SOS!!! THC-Hanfsamen an Wellis verfüttert

Diskutiere SOS!!! THC-Hanfsamen an Wellis verfüttert im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo erst mal! Habe mich hier soeben angemeldet, weil ich nicht mehr weiter weiß... Mein Freund hat am Freitag Hanfsamen mitgebracht,...

  1. #1 Anna-Banana, 2. November 2009
    Anna-Banana

    Anna-Banana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erst mal!
    Habe mich hier soeben angemeldet, weil ich nicht mehr weiter weiß...
    Mein Freund hat am Freitag Hanfsamen mitgebracht, allerdings nicht diesen Nutz- oder Industriehanf, sondern richtige Samen mit THC.
    Er hat sie an die Wellis verfüttert.....
    Und weil meine Süßen immer so viel in sich reinhauen, glaube ich, haben sie einige Samen gegessen.
    Als ich dann von der Arbeit heim gekommen bin und das gesehen habe,
    habe ich die Samen gleich weggeschmissen.
    Nur leider sind meine 2Wellis immer noch total matt und das Wochenende haben sie quasi verschlafen.
    V.a. mein Weibchen macht mir Sorgen, weil sie nicht eine Sekunde ohne ihren Schatzi kann, d.h. wenn er weg geht, folgt sie ihm sofort - kuschelt sich an ihn - steckt ihr Köpfchen nach hinten - und schläft. Und schläft - und schläft...

    Werden die2 wieder normal, v.a. sind sie jetzt krank oder nur "dicht"???
    Bitte, das ist kein Scherz! Ich weiß wirklich nicht, was ich machen soll.

    Bin dankbar für jeden Rat! :-)
    Anna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 2. November 2009
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.496
    Zustimmungen:
    183
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Anna

    Na, so schlimm wirds wohl nicht sein.
    O.K. die haben halt THC gefuttert und werden davon wohl ein bißchen down sein aber giftig in dem Sinne ist das ja auch wieder nicht. Deine Geierchen werden womöglich einen dicken Kopf davon haben aber mehr kann eigentlich nicht passieren.
    Wenn man nicht so viele Sorgen hätte wäre das eher zum Lachen, Wellis die sich zukiffen hatten wir bisher noch nicht im Forum.....
     
  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.262
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Anna

    Ich möchte mich Alfred gleich anschliessen. So weit ich weiss, ist das THC nicht in den Samen enthalten (? lasse mich aber gerne eines besseren belehren) sondern der Grossteil ist in den Blüten, bzw. deren Harz vorhanden. Wobei man auch sagen kann, dass die weiblichen Pflanzen über wesentlich mehr THC verfügen, als die Männle. Die Pflanzen und deren Teile sind allerdings für Vögel in der Tat sehr gefährlich, davon sollten sie also nix futtern.

    *lol* Wellis wohl nicht, andere Gefiederte hoffentlich auch nicht :D

    P.S: ganz billig ist euer Vogelfutter dann wohl auch nicht gerade ;)
     
  5. #4 Anna-Banana, 2. November 2009
    Anna-Banana

    Anna-Banana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Puuuhh... da bin ich aber echt beruhigt! Danke schöön!
    Und es ist auch wirklich nicht schlimm, dass die zwei schon seit Freitag am schlafen sind?
    Wooow, dann sind sie aber echt sowas von bekifft :-D
    Ich schau mal, ob ich von ihnen ein Foto machen kann,(meine Digi spinnt)dann seht ihr mal die "bekifften Wellis" 8)
     
  6. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.262
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Zollernalb
    Hm, also was sonst noch so in den "neumodischen" Hanfsamen drinne ist, vermag ich nicht zu sagen.
    Auch weiss ich nicht wo du wohnst, und wie bei euch das Wetter ist. Bei uns isses heute eher düster und regnerisch draussen. So etwas kann sich natürlich auch in der Aktivität der Vögel auswirken. Wobei meine Wellis zur Zeit eher aufgedreht sind. Wird am selbst gesammelten grünen Hafer liegen ???

