Spiel oder echter Futterneid?

Diskutiere Spiel oder echter Futterneid? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo @all! Meine beiden Hähnchen streiten sich manchmal um den besten Platz am Napf, auf meiner Hand oder am Zwieback. Besser gesagt: Mucki...

  1. #1 Piepsmatz, 19.11.2004
    Piepsmatz

    Piepsmatz Guest

    Hallo @all!

    Meine beiden Hähnchen streiten sich manchmal um den besten Platz am Napf, auf meiner Hand oder am Zwieback.

    Besser gesagt: Mucki hackt Fritzi weg, und der zieht auch zügig Leine, guckt ein bißchen in der Gegend rum und fängt dann an zu trällern und versucht es später - mit genauso wenig Erfolg - nochmal.

    Das tut mir natürlich auch Leid für Fritzi (auch wenn er den armen Yoshi noch schlimmer geärgert hat) und ich gebe ihm dann etwas eigenes, was er auch gern annimmt.

    Vorhin habe ich z.B. beiden ein Stück Zwieback gegeben. Mucki hat sich sofort auf den Zwieback gehockt und Fritzi da nicht drangelassen. Als Fritzi dann einen eigenen Zwieback hatte, wollte Mucki da auch dran. Fritzi ist dann ganz freiwillig gleich an Muckis Zwieback, Mucki auch, Fritzi wieder an seinen zurück, Mucki hinterher. So ging das dann eine ganze Weile.

    Wenn ich Hirse aus der Hand gebe, kommt Fritzi nur sehr zögerlich, wenn Mucki vor ihm da ist. Wenn Fritzi mal der erste ist, sichert er sich immer mit einem Blick nach oben ab und flüchtet meistens beim ersten Fluggeräusch. Mittlerweile gebe ich beidhändig Hirse... :D

    Sorgen mache ich mir keine, denn Fritzi kommt schon an sein Futter - spätestens wenn Mucki satt ist :D .

    Kennt Ihr sowas von Euern Piepern auch? Ist das nur ein Spiel, normales soziales Verhalten oder echter Futterneid?

    Liebe Grüße
     
  2. D@niel

    D@niel Guest

    Hi Martina,

    schlicht und ergreifend: Wellis sind furchtbare Futterneider und gönnen sich nicht das schwarze unterm Fingernagel.:D Meine kloppen sich regelmäßig ums Fressen, beißen sich in die Schwanze und hacken einander, aber wenn sie sonst nichts zu tun haben...;) Bin aber bei deinen der Meinung, dass es Futterneid ist bzw. die blanke Gier.
     
  3. #3 krümel, 19.11.2004
    krümel

    krümel Guest

    meine wellis sind noch futterneidischer als mein freund! :D
    alle wellis hocken friedlich oben unterm volidach und dösen. sobald sich nur einer überlegt, dass er sich ja mal nen kleinen happen gönnen könnte und den weg richtig futter anschlägt, sind auf einmal alle munter und kurz vor'm verhungern und preschen richtig napf. dann geht das gezanke los!
    nun habe ich zwei große schälchen mit futter drin und trotzdem zoffen sie sich :s
     
  4. ChaJim

    ChaJim Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fast im Schwarzwald
    Wir haben am Käfig 2 Futternäpfchen, also für jeden Pieper einen, während dem gutmütige Charly egal ist, an welchem Napf er futtert, hat die zickige Jimmy ihren Lieblingsnapf. Geht also Charly mal an Jimmys Napf, omm die sofort her und verjagt den armen Kerl :schimpf: Aber wie gesagt, Charly liebt seine Jimmy offensichtlich trotzdem und klettert dann ebn an den anderen Napf. Jimmy allerdings habe ich noch nie am anderen Napf gesehen...

    Grüßli
    Bine
     
  5. ChaJim

    ChaJim Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fast im Schwarzwald
    Das Bild entstand gestern morgen, Jimmy machte Anstalten in das Futternäpfchen reinzukriechen....

    BIne
     

    Anhänge:

  6. #6 Piepsmatz, 19.11.2004
    Piepsmatz

    Piepsmatz Guest

    Ich danke Euch! War sehr interessant, von den kleinen Eigenheiten Eurer Wellis zu lesen :)

    Ach, da bin ich aber froh, dass ich soooo normale Wellis habe ;)

    Wie gesagt, Sorgen hatte ich mir keine gemacht (will nur immer alles wissen :D ) - solange keiner verhungert und sie sich gut leiden können... :prima:

    Liebe Grüße
     
  7. #7 rappe61, 19.11.2004
    rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Das kann ich mir so richtig bildlich vorstellen :D
    Wenn meine morgens ihr Frühstück bekommen, verläuft alles ganz normal
    und gesittet ab. Aber wehe, ich komme von der Arbeit und es gibt nochmal
    Nachschlag. Dann mutieren sie zu kleinen Terroristen. Am schlimmsten
    ist Jasmina. Sie macht jeden"platt", der es wagt, zu nahe ans Futter zu
    kommen :D
     
  8. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Von Futterneid oder sich Weghacken hatte ich bei Rudolf und Harry NIE etwas bemerken können: sie hatten beide gemeinsam gefuttert, so, wie sie alles gemeinsam gemacht hatten.

