Sozialverhalten

Diskutiere Sozialverhalten im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle Eclectus-Liebhaber:0- ich habe jetzt 2 NG-Edelpapagei-Schwestern (16 Wochen) und einen NG-Edelpapagei-Hahn (12 Wochen). Sita,...

  1. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo an alle Eclectus-Liebhaber:0-

    ich habe jetzt 2 NG-Edelpapagei-Schwestern (16 Wochen) und einen NG-Edelpapagei-Hahn (12 Wochen).
    Sita, Tara und Coco.
    Alle sind PBFD-positiv. Bei Sita ist die Krankheit akut ausgebrochen.

    Nun zu meiner Frage:
    Ich habe das Gefühl, daß die Edels sich überhaupt nicht für einander interessieren.
    Sita ist unsicher und bleibt am liebsten in oder in der Nähe ihres kleinen Käfigs.
    Tara will morgens raus und hält sich tagsüber so hoch wie möglich auf dort liegenden Ästen auf. Von dort beobachtet sie alles sehr aufmerksam, kommt aber nur zum Fressen und nachts zum Schlafen zu Sita in den Käfig.
    Beim Fressen und Schlafen sitzt sie dicht neben Sita. Das ist aber der einzige Kontakt.
    Coco ist erst seit 2 Wochen bei mir. Bei ihm ist leider ein kleiner Sonnensittich(12 Wochen). Die beiden können noch nicht getrennt werden. Sie wurden gemeinsam handaufgezogen und wollen/können nicht ohne einander.
    Coco wird von Sita sehr genau beobachtet. Mehr aber auch nicht.

    Ich hatte gehofft, daß sich ein harmonischer Schwarm entwickelt.
    Jetzt habe ich drei Einzelpapageien!:traurig:
    Muss ich nur mehr Geduld aufbringen oder ist das Verhalten typisch für Edelpapageien?

    lg Hazel-Anne
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Symme

    Symme Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Februar 2011
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    da wo es immer schön ist
    Um es mal so auszudrücken ich habe zwei Schwule und zwei Lesben in meiner Voliere sitzen. Der Rudi kann nicht ohne den Willi und die Lola nicht ohne die Rosalie. AM TAG, aber Abends sitzt der Rudi immer neben der Lola der Platz wird auch hart verteidigt gegen Willi. Die beiden anderen sitzen getrennt weit von einander entfernt. Ich glaube das ist so bei den Edel kuscheln und Gefieder zupfen ist nicht. Würde mich wundern etwas anderes zu hören.

    Liebe Grüße Sven
     
  4. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Da bin ich ja sehr gespannt auf weitere Antworten.

    Coco schmust allerdings mit seinem Sonnensittich und putzt ihm das Gefieder.
    Was für eine Fehlprägung ;-(
    Hoffentlich finde ich irgendwann mal einen PBFD-positiven Sonnensittich.

    Liebe Grüße
    Hazel-Anne
     
  5. #4 Tanygnathus, 1. März 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Hazel Anne,

    Da kann ich Sven nur zustimmen..Edels sind in der Regel keine Schmuser die sich viel kraulen.
    Aber eins noch..der Sonnensittich dürfte wenn er mit PBFD positiven Vögeln zusammen ist nun auch positiv sein...leider..
     
  6. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Liebe Bettina,

    Coco und Sonny(der Sonnensittich) waren beide PBFD-positiv, als ich sie aufgenommen habe.
    Sonst hätte ich ihn doch niemals dazu gesetzt!!

    Ich habe nicht unbedingt erwartet, daß sie gleich miteinander schmusen. Bei Tara habe ich aber den Eindruck, daß sie geradezu den Abstand sucht.
    Spielen Edels auch nicht miteinander?

    lg Hazel-Anne
     
  7. #6 Tanygnathus, 1. März 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Hazel-Anne,

    Sorry, dann hab ich das falsch verstanden gehabt:zwinker:
    Also miteinander spielen tun sie manchmal schon,aber ich finde die Edels nicht so sehr spielfreudig wie jetzt zum Beispiel meine Mohrenkopfp.
    die kann man aber auch schwer vergleichen:D

    Lg Bettina
     
  8. #7 animalshope, 1. März 2011
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallöchen,
    also wir haben hier auch 3 einzelvögel sitzen...sind allerdings auch schon bisschen älter, vielleicht gewöhnen deine sich noch aneinander, obwohl, wenn du so andre beiträge liest, dann wirst du feststellen, das edels meist nur in der brutzeit zusammen sind. ansonsten interssiert sich der eine wenig für den andren...ausnahmen gibts sicher auch hier...
    tut mir echt leid für die kleinen, das sie pbfd-positiv sind, grad für die kleinen ist das sicher schwierig...
    und deswegen find ich es eigentlich sehr schön von dir, das du sie genommen hast und dich um sie kümmerst:beifall:
    unser barny soll auch positiv sein, obwohl der letzte test negativ war...

    drücken euch alle krallen...pfoten und däumchen

    viele grüsse
    birgit
     
  9. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Danke für die Antworten.
    Das beruhigt mich. Ich dachte schon, meine Edels würden sich nicht wohl fühlen.
    Hoffentlich entstehen da doch noch Freundschaften.
    Ist es nicht fürchterlich langweilig und einsam, wenn sich ein Edel den ganzen Tag mehr oder weniger mit sich selbst beschäftigt?