    Vielleicht bekommen deine Wellis auch die Mauser ? Schau mal ob sie Durchfall haben ? Und wie schlafen sie ? Sitzen sie auf einem Beinchen, quasseln noch ein bisschen ins Rückengefieder ? Dann würde ich Entwarnung geben. Also auf jeden Fall genau weiterbeobachten.

    Vielleicht melden sich noch ein paar User, die mehr Erfahrung mit THC-Samen als Sittichfutter haben.
     
  7. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Da der Hanfanbau (der Hanf mit THC) nur für midizinische Zwecke usw. erlaubt ist, wird in Vogelfutter Hanf verwendet, das kein THC enthält;)
    Übrings hat owl ja shcon gesagt, die weiblichen enthalten mehr THC und zumal ist in den Blüten am meisten THC enthalten.

    Woher weist du eig. das THC in den Samen ist?;)
     
  8. eberhard

    eberhard Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Zunächst einmal vielen Dank für Austausch ...........................
    jetzt viele Menschen Gesichter wie Sie für wie Hanf, Cannabis oder vieles mehr. es wird besser sein, um zukünftig mit denken zu halten aus wie die Samen entfernt.

    in mittlere Zeit wird es schaffen noch mehr gefährlich werden vorsichtig ..........
     
  9. Liesl

    Liesl ...die in den Wald zog

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ehem. Kurpfalz...nun Exklave im südl. Odenwald
    Moin, Owl
    Davon gehe ich auch verschärft aus... habe in Deutschland vor etlichen Jahren mal in einem legalen Esotherik-Laden eine Tafel Schokolade mit gerösteten Hanfsamen gekauft (und gegessen). :lekar:



    LG,
    Liesl
     
  10. Leonard

    Leonard Guest

    Hanfsamen gehören zu den Ölsaaten. Unabhängig ob da THC dabei ist oder nicht, ist es für die Piepser nicht gesund, da es unnötig die Leber belastet.

    Wundert mich aber, dass die Piepser das gefressen haben. Meine haben vor neuem Futter oder unbekannten Saaten große Angst und es bleibt wochenlang in der Schüssel liegen, bis ich aufgebe, oder doch mal einer entdeckt das es schmeckt. Wenn ich da nur an diese teuren Grassamen (Pagima Green, Foniopaddy und Delicha denke die ich gekauft habe, weil meine Piepser so wild auf Knaulgras sind. Die Packungen kann ich demnächst in die Tierheim-Tonne werfen.
     
  11. Graupapa

    Graupapa Guest

    Mal etwas zur aufklärung beitragen will ;-)

    zuerst aber zu Eberhard meine Muttersprache ist auch nicht Hochdeustch, aber kannst du mir dein Geschriebsel mal übersetzen ich versteh kein WOrt was du sagen willst !!??

    Also zum Thema

    1. Im Samen von HAnf egal ob potent oder nicht ist nicht die gerinsgte Menge THC!! Sprich deine Vögel können soviel Samen fressen wie sie wollen die werden davon nicht high!
    2. Männliche Pflzen produzieren kein THC, wie auch ohne wibliche Harzdrüssen! Die Männer geben nur Pollen ab um die Weiber zu befruchten!
    3. eine befruchtete Hanfpflanze hat dan eben Samen in der Blüte, dadurch auch weniger THC, eine potente Pflanze lässt man meist nicht befruchten da der Samen unerwünscht ist!

    Leonard@ es fgibt sehr wohl Papageien denen man Fettreicher Samen füttern sollte, so gehören z.b GRaue und Agapornieden darunter! Wie immer im Mass!
     
  12. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fabian,

    du redest jetzt vom Hanf in Vogelfutter. Das ist richtig. Aber hier schien es um eben THC-haltige Körner gegangen zu sein, die den Vögel verabreicht wurden, die offensichtlich anderer Herkunft waren.

