Sperlingspapageien die richtigen Tiere für mich??

Diskutiere Sperlingspapageien die richtigen Tiere für mich?? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Okay, danke, verstanden!!!

  1. #21 Fidel & Castro, 17. Dezember 2009
    Fidel & Castro

    Fidel & Castro Mitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Okay, danke, verstanden!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Das HIER ist unser Käfig. Wir haben ihn auch dort gekauft.

    Qualität: 1a

    Aber halt leider nicht billig. Aber da kannst Du sie guten Gewissens reinsetzen

    Es ist doch bald Weihnachten.....kann man sich doch schenken lassen ?
     
  4. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    das Voliere-mit-Trennwand-160x49x163cm-NEU_W0QQitemZ200355114021QQcmdZViewItemQQptZde_haus_garten_tierbedarf_vögel?hash=item2ea6186c25"]HIER[/URL] ist der Nachbau. Zur Qualität kann ich aber nichts sagen - da mußte auf andere User warten

    Ein Nachteil könnte sein, daß der Nachbau senkrechte Gitter hat, während das Original von Montana waagerechte Verdrahtung hat.
     
  5. #24 Fidel & Castro, 17. Dezember 2009
    Fidel & Castro

    Fidel & Castro Mitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Danke!!

    Das sieht doch auch schon mal bezahlbarer aus!!

    In der Produktbeschreibung steht "ungibftige Pulverbeschichtung".
    Muss ja aber auch nicht stimmen...
     
  6. #25 Fidel & Castro, 17. Dezember 2009
    Fidel & Castro

    Fidel & Castro Mitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich noch mal was fragen...?? Ohne dass ihr denkt ich wäre herzlos oder so??

    Wenn ich denke, dass mir das evtl. zu gross werden könnte in meiner Wohnung, und wenn ich denke, "meine armen Bücher", dann sollte ich ggf. Abstand von solchen Tieren nehmen, richtig??

    Und könntet ihr mir zu Vögeln raten, die weniger gross untergebracht werden müssen, wenn für regelmässigen (ggf. täglichen) Freiflug gesorgt wird - und die evtl. weniger zum Shreddern neigen??
    Gewöhnliche Wellenstittiche vielleicht?
     
  7. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Du kannst immer fragen!
    Wer nicht will, antwortete eben nicht :p

    Selbst für Wellensittiche gilt Käfiglänge mindestens 1m.
    ... und auch diese schreddern!

    Wenn du nun Abstand nimmst von gefiederten Mitbewohnern, kann ich das verstehen. Den Platz muss man sich "leisten" können und das ist bei einer kleineren Wohnung nicht so einfach.

    Als herzlos wird dich hier niemand bezeichnen, denn du zeigst viel Herz, wenn du den Vögeln kein beengtes Eigenheim zumutest!!!!
     
  8. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Ich finde das nicht herzlos, ich finde es sogar Verantwortungsvoll wenn man sich im Vorfeld auch über die Nachteile informiert. Schließlich ist das keine Anschaffung für ein paar Wochen. :beifall: Wenn du denn Sperlingen genug alternativen (z.B. Weidenkugeln) bietest, verschonen sie Bücher. Auch wenn du im Raum anwesend bist, und sie sobald sie auch nur den Versuch starten verbotene Dinge zu tun, kannst du sie auch verscheuchen. Bei mir ist eigentlich noch kein Buch o.ä. angeknabbert worden. Aber das Schreddern liegt jedem Krumschnabel im Blut, auch dem Welli.

    Ich hätte ja nicht gedacht, das ich dir mal wiedersprechen muss. Aber der Welli gilt als domestiziert, daher braucht er offiziel nicht einen Käfiglänge von einem Meter. Aber in meinen Augen ist die Einschätzung Käse, denn auch Wellis wollen ein paar Flügelschläge machen können. Daher sollte man dem Tier zu liebe auch dort auf die offizillen Größen zurückgreifen.


    :D Genau den habe ich doch schon am Anfang empfohlen. Ich habe diese Voliere jetzt schon mehrere Jahre und bisher ist an keiner anzeigen Stelle, die Beschichtung ab. Die Beschichtung hat im Gegensatz zu den lackierten auch noch den Vorteil, das sie rauher ist und die Pieper mehr halt haben beim Klettern. Soweit ich weiß ist die auch Tüv-Gebrüft, also brauchst du dir da eigentlich keine großen Sorgen zu machen. Natürlich ist die Montana ein wenig hochwertiger verarbeitet, aber diese ist wirklich auch sehr gut.
     
