sowas muss mann gesehen haben......

Diskutiere sowas muss mann gesehen haben...... im Aras Forum im Bereich Papageien; Hier der Bericht über die hellrote Ara Dame! Der Besagte Freitag! Ein Anruf am Freitag Mittag hatte unser ganzes Leben verändert. Als wir...

  1. bird

    bird Guest

    Hier der Bericht über die hellrote Ara Dame!


    Der Besagte Freitag!

    Ein Anruf am Freitag Mittag hatte unser ganzes Leben verändert. Als wir gefragt wurden ob wir nicht noch 2 Papageien aufnehmen würden, ja natürlich würden wir das machen wenn die alten Besitzer es nicht mehr schaffen würden mit den Tieren fertig zu werden, dabei handelte es sich um einen hellroten Ara und einen Graupapagei die beide schon ein Stattliches alter haben sollten. Ich hatte mich dann mit meiner Frau über die beiden unterhalten und wir waren uns einig diese beiden noch aufzunehmen und alles zu versuchen das es den beiden wieder besser geht. Also trafen wir schon im vorfeld diverse vorbereitungen um uns besser um die beiden kümmern zu können.

    [​IMG]

    Der Anruf.

    Als ein paar Tage ins Land gegangen sind und wir gar nicht mehr da mit gerechnet haben das der Anruf noch kommt um die beiden Papageien abzuholen, klingelte das Telefon und Ich sprach das erste mal mit der Tochter des Besitzers. Wir redeten über die beiden Tiere und ich erschrak das erste mal wie Sie mir sagte das die hellrote Ara Dame ganz gerupft sei, und auch das der Graupapagei anfangen würde zu rupfen, wir machten einen Termin aus und beendeten dann das gespräch. Was für eine Vorstellung ein Hähnchen abzuholen und ein Grauer der das unbedingt werden möchte nein dies konnte ich nicht glauben und wollte das auch nicht. Es tobten uns tausend komische gedanken durch den Kopf was kann mann machen was soll mann machen wer kann helfen und und und.


    Der Tag X.

    Der Tag an dem alles anders werden sollte war gekommen wir wussten ja nicht gerade das meiste von den beiden also machten wir uns auf den weg, Bulli abgeholt und ab ging es 45 Minuten später waren wir dort. Wir wurden schon erwartet und nach einem kleinen gespräch machten wir uns auf die beiden uns das erste mal anzuschauen. Was wir dort gesehen haben hatte uns die Sprache verschlagen so was haben wir uns nicht mal in den schlimmsten träumen vorgestellt. Ein Ara in einer Glas voliere höflich gesprochen drehen wenden oder was auch immer war gar nicht möglich, und da soll er zweieinhalb Jahre drin gewesen sein . Was für eine quälerei für das Tier was auch dementsprechent so ausschaut. Die Erleichterung war das das Tier nicht ganz gerupft war und wir guter hoffnung waren das eventuell noch mal federn nachwachsen.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Als wir den Graupapagei gesehen haben wusste ich nicht wie weit ein Tier abmagern kann der Graue hatte nach dem ersten schätzen ca. 200 bis 250 gramm. Nach dem wir noch mit der Tochter des Besitzers ( besitzer 82 Jahre ) geredet hatten wurde es zeit die Tiere einzuladen und schnell nach hause zu kommen. Zuhause angekommen wurde uns schnell klar auf was wir uns da eingelassen hatten, die Ara Dame und der Graue aren sehr schwach und mussten schnell aufgepäppelt werden. Den Grauen der nicht Fliegen kann kamm in eine große Zimmer Voliere mit viel Obst und Körner futter und einem Vitamin Trunk anstatt normales Wasser, und erst nach 2 Tagen hatte er das erstemal was gefressen was uns sehr erstaunt hat. Jetzt geht es ihm schon besser und wir hoffen Ihn wieder gut hinzu bekommen.

