Spastische Lähmung beim Rosella

Diskutiere Spastische Lähmung beim Rosella im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen! Ich bins Jillie, ich bin leider auf diesem Computer noch nicht registriert und die Sache mit dem Passwort funktioniert im Moment...

  1. #1 Unregistered, 13. März 2003
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo zusammen!
    Ich bins Jillie, ich bin leider auf diesem Computer noch nicht registriert und die Sache mit dem Passwort funktioniert im Moment nicht.

    Hab ewig nichts von mir hören lassen und leider bin ich nach wie vor total im Stress mit Umbau und Lernen und sonstigen Dingen.

    Mein Dave (Rosellahahn) hatte von plötzlich eine spastische Lähmung bekommen. Wir haben eine neue Voliere gebaut und leider wusste ich das mit dem giftigen verzinkten Gitter nicht und der Tierarzt meinte, er hätte eine Metallvergiftung. Ganz sicher ist er aber nicht, es könnte auch "einfach so" eine Nervenerkrankung sein.

    Jedenfalls wurde Dave gestern Früh sofort stationär aufgenommen und die Ärzte haben ihn mit allerhand Medikamenten versucht wieder auf die gerade Bahn zu bekommen.
    Nach 24 h - also heute morgen - hatte sich leider immer noch überhaupt keine Besserung gezeigt und die Ärzte meinten der Kleine leidet und er hätte keine Chance mehr, man müsse ihn einschläfern. Ich stimmte zu und nun ist mein kleiner Süsser tot.

    Dass es mir das Herz zerreißt und ich mich ärgere und gar nicht weiß wie mir passiert, könnt ihr euch sicherlich denken.

    Ich hatte noch nicht mal Zeit euch von meinen Zähmungsversuchen zu berichten, wir hatten schon so tolle Fortschritte gemacht, er kam jetzt sogar schon auf die Futterschüssel wenn sie auf meiner Hand war. Ich glaube es hätte nicht mehr lange gedauert und er wäre auf meinen Finger gehüpft. Leider darf ich das nun nicht mehr erleben.

    Pascal (Roselladame) sitzt nun tieftraurig und verbittert in einem kleinen Sittichkäfig. Ich musste ja sofort die anderen Vögel aus der Voliere bringen und eine Notfallsunterkunft beschaffen.
    Mal sehen was es für hübsche Zimmervolieren für Sittiche gibt, unsere Voliere reißen wir wieder ab, die war von hinten und vorne eine Fehlkonstruktion, die Graupapageien haben die Lampenabdeckungen ruiniert, die Fototapete runtergerissen und überhaupt ist die Voliere für'n Popsch.
    Zwei schöne gekaufte Volieren/Käfige sind da viel sicherer.

    Pascal braucht umgehend einen neuen Partner, dies ist natürlich besonders schwer für mich, weil Dave ja kaum aus dem Haus ist und ich ihn so sehr vermisse. Aber Pascal hatte bei ihrem ersten Mannverlust zuerst so bitter getrauert und anschließend ist sie zum Schreihals geworden und sie hat richtig nach einem Partner geschriehen. Ein Sittich allein ist kein Weg, deshalb muss ich so oder so einen "Ersatz" finden. Mal sehen wo und wen ich da auftreiben kann. Ist ja nicht so einfach, Pascal hat schon 6 Jahre auf dem Buckel und ist sehr sensibel.

    Und wißt ihr was das Schlimmste ist: Mein Graupapgeienhahn Columbo macht immer die Singgeräusche von Dave nach, auch jetzt wo er nicht mehr da ist, hört es sich so an als wäre Dave immer noch da. Einerseits reißt es mir das Herz raus wenn mein Grauer so anfängt, andererseits lebt dann zumindest Dave in einer Form weiter...naja, es ist ein schlimmer Schlag und ich komme nur schwer damit zurecht.

    Ich hoffe euch gehts allen gut und wenn sich hier das Chaos mal wieder ein bisschen geschlichtet hat, habe ich hoffentlich wieder mehr Zeit zum Antworten und Beiträge schreiben.

