Sperlingnestling in Not.Dringend! (hat nicht überlebt)

Diskutiere Sperlingnestling in Not.Dringend! (hat nicht überlebt) im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Huhu zusammen. Wir haben vor 3 Tagen einen Sperlingnestling bei uns aufgenommen, er und 2 andere Geschwister wurden aus ihrem Nest geworfen...

  1. #1 Yestala, 30.06.2012
    Yestala

    Yestala Guest

    Huhu zusammen.

    Wir haben vor 3 Tagen einen Sperlingnestling bei uns aufgenommen, er und 2 andere Geschwister wurden aus ihrem Nest geworfen oder ähnliches und leider hat nur er es überlebt. Die Eltern haben ihn auf dem Boden nicht mehr beachtet, daher haben wir ihn hereingeholt. Wir haben uns strikt an alle Anweisungen auf wildvogelhilfe.org gehalten was Essen, Nest etc angeht. Er bekommt halbstündlich einen Brei und liegt flauschig in einem Nest unter einem feuchten Tuch bei 35° Celsius.

    Anfangs ging es ihm nach den ersten Aufpäppelmaßnahmen sehr gut, er war aktiv, hat viel gefiept, Schnäbelchen aufgerissen, guten Hunger und hatte normalen Stuhlgang (die ersten 2-3 Male). Gestern hatte er dann Durchfall (normaler Kot mit Flüssigkeit die austrat). Gegen Mittag war sein Appetit sehr gedämpft, Abends ging es wieder. Gegen Nachmittag waren auch 2 seiner "Geschäfte" wieder normal, aber nachts wurde es wieder flüssig.

    Heute mache ich mir schon richtig dolle Sorgen, er fiept nicht mehr, er liegt nur rum und bewegt sich nur leicht beim Füttern, er macht freiwillig nicht mehr den Schnabel auf (er schluckt seinen Brei dann aber brav, wir sind jetzt auf Handaufzuchtfutter umgestiegen - der alte Brei war aus zermatschten Heimchen und ein paar eingeweichten Beoperlen und einem Vitamin/Mineralstoffgemisch). Er kotet immer weniger (Menge, nicht Häufigkeit), aber es bleibt flüssig.

    Mein größtes Problem ist aber momentan, dass sein Bauch auf einer Seite (links) angeschwollen scheint, das war gestern noch nicht - jedenfalls habe ich es nicht bemerkt, aber er steht von mir unter ständiger Aufsicht. Wir waren gestern abends auch bei einem Tierarzt, da war alles ok, auch wenn er nur grob rübergeschaut hat, weil er da wieder gut drauf war. Gliedmaßen kann er alle bewegen und der Arzt meinte, hätte er vom Sturz innere Verletzungen davongetragen, wäre er schon daran verendet.

    Jedenfalls sieht dieses angeschwollene Bäuchlein schon nicht besonders schön aus (ein großer hellgrauer Beutel trifft die Stelle am ehesten, leider kenne ich mit Vogelanatomie nicht aus), er kann auch nicht gerade auf dem Bauch liegen, weil es auf einer Seite nun höher ist (und das war gestern halt nicht). Etwa in der Mitte ist eine kleine blaue Stelle, ich weiß nicht ob das normale Gefäße sind oder vielleicht ein Hämatom.

    Er ist mir wirklich sehr ans Herz gewachsen, immerhin pflege ich ihn (mein erstes Vogelbaby) seit 3 Tagen, fütter ihn (außer nachts) jede halbe Stunde und mach ihn sauber und aktuell hab ich jedes Mal einen großen Kloß im Hals, wenn ich ihn sehe und er so träge wirkt und nichts essen will. Dazu macht er auch so ganz leise Geräusche, als würde er Schnalzen, oder als würde eine Luftblase an einer Oberfläche aufplatzen (ich weiß nicht, wie die Atmung normal sein sollte). Sein Bauch geht jedenfalls deutlich erkennbar auf und ab, er atmet auch schneller als ein Mensch. Auch hier habe ich leider keine Ahnung.

    Ich habe ein Foto angehangen, ich hoffe ihr erkennt etwas. Ich wollte den Kleinen nicht unnötig traktieren und auf den Rücken legen zum Knipsen. Ich meine diesen "Beutel" der unter seinem hochgestreckten Bein liegt (deswegen keine Sorge, er streckt das gerne ab beim Schnäbelchen kraulen).


