Spatz mit Würmern

Diskutiere Spatz mit Würmern im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen! Also, ich habe inzwischen eine Kotprobe untersuchen lassen.Er hat gleich zwei verschieden Arten von Würmern (Nematoden):...

  1. Ephron

    Ephron Guest

    Hallo zusammen!
    Also, ich habe inzwischen eine Kotprobe untersuchen lassen.Er hat gleich zwei verschieden Arten von Würmern (Nematoden): Capillaria und Heterakis. Anscheinend war das Panacur, das ich ihm zur Entwurmung gegeben hatte nicht wirksam gegen diese Art von Parasiten- keine Ahnung.....
    Die Tierärztin hat gemeint, ich sollte noch ein Paar Tage warten, bevor ich das neue Medikament einsetze.(Das heisst übrigens Concurat).
    Armer kleiner Kerl...
    Hat denn jemand von Euch Erfahrung mit diesen Würmern bzw. den Medikamenten?
    Danke!Ephron
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi,
    das Präparat ist zwar etwas veraltet aber gut verträglich und breit wirksam.
    Wichtig : die vom Tierarzt angegebene Dosierung einhalten. Und bitte auf Hygiene achten-
    Kot so bald wie möglich wegräumen;da ist immer wieder eine Ansteckung möglich.Die Eier der
    Capillarien können selbst bei Trockenheit einge Wochen überleben-in feuchter Umgebung
    sogar 1 Jahr! Und bitte auch während der Therapie mit dem Medikament drauf achten, daß der Spatz
    regelmäßig Kot absetzt-die Behandlung gegen Capillaria kann manchmal zu Verstopfung führen.


    Ines
     
  4. Ephron

    Ephron Guest

    Hi,
    Vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich habe schon Bedenken, der kleine hat ja schon viele Medikamente (u.a. auch Cortison!) bekommen! Er ist ja noch ein Jungtier mit gerade mal 25 Gramm Gewicht.....(musste mir eine Briefwaage ausleihen:)
    Ciao Ephron
     
  5. Ephron

    Ephron Guest

    Zwischenbilanz

    Hallo zusammen!
    Habe dem kleinen gestern die erste Gabe Wurmmittel verabreicht- und siehe da : er sch... keine Aliens mehr! Und die, die gestern rauskamen, sahen nicht besonders fit aus! Bin froh, dass er alles so gut verträgt, er hat weder Verstopfung, noch leidet er unter Appetitmangel, sogar das Wurmmittel schlürft er bereitwillig aus der Spritze!Alles bestens, cooler Vogel!
    Ephron
     
  6. Ephron

    Ephron Guest

    Sie sind wieder da!!!!!!!!!

    Hallo!
    Heute Morgen hat er von mir die letzte Dosis Wurmkur bekommen. Da ich dachte, alle Würmer wären draussen, habe ich den Käfig mitsamt Stangen, Futternapf etc. gründlich gereinigt (mit heissem Wasser). Als ich eben die Häufchen kontrolliert habe, ist doch tatsächlich wieder so ein Vieh rausgeschleimt!!!! Wie kann das sein? Ich habe wirklich aufgepasst, von wegen Stall sauber halten und so! Hilft das Mittel wieder nicht, oder ist das normal? Bin ziemlich ratlos, mache mir jetzt echt Sorgen, er ist eben in meine Hand gekrochen und hat gezittert!!!
    Help!!!
    Ephron
     
  7. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn ich das richtig gelesen habe, hast Du das Concurat nur einen Tag lang angewandt?
    Das ist-meines Erachtens nach- eine zu kurze Zeit, um die Parasiten abzutöten.
    Soviel ich weiß braucht man für die Abtötung von Heterakis schon 3 Tage; für Capillaria noch
    länger. Bitte sprich das unbedingt mal mit Deinem Tierarzt ab! Die Behandlung hätte bei so
    starkem Befall sowieso nach etwa 10 Tagen wiederholt werden müssen. Wenn das Zittern
    den ganzen Tag andauert deutet das darauf hin, das auch das Nervensystem schon angegriffen
    ist. Also bitte mit dem Anruf/Besuch beim Tierarzt nicht warten!
     
  8. Ephron

    Ephron Guest

    Hi Ines!
    Ich habe 3 Tage lang die Medizin gegeben, in folgender Dosierung: Concurat-L 10% (3,8g als Pulver im Tütchen) in 1 Liter Wasser aufgelöst, Anwendung: 1ml auf 100g Körpergewicht, d.h. bei 25 g Spatzengewicht 0,25ml 1 mal täglich. Ausserdem habe ich täglich den Käfig gereinigt. Leider habe ich keine passende Literatur und kann nicht nachschauen, was das für viecher sind...Meine TA hat die Kotprobe in ein Labor gegeben, die wollten mir tatsächlich weiss machen, dass da keine Parasiten drin wären, sie bräuchten eine neue Probe!grrrr Die haben die Probe bestimmt verschlampt und wollten es nicht zugeben8(
    Irgendwann ist sie dann anscheinend wieder aufgetaucht...Naja, ich muss mich halt auf die Diagnose aus dem Labor verlassen, aber es macht mich stutzig, dass selbst meine TA das Gewürms noch nie gesehen hat. (Wenigstens sind es keine Fliegenlarven bzw. maden, die sähen anders aus :s )
    Eben kam wieder einer raus 0l
    Ephron
     