    Liebe Grüße an euch und eure Lieben,
    Jillie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. windiwin

    windiwin Guest

    Mein Beileid. Hoffe ihr übersteht alles gut. Irgendwie weiss man nicht so recht was man sagen soll. Mit dem Gitter muß ich gestehen, wußte ich auch nicht.

    Ich hoffe nur ihr kommt schnell drüber weg und Pascal findet einen neuen Freund.
     
  4. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    oh jillie, ich leide mit dir, deine Worte bringen mich fast mit zum weinen. Ich werde leider dadurch auch gleich an meine Trauer um lora (pennant) erinnert. Ich weiß, wie sehr es dir das Herz zerreißt und man so unendlich traurig ist. Es tut mir so unsagbar leid!

    Ich werde dir nachher noch eine email schreiben. Ich wünsche dir viel kraft und hoffe, dass du einen neuen Partner für Pascal findest. Vielleicht kannst du hier im forum ja nachfragen, wie könnten wir dir helfen?

    Ich fühle mit dir liebe Jillie

    mit traurigen grüssen :k 8o :k :k :k :k :k :k
     
  5. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    PS: windiwin, im forum stand schon einmal eine ähnliche geschichte, ein nymph glaub ich war es, er ist auch an einer vergiftung gestorben.

    lieber modi, vielleicht sollte man dies in die faq mit reinnehmen, bzw. bei den vogelkrankheiten oder im allg. vogelforen als warnung oben stehen haben???
     
  6. #5 Karinetti, 14. März 2003
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Danke!

    Hallo ihr,

    vielen lieben Dank für euren Trost!

    Ja genau, von dem Nymphen mit der Metallvergiftung hab ich gelesen im Forum und deshalb hab ich dann auch sofort den Tierarzt angerufen und ihm gesagt, dass es tatsächlich stimmen könnte mit der Metallvergiftung. Weil zuerst fragte er mich, ob Dave was erwischt hätte, zB Blei vom Vorhang oder so, aber ich wusste, dass sie ja im Moment nicht aus der Voliere können wegen Umbau und dass sie sicherlich nichts erwischt haben. Dann aber hörte ich von dem Zink am Gitter und fuhr zum Baumarkt wo ich es herhatte (Dave war da schon lange beim Tierarzt) und fragte nach wegen der Inhaltsstoffe. Natürlich war da Zink drinnen, Mist!!! Und man konnte da auch an manchen Stellen sogar diese gefährlichen Zinknasen sehen!! *schock*
    Leider hab ich das nicht gewusst. Es "läutete" erst bei mir, als es schon zu spät war. Aber es ist nicht gesagt, dass Dave wirklich an einer Vergiftung gestorben, ist der TA meinte es könne auch eine Nervenerkrankung gewesen sein. Ich wollte ihn nicht obduzieren lassen, denn was macht es jetzt für einen Unterschied. Meine anderen Vögel kommen nicht mehr in Kontakt mit dem Gitter und die Nervenerkrankung wäre nicht ansteckend gewesen.

    Ich bin immer total übervorsichtig mit Dämpfen und Futtergabe und so weiter und so fort und dann sowas. 0l

    Ich bin gerade eifrig auf der Partnersuche und habe vermutlich schon was in Aussicht. Es gäbe da einen 1 1/2 jähren Rosellahahn sehr scheu und schön angeblich.
    Eine schöne Voliere hab ich glaub ich auch schon fast in der Tasche...naja mal sehen. Ich fahr heute hin und sehe mir alles an.

    Pascal ist sehr traurig, Gott sei Dank hat sie noch keine Schreiattacken gestartet. Meine Grauen würden das sicherlich besonders lustig finden und gleich auf Teufel komm raus mitmachen und ich müsste wohl die Flucht ergreifen. *g*
    Naja es geht ja mehr darum, dass mir Pascal so unendlich leid tut, dass sie da jetzt ganz allein in dem Käfig hockt und ihr total langweilig ist. Ich hab ein klein wenig versucht mit ihr zu reden und ihr was zu füttern, sie hat es sogar genommen, aber leider wieder fallenlassen. Wieso läßt sie es immer fallen? Aber ich weiß doch, dass es ihr schmeckt, weil sie es ja sonst auch immer frißt aus der Schale. Versteh einer die Geier.

