Sperlinge

Diskutiere Sperlinge im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hi Isrin, das von mir verlinkte Futter ( Post 137 ) ist aber von der Zusammensetzung her ok, oder ? Ich gehe davon aus, dass es ok ist,...

  1. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Ich gehe davon aus, dass es ok ist, kenne es aber nicht.
    Auf jeden Fall solltest du den Züchter nach dem Futter fragen - Sperlinge sind da sehr eigen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hi Sanni,

    Dich gibbet ja auch noch :trost: lange nix gehört.....:freude:
     
  4. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    noch wählerischer als Wellis ? Unsere Zwerge haben eigentlich alles an Körnern gefressen. Auch Grasmischungen ( z.B. Knaulgras ) war kein Problem. Das Einzige, was erfolgreich zu 100 % verweigert wurde, waren diese Pellets von Harrisson
     
  5. SanniFee

    SanniFee Sperli-Liebhaberin

    Dabei seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ME

    Hab zZt. viel zu tun und Urlaub steht vor der Tür - zwischen durch schau ich mal, was es Neues gibt und ab und an muss ich halt doch mal was posten :D
     
  6. Fabian23

    Fabian23 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,

    also diese Mischung verfüttere ich auch und bin sehr zufrieden damit. Ist sehr abwechslungsreich und qualitativ hochwertig und relativ ernergiearm, also nur zu empfehlen. Die Futterumstellung auf dieses Futter hat problemlos geklappt. Und bestelle am besten Süßholz und Johannisbeersamen gleich mit, denn bei denen sind die Sperlis nicht zu bremsen.
     
  7. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    kann man das hier auch geben ?
     
  8. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Hallo Andreas,

    ich habe auf deinen Hinweis die Sperli-Mischung gekauft und nun verfüttert - kommt super gut an - sie sind sehr zufrieden. Aber meine fressen eigentlich bisher auch jede Körnermischung: Die von der Bird-Box ist sehr, sehr beliebt und bei Futtermittel Jehl gibt es 2 verschiedene Mischungen, die sie auch gerne mögen. Aber, wie gesagt, die von deinem Handel ist o.k. bei meinen.

    Jetzt probiere ich aus mit Einzelsaaten, weil auch die TÄ meinte, auf gar keinen Fall Sonnenblumenkerne geben !!!! Nicht nur, dass sie zu fett sind, haben auch eine für Sperlis ungünstige Mischung. Bisher habe ich Gurkenkerne gegeben - sind o.k., aber nur mäßig beliebt. Heute mal Johannisbeerkerne versucht, kamen sehr gut an, wie Fabian schrieb. Mein Hahn ist ja von dem Züchter, den du besuchen wirst. Er frisst problemlos alle möglichen Körnermischungen.

    Gezickt wird nur bei Obst u. Gemüse: Im Moment sind Kiwis, Äpfel (geschält) und vor allem rote Paprika mit Körner mega-beliebt. Erdbeeren, Aprikosen, Physalis, Bananen und selbst Möhren u. Gurken (die letztes Jahr beliebt waren) gehen jetzt gar nicht mehr. Das wechselt wohl ständig bei meinen Sperlis. Aber ich biete immer wechselweise alles an - und schaue dann, was ihnen gefällt. Neuigkeiten werden erst mal eine Woche bestaunt, dann probiert und gefallen dann eventuell.

    Ach ja, Vogelmiere (selbst gezüchtet - also sauber) ist dieses Jahr der absolute Renner! Und wenn sie länger alleine sein und im Käfig sein müssen, hänge ich ihnen zum Trösten eine Sonnenblume oder einen Maiskolben (kann man ganzjährig zum Kochen / Grillen kaufen - aber ungewürzt und ohne Zusatzstoffe - Packung lesen) in den Käfig. Dann sind sie total begeistert und aus dem Häuschen. Und lange damit beschäftigt.

    Fazit: Ich denke, man kann sehr viel ausprobieren, und was sie nicht mögen rühren sie eh nicht an.
     
  9. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    :D Hallo Ute,
    was hast du denn für Sonnenblumen - ohne Kerne???????
    ('tschuldigung, konnte ich mir eben nicht verkneifen!) :D
     
  10. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Stimmt, da machen wir uns auch Gedanken und haben auch die TÄ befragt. Sie war sich nicht sicher, ob die Sonnenblume an sich, die geschreddert wird, auch so ungesund ist. Die Kerne sind ja noch nicht ausgereift in der Blüte, und wir hoffen mal, dass sie noch nicht so fettig sind. Irgendwie denke ich, dass Blüten doch nicht fett sein können ?????

    Lassen uns aber gerne belehren (sind sogar dankbar dafür) und werden dann vorsichtiger sein mit Sonnenblumen. Wie gesagt, die TÄ war sich nicht sicher. Was sagen die Fachleute ?????

    Wir geben sie sowieso selten, wie gesagt nur, wenn sie mal länger alleine bleiben müssen. Man weiß ja beim Schreddern auch nie, wieviel sie essen. Die Sonnenblume liegt nachher in Kleinteilen auf dem Boden. Aber wir wollen nichts Ungesundes machen!
     
  11. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Ist zwar ein toller Schredderspaß für die Kleinen - aber ich weiss es auch nicht und lasse es daher sein.
    Ich gebe gerne Gänseblümchen. Die werden auch zerlegt und gefressen.
     
  12. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Das ist aber auch ärgerlich - wie bei uns Menschen: Alles, was extrem lecker ist, ist ungesund. So ein Mist!

    Gänseblümchen ist hier in der Stadt schwierig: Ist bestimmt alles verdreckt, von Autoabgasen oder Hunden im Park.

    Und getrocknete, gekaufte Bio-Gänseblümchen kommen überhaupt nicht an - habe ich schon probiert. Na ja, könnte ich ja mal selbst züchten - nächster Job!
     
  13. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hi Ute,

    na, wenn es ums trösten ginge, müßte ich ja dann min. 5x in der Woche so tolle Sachen in den Käfig hängen, da wir ja in der Woche von morgens bis nachmittags nicht zuhause sind und die Schnäutzel ( zu den Wellis sagten wir auch immer Schnäutzel, frag mich nicht warum....:D )dann wohl im Käfig bleiben müssen.

    @all
    Wer von den hier anwesenden Sperlieeltern läßt seine Zwerge auch unbeaufsichtigt draußen und wie sind die Erfahrungen ? Viele Wellihalter machen das ja - wir haben es bei unseren Wellis manchmal für die eine oder andere Stunde gemacht, aber nie einen ganzen Tag....obwohl das bei unserer flugfaulen Bande wohl problemlos möglich gewesen wäre....
     
  14. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1

    was auch ganz toll und gesund sein soll ist Löwenzahn ( komplett ). Aber den gibbet ja so selten, bzw. kurzfristig. Müsste man im Blumenkasten doch auch ziehen können, oder ?

    Obwohl, im Blumenkasten würden sie nicht lange überleben....wir stecken in jedem Frühjahr ein paar Sonnenblumenkerne aus dem Winterwildvogelfutter in den Blumenkasten. Z.Zt. haben wir wieder 3 riesige und eine kleine Sonnenblume im Kasten stehen. Wenn ihr wüßtet, was Meisen, Grünlinge und co. damit machen......:D:D aber deswegen sähen wir sie ja auch, ist immer schön, sie zu beobachten....:freude::freude:
     
  15. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Ich denke das trösten machen wir eher für unser Gewissen ;) Die Sperlinge beschäftigen sich schon mit sich selbst. Im Grunde reicht es ihnen, wenn wir den Futterknecht spielen. Aber als Mensch macht es einen einfach Spass sich mit den kleinen zu beschäftigen. Seit ich die habe, ist der TV fast immer aus. :dance:


    Unbeaufsichtigt lasse ich die sicher nicht raus, ich bin immer dabei anwesend. Sonst fürchte ich um meinen Naturholzschrank :+schimpf:+schimpf:+schimpf
    Wobei sie inzwischen auch schon mehrer Anflugpunkte haben, Schaukeln, äste usw.

