Spezielle Fragen zu Zucht.

Diskutiere Spezielle Fragen zu Zucht. im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Vom TE hab ich auch noch nix gelesen das seine Hennen so brustlustig sind dass es Probleme gibt, ... Hm, was oder wer ist TE?

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #61 Sittichfreund, 6. Februar 2010
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hm, was oder wer ist TE?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Bitte kommt langsam wieder zum ursprünglichen Thema zurück.

    Die Entwicklung des Threads verläuft alles andere als positiv.
     
  4. #63 Sittichfreund, 6. Februar 2010
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hm, so wie ich das sehe, wurde zu dem Thema doch fast alles gesagt, was der Threadstarter davon umsetzt ist seine Sache.
     
  5. MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    TE = Thread-Ersteller... :+klugsche
     
  6. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Hallo Sandra
    Ich möchte jetzt hier nicht über Sinn oder Unsinn der Zg schreiben, das wurde hier ja schon oft diskutiert, im Ausland lacht man uns deswegen aus, denn ein Freund aus Österreich züchten Nynphensittiche der schüttelt darüber nur den Kopf.

    Cookiegirl also ehrlich von Unverantwortlich zu sprechen obwohl ich die Zg habe ist schon heftig oder?
     
  7. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Die Wellis müssen aber Übernacht in die Voliere.
    Für den Fall das es Kämpfe gibt habe ich mir auch extra ein Käfig gekauft wo dann evetuell eine Trennung möglich währe.
     
  8. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Auch gute und Verantwortungsvolle Züchter geben ihre Tiere ab und wo die dann landen ist manchen echt egal.

    Wenn mein Vorhaben den Wellis irgendwie schadet lass ich es sein, nur wer wettert gegen wehn? Da wird mir von Cookiegirl unverantwortlich keit vorgeworfen nur weil ich die ZG leichter wie normal bekommen habe.
    Was meinst du mit dem Käfig ansetzten ich hatte doch geschrieben das ich die Villa CasaII habe und wenn es erforderlich ist trenne ich ein Pärchen während der Brutzeit.
    Naja wir können noch mehr Vorschriften brauchen dann gibt es vielleicht bald nur noch Hunde und Katzen. Gehe mal durch die Dörfer da gibt es immer weniger z.b. Tauben, Hühner, Kaninchen u.s.w unter anderem wegen immer mehr Vorschriften.
    Sry aber da könnte ich "ein Hals bekommen".8(
     
  9. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Diese Vorschriften sind überwiegend zum Wohle der Tiere gemacht worden und bringen auch sehr viel, vorallem artgerechte Haltung, wobei hier noch viel Aufklärungsarbeit nötig ist. Quer gesehen, haben die meisten Vorschriften schon Sinn und man kann froh sein, das sie geschaffen worden.
     
  10. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Was ich absolut für unmöglich halte, ist, das ein ATA eine ZG erteilt, ohne die Haltungs- und Zuchtbedingungen vor Ort zu prüfen.
    Ich trau mich mit aller Rruhe behaupten, von unserem ATA hättest du die ZG aufgrund der Verhältnisse nicht bekommen und Ringe würde er dir auch nicht zur Verfügung stellen.
     
  11. #70 Le Perruche, 6. Februar 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Leider geht es bei der ZG für Papageien in erster Linie nicht um das Wohlergehen der Tiere oder um artgerechte Haltung, sondern um Psittakose. Wobei das Wohl der Tiere ein positiver Nebeneffekt sein kann.

    Meine Frage an arnix:
    Zur Erteilung einer ZG gehört auch, dass ein Quarantäneraum (eben aus dem Psittakosehintergrund)verfügbar sein muß. Ist das bei Dir der Fall? Wenn nicht wäre ich vorsichtig. Behörden können auch Genehmigungen zurückziehen. Ob auch bei der ZG weiss ich nicht.

    Und ob in anderen Ländern eine ZG erforderlich ist, ist nicht relevant. In Deutschland ist es so. Und die Frage, die sich mir stellt, ist weniger, ob diese ZG noch zeitgemäß ist, sondern eher ob nicht jeder der züchten möchte, seine Befähigung nachweisen sollte. Das dann aber tatsächlich unter dem Aspekt der Kompetenz und der artgerechten Haltung.

    Ein letzter Punkt von meiner Seite:
    Ich persönlich würde meinem Bestand, ca. 2 - 9 Jahre - genau weiss ich das nicht- keine 4 Küken dazusetzen. Nach meiner Meinung kann das für die AV mindestens ein halbes Jahr Stress bedeuten. Fairerweise zugefügt: Muß es natürlich nicht.
     
