Spatz mit seltsamem "Gewächs"

Diskutiere Spatz mit seltsamem "Gewächs" im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Liebe Gemeinde, weiß jemand, was dieser seltsame Knubbel am Hals dieses Spatzes sein könnte? Sieht wie eine vollgesaugte Zecke aus - oder gibt...

  1. Phisamofu

    Phisamofu Hans Huckebein:

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Liebe Gemeinde,

    weiß jemand, was dieser seltsame Knubbel am Hals dieses Spatzes sein könnte? Sieht wie eine vollgesaugte Zecke aus - oder gibt es eine Erkrankrung, die sich so äußert?

    Grüßle
    Gerlinde
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 IvanTheTerrible, 17. Januar 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Er ist alles andere als fit, das sagt schon seine äußerliche Erscheinung. Ob federlose Stelle oder ein Geschwulst, läßt sich so mit abschließender Sicherheit nicht sagen. Bleibt also die Spekulation.
    Ivan
     
  4. Pflaume

    Pflaume Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südbaden / Ortenau
    Ich kann auch nur spekulieren. Für mich sieht es eher aus, als ob sich dort eine satte Zecke befindet. Aber Zecken im Winter? Gruß Pflaume
     
  5. Phisamofu

    Phisamofu Hans Huckebein:

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ja, deshalb hab ich ihn ja geknipst und dabei entstand auch dieses Bild.
    Ist ein handgepäppelter von 2011, mein Hängeflügel. Schade, einfangen lässt er sich nicht.

    Danke für Eure Hilfe! Ich such noch ein paar Bilder aus.
     
  6. Phisamofu

    Phisamofu Hans Huckebein:

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Da hab ich ihn nochmal so halbwegs erwischt... Er kommt als einziger ganz her zur Tür, bloß wenn ich aufmach, fliegt er zusammen mit den anderen vierzig bis fünfzig Spatzen weg ...

    Grüßle
    Gerlinde
     

    Anhänge:

  7. #6 Rabenkrähe, 17. Januar 2013
    Rabenkrähe

    Rabenkrähe Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamm, NRW
    Hallo Gerlinde,....der sieht wirklich nicht gut aus (Gesundheitlich!!!).
    Du solltest versuchen ihn einzufangen und dann genau ansehen.....sollte es eine Zecke sein ( was durchaus, auch jetzt, möglich ist) sollte der Vogel, nach der Entfernung der Zecke, erst einmal ruhig und warm ( um 0 Grad) gehalten werden. Ohne jegliche Hilfe,.....wird es ein trauriges Ende nehmen.
     
  8. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Vielleicht auch ein Luftsackriss oder Ähnliches. Die Siluette zeigt deutlich eine Vergrößerung des Bereichs um den Kropf. Für "nur" ne Zecke wäre mir das zu dick.
     
  9. #8 Phisamofu, 17. Januar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2013
    Phisamofu

    Phisamofu Hans Huckebein:

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das mit der Zecke wäre wirklich nicht sooo unmöglich. Eben weil hier bis vor ein paar Tagen extrem warm war, teilweise bis 15 Grad. Außerdem hatten meine Hunde schon öfter im Januar Zecken. Ist hier im Badischen wohl nicht Außergewöhnliches. Hm Pflaume, Du hast doch auch Hunde - und wohnst noch viel südlicher, Ortenau(wo´s nicht so ganz schlechten Wein gibt ;)), keine Zecken im Winter?

    Luftsackriss wäre sch ...äh ...schlimm. Hab zwar einen Versuch gestartet, glaub aber eigentlich nicht dran, dass es klappt.
    Weil ich zwecks Auswilderung schon öfter offene Käfige draußen rumstehen hatte, in die dann irgenwelche wilden Vögel geschlüpft sind, wenn drin Futterschüsseln parat standen, hab ich mir gedacht, ich stell gleich mal, um ihn an den Anblick zu gewöhnen, einen offenen Käfig mit Futter direkt an der Terrassentür auf und versuch ihn, drin zu fangen. Manche andere kranke handgepäppelte Vögel sind gern in ihren Aufzuchtkäfig zurückgekommen oder auch ins Haus - bloß beim Hängeflügele ist es halt schon arg lange her.
    Um ihn so einzufangen ist er noch zu fit. Aber man merkt, dass er sich absondert, wenn er Futter sucht, weil die anderen anfangen, ihn zu piesacken. Auch hat er noch lange in der Dämmerung Futter gesucht, als alle anderen schon ins Gebüsch geschlüpft sind.

    Ich probier´s halt mal. Sollte es nicht klappen, hab ich nicht viel Hoffnung, ihn in 600 qm furchtbarer (und fruchtbarer!) Wildnis rechtzeitig zu finden, zumal ich gesehen hab´, dass er sich fast immer in Nachbars Dach gegenüber in die Balken zurückzieht, wenn er gefressen hat.

