    Aber sie merkt es auch verstärkt, wenn sie den Staub abwischt (welchen ja die 2 zur Genüge produzieren).
    Die Beiden behalten wäre die Beste Lösung, aber oben nur für mich.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Marion L., 2. Mai 2012
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Jürgen
    auch ich hatte jahrelang Allergien vom Feinsten. Begann mit Kontaktallergien und endete in 1000 Allergien; auch Hausstaub. Selbst die schärfsten Medikamente versagten: der Körper schaukelte sich förmlich hoch.
    Allergiker-Bett, Asthma-Spray. Konnte mich nicht mehr in Räumen mit Rauchern aufhalten; saß nachts vor dem offenen Fenster in der Hoffnung auf Luft und Schlaf.
    Nach Desensibilisierungen bin ich total normal. Lebe ohne Medikamente, habe keinen Heuschnupfen mehr und keine Kontaktallergien. Hausstaub stört mich nicht mehr die Bohne und ich krabbele durch den Garten ohne Gefahr auf Reaktionen bei allerlei Pflanzen (konnte Erdbeerpflanzen nicht mal anfassen!).
    Gebt nicht so schnell auf. Hausstaub hat mit dem Staub der Grauen nix gemeinsam.
    Hättest du die Möglichkeit die Vögel vorerst mal nach draußen (Garten, AV etc.) zu verbringen? Wenn du dich ausschließlich um beide kümmerst könnte deine Frau auch beurteilen, ob es eine Besserung für sie bringt! Wird sie sich desinsibilisieren lassen?
    Es wäre für mich ein Alptraum, wenn ich meine Lieblinge hergeben müßte. Wie gesagt: ich lebe nun schon 5 Jahre völlig problemfrei.
    LG
    Marion L.
     
  14. #12 Pippilotta, 2. Mai 2012
    Pippilotta

    Pippilotta Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    88171 Weiler-Simmerberg
    Oh, das ist wirklich sehr arg, das ihr eure Grauen abgeben müßt...

    mir würde mein Herz auch bluten müßte ich meine Tiere abgeben, ich glaube ich könnte es nicht, ich würde vorher alles versuchen, mich desensibilisieren lassen, wie auch immer...

    aber es ist eure Entscheidung und es fällt euch ganz sicher nicht leicht...
     
Thema:

SOS muß meine beiden Grauen leider abgeben

Die Seite wird geladen...

SOS muß meine beiden Grauen leider abgeben - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...