spielzeug für ama

Diskutiere spielzeug für ama im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe letztens im Katalog von Ricos Futterkiste gesehen, dass es Rollschuhe und Puzzle für Papageien gibt. Jetzt wollte ich wissen ob...

  1. #1 vosd_franziska, 9. Januar 2005
    vosd_franziska

    vosd_franziska Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    ich habe letztens im Katalog von Ricos Futterkiste gesehen, dass es Rollschuhe und Puzzle für Papageien gibt. Jetzt wollte ich wissen ob es den Vögeln Spaß macht sich mit so etwas zu beschäftigen oder meint ihr das ist rausgeschmissenes Geld?
    Liebe Grüße,
    Franziska!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Franziska!

    Rollschuhe? Im Ernst? Und was sollen die Vögel damit anstellen? Füßchen reisetzen und dann loslaufen?

    Also bei aller Liebe, ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Papagei von allein auf den Gedanken käme, ein paar Rollschuhe bestimmungsgerecht zu benutzen, wenn man sie ihm vor die Nase stellte. Also halte ich so ein Spielzeug für Unsinn. Wenn man meint, ein bisschen passive Bewegung würde seiner Ama Spaß machen, dann kann man sie ja auf ein großes Kinderauto setzen und das ein bisschen anschubsen. So zumindest könnte sich der Vogel schnell aus dem Staub machen, falls es ihm doch nicht zusagen sollte.

    Und mit dem Puzzle - was soll ein Tier damit anfangen? Es zusammensetzen? Oder doch nur zerschreddern? Aber in diesem Fall könnte man es billiger haben und ordinäre Pappstückchen anbieten.

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  4. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Rinus!
    Da muß ich dir aber Widersprechen.Unsere Aras puzzeln sehr gerne!Nicht so ein Puzzel mit 1000 Teilen sondern solche Babypuzzel bestehend aus vier Teilen mit Griff dran.An diesem Griff können sie das Teil mit dem Schnabel hoch nehmen und dann versuchen es richtig einzusetzen.Das ist eine Übung unseres Clickertrainings und dient der Beschäftigung.Und bei einem anderen Arabesitzer fährt der Ara Rollschuh.Auch ein Clickertraining.
    Sicher kann man über Sinn und Unsinn solcher Übungen streiten aber da die Tiere sehr intelligent sind halte ich diese Übungen schon für angebracht.
    Uns macht es auf jeden Fall Spaß.
    Lieben Gruß,BEA
     
  5. #4 Birdslover, 9. Januar 2005
    Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Also wenn der Vogel es von selbst annimmt was spricht dagegen. Ich kann mir gut vorstellen dass ein Papagei mit den Rollschuhe spielt und dabei feststellt dass diese sich bewegen und er sich dann sozusagen ärgert und beim weiteren Spielen er absichtlich dann mit den Rollschuhen ein wenig rollt.
     
  6. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    So ein Babypuzzle hab ich auch, inklusive Tontasten für Tiergeräusche - gab's günstig bei Tschibo :D
    Lee schaut es sich gerne mal an - nimmt auch die einzelnen Teile mal raus, aber wieder reinpacken ist noch (??!!") nicht.
    Aber die Geräusche sind der Renner - da sind dann alle Beide da und kreischen mit.
     
  7. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Bea!

    Okay, das Argument mit dem Baby-Puzzle sehe ich ein. An ein großflächiges Spiel mit Griff hatte ich nicht gedacht. Allerdings das Rollschuhlaufen - nehmt's mir nicht übel - halte ich für pervers. So was gibt es auch als Fahrrad und gehört in den Zirkus.

    Ich bin im Allgemeinen durchaus der Ansicht, dass man intelligente Tiere fördern soll, allerdings in dem Rahmen, den sie selbst vorgeben. Also, wie Birdslover es ansprach, wenn ein Vogel sich selbst die Rollschuhe anzieht oder sich von allein aufs Fahrrad setzt und losstrampelt - bitte, warum nicht? Aber sie darauf zu trainieren, das hat nach meinem Empfinden arg viel von Abrichten auf naturfremde Kunststückchen. Einerseits fordern wir ein möglichst naturbelassenes Umfeld für unsere Krummschnäbel, damit sie auch ja viel in Gefangenschaft von dem behalten, was zu ihrem eigentlichen Wildleben gehört, und dann sehe ich dieselben Vögel Rollschuh laufen. Warum schnallen wir ihnen nicht gleich ein Geschirr um und lassen sie Wägelchen ziehen? Oder im Tretboot im Swimming Pool fahren?