    Wenn euch etwas einfällt, was er haben könnte und was ich tun kann, bitte bitte schreibt mir, ich werde alle 10 Minuten nachschauen kommen und bin sonst weiter am Aufpassen.


    Liebe Grüße,
    Yestala
     

    Anhänge:

  2. #2 Karin G., 30.06.2012
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.278
    Zustimmungen:
    549
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Yestala

    vermutlich können wir dir keine grosse Hoffnung bei diesem Winzling machen, die eigenartige Atmung weist vielleicht auf eine Luftsackverletzung hin. Und ein Sturz aus hoher Höhe bedeutet sicher auch innere Verletzungen, die erst später sich auswirken. Hatte ev. auch eine Katze mit ihm bereits "gespielt".....
     
  3. #3 Yestala, 30.06.2012
    Yestala

    Yestala Guest

    Huhu Karin

    Er ist direkt vor der Eingangstür gelandet, da kommt keine Katze hin, hinter der Tür sind 2 große Hunde. Und bei inneren Verletzungen in dem Alter meinte der Arzt ja wäre er bereits tot.

    Ist die Atmung wirklich eigenartig? Ich weiß ja nicht wie sie normal klingen sollte. Und er lebt ja immerhin schon 3 Tage hier bei uns, wäre eine Luftsackverletzung dann nicht bereits drastischer zum Vorschein gekommen? Dieses kleine Schnalzen ist auch so leise, das hört man nur wenn alles ruhig ist oder man mit dem Ohr am Schnäbelchen hängt.

    Ich will ihn nur nicht aufgeben, zumal er sich bis jetzt ja schon so tapfer geschlagen hat. Wie erkenne ich denn genau ob er so eine Luftsackverletzung hat? Ich habe gestern mal was gelesen von großen "Blasen" am Hals, aber der ist schmal und gesund.

    Und welches Organ genau ist denn das Geschwollene? Der Magen? Vielleicht hat er ja wirklich nur den alten Brei nicht vertragen und deshalb all die Probleme, ich bin ja wie schon erwähnt auf Handaufzuchtfutter umgestiegen, dass bekommt er seit 9 Uhr heute morgen, also seit 4 Mahlzeiten.


    Wie gut ist eigentlich so ein Handaufzuchtfutter? Ich meine es wird überall empfohlen, aber kann auch das zu Durchfall führen? Und wo ich schon dabei bin, muss man das für jede Mahlzeit frisch anrühren oder kann man eine Portion für den ganzen Tag machen? Ich habe aktuell ca 5 Mahlzeiten in der Spritze, danach wird die gewaschen und neues Essen aufgezogen (liegt im Kühlschrank, wird aber eine Stunde vorher ca rausgenommen zum Aufwärmen).
     
  4. #4 Karin G., 30.06.2012
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.278
    Zustimmungen:
    549
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Yestala

    ich bin leider keine Spezialist (die melden sich hoffentlich bald hier) und mit den "grossen Blasen am Hals" ist normalerweise der gefüllte Kropf gemeint
     
  5. #5 Yestala, 30.06.2012
    Yestala

    Yestala Guest

    Also ich hatte da ein Bild gesehen, da hatte der Vogel eine richtig riesige Blase am Ende der Speiseröhre, die ging nach außenw eg und war so groß wie der Kopf ca. Aber das hat mein Kleiner ja nicht.


    Allerdings schwillt sein Bauch an genannter Stelle glaub ich weiter an, ich weiß nichtmal ob das sein Magen ist oder vielleicht Lunge oder Leber, ich finde nichtmal Bilder zur Vogelanatomie, die mir weiterhelfen :traurig:


    Ich habe unserem Tierarzt eine Nachricht hinterlassen, ich hoffe er meldet sich bald zurück. Ich kann den Kleinen schon kaum noch füttern ohne Heulen zu müssen :/ Das sieht wirklich immer schlimmer aus. Naja ich bin auch gerade selber schwanger und ich denke deshalb noch empfindlicher als sonst. Aber ich bin auch so total fertig, wenn unschuldigen Tieren was passiert und man nichts machen kann.

    Ich hoffe die Forenexperten tauchen wirklich bald auf, vielleicht weiß ja einer Rat.

