Sowas ärgert mich

Diskutiere Sowas ärgert mich im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo also am Samstag habe ich mich ja mal wieder sehr geärgert..... Mein Nachbar ein Rumänendeutscher mit Thailändischerr Frau (ich habe nichts...

  1. Liora

    Liora Guest

    Hallo also am Samstag habe ich mich ja mal wieder sehr geärgert.....

    Mein Nachbar ein Rumänendeutscher mit Thailändischerr Frau (ich habe nichts gegen Ausländer!!!!!!! Aber muss gesagt werden!!)

    Sie wohnen jetzt auch erst ein hjahr hier fast so wie wir, sie werden von fast allen ausgegrenzt, weile r halt ab und zu mal am So Rasen mäht ud so...Seien Geschwister wohnen in der Stadt und sind deshalb fast jedes WE bei uns auf dem land...ist ja so tol hier....hoclen dann bis ind ei nacht und grillen und feiern, aber alles nicht so arg laut, ist noch fast angenehm.....

    Naja dann ahebn sie sich einen jungen Hund angelacht (s.ä. wie Dalamtiner) 8 monate total unerzogen.......wurde recht schnell schwanger.....13 welpen.....nach 3-4 wochen wurden die komplette Hundefamilie abgegeben....

    Dann hat er sich Hühner und Hasen zugelegt..wundert sich das sein der Rasen nicht wird (die Hühner picken ja alles weg.....):~ Und über die Hühner beschwert sich auch fast jeder (der Hahn kräht ja morgens um 4-5 Uhr)

    Naja und letzet Woch eunterhält er sich mit meinem mann er will ja jetzt auch eine Voliere bauen, am sa frage ich ihn wofür und ob er denn schon Vögel hätte? jaaj auf dem dachboden (ausgebaut) hat er schon Wellis haben auch schon Euer gelegt, er weiss gar nicht ob schon was geschlüpft sei....er müsste direkt mal wieder nachsehen.....

    Na Mensch ich musste mir ganz arg auf die Zunge beissen das ich nichts sage, mcih hat das so wütend gemacht....

    Ich kann ja fast nichts sagen,d as sind Nachbarn mit denen muss ich die nächste Jahrzente aushalten......Und wir haben heir selber bisher kaum Kontakt.......

    Grummel......

    Liora
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elli

    Elli Guest

    Das ist ja wirklich ärgerlich, noch dazu wenn man den Mund halten muss!

    Ich würde mich auch nix sagen trauen, wenn es meine Nachbarn wären...

    Müsste man ihn mal fragen, wozu er soo viele Tiere haltet, wenn es ihn doch eh nicht interessiert, oder?

    Ich denke, der hat doch nicht mal eine Zuchtgenehmigung, oder?
     
  4. #3 Manuela, 28. April 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. April 2003
    Manuela

    Manuela Guest

    Sauer

    Hallo!
    Mich würde so was auch total sauer machen.Es ist schon richtig das du nichts unternimmst aber vielleicht bekommen das ja auch Aussenstehende mit und die tun dann was.Das ist zwar nur ein geringer trost aber wunder geschehen.Hatte so einenfall auch mal als Nachbarn.da hat dann ein Fremder der das gesehen hat eine anzeige gemacht und sogar seinen Namen angegeben.Das fand ich sehr mutig aber er mußte ja auch nicht mit ihm auskommen.

    Viele Grüße
    Manuela
     
  5. #4 Federmaus, 28. April 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Liora :0-


    Ich würde da schon etwas unternehmen (habe den ATA auch wegen des Hasen eingeschaltet, von denen die unter uns wohnen, da alles reden nichts half). Jetzt bekommt der Hase regelmäßig Futter und sogar gekauftes Gemüse :p .


    Ich würde mit dem Herrn mal über Zuchtgenemigung und Strafe bei Illegaler Nachzucht sprechen.
     
  6. Manuela

    Manuela Guest

    Sauer

    Heidi hat zwar recht aber man weiß ja nicht wie die Leute so drauf sind.Ich selber war mal Mitglied in der Arche 2000 und eigentlich sollte man derartige sachen anzeigen.Man muß ja nur mal einen annonymen Hinweis geben das da was nicht stimmt.
    Viele grüße
    Manuela
     
  7. Liora

    Liora Guest

    Hallo Heidi im Prinzip haste ja recht und ich habe ja schon wzei andere Züchetr beim Amt gemeldet, ich befürchte bloss selbst wenn ich es illegal mache, dann wird er denken das ich es war, denn ich kann mirnicht vorstellen das er es vielen anderen Leuten erzählt....Und dann kommt er recht schnell auf mich, wil es mir mit denen ja nicht versch... Ich werde aber mal bei Gelegenheit erwähnen das man dafür eien ZG braucht und das man sich ohne Strafbar macht....

    Mich macht es nur rasned das er alles anfängt, alles recht halbherzig und so.....Und dann kommt son Murks raus.......

    Grummel.....

    Liora
     
  8. #7 Sittichfreund, 28. April 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hallo zusammen!

    Ich finde es erschreckend, wie Ihr hier reagiert!

    Ist es jetzt versteckte Ausländerfeindlichkeit oder würde das bei einem deutschen Ehepaar auch so eng gesehen?

    Seid Ihr wirklich sicher, daß der Mann ein Verbrecher ist nur weil er einen offensichtlich nicht geplanten Zuchterfolg hatte? Ist das nicht auch mancher/m von uns hier so gegangen?

    Ist nicht Einsicht zu vermuten wenn er sich über den Bau einer Voliere Gedanken macht?

    Sie haben doch schon Rücksichtnahme und Verständnis für Ihre Mitmenschen und Nachbarn bewiesen, als sie Ihre Hunde weggegeben haben. Oder war auch das nicht ok?

    Wegen den Hühnern:
    warum sagt dem denn keiner, daß der Hahn stört? Unser Nachbar hatte auch Hühner und das war kein "Rumäniendeutscher" mit Thailänderin. :s Dem haben wir wegen dem Krähen Bescheid gesagt, weil unsere Kinder noch klein waren und der Hahn direkt vor dem Fenster sein "Unwesen" trieb. Wir wurden dann ein paar Tage später, an einem lauen Sommerabend, zu einem leckeren Abendessen eingeladen, es gab Hahn! Er war köstlich zubereitet, aber fragt mich nicht wie, ich weiß es nicht mehr!

    Als sich die Kinder aber beschwerten, daß der Hahn nicht mehr krähte, haben wir dem Nachbarn zum Geburtstag, wieder ein paar Tage später, schleunigst einen neuen Gockel gekauft. Inzwischen leben leider alle nicht mehr; die Hühner, der Hahn, die Nachbarin und der Nachbar. Wir haben aber über den Zaun hinweg noch eine gute Nachbarschaft gepflegt und manchen Schoppen zusammen "niedergemacht".

    Aber zurück zum oben geschilderten "Problem".
    Die Leute kommen aus einem anderen Lenbens- und Kulturraum und sind noch viel naturverbundener und nicht so "überdreht" wie wir hier. Laßt ihnen Zeit und gebt ihnen die Chance sich einzugewöhnen.

    Warum habt ihr denn nicht den Mut auf sie zuzugehen und sie in einem normalen lockeren Gespräch über die Rechtslage (Tierschutz, Zuchtgenehmigung, etc.) aufzuklären? Oder habt Ihr das alle gewußt, "bevor" Ihr Euren ersten Vogel gekauft habt? Hat Euch wirklich der Zoohändler darauf aufmerksam gemacht? Bei mir war das jedenfalls nicht der Fall!

    Und wenn ich dann schon von einem anonymen Hinweis lese!

    Also bitte: ein wenig mehr Toleranz und Verständnis, das würde (im Großen) viele Kriege und (im Kleinen) Nachbarschaftsstreitereien verhindern.
     
  9. Manuela

    Manuela Guest

    Antwort von Sittichfreund

    Das hat doch nichts mit Ausländerfeindlichkeit zu tun.Ich würde genauso reagieren wenn es deutsche wären.es ist einfach nicht richtig das man sich tiere anschafft und sich nicht drum kümmert und wenn man genug von ihnen hat weg damit und was neues her.Außerdem hatte Liora doch geschrieben das es nichts mit Ausländern zu tun hat.Es ist egal ob schwarz oder weiß wenn es zu Lasten der Tiere geht muß man etwas tun.
    Viele Grüße Manuela
     
  10. #9 Sittichfreund, 28. April 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Re: Antwort von Sittichfreund

    Hier geht es auch um Menschen und ein möglichst gutes Auskommen miteinander.

    Liora hat ja geschrieben, daß es nicht gegen Ausländer ginge, inzwischen aber auch geschrieben, daß sie mal mit den Nachbarn reden würde.
    Die Antworten waren es vor allem die mich erschreckt haben. Es ging darin immer nur darum wie man dem Mann, bzw. der Familie, eins auswischen kann.

    Wenn wir immer nur die "Paragraphenreiter" spielen, dann brauchen wir uns nicht zu wundern, wenn wir überall nur Streit ernten.

    Glaubt Ihr nicht, daß die Leute ein wenig Zeit zum Eingewöhnen brauchen?
    Sogar für Eure Vögel habt ihr mehr Verständnis als für die Menschen von nebenan! :(
     
  11. shamra

    shamra Guest

    es ist immer schwierig, wenn man probleme mit nachbarn hat. das einmal zum ersten.
    ich kenne allerdings durch meine arbeit in einer personalabteilung, wenn ich irgendetwas mit ausländern zu regeln hatte, ( z.B. bezahlung aufgrund fehlverhaltens zu kürzen o.ä.) wir als nazis beschimpft wurden. aber wir als deutsche, im gegensatz niemals gleiches antworten zu hättensich im "Ton gegenüber ausländischen mitbürgern zu vergreifen hatte. (würde ich nie machen, bin selber mit einem ägypter verheiratet).
    aber liora ansprechen würde ich die nachbarn auf jedenfall.
    nun ist im ausland das verhältnis zu tieren größtenteils genau das gegenteil wie hier in deutschland. was wir zuviel machen, wird dort zu wenig gemacht.
     
  12. Manuela

    Manuela Guest

    Antwort Sittichfreund

    Ich bin nur der Meinung das wenn man Tiere hat egal welche sich auch richtig drum kümmern sollte.Das machst du doch mit deinen Tieren auch.Ich selber habe mal mit jemanden gesprochen der seinen Hund den ganzen Tag im Auto gelassen hatte kein Fenster auf und die Sonne knallte drauf.Der hat mir nur gesagt ich soll mich um meinen eigenen Dreck kümmern.Ich meine nur das es auch Leute gibt die selbst durch gespräche nichts ändern.Ich selber bin mit vielen Ausländern befreundet.
    Sei nicht böse weil ich vorhin so hart reagiert habe.

    Viele Grüße
    Manuela
     
  13. Manuela

    Manuela Guest

    Hallo Liora!
    Bin vorhin etwas böse gewesen die anderen haben natürlich recht.in Ruhe mit jemanden reden sollte man auf jeden Fall versuchen. Vielleicht sehen die beiden es ja ein und ändern etwas.Das wäre wünschenswert.Ich drücke dir die Daumen.

    Viele Grüße von Manuela,Jocki und Hansi
     
  14. #13 Sittichfreund, 28. April 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Re: Antwort Sittichfreund

    Ich habe sogar in der Zeitung gelesen, daß eine Frau ihr Kind im Auto vergessen hatte und mit Ihrer Freundin gemütlich im Cafe saß. Als sie wieder kam war das Kind tot. Ich selber habe einmal bei einem Baumarkt ein Kind im Auto gesehen, daß in der prallen Sonne stand und sofort Polizei und Feuerwehr gerufen. Zum Glück haben die auch gleich den Rettungswagen mitgebracht, als sie nähmlich ankamen war das Kind bereits ohnmächtig.

    Als die Polizei die Eltern suchte, fanden sie die Mutter in der Gardninen- oder waren es Tapeten(?)abteilung. Die Gute konnte sich nicht entscheiden welches Muster sie nehmen sollte. Sie hatte die von mir veranlaßte Durchsage mit Autonummer und Typ ignoriert, weil sie das mit dem Kind schon öfter gemacht hatte und zum Verkäufer gesagt "die sollen sich doch nicht so haben".

    Mir hat sie wegen des durch die Feuerwehr beschädigten Autos mit eine Anzeige gedroht.

    Bin ich nicht, mich stört nur diese deutsche Selbstherrlichkiet und Besserwisserei, die oft noch mit Feigheit gepaart ist.
     
  15. Manuela

    Manuela Guest

    Sittichfreund

    Da hast du natürlich recht.Aber Gott sei Dank sind nicht alle so und ich auch nicht das kannst du mir glauben.Ich versuche auch alles friedlich zu lösen bevor ich etwas anderes mache.Manchmal hilft aber leider nichts anderes.Leider
    Viele Grüße
    Manuela
     
  16. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Liora

    jetzt kommt doch die Grillsaison - da lad doch deine Nachbarn mal ein. Bei Essen und Trinken läßt sich lockerer über manches reden. Zeig ihnen deine Vögel und wie du sie hälst. Vielleicht zeigen sie ja Interesse und lassen sich dann im Laufe der Zeit auch mal was sagen - wenn sie Fehler machen;)
    :0-
     
  17. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-

    @ Sittichfreund: Bei mir waren es deutsche die ich beim ATA angezeigt habe. Denn die armen Tiere können sich nicht wehren, die müssen froh sein über alles was sie bekommen.

