Sperber am Vogelhaus

Diskutiere Sperber am Vogelhaus im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Freunde, vor 2 Jahren haben wir im Garten ein Vogelhäuschen aufgestellt, füttern unsere Grünfinken, Blau-und Kohlmeisen und andere,...

  1. sailor

    sailor Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Dezember 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde,

    vor 2 Jahren haben wir im Garten ein Vogelhäuschen aufgestellt, füttern unsere Grünfinken, Blau-und Kohlmeisen und andere, regelmäßig, was auch gerne angenommen wird, und wir uns an dem Anblick immer erfreuen konnten, bis jetzt.
    Leider vermissen wir unsere Vögel seit einigen Tagen. Uns hat schier der Schlag getroffen, als wir den Grund dafür sahen: hoch erhobenen Hauptes saß ein, mit Verlaub gesagt, wunderschöner Sperber auf dem Vogelhausdach! Daraufhin montierte ich am First entlang einen sogenannten "Taubenschreck", damit er sich nichtmehr aufs Dach setzen kann, was ihn aber nicht stört, da er dort mit einem Grünfink im Schnabel sass.
    Unsere Frage: wie kann man den Sperber vergrämen? Kann uns jemand einen Tipp geben?
    Viele Grüsse an Alle und besten Dank im Voraus

    sailor
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dirks, 4. Dezember 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Dezember 2011
    Dirks

    Dirks Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    finde immer Schade, dass Beutgreifer vergrämt werden sollen, weil sie unsere geliebten Singvögel fangen, was im übrigen auch viele Hauskatzen machen. Der Sperber fängt nur was er zum Überleben braucht und kein Tier mehr. Ganz im Gegensatz zu vielen Hauskatzen und Menschen. Singvögel werden den ganzen Winter über am Futterhaus mit Futter versorgt, damit sie gut durch den Winter kommen. Greifvögel müssen es ohne Zufütterung schaffen. Die Verluste bei Greifvögeln im Winter sind sehr hoch. Dies betrifft vor allem an unseren kleineren Greifen, wie Sperber, Schleiereule, Steinkauz und Turmfalke. Warum können wir die Tiere nicht in Ruhe lassen? Leben und Leben lassen. Man nennt diesen Prozess auch natürliche Selektion. Man sollte der Natur nicht immer ins Handwerk pfuschen.
    Greife sollen vergrämt werden, in Malta, Italien, Spanien werden Singvögel von Menschen mit Leimruten, Netzen und Steinquetschfallen auf brutalste Weise gefangen und getötet. Man sollte sich mal überlegen wie man diese Menschen vergrämen kann.
    Freu dich lieber an dem Anblick des Sperbers, solange es geht. Die Singvögel werden sich schon zu helfen wissen.
     
  4. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Gar nicht!
    Warum auch?
    Der Sperber holt sich nur sehr wenige Vögel, die er auch dringend braucht.
    Oft sind es schwache oder kranke Vögel, die ihn nicht schnell genug bemerken.
    Und schließlich kommt der Sperber ja auch nicht im Schwarm.
    Der Verlust hält sich also in Grenzen.
     
  5. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    In meinem Garten streift auch ein Sperber am Vogelhaus vorbei. Aber ich käme nicht auf die Idee ihn vergrämen zu wollen.
    Warum meint der Mensch nur immer, daß er in das natur-liche Gleichgewicht eingreifen muß ?

    @sailor -Du kannst statt des Vogelhauses Vorratsspender und Meisenknödel direkt in das Geäst von Bäumen oder Büschen hängen.
    Der Sperber greift seine Beute im Flug. Suche Plätze aus, die der Sperber im Flug nicht erreichen kann.
    Und wenn der Sperber dann doch mal Beute macht, dann gönne ihm die Mahlzeit.
    Dieser schöne Vogel möchte genauso durch den Winter kommen wie Meisen und Co. !
     
  6. Joerg

    Joerg Guest

    Hauskatzen als Bestandteil unser heimischen Natur sorgen auch hier nur für Selektion. Sie haben die Funktion von verschiedenen anderen fast ausgestorbenen Beutegreifern übernommen.

    *Ironie aus*


    Gruß
    Jörg
     
  7. tamborie

    tamborie Guest

    Kannst Du hier in Deutschland Quellen benennen, wo Menschen mehr Singvögel töten wie sie verspeisen können. Kannst Du mir ferner den Ort benennen, wo Singvögel hier verspeist werden?

    Ahja, das Futterhäuschen im Garten gilt als Quelle natürlicher Selektion.
    Bisher dachte ich dies sei schon ein Eingriff in die Natur?
    Wenn ich widernatürliche Futterplätze einrichte, muss ich natürlich dafür sorgen dass Greife hier kein leichtes Spiel haben.

    Wenn Du dich der Italiener erfreust, erfreuen wir uns an den Greifen am Futterplatz!

    Tam
     
  8. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Das, lieber Tam, ist ein ganz allgemein gehaltener Satz und die Aussage völlig korrekt.
    Oder siehst Du irgendwo das Wort Singvogel im Satz?
    Manchmal suchst Du geradezu das Haar in der Suppe, oder?
     
  9. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Basel Schweiz
    das bringt einen ja auf ganz neue ideen, wenn das turmfalkenpaar hinter meinem haus nicht immer irgendwo überwintern würde, oder wenn ich wüsste dass ein merlin, sperber oder baumfalke mal wieder vorbeischaut, würde ich vielleicht sogar extra ein futterhaus aufstellen um den greifen eine jagdmöglichkeit zu geben!
     
  10. tamborie

    tamborie Guest

    Ach, dann klär mich mal auf was der Sperber sonst noch so frisst.
    Tütensuppe?

    Das Greife an Futterplätzen immer mal wieder Vögel wegholen ist wohl in der Natur der Sache.
    Dennoch kann ich ein Futterhaus so aufstellen, dass ich es den Sperber und anderen Greifen nicht einfacher mache.

    Tam
     
  11. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    HERZLICH LACH.... Du bist wirklich gut!
    Also, nochmal zum Mitschreiben (auch wenn der Satz gar nicht von mir stammt):
    Am Beispiel des Singvogel fressenden Sperber, wurde festgestellt, dass der Sperber (im Gegensatz zur Hauskatze und zum Menschen) nicht mehr Tiere tötet, als er zum Überleben braucht.
    Ich denke mir aber gerne noch weitere Formulierungen aus, wenn Du möchtest.

    Ich habe mein Futterhaus so aufgestellt, dass die Singvögel in der Nähe genügend Verstecke finden, ohne weit fliegen zu müssen.
    Habe auch noch nie gesehen, dass der Sperber einen Vogel erwischt hat.
    Die Außenvolieren interessieren ihn viel mehr. Die Sittiche wirken ja auch so schön frei und angreifbar.
    Dass der Sperber selbst nach Stunden nicht begreift, dass er nicht in die Voliere rein und die Sittiche nicht raus kommen, verwundert mich aber schon ein wenig.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. tamborie

    tamborie Guest

    Ansonsten geht es aber noch, gell?
    Vielleicht solltest du nochmal lesen.
    weil sie unsere geliebten Singvögel fangen, was im übrigen auch viele Hauskatzen machen. Der Sperber fängt nur was er zum Überleben braucht und kein Tier mehr. Ganz im Gegensatz zu vielen Hauskatzen und Menschen. Singvögel werden den ganzen Winter über am Futterhaus mit Futter versorgt, damit sie gut durch den Winter kommen.
    Hier ging es um Singvögel, daher war meine Frage berechtigt.

    Was Du daraus ableitest und darin erkennst, interessiert mich ehrlich gesagt nicht die Bohne.

    Ebenso könnte ich fragen, was hat Italien und Singvogeljagd der dortigen Bevölkerung mit einem Winterfutterplatz hier zu tun?

    Tam
     
  14. Coknyu

    Coknyu Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Februar 2010
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    039
    Grüß Dich sailor,

    schau mal da nach

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?229013-Spatz-gek%F6pft-was-war-es

    So war es bei mir , es ist auch ein Sperber.

    Bei mir hat es funktioniert , meine Vogelecke ist jetzt sicherer , siehe letzten Beitrag ....

    Um das klar zu stellen , ich finde Greifer auch kraftvoll und sehr schön und klar wollen sie auch nur überleben ,

    ABER ein Futterhaus ist natürlich ein Eingriff in die Natur und wenn wir eines aufstellen um den Singvögeln über den Winter zu helfen und ganz nebenbei ,auch um uns an ihnen zu erfreuen, haben wir schon auch die Aufgabe es so zu gestalten das es nicht zu Todesfalle für sie wird !!!



    Grüße Conny
     
Thema: Sperber am Vogelhaus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sperber abwehr

    ,
  2. sperber am vogelhaus

    ,
  3. sperber im garten

    ,
  4. was tun gegen sperber,
  5. sperber am futterhaus,
  6. sperberabwehr,
  7. vogelfutterhaus vor Bussard schützen,
  8. Wer jagt Vögel im Vogelhaus?,
  9. was mache ich gegen Falken am Vogelhaus,
  10. greifvögel an futterstellen,
  11. sperberabwehr vogelhaus,
  12. bussard am vogelhaus,
  13. sperber und falke,
  14. singvögel vor greifvögel schützen,
  15. sperber vertreiben,
  16. sperber falke,
  17. Futterstelle vor Sperber schützen,
  18. greifvogel vogelhaus,
  19. was lässt der sperber von seiner beute übrig,
  20. sperber futterhaus,
  21. wie schütze ich die vögel im garten vor dem sperber,
  22. sperber jagt am futterhaus,
  23. anything,
  24. was kann man Gagen sperber machen ,
  25. wie hält man sperber vom haus fern
Die Seite wird geladen...

Sperber am Vogelhaus - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Sperber hat wieder getötet... aber was?

    Sperber hat wieder getötet... aber was?: Bei uns lebt ein Sperber, der gerne Vögel abfängt... was ist es diesmal?
  3. Pieper & Sperber

    Pieper & Sperber: Hallo Heute habe ich, bei grauem Wetter, in der Schweiz folgende 2 Vögel gesehen, bei denen ich unsicher bin. Hier denke ich in Richtung Pieper,...
  4. Vogelhaus auf einem Mietbalkon

    Vogelhaus auf einem Mietbalkon: Hallo, im Internet habe ich einen Artikel gefunden, in dem erklärt wird, dass Vogelhäuser durchaus auf Mietbalkonen angebracht werden können....
  5. Vogelhaus kaufen oder selber bauen

    Vogelhaus kaufen oder selber bauen: Hallo, bin neu hier und hoffe, dass ich mit der Frage hier richtig bin. So, Seit ich aufs Land gezogen bin, hab ich bemerkt, dass sich hier...