Sperlis und Nymphen ?

Diskutiere Sperlis und Nymphen ? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ! Ich bin neu hier bei den Sperlis und wie ihr an meiner Signatur erkennen könnt halte ich Nymphen und 5 Kathis. Nun könnte ich einen 6....

  1. Snuss

    Snuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    Hallo ! Ich bin neu hier bei den Sperlis und wie ihr an meiner Signatur erkennen könnt halte ich Nymphen und 5 Kathis. Nun könnte ich einen 6. Kathi bekommen zusammen mit einem Blaugenicksperlingspapagei aber da kenne ich mich so gar nicht mit aus. Habe deshalb mal schnell 2 Fragen bevor ich dort zusage.

    Fressen die das gleiche wie Nymphen und Kathis ?

    Kann man Sperlis mit Nymphen und Kathis zusammen halten ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Snuss,
    Sperlis würde ich nie mit anderen Vogelarten zusammen halten.
    Sie können recht "rabiat" werden, es kann blutig enden.

    Einen einzelnen Sperli zu halten geht schon gleich gar nicht. Sie brauchen eine/n artgleiche/n Partner/in der die "gleiche Sprache" spricht.

    Das Futter sollte "mager" sein, keine Sonnenblumenkerne enthalten. Eine Abhandlung über das geeignete Futter findest du hier

    Wenn du den kleinen Sperli bei dir aufnehmen möchtest, dann bitte in einem eigenen "Reich" (mindestens 1 m Länge) mit artgleichem Partner/in.
     
  4. Snuss

    Snuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    Danke erstmal für Deine Antwort.

    Mir wurde gesagt, daß der Sperli total lieb ist und freundlich, beisst nicht und putzt Katharinasittiche gern. Sie würde die beiden nur ungern trennen obwohl die erst ein paar Tage zusammen hocken.

    Ich bin auch gegen einen einzelnen Vogel in einem vorhandenen artfremden Schwarm. Er hätte auch einen Artgenossen bekommen aber ich möchte natürlich nicht, daß hier etwas blutig endet und ein eigenes Reich könnte ich denen nicht schaffen.

    Mh da muss ich nochmal überlegen was ich da jetzt am besten mache....
     
  5. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Wenn der Kleine keinen Partner hat, kann es schon sein, dass er verträglich mit anderen Vögeln ist.

    Ich selber habe im November einen Sperli aufgenommen, der auch mit Nymphen und einem Agaporniden zusammen in einer Voliere lebte. Heute ist er in einem Schwarm Sperlis und benimmt sich ganz anders, als in den ersten Tagen.
    Aus Einsamkeit suchen sie Anschluß zu anderen Arten und balzen diese auch an - das hat aber mit Sympathie für diese nichts zu tun.
    Besser wäre es, den Kleinen zu einem Halter zu geben, der schon Sperlingspapageien der gleichen Art hält. Damit würde dem Kleinen wirklich geholfen.

    Vielleicht kannst du die jetzigen Besitzer davon überzeugen.
     
  6. Snuss

    Snuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    Ich habe den süßen Sperling nicht mitgenommen aber er sucht dringend ein zu Hause bei Artgenossen. Es ist wohl ein Hahn -zugeflogen- zum Alter kann ich nichts sagen, er hat aber einen Ring vielleicht kann man darüber noch etwas in Erfahrung bringen. Er sitzt jetzt ca. ein 3/4 Jahr nur mit Kathis zusammen. Ich würde bei der Vermittlung gern helfen ! Bis April sollte er ein neues zu Hause gefunden haben, weil die Besitzerin dann nach Frankfurt zieht.
     
  7. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Stell doch den Kleinen bei "Vögel aus dem Tierschutz" ein.
    Vielleicht weisst du auch welche Art (Blaugenick-, Augenringsperli) es ist oder hast ein Bild von ihm?
    Wenn er schon so lange allein ist, wird es wirklich Zeit, dass er Gesellschaft bekommt.

    Dir herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Sittich!
     
  8. Snuss

    Snuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    [​IMG]

    Das is Pedro !
     
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wenn er einen Ring trägt, sollte man fairerweise erstmal versuchen ob man seinen richtigen Besitzer findet... klappt das nicht kann man ja immernoch an eine Vermittlung denken.
     
  10. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Ein sehr hübscher Blaugenick-Hahn.

    Konntest du einen farbigen Ring entdecken?
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Snuss

    Snuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    Also mit dem Ring das ist so (der Hahn sitzt ja nicht bei mir) es ist seinerzeit schon der Züchter herausgefunden worden und der gibt seine Tiere wohl an Zoohandlungen und die konnten oder wollten keine Ahnung dann aber auch nichts weiter machen um den Besitzer zu ermitteln so habe ich das verstanden. Dann wurde wohl auch im Internet etc anonciert, daß einer zugeflogen ist ohne daß sich jemand gemeldet hat. Deswegen steht er jetzt zur Vermittlung.

    Jedenfalls wurde heute nochmal mit dem Züchter telefoniert und der Hahn ist wohl von August 2007 !
     
  13. Bertha

    Bertha Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Prignitz
    Das ist aber ein hübsches hähnchen.
    Es gibt auch gemeinschaftsvolieren, vo Sperlies auch mit leben. es kann ,muß aber nicht gut gehen.Mein Sperliepäärchen hat auch in einer gemischten gruppe gelebt.Da waren Nymphie Kanarien,Wellensittiche und Ziegensittiche mit drin.



    L.G. Gundi
     
Thema:

Sperlis und Nymphen ?

Die Seite wird geladen...

Sperlis und Nymphen ? - Ähnliche Themen

  1. Nymphen wollen kein Gemüse

    Nymphen wollen kein Gemüse: Hallo Leute! Bin schon vor ein paar Jahren hier aktiv gewesen und hatte damals schon den Traum mir Vögel anzuschaffen. Jetzt knapp 3 Jahre Später...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  4. Futterfixierte Sperlis

    Futterfixierte Sperlis: Hallo liebes Forum :) Dies ist mein erster Beitrag und ich weiß nicht wie hier alles funktioniert also verzeiht mir bitte kleine Fehler Also zum...
  5. Vorstellung meiner 2 nymphensittiche

    Vorstellung meiner 2 nymphensittiche: Hallo, am Montag sind bei mir 2 drei Monate alte Nymphensittiche eingezogen. Sie haben bis jetzt die Zimmervoliere erkundet und werden innerhalb...