    @ Liora: Wir hatten ja schon X-Gespräche über 1/2 Jahr verteilt, habe mir vom Tierschutz Broschüren über Hasenhaltung zuschicken lassen und weitergegeben. Aber das half alles nur kurze Zeit.
    Ich würde auch erstmal mit ihnen reden und sagen das es illegal ist und es hohe Geldstrafen drauf gibt. Ich denke mir nämlich schon das die es nicht wissen. Aber tatenlos zusehen würde ich halt nicht.
     
  18. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    also Danke für die vielen Antworten, aber ich will noch mal Betonen das das nichts mit Ausländerfeindlichkeiten zu tun hat, wir sind fast die einzigen die reltaiv gut mit Ihnen auskommen.....mich ärgert ja nur das er alles anfängt und man hat das Gefühl wenn es ihnen lästig wird dann wird das Tier oder so abgegeben.....

    Der gute Mann ist einieg Jahre älter als ich und ob er mir gluabt wenn ich ihm etwas sage, ich sehe es ja schon an der Reaktion von meinem Schwiegervater, wenn ich ihm etwas über meien Wellis erzähle...wie Zuchtgenhemigung? So nen Schmarrn, Quatsch sowas macht man ohne......Wozu denn? Früher ging das auch ohne usw.....

    Naja aber wie gesagt ich werde wenn ich ihn mal wieder sehe mit ihm reden, ich versuche es zumindest mal.....

    Die sache mit dem Hund im Auto und die pralle Sionne hatte ich auch schon mal...Polizei fühlet ishc davor nicht zuständig, Besitzer war nicht auffindabr und der Tierschutz konnte /wollte ohne Polizei nichts machen....So ist das mit der Bürokratie, man will helfen und man kann nicht...ist doch kein Wunder wenn immer weniger Leute helfen oder zum Helfen bereit sind.....

    Wünsche trotzdem allen einen guten Tag....

    Liora

    (Ach ja und nur weil der hahn zu laut ist, den gleich den nachbarn den er gestört hat zum essen servieren? Na vielen Dank, ich hoffe er hat geschmeckt?!)
     
  19. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    - Sorry, hatte erst nicht alles gelesen, Beitrag geschrieben, aber jetzt lässt mich das Forum den Beitrag nicht mehr löschen. Also habe ich ihn in das hier abgeändert.
    :? :? :?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Sittichfreund, 29. April 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Doch doch, es war lecker! Dafür haben wir ihn aber auch zum Kaninchenbraten eingeladen. Natürlich selbstgezüchtet, selbstgefüttert und auch selbstgeschlachtet.
    Das ist auch lecker und sehr gesund! :)
     
  22. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    neeeee also wirklich, das gehört zwar nicht hierher, aber da muss ich nicht haben, das ich meine eigenen Viecher esse...
    Aber ich wünsche trotzdem allen die das barcuhen eien guten Appetit und bei jedem Bissen die treuen ASugen der Ente, Kaninchens und Hühner im Blick...

    Liora
     
Thema:

Sowas ärgert mich

Die Seite wird geladen...

Sowas ärgert mich - Ähnliche Themen

  1. Zwei Kanarienvögel beim gleichen Partner gestorben, woran könnte sowas liegen?

    Zwei Kanarienvögel beim gleichen Partner gestorben, woran könnte sowas liegen?: Hallo an alle, ich habe mich extra hier angemeldet um folgenden Sachverhalt zu erläutern und wäre gespannt, wie man weiter vorgehen könnte....
  2. Wer macht denn sowas?

    Wer macht denn sowas?: Da hat sich doch jemand an meinem Haselnussstrauch zu schaffen gemacht. Welcher Volgel macht das denn? Oder war es gar kein Vogel? Danke für eine...
  3. Umfrage: Vogel entflogen! Wie kann sowas passieren?

    Umfrage: Vogel entflogen! Wie kann sowas passieren?: Hi Leute.... man liest ja regelmäßig über entflogene Vögel (in meinem Fall beobachte ich das oft bei den Graupapageien) Mir ist es zum Glück...
  4. Wo gibts denn sowas?!

    Wo gibts denn sowas?!: Hallo erstmal =) Habe diesen Vogel bei Hamburg auf einer Pferdewiese fotografiert. Leider etwas unscharf. Der Vogel war auffallende gross...
  5. Hybriden kleine Ara Arten ( Goldnacken , rotbug , Rotrücken ) gibt es sowas

    Hybriden kleine Ara Arten ( Goldnacken , rotbug , Rotrücken ) gibt es sowas: Hybriden bei den grossen Ara Arten sind ja bestens bekannt , nun meine Frage gibt es such bei den kleinen Ara Arten hybriden ? Hab das ganze...