Soviel zum Thema Vögel und Katzen....

Diskutiere Soviel zum Thema Vögel und Katzen.... im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Nathalie. Mach Beine mit Rollen drunter In der Höhe,daß wenn die Katzen sich auf die Hinterbeine stellen,nicht mehr mit den Pfoten,den...

  1. #21 Coco´s Boss, 2. Dezember 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Nathalie.
    Mach Beine mit Rollen drunter
    In der Höhe,daß wenn die Katzen sich auf die Hinterbeine stellen,nicht mehr mit den Pfoten,den Volierenboden erreichen können.
    Das wäre für die Agas bestimmt schöner,und es kostet nicht viel.
    LG.
    Joe.
    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo Bernd,

    das blöde ist, dass die Agas das von Anfang an gemacht haben, seit wir sie bekommen haben. Ich vermute, dass sie Katzen durch die Außenvoliere so gewohnt sind, dass sie kaum Angst zeigen.

    Wir achten peinlichst darauf, dass die Katzen beim Freiflug ausgesperrt sind. ich habe alle meine Tierchen lieb und möchte, dass sie alle gesund und munter bleiben!
     
  4. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Oh Joe, dass wird mit unserem Kater schwierig, denn er kann sich auf einen Meter strecken und die Decke ist auf 2,5m, passt also nicht.
    Wir werden bei den Agas aber noch Bastlerglas unten reinmachen, auch wenn das Gitter so eng ist, dass die Katzen nicht mit ihren Pfoten dazwischenkommen.
     
  5. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo Inge,

    wie gesagt, wir leben jetzt schon baldanderthalb Jahre so mit den Agas.
    Wir hatten eine anderen Voliere bestellt, die nicht kam. Und unser Freund stand mit den Agas vor der Tür, obwohl wir ihm gesagt hatten, er solle sie nicht bringen, da keine Voliere.
    Und da saßen sie nun in dem kleinen Welli/Transportkäfig.:?
    Der nächste Tag war ein Feiertag und den darauf sind wir stressmäßig auf die Suche nach einem Käfig gegangen.
    Was eine Katastrophe war: zu klein, zu häßlich, nicht tiergerecht, zu teuer. Wir mussten dann mit diesem Vorlieb nehmen. Und der war teuer genug.

    nein, wir basteln an diese Voliere nicht mehr rum (außer das mit dem Bastlerglas). Wenn wir umziehen, suchen wir auf jeden Fall eine Wohnung mit extra Vogelzimmer. Und wenn wir es noch besser treffen und ein Haus mit Garten erwischen, gibt es eine Außenvoliere.
     
  6. #25 Coco´s Boss, 2. Dezember 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Na 50cm Beine wären doch schon mal was!
    50 + 1.70m = 2.30m +5 cm für die Rollen.
    Und mit dem Bastlerglas kombiniert, dann kannst Du auch mit der Voliere weiterleben.
    Soo schlecht ist die doch nicht.
    Nur ein wenig verbesserungsbedürftig in Hinsicht der Katzen.

    Du hast ja liebe Katzen.
    Mein Prinz,wäre bei soo einer Gelegenheit auf dem Käfig rumgeklettert und hätte in 5 Minuten die Türe gefunden und keine Ruhe gegeben,bis das er sie offen gehabt hätte.

    War ein Siamesicher Jäger.
    Der konnte aus dem Stand auf einen 2.20 m hohen Wohnzimmerschrank springen und kriegte jede Zimmertüre in sekunden auf in dem er sich an die Türklinke hing.
    Ach ich fang schon wieder an zu schwärmen.
    Schluß jetzt !
    alles gesagt.
    Mir kommen schon wieder die Tränen wenn ich an Prinz denke.
    LG.
    Joe.
    :0-
     
  7. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Nee Joe, meine sind dazu zu dösig. Sowas haben sie noch nie probiert. Allerdings haben wir sie , glaub ich, auch ganz gut mit der Blumenspritze erzogen. Wenn ixh sage, sie sollen da verschwinden , machen sie es meistens. Wenn nicht, brauch ich nur noch mit der Spritze drohen, dann verschwinden sie geschwind.
     
  8. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo..
    ich habe seit dreißig jahren katzen..vögel usw.
    wenn eine katze gelernt hat,was für sie tabu ist(übrigens nathalie,ich hab sie auch erzogen mit blumenspritze)das gleiche gilt auch für hunde..das wort pfui" und sie sich aneinander gewöhnt haben und das kontrolliert,sie prima zusammen harmonieren.
    eher gefährlich kann es für einen vogel werden,wenn er flattert/panik ...da kommt der urinstinkt der katze sofort wieder hoch und sieht es als beute.
    bekanntlich jagt eine katze alles was sich bewegt.
    meine akzeptieren sich....sitzt aber eine taube auf meinen balkon,die wird sofort verjagt oder gejagt.
    so spielt es sich halt bei mir ab ohne zwischenfälle...wollte euch nur darüber berichten und keine panikstimmung provizieren.
    soll´auch nicht zur nachahmung dienen.
    in diesen sinne rena :0-
     
  9. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hallo Joe,
    du kannst einen Siam nicht mit anderen Katzen vergleichen!
    Siams sind sehr unbelehrbar, will ich mal sagen...
    und lassen sich kaum was verbieten....
    ich habs ja schon erlebt weas passieren kann, wenn Vögel und Katzen unter einem Dach leben..
    aber wenn der "Fritzchenmörder" mal zum Käfig schaut, und ich frage: Was hast du mit dem fritzcchen gemacht??? ( ein bissel ernergisch) dann verpisst sie sich...
    Gruß Olly
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    nur so als kleiner Hinweis für Katzenfreunde, deren Katzen die Türen öffnen können (ist allerdings nicht auf meinem eigenen Mist gewachsen ;) ):
    einfach die Türklinken anders montieren, also dass sie nicht mehr waagerecht sind sondern vertikal. Der Mensch kann trotzdem öffnen, aber der Katze nützt das Draufspringen nichts mehr.
     