    Allerdings könnte es sein, dass es einen Unterschied gibt zwischen Aras und den kleineren Verwandten. Darüber bin ich nicht informiert. Wenn es also tatsächlich so sein sollte, dass speziell Aras glücklich sind, wenn sie Rollschuh laufen üben dürfen, dann wäre so ein Training führwahr sinnvoll. Bei meinen beiden Amazonen weiß ich jedenfalls, dass sie mit derlei Kunststückchen nichts am Hut haben. Sie benutzen lieber Flügel und Füße zur Fortbewegung, und ihnen etwas anderes beibringen zu wollen, würde mit Sicherheit auf Widerstand stoßen. Also lege oder hänge ich ihnen das Spielzeug hin, und sie dürfen dann selbst entscheiden, wie, wann und wo sie sich damit beschäftigen wollen.

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  8. #7 Birdslover, 10. Januar 2005
    Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hallo Rinus

    die Rollschuhe sehen nicht wie Rollschuhe für Menschen aus, also es sind keine Schuhe auf Rollen sondern zwei Rollen mit einer Stange im Miniformat. Das heisst, der Papagei greift diese Stange und kann dann rollen.

    Vielleicht weisst du es ja (vielleicht doch schon gesehen auf einer Papageien-Show) aber nur für den Fall der Fälle, weil Du immer schreibst "anziehen".
    Dann kann ich verstehen dass Du es unmöglich findest, fände ich nämlich dann auch, wenn man dem Papagei etwas anziehen würde.

    Zwingen sollte man ein Tier wirklich nicht und wenn es Angst davor hat sollte man dies ebenso respektieren. Aber ich denke das wissen hier ja zum Glück alle Papageienliebhaber. :-)
     
  9. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Rinus!
    Ich denke das Problem ist bei der Papageienhaltung das man dabei sehr intelligente Tiere einsperrt und sie dann schnell an Langeweile leiden.
    Grade der Ara muß beschäftigt werden.Frage ist womit und wie?Immer nur Spielzeug zerschreddern ist auf Dauer auch nicht so prickelnd.
    Also habe ich mich schlau gemacht und das Clickertraining entdeckt.Ich weiß nicht ob du dich damit beschäftigt hast!?
    Nun kann man sicher all die Sachen trainieren die für ein Geier/Menschzusammenleben wichtig sind-"komm","auf","ab",Fuß zeigen damit man an die Krallen kommt,in ein Handtuch wicklen damit ein Arztbesuch entspannend verläuft...........um nur einige zu nennen.
    Schnell merkt man dann das das Tier nach mehr verlangt.Eine Übung ist in viele Unterschritte aufgeteilt und braucht seine Zeit.Da macht es einfach auch Spaß andere Dinge zu trainieren wie Bälle in Dosen legen oder Puzzeln oder wer will auch Rollschuhe benutzen.
    Natürlich ist das nicht "artgerecht"und erinnert an Zirkus.Aber unsere Papageien leben auch nicht "artgerecht"!Meine fliegen zumindest nicht am Tag 20km um ihr Futter zu suchen und was heißt schon suchen,die Töpfe hängen immer an der selben Stelle!Also muß ich eine "Ersatzbeschäftigung" finden damit das Leben interessant bleibt.Dafür üben wir.Nicht um irgendwem zu zeigen"schau mal mein Geier kann puzzeln" sondern weil der intensive Kontakt bei den Übungen unser Verhältnis vertieft und dabei das Köpfchen gefordert ist und unsere Aras nicht auf den Gedanken kommen "ich könnt ja mal ein Federlein rupfen,vielleicht macht es ja Spaß?"
    Ich weiß nicht wie das bei den Amazonen ist und ob diese sich auch langweilen.Vielleicht ist in der Beziehung der Ara wirklich "anspruchsvoller"?
    Uns macht das Clickertraining auf jeden Fall riesen Spaß und das Vertrauen das die Vögel uns nach kurzer Zeit schon entgegen bringen spricht in meinen Augen auch dafür.
    Liebe Grüße,BEA
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Bea!