    Bei Harry und Olli läuft es nun anders - soweit ich das beobachten und einschätzen kann, will der kleine Olli einfach immer neben Harry sitzen und Harry reißt immer (noch) aus, so auch beim Futtern. Olli hackt nicht, er setzt sich einfach nur dazu...
     
  9. #9 Piepsmatz, 20.11.2004
    Piepsmatz

    Piepsmatz Guest

    Hihi *kicher* - das kenn ich noch aus der Zeit mit Yoshi und Fritzi. Fritzi wollte auch immer nur "dabei sein". Heute macht er das bei Mucki auch hin und wieder und wenn Mucki sich mokiert, fängt Fritzi ganz charmant an zu balzen :D - total niedlich ;)

    @Gisela:
    Ich hab ja lange nicht mehr intensiv gelesen hier im Forum und bin deshalb nicht so ganz auf dem Laufenden. Ist ja schade, dass Harry immer noch flüchtet :~ Verstehen sie sich denn sonst ganz gut? Das wäre ja prima :trost:

    Liebe Grüße
     
  10. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Hallo Martina, es war zwischenzeitlich so schlimm - zumindest empfand ich es so - daß Harry kaum kaum noch zum Fressen kam. Er hatte seit Ollis Hiersein 10 g abgenommen. So hatte ich mich schweren Herzens entschlossen, den kleinen Olli "auf Urlaub zu anderen Wellensittichen zu schicken" (insgesamt 5 Tage) . Danach war es zusehens besser. - Wenn Olli Olli aber ganz nahe an Harry heran kommt (es ist mitunter putzig anzusehen, wie er sich Füßchen um Füßchen näher an ihn heranpirscht), so verschwindet Harry weiterhin.

    Wenn Olli beispielsweise mal vor Harry wegfliegt, so ist Harry aber auch gleich hinterher - kann natürlich dem "Fluchtverhalten" der kleinen Vögel geschuldet sein, aber ich denke, daß er seinen Olli braucht.

    Ich hoffe immer noch, daß sie besser zurechtkommen - ob sie aber mal solch ein Gespann werden wie Rudolf und Harry, kann ich momentan nicht so recht glauben.

    Alles Gute für Mucki und Fritzi!
     
Thema:

Spiel oder echter Futterneid?

Die Seite wird geladen...

Spiel oder echter Futterneid? - Ähnliche Themen

  1. Spielplatz über dem Käfig oder woanders

    Spielplatz über dem Käfig oder woanders: Guten Morgen. In meinem letzten Thema Wasserspender aus Edelstahl? habe ich kurz etwas zum Thema Schlafplatz gefragt gehabt. Nun beschäftigt...
  2. Mit der Feder spielen, oder lieber wegnehmen???

    Mit der Feder spielen, oder lieber wegnehmen???: Hallo Ihr Lieben, heute Mittag konnte ich Sydney beobachten, wie sie in der Sonne saß und mit einer langen Feder spielte. Automatisch lief ich...
  3. Erst Pech - dann Glück. Oder anders. Manchmal spielt Schicksal eine Rolle.

    Erst Pech - dann Glück. Oder anders. Manchmal spielt Schicksal eine Rolle.: Die einzige Pyrrhuraart die ich halte sind Steinsittiche. Pyrrhura rupicola rupicola. Vor ca. drei Jahren bekam ich ein Paar. Beide waren schon...
  4. Spielzeug aus Ton, schädlich oder nicht?

    Spielzeug aus Ton, schädlich oder nicht?: Ich stelle mir gerade vor, das man doch prima Papageien- Spielzeug aus getrocknetem Ton herstellen kann. Aus gebranntem Ton, der hier bei uns...
  5. Papageien-shops oder bastelt ihr Spielzeug selbst ?

    Papageien-shops oder bastelt ihr Spielzeug selbst ?: also ich möchte meinen beiden grauen gerne schönes spielzeug kaufen...ein paar e-shops weis ich ja nur das spielzeug ist meist ausverkauf o....