  11. #30 Coco´s Boss, 2. Dezember 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Ja Karin.
    Wir hatten alle Klinken nach oben montiert.
    Leider hat es nur 2 Tage gedauert bis das Prinz das auch begriffen hatte und die in 3 sek.öffnen konnte.
    Daran, die Klinke hängend zu montieren haben wir nicht gedacht!

    Blöd aber auch.

    Wahrscheinlich deshalb, weil wir, unsere Kinder, oder unser Besuch dann auch wie blöd vor der Türe gestanden wären.....:D :D :D

    In unserem Gartenhaus hat mein Vater das Schloss falsch eingebaut.
    Zum Öffnen muß man den Schlüssel nach links drehen.

    Weißt Du, wieviele Leute dort schon mit dem Schlüssel im Schloss gestanden haben, und verzweifelt gesagt haben:" Das ist der falsche Schlüssel!"
    LG.
    Joe.:0-
     
  12. Rena1

    Rena1 Guest

    hihihi....:D

    noch einfacher....türe zusperren(wenn schlüssel vorhanden).
    liebe grüße rena :S
     
  13. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Senkrechte Türklimken

    sind auch gut wenn man Kinder hat deren Kopfhöhe gerade die Türklinkenhöhe erreicht. Dann stossen sie sich nicht mehr ganz so schmerzhaft an der Klinke.
     
  14. joergie

    joergie Guest

    Hallo,

    wo Vögel leben, da gehören keine Katzen hin. Habe hier ein Bild angehängt. Der Kanarie wurde durch das Käfiggitter von einer Katze verletzt, die sich in meinen Zuchtraum geschlichen hatte. Die Wunde war ungefähr einen Zentimeter lang. Den Vogel konnte ich retten, aber das war Glück. Hier hätte er auch ein Auge verlieren können.

    Gruss Jörg!!!

    PS: das Katzen-Aga-Bild finde ich schockierend - auch wenn es keine richtigen Katzen sind - nur Perser?
     
  15. joergie

    joergie Guest

    ...Bild vergessen
     

    Anhänge:

  16. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    also wenn es funktioniert, freut es mich für Euch:)
    Ich wäre aber immer in höchster Alarmbereitschaft, selbst bei unserem wohlerzogenen Hund habe ich immer im Hinterkopf, dass er ein Raubtier ist.
    Wir hatten schon mehrmals streunende Katzen im Haus, die sich eingeschlichen hatten, zum Glück hat es nie eine in mein Zimmer geschafft, wir konnten sie immer rechtzeitig raustragen. Ich bin kein Katzenfan, hasse sie aber auch nicht. Trotzdem würde ich Katzen und Vögel nie zusammenlassen, irgendwie hab ich auch ein mulmiges Gefühl bei den Fotos8o
    Aber wie ich schon sagte, wenn es funktioniert und ihr die Katzen im Griff habt, vielleicht ist es auch eine Erziehungssache.

    @Rena
    Ich hätte ja totale Angst gehabt, wenn der Welli auf dem Bauch der Katze gelandet wäre, ein kurzer Hieb mit der Tatze...8o :k

    @Jörg
    Was heisst denn keine richtigen Katzen:? Perser sind genauso Katzen.
    Dein Haubenkanari ist ja auch ein richtiger Kanari, oder?
     
  17. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    gemein

    hi,


    mensch Nathalie, nu haste es ja geschafft die situation festzuhalten....

    Bei meinen Pfirsichen und meiner kleinen Tessie sieht das eigendlich genau so aus, nur das die Ktze kleiner ist (noch) und das sie durch eine Plexiglasscheibe getrennt sind.....wo die katze beim erstenmal gegen gelaufen ist:D :~

    bilder werd ich wohl nie davon habn....sobald ich das zimmer betrete is schluss.....die vögel flitzen hoch und die katze kommt zu MIR:D :D



    Mister
     
  18. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Nun es gibt

    genug Beispiele wo Katzen und Vögel mit ein ander aus kommen . Lanzi z. B. hat neben seinen~ 50! Vögeln auch ichglaub 2 Katzen . Die hüten sich an die Pieper zu gehen . Huhu Laaaanzi schreib mal was und zeig ein paar Fotos
     
  19. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    ...öhm bilder???????

    kannste haben FG
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    ......
     

    Anhänge:

  22. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    .....
     

    Anhänge:

Thema:

Soviel zum Thema Vögel und Katzen....

Die Seite wird geladen...

Soviel zum Thema Vögel und Katzen.... - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  3. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  4. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  5. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...