    Danke dir nochmal.
     
  6. L.K.

    L.K. Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Königsbrunn
    hallo,

    also dieser "dicke" Bauch ist bei Nestlingen normal. Jeder junge Vogel hat den. Am besten wärs, wenn du von der Unterseite mal ein Foto machen würdest.
     
  7. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.421
    Zustimmungen:
    1.138
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ansonsten würde ich weder Brei noch Handaufzuchtfutter geben. Das führt bei Jungtieren, die Insektennahrung gewöhnt sind, oft zu einer schlechten Kropfleerung und Durchfall-.
    Die einfachste Variante ist, mittlere Heimchen zu kaufen, einzufrieren und ausschliesslich diese zu verfüttern. Pro Fütterung eines der Heimchen in Korvimin ZVT stippen und ein zwei Heimchen pro Fütterung nass verfüttern.
    Zudem muss der kleine noch warm gehalten werden. aber auf Überhutzung aufpassen.
    Auf den Bildern sehe ich jetzt nichts ungewöhnliches
     
  8. #8 Yestala, 30.06.2012
    Yestala

    Yestala Guest

    Den Anhang Bauch seitlich.jpg betrachten Den Anhang Bauch unten.jpg betrachten

    Das ist jetzt von der Seite, bei der der Bauch so dick aussieht und von unten. Er hat auch gerade immerhin wieder etwas herumgezappelt.

    Fällt euch so den Fotos etwas ein? Ist vielleicht doch alles in Ordnung? Das mit der Atmung ist wie gesagt auch ganz ganz leise, vielleicht hat er ja nur etwas in der Nase. Ich habe inzwischen auch gelesen die Herzfrequenz eines Sperlings liegt bei etwa 900 die Minute, da wäre dann ja auch das schneller Atmen normal, oder?

    Liebe Grüße
     
  9. #9 Yestala, 30.06.2012
    Yestala

    Yestala Guest

    Heimchen haben wir auch hier, die kleinste Sorte. Ich hatte ihm die gefüttert, Kopf und Beine vorher entfernt. Sie waren eingefroren und dann in heißem Wasser aufgetaut. Nur hat er die auch geteilt kaum runterbekommen und ist 2x fast erstickt. Daher hatte ich die zu einem Brei vermischt. Nur fing das mit dem Durchfall schon bei den Heimchen an, der Rest kam ja später.
    Warm gehalten wird er, in einem großen Nest mit weicher Liegekuhle. Von oben scheint eine Rotlichtlampe (aber keine Sorge, zwischen ihm und der Lampe ist ein ansses Tuch aufgehangen, damit er nicht austrocknet und für die Feuchtigkeit). Er hat aktuell flauschige 35°, wie bei wildvogelhilfe.org empfohlen.

    Liebe Grüße

    Kannst du dir die 2 neuen Bilder bitte auch anschauen? Ich denke da sieht man mehr.
     
  10. L.K.

    L.K. Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Königsbrunn
    Hallo,

    ich kann jetzt nichts erkennen, was auf innere Verletzungen schließen würde. Ich würde ihn einfach trotzdem mit deinen Heimchen weiterfüttern.
     
  11. #11 Yestala, 30.06.2012
    Yestala

    Yestala Guest

    Super, danke :)

    Dann tau ich sofort wieder welche auf.
    Auch sehr spaßig als Vegetarier, denen die Extremitäten abzuknipsen.. Aber was tut man nicht alles für Wesen, die man liebt ;)

    Ich schreibe sofort, sollte sich was neues entwickeln.

    (Mal Off-Topic, aber dem Kleinen wachsen seit er bei mir ist schon seine Federchen, das ist so unglaublich süß^^)
     
  12. #12 astrid, 30.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2012
    astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Hallo
    Bitte schreibe einmal genau auf, was Du für einen Brei und welches Aufzuchtfutter Du gefüttert hast. Lass bitte die Beoperlen weg. Was Du brauchst ist Handaufzuchtfutter Nutribird A21, dazu die genannten Heimchen und noch diverse andere Insektenarten: 1. alles, was Du selber fangen kannst an Fliegen, Motten, geflügelten Insekten aller Art, 2. gekaufte Futterinsekten wie Steppengrillen, Pinkies, Buffalows, Mehlwürmer. Bezugsquelle: KLICKl. Drohnenbrut von einem Imker, diese verschenken sie, für den Kleinen eine hochwertige Proteinquelle.