    [​IMG]

    Die Ältere Dame hatten wir in einem Montana Cages untergebracht neben unserem Gelbbrust Ara, da wir dachten das Sie am besten ablenkung braucht wegen dem Rupfen. Auch die Dame hatte wohl nie gelernt etwas alleine zu essen mann musste ihr das Fressen vor die Nase halten da mit Sie überhaupt was zu sich nahm. Wie mann auf den Bildern erkennen kann hat die Dame sich ganz schön ins Zeug gelegt um glatt zu werden auch schon am Bluten war sie. Das mit dem Gelbbrust Ara war schon eine gute sache aber noch besser ist es den ganzen Tag mit der Dame rum zu laufen was mein Vater schon am ersten morgen feststellen musste. Die Dame heist Tekilla wie auch unser Gelbbrust Ara so ist das mit den Namen nicht so schwer. Die hellrote Ara Dame ist sehr anhänglich verschmusst und super Zahm was die Ganze sache ja nicht unbedingt einfach macht, da Sie ja die ganze zeit draußen sind und immer nur auf dem Arm oder auf der Schulter sitzen möchte.


    [​IMG]

    Der erste Morgen.

    Am ersten Tag mussten wir die Dame Baden was wir uns wesentlich schlimmer vorstellten als es eigentlich war, nach dem Baden sah mann sofort die schönen Farben wieder und ich konnte mir schon gut vorstellen wie lange es her war das sie das letzte mal gebadet hatte. Sie ist jetzt viel aktiver und traut sich wesentlich mehr zu was ja auch logisch ist wenn mann bedenkt wie sie vorher gehalten worden ist. Im Glas Käfig ist ja nicht gut Klettern und die Flügel auseinander machen ja schon gar nicht. Umso mehr hat sie jetzt den Platz da sie ja den ganzen Tag draußen ist und der Käfig eigentlich nur für die Nacht gedacht ist. Ihr zweites liebstes was sie gerne macht ist mit ihren Stöcken spielen und wie sie das macht so was muss mann gesehen haben ich hatte ja schon ein kleines Video hoch geladen schaut euch das einfach mal an. Die beiden Aras verstehen sich recht gut bis jetzt es gab noch kein gezanke und auch kein gebeisse.


    Die beiden stehen zurzeit mit zwei Montana Cages neben einander und werden in den nächsten Tagen in eine große Gemeinschaft's Voliere ziehen, voraus gesetzt das die beiden sich weiter so gut verstehen. Die Alu Voliere wird von uns selber Hergestellt . Bilder der Voliere werden in den nächsten Tagen hoch geladen. Die hellrote Dame blüht so langsam auf und ist viel Fitter wie vor ein paar Tagen. Das Rupfen ist auch schon weniger geworden und wir sind froh der dinge die da wieder nachwachsen werden.


    [​IMG]
    Wir werden hier den bericht mal zurzeit beenden und demnächst weiter führen.

    ich würde gerne die bilder hier rein stellen aber die sind einwenig groß für das forum. ich mache mal ein Link rocos-futterkiste

    und hier ein bild das ihr seht was ich meine

    wir hoffen das wir es schaffen das die Henne wieder mehr Federn bekommt.
    Ich habe ja schon nach gehaltenen Vogel gesehen aber wie die gehalten worden sind sowas habe ich auch das erste mal gesehen.

    gruß Bird
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    Ach du liebe Sch...!?!

    Drück euch heftig sämtliche Daumen, dass ihr's hinbekommt!
     
  4. Heiko B

    Heiko B Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Schliess mich an...
    Viel Glück beim aufpeppeln der Beiden.
     
  5. #4 Jens-Manfred, 16. September 2005
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Daumendrück.
     
  6. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Bird,

    als ich das gestern nacht las war ich, mal wieder, ziemlich geschockt was menschen den tieren antun koennen. denke es ist gut das wir nicht alles erfahren sonst koennte man keinen schlaf mehr finden..ich jedenfalls.

    auch von mir alles glueck der welt das du sie wieder zu dem machst was sie mal waren...Voegel.
     