    Ich denke es sollte kein Problem sein, Löwenzahn selbst im Blumenkasten zu ziehen. Im Grunde ist es ja unkraut was überall wächst. Ich habe dieses Jahr auch schon 3 Mal auf meinen Balkon den Löwenzahn zwischen den Fliesen entfernt. Kommt aber immer wieder, obwohl ich schon die wurzel mitgezogen habe. Aber es kommt wieder. Sehr zur freude der kleinen.
     
  16. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    wie gesagt, ich befürchte halt nur, daß für die Sperlies wenig übrig bleiben würde, wenn ich mir jetzt den regen Wildvogelverkehr wg. den Sonnenblumen so ansehe. Das die keine Nummern ziehen, ist alles....:D obwohl das sicher auch an dem Vogelhaus liegt. Nachdem ich von mehreren Seiten gehört habe, daß man auch während der anderen Jahreszeiten Futter anbieten kann / soll, haben wir unser Vogelhaus vor zwei Wochen wieder aktiviert.....und die Dankbarkeit ist groß.....wir haben hier bei einem Gartencenter ein gutes Futter bekommen, das auch für Weichfresser geeignet ist ( also auch mit vielen Insekten )

    Lediglich "unsere" Amsel ignoriert nach wie vor die Apfelstückchen, die wir ihr hinlegen....:traurig:
     
  17. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    so, zurück aus Kamen.....was für´n sch*** Wetter unterwegs, die A46 und die A1 standen ab und zu richtig unter Wasser

    Wir sind zu zweit hingefahren und......... ? Selbstverständlich auch zu ZWEIT wieder gekommen :D CH war völlig unserer Meinung, daß es total blöd wäre, jetzt sich kurz vor´m Urlaub zwei Vögel zu holen und sie dann wieder wegzugeben. Wir haben uns seine Zuchtstation angeschaut und viiiele Fragen gestellt.....und kurz, bevor wir gingen, ne Reservierung gemacht. :freude:
    Unsere 2 zukünftigen Zwerge sind noch nicht auf dieser Welt, wenn aber alles gut und normal läuft, können wir sie so ca. Ende Oktober / Anfang November abholen. :freude::freude:

    Bis dahin haben wir also noch viel Zeit, um weitere Fragen zu klären....im Moment fällt mir aber keine mehr ein. :D
     
  18. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Ich glaube da sind wir alle uns einig, das es keinen Sinn macht sich so kurz vor einen Urlaub sich Tiere zuzulegen.

    Herzlichen Glückswunsch schon mal zur Reservierung. Ich hoffe für dich das die Zeit bis dahin schnell umgehen wird.

    Ich kann noch gar nicht glauben das dir keine weiteren Fragen mehr einfallen :D - Kleiner Scherz ;) Bei Fragen - fragen :D
     
  19. Fabian23

    Fabian23 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Löwenzahn gibt es ja eigentlich das ganze Jahr über.

    Aber je nach Saison kann man aber auch andere Dinge aus dem Garten anbieten, die gerne gefressen werden.
    Im Moment gibt es bei uns vor allem diverse frische Grasripsen (noch grün), Schafgarbe (mit Blüten), Ringelblume (mit Blüten), Kappuzinerkresseblüten, Kleeblüten etc.
    Und die Ebereschen dürften bald auch schon wieder an der Reihe sein.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Maya und Nemo

    Hallo zusammen,

    wir waren heute nochmal bei CH - wir hatten unter der Woche ein paar Mails ausgetauscht, weil wir wissen wollten, wie´s ausschaut - also.....wir haben nun ein Pärchen ausgesucht.

    Nemo ist jetzt ca. 12 - 13 Wochen alt und Maya zwischen 6 - 7 Wochen. Das Weib ist noch nicht richtig futterfest, sieht aber schon "fertig" aus. In 3 Wochen, wenn Maya dann auch völlig selbstständig ist, werden wir die Zwerge abholen.....:freude::freude:
     
  22. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Na das sind doch super nachrichten. :zustimm: Aber du wirst schon so sehen, das lange warten wird sich definitiv lohnen. Darf mann schon fragen welche Farben die beiden haben?

    Ich freue mich jedenfals schon auf die ersten Bilder. :trippel:
     
Thema:

Sperlinge