    Im Gegensatz zu Ingos Hinweis würde ich nur 1 Futtertier am Tag in Korvimin wälzen, nicht pro Mahlzeit.

    Tierärzte sind in den seltensten Fällen vogel-/wildvogelkundig, geben daher oft fatalen Rat. Wenn er vorrätig hat, besorge Dir aber bitte von ihm Bird-Bene-Bac. Wenn Du es hast, gibts Info zur Anwendung. Alternativ besorge bitte Luvos Heilerde (Reformhaus).

    Der Bauch ist normal, die abgespreizten Beine nicht. Dass er sie oder eines nach hinten wegstreckt, deutet auf eine Sturzverletzung, evtl. Hämaton, das Raum einnimmt, so dass das Beinchen nicht in physiologischer Stellung gehalten werden kann. Versuche bitte es in die richtige Postion unter den Körper zu bringen. Geht das nicht, musst Du einige Tage waren, bis das Hämatom abgeschwollen ist.

    Du schreibst, er sitzt in einem großen Nest, er muss aber ganz eng sitzen und er braucht zwei kleines Kieselsteinchen im Nest, an denen sich seine Füßchen ständig abarbeiten können, öffnen, schließen sich bewegen. Die Beinchen müssen eng am Körper anliegen und unter dem Körper sein, alles andere führt zu Spreizbeinen und Fehlstellungen.

    Hier Fotos zur anatomisch korrekten Beinstellung:

    Den Anhang 8 Tage alt.jpg betrachten Den Anhang P1060170.jpg betrachten

    zum richtigen eng setzen des Kerlchens:

    Den Anhang P1060167.jpg betrachten Den Anhang P1060168.jpg betrachten

    von gesundem Kot:

    Den Anhang P1060233.jpg betrachten


    Ich bin auch Vegetarier, es bleibt immer eine Überwindung, den Futtertieren das anzutun, was wir tun.

    Du bist schwanger - achte auf Dich! Wenn es Dich von der Kraft her überfordert können wir versuchen, eine geeignete Pflegestelle für Deinen Schützling zu finden.

    LG astrid
     
  13. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Die Bauchfülle ist in dem Alter normal, wie Lothar bereits sagte. Auf den Bildern ist nichts ungewöhnliches zu sehen.
     
  14. #14 IvanTheTerrible, 30.06.2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Atemfrequenz bei 90 in der Min.. Herzfrequenz 750-850.
    Also hat die Atmung nichts mit der Herzfrequenz zu tun!
    Atemgeräusche sind allerdings ein Alarmzeichen.
    Ivan
     
  15. #15 Yestala, 30.06.2012
    Yestala

    Yestala Guest

    Hallo nochmal

    der Kleine ist so gegen 14 Uhr verstorben. Die ganz leisen Geräusche beim Atmen waren ja das erste Zeichen, er ist erstickt. Durch den hohen Sturz scheint er sich doch verletzt zu haben, nur leider nicht sichtbar. Leider stand bei fast allen Vogelseiten, man solle das Nest warm halten und feuchte Tücher etc drüber legen für eine Luftfeuchtigkeit von 40% ca. Das hat seine Lage wohl nicht verbessert.

    Wir gehen ihn jetzt im Wald beerdigen, trotzdem danke für eure Hilfe. Wenigstens mit dem Bauch war ja alles in Ordnung...


    Der nächste Jungvogel oder ähnliches geht sofort zur Auffangstation, nochmal kann ich so einem süßen Kerl nicht beim Sterben zuschauen..


    Machts gut
     
  16. #16 IvanTheTerrible, 30.06.2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Das war zu erwarten, selbst ohne eine Verletzung, die vermutet wurde, hätte er es nicht lange gemacht.
    Einen Nestling von 3-5 Tagen aufziehen zu wollen, ist nichts für Anfänger.
    Ivan
     
  17. #17 Yestala, 30.06.2012
    Yestala

    Yestala Guest

    Er hatte es ja schon 3 Tage "gemacht" und ich hatte ja auch wirklich wegen allem überall bei Experten nachgefragt. Nur gegen sowas kann man halt nix machen :( Und auch wenn ich Anfänger bin/war, ich war 80% des Tages bei ihm und habe getan was ich konnte.
    Wie ich ja erwähnt hatte bin ich schwanger und ich weiß nicht ob es damit auch wa szu tun hat wegen der Hormone, aber ich fühle mich als wär mein eigenes Kind gestorben. Das wünsche ich keinem.