  9. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Au, das war leider nichts, Bastian. Deinen Widerspruch muss ich gleich abschmettern.
    Lies mal in der Wellensittich FAQ - auch dort wird von einem Mindestmaß von 1m für 1 Paar gesprochen.
    Das hat mit "... ist domestiziert" nichts zu tun - jeder Vogel will und soll fliegen, auch im Käfig. Das schreibst du ja hinter deinem "Aber".
    Dein Einspruch ist nicht böse gemeint, das weiss ich - und mein "Veto" ist es auch nicht.
     
  10. #29 Fidel & Castro, 17. Dezember 2009
    Fidel & Castro

    Fidel & Castro Mitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ich wieder ;)

    Also von den Wellensittichkäfigen im Zoogeschäft hat irgendwie kaum einer ne Länge von einem Meter, allenfalls wenn man 2 oder 3 aneinanderstellt...
    :traurig:

    So, und jetzt zurück zu den Sperlingen.
    Ich war da gerade noch mal, Kölle-Zoo in Münster halt. Eigentlich sieht das da sehr grossräumig und grosszügig aus wie die Tiere dort "gehalten" werden, zumindest ich als Laie krieg dort keine Anfälle.
    Aber, da sind diese beiden Blaugenick(?)Sperlingspapgeien: Die sitzen da ganz ruhig auf einer Stange, jeden Tag an der gleichen Stelle, eng aneiander gekuschelt. Es gibt in den "Käfigen" drumherum viele andere Vögel, Agoporniden zum Beispiel, die sind alle blitzlebendig, nur die beiden kleinen sehen echt traurig aus.
    Wenn ich mich davor hinhocke, dann kriegen die tüchtig Herzklopfen.
    Hmmm...

    Ich hätte ja nicht vor dort Tiere zu kaufen, aber muss ich die beiden evtl. retten??

    Eigentlich habe ich mir Volieren noch mal in echt anschauen wollen - und diese Doppelvoliere die ist definitiv zu gross für "mich".
    Es gab noch ein paar andere, alle von Montana, auch ein paar billigere, wo man unten keine Schubladen zum säubern hatte.
    Da gab es dann welche von Montana, die ware ca. 85cm breit, meint ihr nicht, die könnten evtl. auch reichen?? Imerhin besser als da wo sie jetzt sind.

    :(

    Grüsse
    Ralf
     
  11. #30 BKlitz, 17. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2009
    BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Ja, das wird empfohlen ist aber nicht von offiizieller Stelle, wenn du dir das
    genau anschaust, wird dir auffallen das der Wellensittich nicht gelistet ist. Aber du kennst ja meine Haltung zum Thema Volierengröße. Ich finde auch, dass man die Voliere nicht zu groß machen kann.
     
  12. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    eigentlich ist es eh sehr abenteuerlich, daß Menschen beurteilen wollen, wieviel Platz ein Vogel braucht....:D

    Wenn wir mal ganz ehrlich sind, hat ein Vogel in einer Wohnung generell überhaupt nichts zu suchen.
     
  13. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    ich verstehe, wenn Dir die genannte Voli zu groß ist. Bei uns passte sie so gerade rein. Aber die Breite von 1m sollte nun wirklich NICHT unterschritten werden.

    Um Bücher o.ä. würde ich mir jetzt keine soooo großen Sorgen machen. Wenn Du ihnen genug Schreddermaterial gibts - Äste, Weidenbällchen, Möhren, unbehandelte Reiswaffeln - dann sollte nicht soviel passieren.
     
  14. #33 Fidel & Castro, 17. Dezember 2009
    Fidel & Castro

    Fidel & Castro Mitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ja, 1m könnte/würde passen. 1,6m passen allerdings nicht.
    Es gab auch eine Voliere mit 1m breit, allerdings war das so ein Klapperding bei dem man unten nur die Wanne komplett abnehmen konnte. Das stelle ich mir zum saubermachen echt umständlich vor.
     
  15. #34 Fidel & Castro, 17. Dezember 2009
    Fidel & Castro

    Fidel & Castro Mitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht ist es gar nicht so doof ne Vogliere selber zu bauen...

    Gibts hier schon Beiträge zu dem Thema?

    Grüsse
    Ralf
     
  16. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Ja da gibt es sicher einige Themen. Über die Suchfunktion solltest du fündig werden. Selbstbau ist immer eine gute alternative.

    Isrin's, Jey's, Voliere"]Finni's[/URL] Meine
     
  17. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Über die Suchfunktion findest du Beiträge.

    Ich wollte dir aber noch eine geeignete Alternative zeigen.
    Diese "Voliere" hatte ich mal für meine Sperlinge, sie ist genau 1m breit, man kann sie in der Mitte unterteilen in 2 Käfige mit 1 x 0,50 x 0,50.
    Unten ist ein Sandkasten zum rausziehen.
    Sie wurde bei Dehner (Zoo und Gartengeschäft) verkauft.
    Natürlich brauchen die Vögel auch hier ihren Freiflug, aber den würdest du ja bieten.
     

    Anhänge:

  18. #37 Fidel & Castro, 17. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2009
    Fidel & Castro

    Fidel & Castro Mitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Sieht gut aus - ist aber irgendwie nicht kaufbar.

    Das mit der SuFu stimmt natürlich, aber ich finde in der Beziehung das Forum hier etwas unübersichtlich. Es wäre schön, wenn es zum Thema Haltung/Volieren eine extra Rubrik gäbe. So musste ich mich bisher durch alle möglichen Unterforen durchklicken um etwas dazu zu finden.

    Und was dabei rauskommt wenn man unbdearft einfach mal drauflos sucht, habt ihr ja bei den Volieren gesehen, die ich weiter oben bei Ebay entdeckt habe...
    Da ist es schon besser, wenn man vernünftige Hinweise erhalten kann!!
    :trost:

    Edit:
    Wow, die sehen ja echt toll aus, die selbstgebauten - so langsam verstehe ich da auch den Sinn, da muss es den Vögeln ja wirklich ralativ gut drin gehen - auf jeden Fall habe die viel Möglichkeiten. Toll.
    Leider habe ich (erstmal) nicht so viel Platz.

    Wenns ganz arg wird, und es im Frühjahr/Sommer zum Umzug kommt, könnte es sein, dass ich noch im selben Zimmer schlafe/schlafen muss.
    Hmmmm.
     
  19. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Dafür gibt es sogar eine extra Rubrik. ;) Link

    Aber es gibt unendlich viele Möglichkeiten eine zu Bauen. Für ein Paar kannst du dich an die Mindesmaße halten. Da kann man wirklich seiner Fantasie freien Lauf lassen. Am einfachsten geht es mit holzlatten, Drahtrollen bekommst du auch im Netz gut zu kaufen. Am besten nimmst du Edelstahl, ist zwar ein wenig teurer, aber der Verzinkte Stahl ist Gift für die Flattermänner. Du kannst dir ja auch mal ein paar Skizzen aufs Papier malen. Ich bin sicher du bekommst das schon hin.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Fidel & Castro, 17. Dezember 2009
    Fidel & Castro

    Fidel & Castro Mitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ja, wenn mans weiss...
    Habe ich nicht gefunden, aber na ja, Zubehör..., hmmm.
    Okay, danke!!!
     
  22. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Einige selbstgebaute Volieren habe ich heute zusammengesammelt und hier festgehalten.
    Die Fragen kommen fast regelmäßig wieder. Jetzt hat man, ohne viel suchen zu müssen, einen kleinen Überblick.

    Vielleicht hilft dir das auch weiter.
     
Thema: Sperlingspapageien die richtigen Tiere für mich??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. doppelvoliere

    ,
  2. kölle zoo münster Papageien paar

    ,
  3. koelle zoo sperlingspapageien

Die Seite wird geladen...

Sperlingspapageien die richtigen Tiere für mich?? - Ähnliche Themen

  1. Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten

    Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten: Hallo mein Sperlingspapageien Paar sitzt nur im Nistkasten und legen keie Eier, sie kommen nur einmal am Tag raus zum Essen, und das schon seid...
  2. Sperlingspapageien

    Sperlingspapageien: Hallo kennt jemand ein gutes Buch über Sperlingspapageien?Oder alternativen welches man lesen kann?LG
  3. Grünbürzel Sperlingspapageien

    Grünbürzel Sperlingspapageien: Dieses Jahr nach langer Zeit auch mal wieder Grünbürzel Sperlingspapageien gezüchtet.
  4. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  5. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....