  9. Ephron

    Ephron Guest

    Ratlos

    An alle!
    Mein TA ist in Urlaub, deswegen habe ich einen anderen Doc um Rat gefragt- der meint, ich solle ihn vorbeibringen, damit er ihm eine SPRITZE geben kann!!!
    Frage: wie bzw. wo kann man einem Babyspatz eine Spritze geben???Macht man das, wenn wirklich garnichts mehr hilft, als letzte Rettung?
    Was soll ich tun? Die Zeit drängt!
    Help!! 8o
    Eure verzweifelte Ephron
     
  10. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Ephron,

    um was für eine Spritze geht es da? Gegen die Würmer?
    Hmmm, von einer Spritze gegen Würmer habe ich noch nichts gehört.... Allerdings weiß ich auch nicht alles...;)
    Bist du dir sicher, dass das ein auf Vögel spezialisierter TA ist???

    Ich vermute mal, wie Spatz schon schrieb, dass die Dosis, die dein Kleiner bekommen hat, eventuell nicht ausreichend war, dass nicht alle Entwicklungsstadien der Parasiten abgetötet wurden...
    Oder, dass das Medikament nicht geeignet war...

    Ich würde dir deshalb dringend empfehlen, einen weiteren vogelkundigen TA zu konsultieren.
    Da du ja weißt, um welche Parasiten es sich handelt, könntest du auch mal in der Uniklinik Gießen oder Leipzig (weiß nicht, wo du wohnst) anrufen und dort nachfragen, womit und wie lange man behandeln sollte.

    Ich wünsche deinem Spätzchen weiterhin alles erdenklich Gute und dass er diese schlimmen Dinger endlich los bringt!!!
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Der Wirkstoff Levamisol im Concurat ist eigentlich ideal gegen Heterakis und Capillaria-
    meiner Meinung nach solltest Du einfach die Kur wiederholen. Immerhin ist es ja möglich,
    daß nicht alle Stadien der Parasiten erfaßt wurden. Levamisol hat zudem auch noch eine
    immunstimulierende Wirkung (für den Vogel); ich wüßte zumindest keinen besseren Wirkstoff.
    Bei kleinen Singvögeln wird er meines Wissens nach nur oral gegeben-eine Impfung ist
    bei Geflügel möglich. Immerhin kommt es ja zu einer recht plötzlichen Freisetzung des Wirkstoffes-
    Du solltest das auf alle Fälle noch mal über eine Zweitmeinung eines Vogeltierarztes abklären lassen.
     
  13. Ephron

    Ephron Guest

    Hi Ines!
    Habe schon dringend auf deine Antwort gewartet, danke auch für deinen Rat, SYBILLE! Also, wenn ich einen weiteren"vogelkundigen" :s Tierarzt hinzuziehe, wäre das die Nr. 5!
    Nur mal so zum Überblick;
    Nr. 1 hat mir für das kaputte Bein Cortison verschrieben (schwachsinn), Nr. 2 hat ihm ohne Kotuntersuchung Panacur gegeben, Nr. 3 hat erst mal die Probe verschlampt (bzw. das Labor) und dann Concurat gegeben, nr. 4 will ihm eine Spritze geben und meint, die Dosierung sei falsch gewesen (Fehler von Nr. 3), Nr. 5 wird ihn bestimmt einschläfern wollen.
    Wenn man zu viele TÄ um Rat fragt, bekommt man einfach zu viele verschiedene Antworten, ganz zu schweigen von den vielen Ungereimtheiten die mich stutzig machen und die ich hier wirklich nicht alle aufzählen kann!
    Ich verlasse mich jetzt mal wieder auf mein Gefühl und das sagt mir, daß es besser ist, die Sache mit der Spritze erst mal zu vergessen! Ich glaube, dass ihm das "Levamisol" gut tut und werde die Kur in 10 Tagen wiederholen, basta!
    Bin weiterhin für jeden Tip dankbar
    Liebe Grüsse Ephron
     
Thema: Spatz mit Würmern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spatz ansteckende würmer

Die Seite wird geladen...

Spatz mit Würmern - Ähnliche Themen

  1. Nistkasten für Blaumeisen

    Nistkasten für Blaumeisen: Hallo liebe Community, ich habe ein Nistkasten für Blaumeisen, mit einem Einflugloch von 28 mm, aufgehängt (Mitte/Ende September). Im Garten habe...
  2. Welcher Vogel ist das?

    Welcher Vogel ist das?: Hallo liebe Vogelfreunde, Ich bräuchte mal eure Hilfe. Könnt ihr mir sagen welcher Vogel das auf dem Foto ist? Er hat ungefähr Spatzen-Größe, ist...
  3. Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?

    Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?: Hallo, wir haben gestern ein Spatz gefunden, der noch relativ klein ist. Wir haben ihn nachhause gebracht, jedoch piepte er ununterbrochen, und...
  4. Mein Spatz will keine Körer fressen

    Mein Spatz will keine Körer fressen: [ATTACH] Hallo miteinander. Ich habe seit ca. 2 Wochen einen Spatz bei mir. Er ist sehr fit und fliegt schon. Ich versuche jetzt aber schon seit...
  5. Kleinen Spatz gefunden, der fliegen, aber nicht stehen kann

    Kleinen Spatz gefunden, der fliegen, aber nicht stehen kann: Hallo, ich habe einen kleinen Spatz gefunden (also ein Jungtier), der scheinbar gegen eine Scheibe geflogen ist. Er kann nicht stehen, nicht...