  7. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    ja es ist traurig, wie mansche leute mit ihren tieren umgehen. es hat sich wahrscheinlich noch nicht überall herrumgesprochen zu haben, das auch tiere gefühle und gewisse bedürfnisse haben.

    ich drücke dir auch die daumen. :zustimm:
     
  8. bird

    bird Guest

    hallo

    da kann ich euch nur recht geben. sie ist jetzt aber auf jedenfall besser drann und ich glaube das sie sich wohl fühlt.

    gruß thomas
     
  9. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    Hilfe

    au wei, ich mag da gar nicht hinsehen, das ist ja höchstens ein terrarium f. eine Minischildkröte, aber nicht für irgendeinen Vogel, noch nicht einmal ein Welli hätte sich da drin wohlgefühlt.

    Ein Glück f.d. Henne, dass sie ab jetzt wieder LEBEN kann und nicht nur "dahinvegetieren".
     
  10. GigMan

    GigMan Papageien Heim

    Dabei seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien / Burgenland in Österreich
    :zustimm: :zustimm: :zustimm:


    alles gute den beiden - der käfig war ja... :traurig:
     
  11. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo Ihr,

    wenn ich euren Bericht lese, erfasst mich hilflose Wut. Der Gedanke, dass man so ein armes Tier eine so lange Zeit in diesem Glaskasten gehalten hat, treibt mir wirklich die Tränen in die Augen. Ich bin froh zu lesen, dass sie es bei euch jetzt gut hat :trost:

    Trotzdem frage ich mich oft, wieviele Tiere jetzt, in dem Moment wo ich das schreibe, in ähnlichen Gegebenheiten leben müssen. Das schnürt mir die Kehle zu.

    Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass die Kleine bald wieder ganz befiedert ist ;) und ich hoffe, ihr berichtet weiter. Schön, dass es Leute wie euch gibt, die diesen armen Kreaturen wieder eine Chance geben!
     
  12. Geierlady

    Geierlady Guest

    Hallo Geierliebhaber,

    es kommt selten vor, aber da fehlen mir die Worte!!! 8(
    Wichtig ist, das es den beiden erst einmal besser, gut geht. Sollen sich bei Euch richtig erholen und wohl fühlen. Ich wünsche es den beiden.
    Aber auf der anderen Seite die Vorbesitzer. Hand aufs Herz, und allen Mut zusammengenommen: So etwas gehört einfach Angezeigt, ohne Rücksicht auf das Alter dieses sauberen Herren. Auch wenn er 82 Jahre alt ist.
    Das Alter ist kein Freibrief!!! 8(

    Gruß an alle Geierliebhaber
    Geierlady
     
  13. bird

    bird Guest

    @Geierlady

    eigentlich hast du recht aber ich möchte nicht sagen wie wir mal in dem alter sind ( altersstarsin ) und wenn mann berechnet das der mann sowas studiert hat und auch berufich ausgeübt hat. oh ich denke da schon nicht mehr dran den das was wichtig ist, sind die beiden jetzt und die zuversicht das es besser wird den wir machen gerade eine bachblüten therapie mir der hellroten Dame und es schaut so aus als ob es klapt. den die therapie wurde schon von unseren bekannten bei einem Edelpapagei angewannt mit erfolg.

    den bericht könnt ihr bei uns nachlesen auf der HP.

    wenn einer von euch schon gute ergebnisse mit bachblüten gemacht hat würde ich das auch gerne bei mir veröffenlichen wenn ich dürfte ich hoffe mal das ich was bekomme.

    logisch werde ich hier die ergebnisse der therapie und auch weitere bilder zeigen den ich hoffe das mann damit eventuel anderen helfen kann.

    gruß thomas
     
  14. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Geierlady

    lass doch mal die kirche im dorf.
    will damit jetzt die haltung des vorbesitzers nicht beführworten, das macht hier bestimmt niemand. anzeigen, weil der alte mann sich entschlossen hat die tiere abzugeben ist in meinen augen auch nicht unbedingt der richtige weg. alter soll auch kein freibrief sein tiere falsch zu halten, wenn er die tiere nicht abgegeben hätte und sie gestorben währen. dann könnte ich so einen schritt ( anzeige ) verstehen. der alte mann schaft sich mit sicherheit keine vögel mehr an und wem ist mit der anzeige gedient ? keinem !!!!!
    wenn das jetzt die neue masche werden soll ältere leute, die ihre vögel abgeben müssen, weil sie sie nicht mehr versorgen können anzuzeigen. was meinst du wie lange es dauert und sich das auch unter den älteren rumspricht ????? die reaktion wird sein die geier sterben zu lassen oder anderweitig zu entsorgen, aus angst angezeigt zu werden. wieder wem nutzt das ????????????

    währe das ein fall, wo man durch zufall davon erfahren hat und der halter sich nicht belehren lässt die haltung zu verändern, hätte ich auch nicht gezögert diesen fall der behörde zu melden.
     
  15. bird

    bird Guest

    @ ararudi

    du sprichst mir aus der Sehle.

    der mann wird sich nichts mehr anschaffen mann muss auch sagen das die dame bis vor ca. 2 jahren oder 2.5 jahren in einer großen voliere gelebt hat das tier war ja auch ca. 25 jahre in seinem besitz deswegen kann und möchte ich dem mann nicht bösse absicht unterstellen.
    es war einfach das alter was da jetzt zum tragen gekommen ist mehr nicht aber leider hat diese zeit gereicht um das sich die henne rupfte und der grau abgemagert ist genügent futter hatten die alle nur die zuwendung hat zum schluß gefehlt.
     
  16. #15 Ann Castro, 16. September 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. September 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Thomas,

    aus Deiner Homepage entnehme ich aber, dass Du HZ auch für die Einzelhaltung produzierst:

    Das sind doch genau die Tiere, die dann bei solchen Leuten landen.

    Vor 25 Jahren, als der Mann sich das Tier anschaffte, wusste man es nicht besser. Was ist Deine Erklärung?

    Du hast jetzt also zwei "gerettet". Aber was ist mit denen, die Du ins Verderben schickst?

    http://www.rocos-futterkiste.de/index.php?open=jung

    LG,

    Ann.
     
  17. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Ja, Ann, so ist das im wirklichen Leben. O.W. Und es gibt noch mehr. Nur Augen auf lassen...


    8o






    Bin ich doch froh als ich auf die Welt gekommen zu sein.
     
  18. golf

    golf Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Bilder von Handaufzuchten sind einfach traurig anzusehen.Ich habe mir im letzten Jahr bei Zoo M. in Herten die Handaufzuchten angesehen und werde diesen Anblick nicht mehr los.

    L.G.Golf
     
  19. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    das darf einfach nicht wahr sein !!!

    Hallo, es wäre besser wenn man beim Thema bleibt, da rügt ihr ja gern immer andere dafür.

    Dass der arme Ara hinter einer Scheibe dahinvegetierte, hat sicherlich NIX mit HZ zu tun, es hätte auch ein WF oder NB sein können.
    p.s. werden in deutschland nur Hz in einzelhaltung verkauft? Nein, alle anderen auch.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MB1

    MB1 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    an Spree und Elbe
    Hallo

    Es ist traurig mit solchen Kreaturen auch noch Werbung zu seiner Homepage und Shop zu machen, aber so ist das nun mal.

