Sozialisierung? Was bedeutet das für Graue?

Diskutiere Sozialisierung? Was bedeutet das für Graue? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; :) Hallo! Ich frage hier wieder mal für meine Schwägerin. Sie hat gehört/gelesen? das für Graupapageien die Sozialisierung so wichtig sei?...

  1. iris70

    iris70 Guest

    :) Hallo!

    Ich frage hier wieder mal für meine Schwägerin.
    Sie hat gehört/gelesen? das für Graupapageien die Sozialisierung so wichtig sei?
    Wir können uns das schon in etwa vorstellen- aber was genau ist damit gemeint?

    Danke schonmal für Eure Hilfe!

    LG- Sandra:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Sandra,

    einfach gesagt gehört alles dazu, was einen Graupapagei ausmacht.
    Also dass er weiß, dass er ein Vogel ist und wie er sich zu verhalten hat - mit seinen Artgenossen :zwinker:

    PS: Die Sozialisierung ist nicht nur für die Grauen wichtig, das betrifft alle Vögel :)

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  4. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    und das lernen papageien am besten von ihren eltern. wenn sie also von denen ganz normal großgezogen werden.
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    :zustimm:

    Dazu gehört halt, das der Vogel lernt, wie seine Artgenossen aussehen, damit er Graupapageien als seinen Partner betrachtet und nicht den Menschen.
    Dies geschied halt noch am besten, wenn Papageien komplett von den Etnern großgezogen werden, wie ja Stefan schon schrieb.
    Durch sie lernt ein junger Vogel halt, die Körpersprache seiner Art richtig zu deuten und die Lautäußerung zu verstehen.
    Es will halt gelernt sein, wie man richtig liebevolle Gesten rüberbringt oder sich auch mal innerartlich streitet.
    Ein Papagei sollte deshalb auch nach der Entwöhnung von den Eltern weiterhin mit einem arteigenen Kumpel zusammenleben dürfen, damit diese Fähigkeiten nicht verloren gehen, was bei längerer Einzelhaltung passieren kann und dann auch oft durch die dadurch geförderte Fehlprägung auf den Menschen zu Problemen führt.
     
  6. Chris OG

    Chris OG Guest

    Hallo,
    wie oben schon gesagt, Sozialisation ist das, was des Vogel´s Charakter ausmacht. Lernen, was für das Leben wichtig ist.
    In freier Wildbahn leben die Grauen ein Jahr bei ihren Eltern und lernen von ihnen schonmal die wichtigsten Dinge, die so zum Überleben von Nutzen sein können. Danach folgt die Pubertät, welche die Tiere in Jugendgruppen verbringen. Diese Phase dauert ca. zwei Jahre. Hier lernen die Vögel zu balzen und sich in einer großen Gruppe zu behaupten,....
    Dies nun in die Wohnungshaltung zu übertragen bedeutet, dem Vogel die Ängste vor Neuem zu nehmen, ihm Verhaltensregeln beizubringen um das Leben in der Wohnung für Vogel und Mensch so harmonisch wie möglich zu gestalten. Die Sozialisation ist neben einer optimalen Haltung (Käfig, Futter, Spielzeug....)sehr wichtig. HZ müssen von ihren Haltern sozialisiert werden. Aus meiner Sicht liegt die Problematik bei HZ nicht beim Vogel, sondern bei den Haltern. Hier benötigen wir mehr Aufklärung, wie eine HZ in den ersten zwölf Monaten gehandelt werden muß. Leider lassen sich viele vom süßen Baby um den Finger wickeln und vergessen dabei die konsequente Erziehung der Vögel. Ein Vogel der nicht gelernt hat, sich mit sich und seinem Spielzeug zu beschäftigen, wird irgendwann dazu tendieren, seine Langeweile zu bekämpfen, notfalls durch Schreien oder Rupfen.
    Nehmen wir dann die NB. Wie oben gesagt, sollten die Grauen das erste Jahr nicht lange alleine sein. Eine NB hat die angeborene Angst vor dem Menschen. Dieser Jungvogel bräuchte eigentlich den elterlichen Kontakt. (Wenn wir uns an der natürlichen Entwicklung orientieren wollen). Nun wurde er an seinen Halter verkauft, der aber erstmal für das Vertrauen arbeiten muß. Hierbei geht, aus meiner Sicht, dem Vogel sehr viel verloren. Selbst wenn zwei Jungvögel gekauft werden, egal ob NB oder HZ, sind beide eben Jungvögel und gleichermaßen hilflos und auf Führung eines Altvogels angewiesen. Sozialisation ist Lernen! Ein Vogel, der sich die Regeln selbst beibringt, ist meiner Meinung nach in großer Gefahr, zum Wanderpokal zu verkommen.
     
  7. Jacko2003

    Jacko2003 Guest

    Hey!

    Am besten lernt dies ein Grauer wenn er von den Elterntieren komplett großgezogen worden ist.Wenn eine Handaufzucht dennoch gewählt wird sollte der Vogel die ersten Wochen bei den Elterntieren verbleiben und die Handaufzucht möglichst nur in den letzten 4,6 Wochen vollzogen werden,am besten mit einem Löffel
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Sozialisierung? Was bedeutet das für Graue?

Die Seite wird geladen...

Sozialisierung? Was bedeutet das für Graue? - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...