Soviel Glück kann man doch garnicht haben,...,...

Diskutiere Soviel Glück kann man doch garnicht haben,...,... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Arme Kleine Hallo Angelika, ich vermute mal, sie ist bei Dr. P. in Leverkusen. Er ist wirklich der beste TA, den es hier in der Gegend gibt....

  1. #21 Sittichmama, 6. März 2003
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Arme Kleine

    Hallo Angelika,

    ich vermute mal, sie ist bei Dr. P. in Leverkusen. Er ist wirklich der beste TA, den es hier in der Gegend gibt.

    Er hat meinen Floh auch schon mal das Leben gerettet.

    Ich drück Euch die Daumen und meine Nymphies alle Krallen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 zahnfee001, 6. März 2003
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    Ja, ist er.

    Es wäre nur nicht auszudenken, wenn sie diese Lähmungserscheinungen behalten würde, die arme, schafft es noch nicht, sich auf den Füßen zu halten.

    Von wo kommst Du aus Hilden? wenn du das hier nicht schreiben willst, schreib mir doch privat. Hättest DU mal Zeit und Lust auf einen Besuch??? Ich sehe immer mal gerne andere als meine Geierchen.

    Danke für´s Krallen und Daumendrücken, :)
    Weiter so, :D
    werde auch weiter berichten :0-
     
  4. #23 Federbällchen, 6. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Ich hoffe, es gibt heute gute Neuigkeiten???

    Kann Claudia nur bestätigen. Wenn sie in Leverkusen bei Dr. P. ist, dann wird ihr mit Sicherheit so gut wie möglich geholfen.

    Ist auch unser Arzt - haben Riesenglück, dass er nicht weit von uns entfernt ist - und eine sehr hohe Meinung von ihm.

    Hat uns auch schon oft geholfen.
     
  5. #24 zahnfee001, 7. März 2003
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    gute Nachrichten. Heute kann ich sie endlich abholen. sie hat wohl immernoch leichte Lähmungserscheinungen, kann sich aber wenigstens wieder auf der Stange halten.

    Danke für Euren seelischen Beistand.
     
  6. #25 Federmaus, 7. März 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Angelika :0-


    Das sind schöne Neuigkeiten :) .
    Ich hoffe du hältst uns auf dem laufenden wies mit der Lähmung weiter geht.
     
  7. #26 zahnfee001, 7. März 2003
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    Hallo an alle,

    also, wir sind wieder vollzählig. Vorallem Snowy hat sich gefreut, dass endlich seine Kollegas wieder da sind, denn seine Henne ist am Dauerbrüten.
    Was Duffy angeht: wie beschrieben, kann sie sich wieder auf der Stange halten, legt sich aber immer richtig auf die Stange.(Ich häng gleich mal ein Bild an). Bis nächste Woche Donnerstag bekommt sie Antibiotica, und muß am Dienstag nochmal zur Nachkontrolle.
     

    Anhänge:

  8. #27 zahnfee001, 7. März 2003
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    So jetzt noch ein Bild, aufdem man die OPnaht sehen kann.
     

    Anhänge:

  9. #28 zahnfee001, 7. März 2003
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    und dann noch ein Foto von dem Empfangskomitee. Snowy ist sofort zu den beiden auf den Käfig geflogen und kann garnicht verstehen, warum sie nicht rausdürfen. Hinter der Hirse kann man auch leicht erkennen, wie Duffy auf der Stange liegt.

    ich werde auf jeden Fall über die Weiterentwicklung berichten.

    Hoffentlich wird es wieder richtig okay.
     
  10. #29 zahnfee001, 7. März 2003
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    schonwieder Bild vergessen. Na das lernen wir aber noch für den Ernstfall;)
     

    Anhänge:

  11. #30 Federbällchen, 7. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo Angelika,

    freut mich, dass ihr wieder komplett seit und ich hoffe, die Kleine erholt sich weiterhin gut.

    War gestern abend auch bei Dr. P. und hab da aus den hinteren Räumen was Piepiges gehört und musste gleich an Euch denken.

    Also toi toi toi von hier, das alles gut geht.
     
  12. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Angelika,

    freue mich auch für euch, dass die Kleine soweit alles gut überstanden hat :).

    Ich glaube, der Vogel würde sich momentan leichter tun, wenn er das Körpergewicht auf einem Brett ablegen könnte - denn sie legt sich ja regelrecht auf die Stange, wie du selbst sagst. Könntest du vielleicht sowas besorgen ?
     

    Anhänge:

  13. #32 Federbällchen, 8. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Finde die Sitzbrettchen auch wirklich

    prima. Hab Ähnliches auch schon mal aus Kork gesehen.

    Vielleicht kannst Du ja davon ein Stückchen irgendwie sicher einklemmen oder befestigen. Denke schon, dass ihr das im Moment ein wenig helfen würde.
     
  14. #33 zahnfee001, 9. März 2003
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    @ Federbällchen

    vielen Dank, das waren sie sicher, die du da gehört hast.

    @ Maja

    super Idee werde ich direkt mal umsetzen. Übrigens geht es ihr zusehends besser. Sie kann sich von Tag zu Tag besser halten und jeden Tag länger auf Excursionskurs. trotzdem liegt sie zwischendurch viel. Die Dinge die ich weiterhin beobachten sollte, wie z.B. Kotabsatz, etc laufeen problemlos. aber irgendwie habe ich das Gefühl, das sie das Antibiotica riecht. Als ich heute morgen mit dem frischen Wasser kam, hat sie daran gerochen, und istt wieder ohne zu trinken abgezogen :? .

    Wenn die anderen Brutwechsel haben, kommt die Flocke sofort, nachdem sie gefressen hat auf den Käfig der Beiden geflogen. D. h. einer hält immer Wache. Total niedlich.

    Ich hoffe es geht weiterhin so gut.

    Liebe Grüße an alle.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #34 zahnfee001, 11. März 2003
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    Soooo, damit die Geschichte mal ein Ende findet....

    Duffy geht es immer besser. Nochnicht perfekt, aber das bekommen wir schon hin. War heute zur Nachkontrolle. Sie darf morgen schon wieder das erste Mal raus aus ihrem Zweitzuhause.

    Sie bekommt noch bis zum Wochenende Ihre Medizin und heute hat sie eine Hormanspritze bekommen, damit sich im Moment keine neuen Eier bilden. Die muß nächste Woche nochmal wiederholt werden und dann denke ich, ist sie über dem Berg.

    Übrigens die Idee mit dem Brett fand ich ja klasse. Habe ich auch sofort angebracht und als kleines Lockmittel eine Lieblingshirse draufgelegt. Sie kam auch, aber nur zum Fressen, danach legte sie sich wieder auf die Stange. Aber ich denke in dem Moment war die Nähe zu ihrem Liebsten das Wichtigste. Sie war regelrecht kuschelbedürftig. - Aber das kennt man ja wenn man nicht so fit ist - oder???
     
  17. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Angelika :0-


    Tolll das es Deiner kleinen täglich besser geht :) :) :) .

    Die Sitzbrettchen mögen meine auch gerne :p nur kacken sie leider auch drauf 8( und ich muß sie täglich schrubben 0l .
     
Thema:

Soviel Glück kann man doch garnicht haben,...,...