    Und bei meinem Baby bin ich dann ja auch Anfänger, jetzt aber panisch...
     
  18. #18 IvanTheTerrible, 30.06.2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Da kannst du aber auf professionelle Hilfe rechnen (bei deinem Baby).
    Und ich glaube auch nicht an innere Verletzungen, wenn er schon 3 Tage überlebt hatte, sondern an eine Erkrankung wie Trichomonaden oder Ähnliches. Das kann dann aber nur ein TA mit Kompetenz für Vögel feststellen, oder auch jemand der so etwas schon öfter im Bestand hatte und die Symptome kennt.
    Ivan
     
  19. #19 Karin G., 30.06.2012
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.278
    Zustimmungen:
    549
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Yestala

    wie Ivan schon sagte, ist es äusserst schwierig, als Laie einen so kleinen Piepmatz aufzuziehen, du hast es wenigstens versucht ....

    Aber nun mach dich nicht verrückt und freu dich auf dein Baby.
     
  20. #20 vögelchen3011, 01.07.2012
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    wie stellt ihr das denn fest "mit der Herzfrequenz"
     
Thema: Sperlingnestling in Not.Dringend! (hat nicht überlebt)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baby vogel dicker bauch

    ,
  2. sperling baby

    ,
  3. jungvogel dicker bauch

    ,
  4. Spatzenbaby aufgeblähter Bauch ,
  5. vogelbaby dicker bauch,
  6. erkennt man die atmung bei einem baby Vogel ,
  7. entwicklung nestling,
  8. gefüllter kropf wildvogel,
  9. vogelbaby hat dicken bauch,
  10. spatzenjunges kotet nicht,
  11. hämatom nestling,
  12. baby spatz dicker bauch,
  13. babyvogel blas a bauch,
  14. an nutribird erstickt,
  15. nestling kropf,
  16. spatz beutel am hals,
  17. herzfrequenz sperling jungvogel,
  18. nestlinge dicke bauch,
  19. jungvogel kotet nicht,
  20. futter im hals nestlinge,
  21. vogel bauch blau tot spatz,
  22. sperling dicker hals,
  23. großer sack am Sperling hals,
  24. spatz mit luftblase am Bauch,
  25. sichtbare atmung bei Nestlinge Vögel
Die Seite wird geladen...

Sperlingnestling in Not.Dringend! (hat nicht überlebt) - Ähnliche Themen

  1. Springsittich hat nicht überlebt

    Springsittich hat nicht überlebt: Hallo! Es ist ein Trauriger Tag, unsere Venus hat den heutigen Tag nicht mehr überlebt. Habe sie gestern noch gefüttert, da konnte sie schon...
  2. Krähenjunges gefunden! (hat nicht überlebt)

    Krähenjunges gefunden! (hat nicht überlebt): Hallihallo, Vogelnewbie hier. :) Habe heute im Park ein völlig entkräftetes Krähenjunges gefunden. Es sah sehr abgemagert aus und ist auch immer...
  3. Notfall - kohlmeisen-küken (hat nicht überlebt)

    Notfall - kohlmeisen-küken (hat nicht überlebt): HILFE! WER KANN BITTE AM BESTEN SOFORT EIN KOHLMEISEN-KÜKEN ÜBERNEHMEN? IST HEUTE MORGEN AUS DEM NEST GEFALLEN ODER GESTOßEN WORDEN....
  4. Wie lange überlebt ein Taubenei

    Wie lange überlebt ein Taubenei: Meine tierliebe Nachbarin hat heute früh ein Ei auf dem Balkon entdeckt. Sie hat eigentlich ein Netz am Balkon, das leider auf beiden Seiten oben...
  5. Rabe wurde angegriffen (nicht überlebt)

    Rabe wurde angegriffen (nicht überlebt): Hallo Leute, ich suche den Rabenvater...er hat auch hier schon gepostet, wer kennt ihn? wer kann mir den Kontakt verschaffen? ich habe heute...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden