Sperlingspapageien - Generelle Fragen :-)

Diskutiere Sperlingspapageien - Generelle Fragen :-) im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Abdunkeln!! Super Tipp! Werd ich direkt bei der nächsten Attacke anwenden :-) Und: JES, danke - gut, daß wir noch nicht den Käfig nach nebenan...

  1. bolo

    bolo Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Abdunkeln!! Super Tipp! Werd ich direkt bei der nächsten Attacke anwenden :-)

    Und: JES, danke - gut, daß wir noch nicht den Käfig nach nebenan geräumt haben! waren vorhin kurz davor, aber ich wollt erstmal hören, was Ihr dazu sagt!
     
  2. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    Mittelfranken
    Wenn du sehen willst, wie es bei uns zugeht, schau doch mal im Sperliforum in den Tipps ( im blauen Feld ganz oben).
    Dort habe ich einige Videos eingestellt. Ist zwar schon einige Jahre her, aber es ist immer noch so.
     
  3. bolo

    bolo Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Hi - schöne Grüße aus dem Kriegslager . . . . .

    oh weh oh weh, ich befürchte, es nimmt kein gutes Ende hier bei uns!
    Zwischenstand war so, daß unsere Kombis scheinbar gut gingen. Alle haben gekuschelt, die beiden jungen Vögel haben sich zwischenzeitlich auch gepaart. Und es war recht harmonisch in den einzelnen Käfigen:

    die beiden Alten:
    Den Anhang IMG_20171014_105825.jpg betrachten

    die beiden Jungen:
    Den Anhang IMG_20171014_105309.jpg betrachten

    DOCH DANN....

    ließen wir gestern alle raus zum Freiflug Kennenlernen (zum ersten Mal). Keine 5 Sekunden waren vorbei, raste die Alte auf die Junge Henne los und der Junge Hahn half ihr beim Fight. Die Junge wurde gejagd, flüchtete zum alten Hahn in den Käfig und der hackte auch nach ihr (aber noch harmlos, im Vergleich zu unsrem grünen Pärchen)...
    Die Nacht waren die beiden Grünen zusammen im alten Käfig und die beiden Blauen im Zustellkäfig. Heute wieder im Freiflug gabs mehrere Angriffe der beiden Grünen :-O

    Den Anhang IMG_20171017_094347_1.jpg betrachten

    ich hab sie jetzt wieder in die Käfige gehockt (blau und blau, grün und grün), weil ich nun Arbeiten gehe..

    OH HILFE - ich schätze zu viert werden wir sie nie zusammenkriegen?

    Läßt so ein Krieg irgendwann nach? Kann ich irgendwas tun?

    ach mensch, zwischendurch sah es so gut aus.... aber das "alte" doch so ungleiche Pärchen, hat wohl doch ein engeres Band als es für mich aussah...
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    Mittelfranken
    Das klingt nicht gut und ist dennoch normal.
    Du brauchst sehr, sehr viel Geduld bei diesen kleinen Dickköpfen.
    Wenn du der Meinung bist, dass die farblich gleichen Paare sich besser verstehen, dann laß sie so. Ich würde dann aber die nächsten Wochen KEINEN gemeinsamen Freiflug mehr bielten, damit sich die "Bande" der Paare festigen kann.
    Du mußt aber immer mit Machtkämpfen zwischen den Paaren rechnen. Es geht hierbei auch um die Rangordnung, die sie unter sich ausmachen müssen.
    Auch bei mir gibt es immer wieder "Pänkeleien" zwischen einem jüngerem Hahn und dem "Boss" in der Voliere. Noch gewinnt der ältere Hahn. Ist nicht immer schön das anzusehen, eingreifen wäre aber nicht hilfreich.
     
  5. bolo

    bolo Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Hi Isrin, danke für Deine Antwort.

    Ja, leider hab ich tatsächlich eingegriffen... immer wenns zu heftig wurde mit den Attacken bin ich dazwischen gegangen. Wollte keine Verletzten... wobei es einmal nicht zu verhindern war und der Fuß blutete...

    Aber sag, sollte man sie kämpfen lassen? hören sie dann wohl auf, wenn die Stärkeren feststehen?
    es sind allerdings nicht die Hähne die hier kämpfen. Hauptsächlich sind die beiden Hennen die Furien ;-) Sie gehen aufeinander los und zwar gnadenlos...

    Ich lass sie jetzt dann erstmal alle in ihren Käfigen und warte. Die beiden Blauen haben sich noch GAR NICHT angenähert...

    :-(

    vielleicht hab ich sie auch einfach viel zu früh rausgelassen zusammen... aber es sah so harmonisch aus....
     
  6. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    Mittelfranken
    Solange es nur die Füße sind, die blutig gebissen werden, geht es noch. Es gehört schon fast zum "guten Ton" bei den kleinen Biesetern. Fast jeder Neuling bei mir, wurde so begrüßt - vielleicht wollen sie ihm damit sagen, dass er zunächst rangniedrigster Vogel im Schwarm ist.

    Die Hähne sollte man "ausfechten" lassen, wer stärker und damit ranghöchster ist. Ein guter Freund riet mir, wenn ich über Kämpfe berichtete "Wenn du es nicht mit ansehen kannst, gehe einkaufen". Es ist echt brutal da nicht einzugreifen - aber auch in der Natur messen sie sich. Allerdings greife ich ein, wenn sich die Vögel so ineinander verbissen haben, dass sie als Federknäul am Boden kugeln.

    Bei den Hennen wird um die Hähne gekämpft. Die Junghenne wird oder ist geschlechtsreif und die alte Henne will sie vertreiben und greift daher an.
    Du brauchst Geduld, irgendwann werden sie sich gegenseitig akzeptieren.
    Meine 4 Jungvögel habe ich zur Zeit auch in einer Extravoliere, alle können sich sehen. Später werde ich versuchen, alle zusammen in einer Voliere zu halten, denn ich will wieder einen großen Schwarm in einer Voliere haben. Den Zeitpunkt werden aber auch die Vögel bestimmen.

    Lass deine Bande zunächst Käfig an Käfig stehen. Sie sollen sich sehen und daran gewöhnen, dass es nun auch noch andere Vögel gibt. Jede Woche kannst du erneut probieren, ob es mit dem gemeinsamen Freiflug klappt - wenn nicht, weiter getrennt.
     
  7. bolo

    bolo Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Danke - es beruhigt mich sehr was Du schreibst :-)
    okay, gemerkt, eingreifen nur bei Federknäuel am Boden :~ -ich werds versuchen! Hatte nur so eine Angst, daß sie sich die Zehen abbeißen, weil unsere beiden Grünen ja schon hier und da tote Nägel, bzw gar keine Nägel mehr haben . . . .

    puh, harte Regeln der Natur...

    ich werde versuchen mich rauszuhalten


    :blume:danke für deine hilfe!!!!!!
     
  8. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    Mittelfranken
    Dass eine Zehe abgebissen wurde, habe ich auch schon gehabt, es ist fürchterlich das zu sehen. Der Vogel kam besser damit zurecht als ich.

    Wenn ich helfen kann, mach ich das gerne. Auch ich bekam Hilfe als ich mit diesen kleinen Biestern vor 20 Jahren anfing. Man denkt immer, es sind so niedliche Vögel, da hat man keine Probleme mit - und dann merkt man, dass es wirkliche Papageien mit eigenem Kopf sind.
    .... und glaube mir: Auch nach 20 Jahren lerne ich immer noch dazu.
     
Thema:

Sperlingspapageien - Generelle Fragen :-)

Die Seite wird geladen...

Sperlingspapageien - Generelle Fragen :-) - Ähnliche Themen

  1. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...
  2. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  3. Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner

    Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner: Gestern ist leider ihr Partner verstorben und nun suchen wir ganz schnell ein neues liebevolles Heim mit passendem Hahn für sie, damit sie nicht...
  4. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  5. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...