Sprachverständnis

Diskutiere Sprachverständnis im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, wie sieht es eigentlich bei euren Kakadus mit dem Verstehen von Worten aus? Bei Coco habe ich den Eindruck, der versteht das meiste was...

  1. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Hallo, wie sieht es eigentlich bei euren Kakadus mit dem Verstehen von Worten aus?

    Bei Coco habe ich den Eindruck, der versteht das meiste was gesprochen wird, insbesondere wenn es dabei auch noch um ihn geht.

    Beispiel: der ist mal wieder ins Badezimmer auf die Duschestange abgehauen, im ersten Stock. Ich brauche da im Wohnzimmer nur zu sagen "Coco ich habe Schokolade" oder "Coco, ich habe ein Eis" und er kommt wie der Blitz wieder angeschossen. Andere versprochene Sachen lassen ihn dagegen kalt.

    Oder: Er krabbelt sein 15 Minuten an mir rum und ich schicke ihn auf seine Stange und sage " Coco mach mal einen AA Schiss", dann kann man ihm richtig zuschauen wie er sich bemüht auch wirklich einen zu machen :)
    Und wenn ich ihn dann frage "wo ist dein Schiss", dann hebt er erst das eine Bein und schaut drunter ob hinten noch was dran hängt und anschließend das andere Bein um auch ganz sicher zu gehen dass er sauber ist :D

    Gruß Gerd
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Da hast Du ja ein Schlitzohr :D Aber im Grunde gebe ich Dir Recht. Ich denke, die Worte, und die Art, wie man es sagt, ergeben die Reaktion. Meine reagieren zb auf "Lecker" oder Geräusche, die sie mögen (Tippen auf dem Telefon, ach wie lecker :~:~) Geht man aus dem Zimmer, folgt "Papa ist weg". Was hier gut klappt, ist, dass anscheinend jeder weiss, wie er heisst. Gerade die Herren haben hier und da gewaltige Expeditionsvorstellungen, die sich nicht so ganz mit meinen decken. KOmmt dann ein langezogenes "Jeeeaannnie" oder Biiingoooo" wird sofort getan, als sei man die grösste Kakaduunschuld vom Lande. Erfreulicherweise reagieren sie auch gut auf "Komm her", wenn man dabei den Arm ausstreckt. Das spart viel Jagerei und Stress.
    Finde die Threadidee im übrigen richtig gut :)
     
  4. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Hallo Chrissie,
    Also reden tut Coco nicht, aber seine Äußerungen sind trotzdem ziemlich eindeutig und klar verständlich :D

    Und das mit der Unschuldsmine kenne ich auch. Er weiß genau wenn er etwas nicht (kaputt machen) darf. Also wartet er ab bis man eine Sekunde nicht hinschaut und dann geht's ganz schnell. Wird man dabei auf frischer Tat doch noch ertappt, dann macht man sofort auf Unschuldig und tut so als ob man doch kein Wässerchen trüben könnte.
    Oder aber man schreitet stolz erhobenen Hauptes davon und beginnt auf der Stelle zu hüpfen, ich interpretiere das wie das Verhalten von kleinen Kindern in so einem Fall, Zunge rausstrecken und "Ätsch du kannst mich mal" rufen :D

    Gruß Gerd
     
  5. Rena

    Rena Guest

  6. #5 Wind-Hexe, 13. Juni 2010
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo,
    ich bin auch der Überzeugung, dass meine Kakas ihren eigenen Namen kennen und verstehen. Wenn einer Unsinn anstellt und man ihn beim Namen ruft, reagiert fast immer nur der angesprochene Vogel.
    Auch glaube ich, dass die Tierchen ein gutes Verständinis haben, was man mit seinen Worten ausdrücken will, alleine durch die Betonung und Art, wie man etwas sagt.
    Darüber hinaus kennen sie die Bedeutung einzelner Worte/Kommados, wie "komm her, weg da, auf (die Hand), ab (von der Hand)" und natürlich "Nein".
    Ob sie den Aufforderungen, etwas zu tun oder zu lassen folgen, ist dann eine andere Sache, aber verstehen tun sie mich meistens, das erkennt man an ihren Reaktionen.
    :zustimm:
     
  7. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Stimmt, Folgsamkeit ist abhängig von der aktuellen Stimmung, je nach Lust und Laune. Oft tut man lieber das Gegenteil, nur um mal wieder zu demonstrieren, das ja eigentlich er im Haus das Sagen hat und seine Menschen gefälligst kuschen sollen :)