    Leonard hat Recht, wenn er schreibt, Hanf ist eine fetthaltige Saat und man sollte in der Tat sparsam bei Stubenvögel damit umgehen. Anders ist es bei Außenvolierevögel, gerade im Winter benötigen sie fettreiche Saaten, sie verbrennen viel mehr wegen der Kälte.

    Was ich noch hinzufügen kann: bitte passt auf, was auf euerem Kompost so alles wächst, wenn ihr das restliche Vogelfutter dort entsorgt :D. Die Pflänzchen sind vom aussehen her identisch mit den THC-haltigen Pflanzen und so mancher hatte schon die Polizei vor der Tür stehen gehabt :D.
     
  13. #12 Graupapa, 21. Februar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Februar 2011
    Graupapa

    Graupapa Guest

    Hu hu Ina

    das spielt absolut keine Rolle, ob der Hanf nun potent ist oder eben Faserhanf!
    In keinem Hanfsamen egal ob Rauch Hanf oder Faser Hanf, es ist kein THC endhalten!

    Ansonsten danke für die anmerkung betreffend Stuben und Aussenvögel!
    Wobei ein Wohungsvogel der den ganzen Tag freiflug hat, auch mehr Fetthaltige Samen benötigt, aber wie bereist gesagt auch hier im Mass!

    Gruss

    Ps: was ich mir höchstens denken könnte ist folgendes. EIn Kollege des Thema Ersteller kifft zwischen durch, sprich der Sack mit Hanf lag herum, und wenn man eine weibliche Blüte anschaut sieht man das die Samen in einer Art TAsche "Nicht die Aussenhülle/Schalle des Samen gemeint! sondern der Pflanzliche Teil der den ganzen Samen schüzt!"verpackt sind! Und diese Tasche kann natürlich etwas THC behaftet sein. Wenn aber nackte Samen" so wie man sie im Vogelfutter kennt" mit Schalle verfüttert wurden, haben die garntiert kein THC ;)
     
  14. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das bringt mich aber jetzt zu der Frage, warum die Vögel dann so schläfrig waren :?
     
  15. #14 Graupapa, 21. Februar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Februar 2011
    Graupapa

    Graupapa Guest


    Moni ich war auch das ganze Weekend müde, und habe nicht gekifft ;-) Evt auch nur ein jux des Themaersteller...

    PS: viel mehr kommt es mir so vor, als wurde die Wellis bewusst mit Canabis Rauch eingenebelt, wie auch immer nicht meine Vögel also nicht mein Problem.
     
  16. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hallo und, wie schön, dass du wieder da bist Fabian.

    soweit ich weiss ist in der kompletten Hanfpfalnze Tetrahydrocannabinol (THC) enthalten, nur in der unbefruchteten, weiblichen Blüte findet man den höchsten Anteil an THC, weswegen diese zum THC Konsum vorgezogen wird. Auch männliche Pflanzen weisen einen THC-Anteil auf, der jedoch unbedeutend ist.
    THC dockt an Rezeptoren im Gehirn an und setzt somit eine "rosa Brille auf", er macht glücklich und zufrieden, auch Wahrnehmungsstörungen können auftreten. Und vorallem kann Müdigkeit auftreten, was du ja bei deinen Wellensittichen gesehen hast.
    Im menschlichen Körper gibt es eine körpereigene Alternative zu THC, eine ungesättigte Fettsäure. Diese Fettsäure dockt an den selben Rezeptoren an wie THC.

    Wie das mit den Rezeptoren bei Wellensittichen ist, weisst ich nicht, aber da du auch lange Müdigkeit beobachtet hast ist es nicht fern, dass diese auch Rezeptoren im Gehirn haben, die zu THC passen. Die Symptome die THC hervofrufen sind sehr subjektiv und so lange dein Welli nicht drüber reden kann, wie er sich fühlt werden wir wohl nicht wissen, ob er wirklich bekifft war.