  12. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Ich habe in einem geliehenem Buch über Wellensittiche gelesen Wörtlich : Die ZG ist eigentlich überflüssig da sie aus den 30er Jahren stammt und eher etwas mit Artenschutz wegen Einfuhrstopp Australien zu tun hat.
    Ob das stimmt weis ich nicht, nur eigentlich ist das ja auch nicht das Thema hier da schon oft darüber gestritten wurde.

    Da habe ich ein Gästebad mein Veterinär hatte mir aber gesagt, das bei einem Psittakosefall das Veterinäramt in der Regel die Tötung der Tiere anordnet und somit überflüssig sei.
    Aber bitte das Thema ZG ist Gesetz und ich halte mich daran deshalb habe ich sie auch gemacht. Ich kenne genug Hobbyzüchter die schwarz züchten und mich für bescheuert halten warum ich so ein mist überhaupt gemacht habe.
    Deshalb lasst uns bitte nicht mehr über die ZG diskutieren.
    Sondern bin ich euch dankbar um jeden Tipp um die Bedingungen meiner Wellis zu verbessern.
     
  13. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Lese dir doch bitte mal die Psittakoseverordnung durch. Viellt erklärt sich dann einiges in deinem letzten post.

    Ich dachte es geht nicht um die Bedingungen deiner Wellis sondern um eine beabsichtigte Zucht und da wurde doch schon einiges zu erörtert.
     
  14. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Hallo Michael

    Ich habe die Psittakoseverordnung jetzt nochmal durchgelesen. Ich komme aber nicht von dem Gedanken los das diese Verordnung längst überholt gehört. Ich bin von Beruf Desinfektor habe also Erfahrung was Infektionskrankheiten angeht. Ich hatte diesbezüglich auch schon Kontakt mit dem RKI Berlin (Robert Koch Institut) und deren Meinung ist das da einiges gändert gehört.
    Es bleiben einfach volgende Überlegungen übrig:
    Im Ausland gibt es kein Anstieg der Psittakosefälle obwohl es dort keine Verordnung gibt.
    Das positieve an der Verordnung ist nur, das man sich Gedanken macht über das Züchten von Sittichen und Papergeien. Allerdings sollte das freiwillig sein.
    Hier im Ort bei uns hat sogar einer seine Vögel (Wellis und Nynphis) einfach fliegen lassen weil er die Tiere nicht beringt hatte und sie nicht abgeben wollte. Das kann es mit Sicherheit nicht sein die armen Kreaturen einfach auszusetzen und dem Schicksal überlassen. Ich möchte nicht wissen wie oft das bei Schwarzzuchten gemacht wird. Allein der Umstand rechtfertigt meiner Meinung nach die Verordnung zu streichen. Vielleicht verstehst du jezt ein bischen warum ich so ein hass gegen die Verordnung habe.

    gruß
    Arno
     
  15. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Diese Verordnung hat meiner Meinung nach sehr wohl eine Daseinsberechtigung:
    Wenn man bedenkt, das die Psittakose nach wie vor bei Nichterkennung für den Menschen tödlich verlaufen kann und das es in Deutschland, in fast jeder Großstadt pro Jahr 3-4 Fälle von Psittakose gibt! Würde man diese Fälle unbeachtet lassen, würde sich diese Krankheit noch viel mehr ausbreiten.
    Wie andere Länder mit diesen Fällen umgehen entzieht sich leider meines Wissens.
     
  16. #75 Mich@el, 7. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2010
    Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Im allg.:
    In wie weit die Psittakoseverordnung sinn- oder unsinnig ist, darüber wurde schon an anderen Stellen heiß diskutiert, genauso warum die Spitzschnäbelzüchter keine ZG benötigen.
    Da werden wir hier nicht auf einen Nenner kommen.

    Wenn ich selber Kenntnis habe über einen z.B. Schwarzzüchter der seine Tiere fliegen lässt, bringe ich das zur Anzeige und auch da kann er gem. Tierschutzgesetz belangt werden.

    Zieht man jetzt einmal die Psittakose in Betracht, kann ich es auch nicht verstehen das ein Veterinär "seine" Ringe einen befreundeten "Züchter" gibt, denn auch wenn hier anscheinend andere Meinungen gibt, sind selbst bei den ZZF Ringen die ersten 3 Zahlen auf dem Ring einem Züchter (für diese ausgelieferte Ringebestellung) zugeordnet und der ZZF führt Unterlagen wo man selbst einem Züchter der nur 50 Ringe bestellte, diese Ringe zuordnen kann. ICH kann das nicht nachvollziehen, aber das muss ich auch nicht.

    Hat jetzt jmd (auch unwissend) Psittakose in seinem Bestand und bekommt dann zB 2 Ringe von einem befreundeten Züchter geschenkt, fällt das auf den Züchter der die Ringe beim ZZF bestellt hat zurück in diesem Fall der Veterinär.
    Ich bezweifel stark, das das im Sinne der PV ist, lass mich aber gerne eines besseren belehren ;)


    Wir kommen aber immer mehr vom Thema ab.