    Ich glaube, das ist des Pudels Kern: Es gibt hier wohl tatsächlich einen Unterschied zwischen Aras und Amazonen. Leider kann ich dies nur als Hypothese formulieren, weil ich selbst nie Aras gehalten habe. Aber zumindest was ich von Aras aus Dokumentationen kenne, scheint sich in diesem Punkt doch erheblich von Amazonen zu unterscheiden. Aras mögen intelligenter sein und daher gezieltere Beschäftigung brauchen, um sich nicht zu langweilen. Amazonen dagegen sind - meiner Erfahrung nach - mit solchen geistigen und motorischen Anforderungen wie puzzeln und Rollschuh laufen überfordert. Vielleicht könnte man sie dazu hinclickern, doch mit welchem Aufwand und welcher Überwindung? Und wozu?

    So gesehen leuchtet es mir ein, dass man als Ara-Halter durchaus etwas übrig hat für derlei Spielzeug. Doch, wie gesagt, Franziska hat auch eine Amazone, und für diese Papageienart halte ich Puzzels und Rollschuhe nach wie vor für rausgeschmissenes Geld. Da tut es einfache Pappe zum Zerbeißen ebenso gut.

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  12. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Birdslover!

    Rollschuhe, die man nicht anziehen muss, kommen tatsächlich dem Bedürfnis von Vögeln entgegen. Doch was soll das - eine Stange mit Rollen zum Schieben? Das kann man auch einfacher haben mit den Innenpapprollen vom Küchenpapier z.B. Amazonen, die es toll finden, daran herumzubeißen, werden dies tun, andere, die lieber damit über den Teppich schieben, bleibt es unbelassen, sich auf diese Weise zu amüsieren.

    Warum muss man dieses einfache Prinzip Rollschuhe nennen? So gesehen ist das doch nichts Neues, es hört sich nur innovativ an. Wer meint, dafür Geld ausgeben zu müssen, soll es tun. Aber um auf Franziskas Ausgangsfrage zurückzukommen, ob so ein Spielzeug sinnvoll wäre? Für mich nicht - eben aus den oben genannten Gründen.

    Viele Grüße
    Rinus.
     
Thema:

spielzeug für ama

Die Seite wird geladen...

spielzeug für ama - Ähnliche Themen

  1. Welches Material kann ich bei der Herstellung von Spielzeug nutzen?

    Welches Material kann ich bei der Herstellung von Spielzeug nutzen?: Allgemeine Frage, hier eine Beschreibung. Habe einen Haufen Altholz und will meinen kleinen daraus Spielzeug machen. Das Holz ist unbehandelt...
  2. Spielzeuge pfirsichkoepfchen

    Spielzeuge pfirsichkoepfchen: Hallo, ich würde gerne wissen, was ihr euren pfirsichkoepfchen so als Spielzeuge anbietet. Ich habe auch Spielzeuge, aber vielleicht gibt es da...
  3. Wählerische/Verwöhnte Wellis ?

    Wählerische/Verwöhnte Wellis ?: Hallo zusammen, ich bin erst seit Kurzem hier angemeldet, habe aber das Forum schon seit einiger Zeit durchstöbert. Ich hoffe jetzt einfach mal,...
  4. Rupfen trotz Partner und Spielzeuge.

    Rupfen trotz Partner und Spielzeuge.: Hey. Hab 2 Mohrenkopfpapagein, das männliche rupft sich, obwohl ich 100te Euros für Spielzeuge ausgegeben habe und eine riesen Voliere gekauft...
  5. Spielzeug?

    Spielzeug?: Hallo ich habe in meiner voliere nur ein langes tau und einen brut Kasten der aus einem Baumstamm besteht was kann ich noch rein setzen um meine...