    Gruß Martin
     
  22. #20 bird, 17. September 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. September 2005
    bird

    bird Guest

    @ Ann Castro

    du das Thema Handaufzuchten ist hier schon so oft durch gekaut worden und da wollte ich eigentlich nichts mehr zu schreiben.

    produzieren ist das falsche wort !!!

    das ich auch junge ankaufe wenn sie mir angeboten werden ist bis jetzt noch nicht vorgekommen da die züchter die kleinen mit absicht aus dem nest nehmen das möchte ich nicht und da nehme ich auch keine tiere von an nur wenn einer sich meldet und er probleme mit den jungen hat helfe ich weiter.
    meine handaufzuchten sind die jungen die von den unseren elterntieren nicht groß gezogen werden ja sowas kommt auch vor und noch was bei mir ist die zucht nicht im vordergrund sondern das halten der papageien zur zucht kommt es dann von alleine, und naturbruten habe ich auch so ist das nicht. nur weil einer handaufzuchten auf seiner HP hat muss nicht sofort wieder die welt untergehen, und wenn ich hier in den einzelnen bereichen duch klicke sehe ich genug von handaufzuchten und leute die nichts anderes machen aber die bekommen keinen rüffel komisch.

    so komisch ist das auch das die leute die mecker auch noch bei den bildern die hoch geladen werden immer schreiben schön toll putzig und so weiter da die bilder auf einer HP sind ist es wiederlich komisch muss ich mal sagen.

    so die hellrote dame ist keine handaufzucht sondern eine naturbrut und der graue ist wohl ein wildfang.
    ich selber wenn ich mal Tiere abgebe versuche ich mir schon gute halter aus zusuchen bzw. kommen die tiere schon zu haltern die schon papageien haben da weis ich oder hoffe das es den kleinen gut geht, was anderes kann mann ja nicht machen.

    aber ich kann Ann Castro nur recht geben das mit
    werde ich jetzt SOFORT raus nehmen es war wohl dumm sowas auf die seite zusetzen.

    ps.
    ich wollte eigentlich nur zeigen wie ein ara im glass kasten gessen hat.
    da ich mich ja fast den ganzen tag mit den tieren beschäftige und auch nur das beste möchte wir unser leben für die papageien um gestellt haben sogar das meiner eltern verstehe ich nicht warum immer das thema mit der handaufzucht kommt oder mann da für sogar verurteilt wird.
    ich würde gerne wie ann alle papageien in einem haus frei lassen nur können wir das nicht der platz fehlt, warlich wer mich kennt weis das ich es sofort machen würde wenn die möglichkeit das wäre.


    @ ara4ever
    das hast du gut geschrieben

    @ MB1
    danke den habe ich verstanden

    aber das war nicht das Thema sorry eigentlich hätte ich was wissen müssen das mann einen übergebügelt bekommt aber dann ist das alt so.

    ich schlage mal vor das wir ein stichelthred eröffnen da kann dann jeder nach lust und laune drauf hauen.
    das war ironisch gemeint
     
Thema:

sowas muss mann gesehen haben......

Die Seite wird geladen...

sowas muss mann gesehen haben...... - Ähnliche Themen

  1. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  2. Großer Schwarm Störche gesehen (Mittelhessen)

    Großer Schwarm Störche gesehen (Mittelhessen): Mein Vermieter hat gestern, Samstag, 19.08.2017, bei Rüdigheim und Ober-Ofleiden, an der Grenze von Vogelsbergkreis und Landkreis...
  3. Unser Graupapagei Odin beißt, aber nur meinen Mann

    Unser Graupapagei Odin beißt, aber nur meinen Mann: Vor 4 Jahren haben wir unseren Odin bekommen. Zu dem Zeitpunkt war er 8 Monate alt. Mein Mann hatte von kleinauf mit Wellis seine Freude. Im...
  4. Meine 2 Männer :)

    Meine 2 Männer :): [GALLERY][GALLERY]
  5. Dreijährige Bourkesittich- Witwe sucht neues Zuhause mit Mann oder Schwarm

    Dreijährige Bourkesittich- Witwe sucht neues Zuhause mit Mann oder Schwarm: Ich stelle diese Suche für eine Halterin aus Berlin ein, die nicht im Internet zu Gange ist. Ihre dreijährige Bourkesittich- Dame Sophie hat ihren...