    Kürzlich habe ich noch ein paar Fotos von Dave gemacht, als er sich ganz süss aufgeplustert hat nach dem Baden und Gefiederpflege betrieben hat. Die Bilder sind allerdings nicht ganz so toll, weil es durch das Gitter so schlecht zu fotografieren gegangen ist. Wenn hier mein Kameraanschluss am Laptop funktioniert dann zeig ich euch ein Foto von der Voliere. Hübsch ist sie ja, aber völlig unbrauchbar.

    Liebe Grüße,
    Jillie

    PS: Übrigens dürfte das nun endlich mit dem registrieren wieder funktioniert haben. *freu*

    Ich hoffe ich kann euch bald wieder was Erfreuliches berichten.
     
  7. windiwin

    windiwin Guest

    Hi,

    ich muß gestehen, da ich mir eine Voliere gekauft habe, habe ich nicht im Forum danach gesucht.Meine 2 sind nur zum Schlafen in der Voliere, deshalb habe ich mir auch den Selbstbau erspart, obwohl ich gestehen muss, das ich schon Spaß dran hätte.

    Ich denke, so herb das ist, man sollte es den anderen auch sagen (ins Krankheiten Forum einstellen), da ich und auch andere warscheinlich auch mit verzinnktem draht arbeiten würden und auch werden, oder schon gemacht haben.
     
  8. #7 Roter_Baron, 14. März 2003
    Roter_Baron

    Roter_Baron Guest

    Habe auch mal eine Frage bezüglich des Drahtes:
    Stand bei Euch auch drauf, extra für Tierkäfige ? Ich habe Draht gekauft wo draufstand, für Nager und Vogelkäfige. Der ist härter und sauberer verarbeitet. Ich weiß allerdings nicht, ob es auch Zinkdraht ist ?:?
     
  9. dahupp

    dahupp Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Beileid

    Liebe Liebe Jillie,

    es tut mir so unsagbar leid und ich kann so mitfühlen. Mach Dir bitte keine Vorwürfe wegen der Sache. Es ist sicher ein herber Verlust aber wenn Dein Grauer so singen kann, dann wird der kleine Dave nicht vergessen. Jetzt braucht Dich aber Daves Partnerin sehr dringend. Du mußt Ihr jetzt Partner, Trauergenosse und Kraftspender sein. Dave spielt jetzt bei den anderen Vögeln und es geht im gut, dort wo er ist. Die Buddhisten sagen, dass er vielleicht zurück kommt, mal sehen. Lass die Ohren nicht hängen und fühl Dich herzlich in den Arm genommen.

    Danny
     
  10. #9 Karinetti, 15. März 2003
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo zusammen,

    der Draht war für sämtliche Haustiere geeignet, vom Hasen bis zum Vogel. :(

    Jemand aus dem Forum (hab ich beim Stöbern entdeckt) hat wichtige Hinweise wegen Metallvergiftungen eingescannt und als Text und Foto ins Forum gestellt. Diesen Text bei den Krankheiten reinzustellen wäre sicherlich sehr hilfreich! Angeblich wurden die Metallvergiftungen bei Vögeln im WP Magazin aufgeführt. Leider weiß ich nicht welche Ausgabe. Hier in Wien bekomme ich das Magazin leider nicht an jeder Straßenecke.

    Danke für euren Trost!
    Liebe Grüße und gute Nacht,
    Jillie
     
  11. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Ihr

    Ich werde am Abend Eure Idee aufgreifen und nach dem Artikel
    suchen .
     
  12. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    ich glaube mich zu erinnern, dass es in der neusten oder die vom anfang des jahres war...nohc nicht lange her
     
  13. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Ihr

    Bislang habe in der Ausgabe 9/10 des WP nur einen Artikel mit dem Thema "Haltung von Papageien imWohnbereich :
    Vogelstuben oder Zimmervolieren " gefunden .Da steht nichts von Zink drin . Vielleicht finde ich in einem Heft noch was .
    Ich meine auch irgendwo,war ein Artikel zum Thema darin .Fragt
    sich nur in welchem Heft.