    In deiner Montana würden sicherlich eine Vielzahl von Züchter nicht eine Zucht so durchsetzen wie du es andenkst. Die Gründe wurden hier schon mehrfach genannt von verschiedenen Züchtern.
    Aus Neugier: In wie weit hast du dich nun entschieden was zu machen?


    Ich habe eine Vielzahl von Büchern hier, kannst du mir sagen in welchem Buch das steht?
     
  17. #76 D. letzte Träne, 7. Februar 2010
    D. letzte Träne

    D. letzte Träne Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Ich kann es leider nicht lassen. Spätestens jetzt wo ich dass mit dem fliegen lassen gelesen habe. 8o

    Zu der wurde bereits gesagt dass sie für 8 Wellis Grenzwertig wird. Eine Zucht dadrin stell ich mir noch etwas schwiriger vor, Hennen sollen sich ja bei der Brut manchmal besonders "lieb" haben.

    Ich dachte du hast keinen Platz mehr für mehr Wellensittiche als 8, aber wenn du sogar noch Platz für einen weiteren Käfig hast, nachdem die Villa CasaII schon irgendwo rumsteht, ist doch schon etwas mehr Platz vorhanden? Irgendwo müsste der neue Käfig ja auch stehen.

    In einigen Büchern steht auch dass man Wellensittiche, damit sie zahm werden, alleine halten sollte und ein Spiegel wunderbar als Lockmittel dient, damit neue Spielplätze auch erkundet werden.

    Es geht nicht um andere, sondern um dich und deine Vögel.

    Okay.. Halter xy holt sich keine Zuchtgenehmigung, züchtet schwarz, obwohl Schwarzzucht verboten ist und bringt die Tiere durch die Freilassung lieber um, anstelle für seinen Fehler, die Genehmigung nicht gemacht zu haben, grade zu stehen und du hast einen hass auf die Verordnung? Versteh ich nicht. Er macht einen Fehler, lässt die Tiere das ausbaden, aber die Verordnung ist schuld, weil die laut dir und ihm überholt ist? Ähm.....
     
  18. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    So, mal ein Tipp von mir, damit das Ganze hier nicht ausartet:

    Lass die Tiere eine volle Brut machen, reduziere die Anzahl der Eier so, dass in den Nistkästen um die fünf bis sechs Eier liegen (ggf. gleichmäßig verteilen) und lasse die Jungvögel etwa 10-12 Wochen alt werden. Für diese kurze Zeit dürfte es kein Problem sein, statt acht eben mal die doppelte Zahl Wellis unterzubringen.
    Wenn die Jungvögel das Alter von 10-12 Wochen erreicht haben, sind sie futterfest und auch charakterfest und Du kannst problemlos diejenigen vermitteln, die Du nicht behalten willst. Verschenken kannst, aber musst Du sie nicht. Wenn Du eine Schutzgebühr erheben willst, dann sind 5,- Euro angemessen. Welchen Preis Du letztlich aufrufst, ist Deine Sache. Bedenke: Je weniger es kostet, desto eher wirst Du die Tierchen an neue Halter abgeben können.
     
  19. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Nur muss man das auch Beweisen können mit dem Schwarzzüchten. Die Beamten im Veterinäramt machen sich da in der Regel auch nicht zu große Mühe.

    Also ich werde jetzt ein Paar in der Voliere ansetzten und das andere Paar in einem seperaten Käfig. Der Käfig ist für 2 Wellis geeignet.

    Das Buch habe ich bei einem Aufenthalt im Köllezoo kurz durchflogen den Namen des Buches weis ich aber nicht mehr.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Kannst du mir die Quelle nennen wo das steht mit den 3-4 Fällen in fast jeder Großstadt? Wenn das stimmen würde werde ich mit Sicherheit kein einzigen Welli züchten.

    Genau das mit dem Ausland würde mich echt mal wahnsinig interresieren.
     
  22. arnix

    arnix Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74933 Neidenstein
    Der Käfig steht dann neben der Villa Casa II aber nur solange das Brutgeschäft läuft dann muß der wieder weg. Da macht wie gesagt meine Frau nicht mit.

    Es geht doch nicht um diesen einen Fall. Viele Menschen sehen ihre Tiere leider als Sache an wo man nach belieben wegwerfen kann, sonst würden nicht so viele Tiere ausgesetzt.
    Wenn aber ein Schwarzzüchter auffhören will und bekommt dann seine Wellis nicht los, was glaubst du was da viele machen werden.
    So sind viele Menschen leider eben.
     
Thema:

Spezielle Fragen zu Zucht.

Die Seite wird geladen...

Spezielle Fragen zu Zucht. - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  3. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  4. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  5. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.