    Trotzdem rate ich dir die Samen von Wellensittichen fern zu halten und wie Lump bereits sagte, um mit dem Gesetz nicht in Verbindung zu kommen solltest die Finger davon lassen- egal ob Anbau, Verkauf oder Konsum.
     
  17. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Rude Girl liegt komplett richtig. Alle Canabis Pflanzenteile enthalten THC. Ja auch die Samen. Der Anteil ist aber so verschwinded gering, dass er bei Menschen getrost ignoriert werden darf. Wie das aber bei Wellensittichen aussieht, die viel kleiner sind ist schwer abzuschätzen. Für Katzen ist THC zum Beispiel sehr gefährlich, die können das nur sehr schwer abbauen. Wie geht es den Piepern den inzwischen? Sind sie wieder fit?
     
  18. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Keiner hat´s gemerkt ?

    Das Thema ist über ein Jahr alt und wurde von jemandem wieder hervorgekramt (wo ich übrigens auch kein Wort von verstehe). Ausserdem gehe ich hier stark davon aus, das es sich bei dem Thema um eine kleine Mär handelt...


    Geierhirte
     
  19. Andre@s

    Andre@s Guest

    Gute Frage, zu einem Beitrag, der am 02.11.2009 erstellt wurde, und der Threadersteller, seit dem 02.11.2009 um 19.52 nicht mehr online war....
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Liesl

    Liesl ...die in den Wald zog

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ehem. Kurpfalz...nun Exklave im südl. Odenwald
    :? Im Kifferforum und im Growerforum (Schweiz) steht, daß die Samen KEIN THC enthalten.

    Auch im Wikipedia steht...(Zitat)… die Samen der Pflanze enthalten gar kein Tetrahydrocannabinol...




    LG,
    Liesl
     
  22. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Muss gestehen hab gar nicht aufs Datum geachtet. Schau eben einfach immer bei Neue Beiträge was so los ist. Warum werden so alte Threads nicht geschlossen?
     
Thema: SOS!!! THC-Hanfsamen an Wellis verfüttert
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. enthalten hanfsamen thc

    ,
  2. Wellensittich cannabis

    ,
  3. haben hanfsamen thc

    ,
  4. hanfsamen für wellensittiche,
  5. können Vögel thc abbauen ,
  6. hanfsamen zum sprechen für papageien,
  7. wellensittiche cannabis siehl,
  8. hampfsamen für wellis,
  9. enthalten canabissamen thc?,
  10. kanabis als sittichfutter,
  11. Hanfsanen für Wellensittiche,
  12. foniopaddy fuer wildvoegel,
  13. vogel thc abbauen,
  14. haben cannabis kerne thc?,
  15. wellensittich hanf,
  16. hanfsaat für vögel,
  17. fressen wellis hanfkörner,
  18. hanfsamen wellensittich,
  19. schmecken nympfensittiche hanfsamen,
  20. sind hanfsamen thc haltig,
  21. thc in hanfsamen,
  22. ist in hanfsamen thc enthalten,
  23. ist in cannabis Samen thc,
  24. Wellensittiche und Cannabis,
  25. mwjn wellensittig habt marihuana gefressen was nun
Die Seite wird geladen...

SOS!!! THC-Hanfsamen an Wellis verfüttert - Ähnliche Themen

  1. 53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar

    53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Violetta - Gelbgesicht Zimter Hahn Marco - Schecke blau-weiß...
  2. 41468 Neuss - 5 Wellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 3 w (einzeln), 1 Pärchen (m+w) gemeinsam - 3 Jungw/2 un

    41468 Neuss - 5 Wellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 3 w (einzeln), 1 Pärchen (m+w) gemeinsam - 3 Jungw/2 un: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Tina - Gelbgesicht blau - Jungwelli Henne Kati - Schecke...
  3. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  4. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  5. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...