    Grüßle
    Gerlinde
     
  10. Phisamofu

    Phisamofu Hans Huckebein:

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Und weil mir dabei jetzt der fehlgeprägte Stups eingefallen ist, der hat auch solch eine ausgeprägte Halsvergrößerung:
     

    Anhänge:

  11. Phisamofu

    Phisamofu Hans Huckebein:

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Heut morgen war das Hängeflügele wieder zum Futtern da.
    Den Anhang 1 Hängeflügele.jpg betrachten
    Dann flog es aufs Dach gegenüber.
    Den Anhang 2 Hängeflügele 5.jpg betrachten
    Da saß schon ein Spatzenmännchen in den Balken.
    Den Anhang 3 Hängeflügele mit Mann.jpg betrachten
    Es sah aus als gehören die beiden zusammen ...
    Den Anhang 4 Hängeflügele 2.jpg betrachten
    ...als der Spatzenmann zum Hängeflügele aufs Dach hochflog.
    Den Anhang 5 Hängeflügele 3.jpg betrachten

    Fortsetzung folgt ...
     
  12. #11 Phisamofu, 18. Januar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2013
    Phisamofu

    Phisamofu Hans Huckebein:

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Es schien grad so, als unterhielten sie sich ;)
    Den Anhang 6 Hängeflügele..jpg betrachten
    und dann schlüpfte das Hängeflügele in den Eckdachziegel
    Den Anhang 7 Hängeflügele 1.jpg betrachten
    das Spatzenmännchen folgte ...
    Den Anhang 8 Hängeflügeles Mann.jpg betrachten
    und setzte sich vor den Ausgang, um Wache zu halten ;)
    Den Anhang 9 Hängeflügeles Mann 1.jpg betrachten
    Und wirklich, als ein fremdes Spatzenweibchen in der Nähe landete, vertrieb er es.
    Den Anhang 10 Hängeflügeles Mann.jpg betrachten

    Sorry, die Bilder sind teilweise arg schlecht, weil manche bis zu 200mal gezoomt sind :~.

    Grüßle
    Gerlinde
     
  13. #12 DiaryOfDreams, 18. Januar 2013
    DiaryOfDreams

    DiaryOfDreams Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Duisburg
    Sorry für OT, aber...niedliche Kerlchen. :D
     
  14. Phisamofu

    Phisamofu Hans Huckebein:

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Keine Grund, sich zu entschuldigen! Ist ja so ;) ...
    Drückst mir halt die Daumen, dass ich den kranken Spatz vielleicht doch erwisch. Oder - noch besser - dem Spatz, dass er wieder gesund wird ...

    Grüßle
    Gerlinde
     
  15. Eule

    Eule Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Meine Schwägerin hat sich Weihnachten eine Zecke unter dem Weihnachtsbaum eingefangen. :nene:

    Gruß anne
     
  16. #15 olivastrild, 18. Januar 2013
    olivastrild

    olivastrild Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    oje, ist sie darunter eingeschlafen?
    Bei den Temperaturen um die 20 Grad leidet selbst an Weihnachten die Zecke an Völlerei! Also, sie kann überall herkommen!
    Phisa, der Spatz kann sie auch um die Weihnachtszeit aufgelesen haben. Sie hat dafür im Moment die richtige Grösse und lässt bestimmt bald los! Leider ist für solch kleine Tiere der Blutverlust zu enorm.....! Viel Glück!
     
  17. Phisamofu

    Phisamofu Hans Huckebein:

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Dank Dir Jens!
    Hab gestern noch die letzten Bilder vom Hängeflügele gemacht. Es hat wieder bis in die Dämmerung hinein gefuttert, als alle anderen Spatzen schon im Gebüsch verschwunden waren ...

    Den Anhang Hängeflügele 10a,.jpg betrachten

    Den Anhang Hängeflügele 10a.jpg betrachten

    Den Anhang Hängeflügele 10b.jpg betrachten

    ist dann ganz zur Terrassentür hergekommen und hat den Käfig von außen inspiziert, obwohl unser schwarzes Ungeheuer dicht hinter der Scheibe lag...

    Den Anhang Hängeflügele 11.jpg betrachten

    Den Anhang Hängeflügele 12.jpg betrachten

    Dann hat es sich für eine ganze Weile vor die Terrassentür gesetzt...

    Den Anhang Hängeflügele 13.jpg betrachten

    Fortsetzung folgt ...
     
  18. Phisamofu

    Phisamofu Hans Huckebein:

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Heute früh saß - vermutlich - das Hängeflügele vor seinem "Hauseingang"

    Den Anhang Hängeflügele 14.jpg betrachten

    später dann in Gesellschaft von seinem - vermutlichen - Partner

    Den Anhang Hängeflügele und Partner 1.jpg betrachten

    Den Anhang Hängeflügele und Partner 2.jpg betrachten

    Kur drauf ist das Hängeflügele wieder im Ziegeleingang verschwunden

    Den Anhang Hängeflügele und Partner 3.jpg betrachten

    und sein Partner saß noch lange allein auf der Dachrinne ...

    Den Anhang Hängeflügeles Partner.jpg betrachten

    Zum Futtern ist das Hängeflügele heute aber nicht mehr gekommen. Jedenfalls nicht, wenn ich rausgeschaut hab - und auch nicht in der Abenddämmerung :traurig:...