    Und danke auch fürs Kralle Drücken:zwinker:
    Ich hoffe auch sehr, daß das Leben meiner Edels nicht gar zu kurz sein wird und daß ich den richtigen Zeitpunkt finde, falls mal einer erlöst werden muss.
    Speziell bei Sita habe ich leider wenig Hoffnung, dabei ist sie so ein lustiges Kletter-Äffchen, frisst für ihr Leben gern und quasselt sich ohne Punkt und Komma in den Schlaf.:D

    lg
    Hazel-Anne
     
  10. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo Hazel-Anne,

    schön, dass Du zu uns gefunden hast:jaaa:

    Einen netten Haufen hast Du da.

    Das Abstandhalten kann ich bestätigen, ist bei meinen 5 nicht anders. Nachts sitzen sie dann schonmal eng nebeneinander, wenn dann mal Ruhe einkehrt "häufeln" sie auch ganz gerne.
    Aber richtig eng gehts bei dene sonst nicht zu.

    Deine sind ja alle noch sehr jung, fast noch Babys, die lernen sich grade erst zaghaft kennen.

    Ansonsten biete ihnen mal Zeitungspapier, leere (oder auch volle, wenn Du mutig bist) Küchenrollen an.
    Ich habe einige Quietscheviecher aus Vinyl hier (eigentlich für Hunde), die werden inbrünstig verprügelt.

    Damit lernen sie dann auch das Spielen.

    Viel Glück!
     
  11. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo Hedi,
    Quietschetierchen ist gut.:D
    Das werde ich mal ausprobieren.
    Bislang haben sie nur eine Glocke, die heftigst "verprügelt" wird.
    Allerdings nur sehr selten
    LG Hazel-Anne
     
  12. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo,
    leider hat sich die Situation verschlechtert.
    Sita wurde zunehmend aggressiv. Erst hat sie nach ihrer Schwester gehackt, dann auch nach meiner Hand.
    Das sind keine wirklich bösartigen oder schmerzhafte Attacken, aber schon ein Zeichen dafür, daß sie sich nicht wohl gefühlt hat.
    Ich habe Coco jetzt erstmal in ein anderes Zimmer gebracht.
    Kaum hatte Sita bemerkt, daß sie ihn zwar noch hört, er aber nicht mehr in ihrer Nähe ist, fing sie wieder an zu "Reden" und ist auch nicht mehr aggressiv.
    Puuuh, was soll ich nur machen?
    Coco stundenweise ins Vogelzimmer bringen oder lieber warten, bis sie alle aus dem Baby-Alter raus sind?

    Ich war übrigens sehr positiv überrascht, wie schnell ich Sita das Hacken nach meiner Hand abgewöhnen konnte.
    "Sita, nein!" und todesmutig die Hand immer wieder hinhalten:nene:
    Das ging dann jeweils 2 bis 3 Mal so und dann hat sie meinen Finger wieder liebevoll benagt.
    Kluges Mädchen:freude:
     
  13. #12 Tanygnathus, 9. März 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Da fällt mir spontan ein ..diese launischen Weiber..SORRY:+schimpf
    aber ich würde es trotzdem immer wieder versuchen ihn zu integrieren.
    Normal sollte ja Sita ins andere Zimmer wenn sie so angriffslustig ist...nur mal für ein paar Std.und dann zurück.
     
  14. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo Bettina,
    normal sollte Sita ins andere Zimmer.
    Da hast Du natürlich Recht, aber Sita ist ja mein Sorgenkind mit akuter PBFD. Sie verliert immer noch Federn. Jetzt an den Flügeln.
    Und deshalb bin ich natürlich besonders darauf bedacht, sie keinem Stress auszusetzen.

    Tara und Coco haben noch fast volles Gefieder und sind daher (hoffentlich) eher belastbar.

    Oh je, was habe ich mir da nur für Probleme ins Haus geholt.:zwinker:
     
  15. #14 Tanygnathus, 9. März 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Macht nix, habe mein Zitat schon erkannt, auch ohne Gänsefüßchen und Fußnote:D
     
  18. #16 Tanygnathus, 10. März 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Na dann bin ich ja erleichtert:D
    Vielleicht kanns mir ja mal einer erklären wie ich es richtig mache??
    Gern auch per PN.
     
Thema:

Sozialverhalten

Die Seite wird geladen...

Sozialverhalten - Ähnliche Themen

  1. Besonderes Sozialverhalten Gänse Brutzeit

    Besonderes Sozialverhalten Gänse Brutzeit: Habt ihr eigentlich auch schon mal die Kleinigkeiten bemerkt, die sich ändern, wenn die Gans anfängt zu legen ? Bei mir kann ich deutlich...
  2. Sozialverhalten von Blaugenick-Sperlis

    Sozialverhalten von Blaugenick-Sperlis: Hallo meine Lieben, ich habe im gesamten Sperli Forum geschaut, habe aber zu meiner Frage keine Antwort gefunden. Somit kann ich sie stellen...
  3. Gestörtes Sozialverhalten

    Gestörtes Sozialverhalten: hallo , ihr lieben. vor ein paar wochen habe ich hier gepostet , dass einer unserer hunde vor ein auto gelaufen ist und überfahren wurde....