    Ich meinte mehr den Thread hier im VF .;) Wenn ich den richtigen habe,mache ich nen Hinweis im Krankenforum .
     
  14. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Ihr

    Der Bericht über eine Zink - bzw.Schwermetallvergiftung ist im
    Heft 3/4 2002 des WP drin .

    Jillie möchtest Du was aus dem Artikel wissen ?
     
  15. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Pine,

    nein danke, jemand hat ja den Teil bereits eingescannt und ins Forum gestellt vor längerer Zeit, bloss hab ich den Beitrag erst durch die Suche gefunden. Ich habe mir bereits alles durchgelesen. Leider viel zu spät...:k

    Liebe Grüße und gute Nacht,
    Jillie
     
  16. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    mach dir keine vorwürfe!!!

    Wie gehts dir denn jetzt so und was macht pascal?
     
  17. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    habt Ihr den Link. Über die Suche finde ich nur alles mögliche, das meiste sind Diskussionen, die zu keinen konkreten Ergebnissen führten.
    Pine, könntest Du vielleicht doch einen Hinweis im Allgemeinen oder im Krankenforum machen?
    Jedesmal, wenn so ein Fall vorkommt, bricht gleich Panik aus. Ein entsprechender Thread könnte Klarheit bringen und weitere Todesfälle evtl. verhindern.
     
  18. Bell

    Bell Guest

    Hallo Jillie,

    tut mir wahnsinnig leid, was mit Deinem Dave passiert ist. :(

    Weißt Du noch den Hersteller des Drahtes ??? Wenn ja, kannst Du mir den Namen per PN schicken ?

    viele Grüße

    Bell
     
  19. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hi Bell,

    ich bin nicht ganz sicher, ich glaub es war H&S kann es aber nicht beschwören, wollte alles so schnell wie möglich vergessen und das ist mir wohl zum Teil gelungen.

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Santho

    Santho Guest

    hallo jillie!
    ich bin in solchen momenten leider nicht so der grosse redner....aber ich kann schon nachfühlen,wie es dir ging! auch ich möchte mich den anderen anschliessen und dir mein beileid kund tun! wie gesagt,ich habe eben einen kloss im hals...alles alles gute ! dave bleibt auch in unseren herzen ! danke nochmal für die schönen photos von ihm,auch wenn es dir schwer fiel!
     
  22. meikel

    meikel Guest

    verzinkterdraht

    hallo das ganze gerede ob verzinkter draht schädlich ist oder nicht hängt mir langsam zum hals raus leute last euch nicht beklobt machen vor 20 jahren haben die nur verzinktendraht gehabt ,habe mit mein hobyzüchter gesprochen der hatt vögel ohne ende riesen ausenvolieren alle mit verzinkten draht und das schon fast 30 jahre und er hatt mir bestädigt das ,das gerede über verzinktendraht blödsinn ist in diesen sinn mfg meikel
     
Thema: Spastische Lähmung beim Rosella
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei spasmus

Die Seite wird geladen...

Spastische Lähmung beim Rosella - Ähnliche Themen

  1. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  2. Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?

    Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?: Guten Abend in die Runde, ich habe mir am Samstag ein Paar Mosambikgirlitze erstanden. Seit gestern ist der Hahn (leicht) aufgeplustert...
  3. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  4. Reiher beim Fischfang

    Reiher beim Fischfang: Aus dem Garten meines Bungalows fotografiert. Für einen Laienfotograf doch nicht schlecht?[ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]...
  5. Multiresistenter Keim beim Welli gefunden/ F10 über TW

    Multiresistenter Keim beim Welli gefunden/ F10 über TW: Hallo zusammen, nun hab ich die Abstrichergebnisse meiner kleinen Emmi bekommen und sie hat nun einen multiresistenten Erreger und zusätzlich...