    Grüßle
    Gerlinde
     
  19. Speedy09

    Speedy09 Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Gerlinde,

    ich verfolge dieses Thema nun von Beginn an und bin ganz fasziniert von Deinen Bildern - und Hängeflügele hat mein Herz jetzt schon erobert. :trost:
    Die 2 sind einfach herrlich. Ich find es faszinierend wie der vermutliche Partner den Eingang bewacht.

    Es ist auch beeindruckend und zugleich ungewöhnlich, wie nah er sich an Deine Tür ran traut.
    Bei uns auf dem Balkon sind im Winter ja sehr oft die Meisen - doch sobald wir uns bewegen / zu nah am Fenster sind, fliegen sie davon.

    Darum hoffe ich doch, dass der Kleine morgen noch mal auftaucht. Ich drück Dir / dem Vögelchen auf jeden Fall die Daumen.

    Ganz tolle Bilder hast du gemacht :zustimm:

    Liebe Grüße
    Speedy09
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Phisamofu, 20. Januar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2013
    Phisamofu

    Phisamofu Hans Huckebein:

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Vielen Dank, Speedy :)!

    Es kommt ja nicht so oft vor, dass ein Vogel ein bleibendes Merkmal hat, an dem man ihn erkennt. Deshalb hab ich mich gefreut, mitzuerleben, dass das Hängeflügele in diesen 1 1/2 Jahren nach seiner Auswilderung ein ganz normales Leben im hiesigen Spatzenpulk geführt hat. Es hat letzten Sommer hier Mehlwürmer geholt für die Fütterung und seine Kinder mitsamt Mann zum Pickenlernen auf unsere Terrasse gebracht. Nun war es schon den zweiten Winter am Futterplatz - man sieht es dann irgendwann schon als selbstverständlich an. Bis halt sowas passiert :~...

    Es sind nur die Spatzen, die gar nicht scheu sind. Alle anderen flüchten viel eher.
    Die Spatzen sind selbst im Sommer in Brutzeiten so zutraulich, wenn andere Vogelarten besonders vorsichtig sind. "Unsere" wilden Spatzen - nicht nur die handgepäppelten - hüpfen zwischen den Hunden herum, wenn diese im Sommer auf der Terrasse liegen. Will mal schauen, ob ich davon ein Bild finde ... Auch kommen manche Spatzen in die Küche, trinken aus dem Hundenapf und hüpfen auf den Tisch, doch konnte ich sie dabei leider noch nicht fotografieren.

    Liebe Grüße
    Gerlinde

    PS ...und während ich diesen Beitrag abschickte, ist ein Blaumeisle gegen die schmutzige! Terrassentür geflogen 8o ...
    Hab´s kühl und dunkel gestellt ....
     
  22. #20 Phisamofu, 20. Januar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2013
    Phisamofu

    Phisamofu Hans Huckebein:

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das Blaumeisle sah zuerst ganz gut aus, so hab ich es - aus einiger Entfernung und natürlich ohne Blitz - fotografiert. Doch als ich wieder in den Korb schaute, war es war gestorben und aus einem Auge lief Blut :traurig:.

    Den Anhang Blaumeisle.jpg betrachten

    Dafür ist ein Vermisster aufgetaucht, verfressen wie eh und je ;)

    Den Anhang Hängeflügele 20.01..jpg betrachten

    Den Anhang Hängeflügele 1 20.01..jpg betrachten

    Es will mir scheinen, als sähe es heute ein bisschen besser aus - und es frisst wieder gemeinsam mit den Kollegen:

    Den Anhang Hängeflügele 1 20.01..jpg betrachten

    Den Anhang Hängeflügele 1 20.01.jpg betrachten
     
Thema: Spatz mit seltsamem "Gewächs"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spatz allein

    ,
  2. amsel halsgeschwür

    ,
  3. kropf spatz

Die Seite wird geladen...

Spatz mit seltsamem "Gewächs" - Ähnliche Themen

  1. Nistkasten für Blaumeisen

    Nistkasten für Blaumeisen: Hallo liebe Community, ich habe ein Nistkasten für Blaumeisen, mit einem Einflugloch von 28 mm, aufgehängt (Mitte/Ende September). Im Garten habe...
  2. Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns

    Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns: Hallo, ich bin neu hier und auch Wachtelhalterneuling. Ich habe diesen Post schon im allgemeinen Forum gepostet, aus Versehen. Eine meiner...
  3. Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns

    Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns: Hallo, ich bin neu hier und auch Wachtelhalterneuling. Eine meiner Wachtelhennen hat in der Aussenvolie eine Naturbrut in einer Ecke unter...
  4. Welcher Vogel ist das?

    Welcher Vogel ist das?: Hallo liebe Vogelfreunde, Ich bräuchte mal eure Hilfe. Könnt ihr mir sagen welcher Vogel das auf dem Foto ist? Er hat ungefähr Spatzen-Größe, ist...
  5. Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?

    Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?: Hallo, wir haben gestern ein Spatz gefunden, der noch relativ klein ist. Wir haben ihn nachhause gebracht, jedoch piepte er ununterbrochen, und...