    Meine Mutter z.B. wird von Coco regelmäßig erpresst. Wenn die nicht seinen energisch und lautstark vorgebrachten Befehlen gehorcht und ihn z.B. aus dem Käfig lässt, dann klettert er aus Rachelust runter zum Futternapf und wirft mit den Füßen alles Futter raus und falls das auch nicht hilft, dann geht er runter auf den Käfigboden und zerreißt das ausgelegte Zeitungspapier, genau wissend dass meine Mutter beides auf den Tod nicht leiden kann. Dafür nimmt er sogar in Kauf, dass er nun erst recht noch eine Weile eingesperrt bleibt :D

    Gruß Gerd
     
  8. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Und das ist - finde ich - grad das Spannende an einer Papageienhaltung, hier Kakaduhaltung. Ein Hund macht in der Regel Platz, wenn man es ihm sagt, ein Kakadu räumt dagegen eher den Platz ab, wenn ihm danach ist :D So lernt man aber auch als Halter "kakaduisch" und kann schon viel an Haltung, Augen und Körpersprache ablesen, was einem gleich blühen kann. Ich habe oftmals den Verdacht, dass Kakadus unsere Körpersprache schneller lesen können als wir ihre :D
    Aber nicht nur Worte, auch wiederkehrende Geräusche, mit denen sie etwas verbinden, lösen Reaktionen aus wie zb Öffnen des Kühlschrankes. Es dauert keine 5 Sekunden und alle viere pappen auf mir. Wie ist das bei euch?
     
  9. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Ist hier genauso. In der Küche gibt es einen Schrank, in welchem die Süßigkeiten drin sind. Wenn Coco hört dass der auf oder zu geht, dann reicht ihm ein Türspalt von 10 cm, um im Messerflug durchzuwitschen, obwohl sich die Schränke für mich alle gleich anhören :D

    Noch schlimmer, die Küchenmaschine. Das steht für Schlagsahne oder Kuchenteig, einfach unwiderstehlich, muss man unbedingt haben :zustimm:

    Generell, wen jemand in die Küche geht und womöglich auch noch die Tür zu macht, dann ist dies hochgradig suspekt und verdächtig. Da soll einem ganz sicher mal wieder etwas besonders Gutes vorenthalten werden. Die Küche ist für Coco überhaupt der wichtigste Raum im Haus, wenn's nach ihm ginge, dann würde der dort auch übernachten :D

    Gruß Gerd
     
  10. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Eine unserer Kakadu´s läßt sich nicht mit einem Leckerchen bestechen,
    wenn sie aus der Voliere will.
    Wenn sie was will, dann will sie das auch.
    ;-)

    Sonst knipst (beißen ist das noch nicht) sie mich.
    Egal wohin.
    :-)))

    Die Kakadu´s verstehen gut was ich von ihnen möchte.
    Aber ob und wann sie darauf reagieren, bestimmen sie immer noch selber.

    Das ist aber bei den Grauen und Grünen auch so.
    Ich glaube aber, die Weißen reagieren sensiebler, sie sind mehr bemüht zu "gefallen".
     
  11. #10 Wind-Hexe, 15. Juni 2010
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Ja, meine reagieren auch auf bestimmte Geräusche. Mein Fatzke liebt das Schlafzimmer. Wenn er nur ansatzweise hört, dass ich dort die Tür öffne, schießt er drauflos, um auch ja mit reinzukommen. Von da aus am liebsten in den Schrank in die Handtücher...
    Auch wenn eines unserer zwei Autos vor dem Haus zu hören ist, werden die Gelbwangen ganz aufgeregt, während andere Autos ignoriert werden. Irgendwie scheinen die unsere Autos am Geräusch zu erkennen.:idee:

    Beim Fressen sage ich oft "hmm, lecker, lecker". Mittlerweile kommt Fatzke auch sofort, wenn ich "lecker lecker" rufe, es könnte ja was Leckeres geben.:zustimm:

    Wenn ich meine Gelbwangen nach Draußen bringe, müssen sie in ihren Transportkäfig. Fatzke braucht nur sein "Spießchen" (mit Leckereien zur Belohnung) zu sehen und die Frage "wollt ihr raus?" zu hören, dann hüpft er in den Transportkäfig, während Jenny immer eine Extrapause braucht und sich ziert. :D

    Ich bin wirklich überzeugt, dass Kakadus super intelligent sind und uns auch oft genug manipulieren, oft auch ohne dass wir es merken. ZB: Leistung nur gegen Belohnung, ansonsten passiert da gar nix...:p
     
  12. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Ich drehe den Spieß aber auch manchmal um, wer nicht gehorcht, bekommt auch nix und ich esse das Leckerli dann vor seinen Augen selber :D
    Dann sitzt er mit treuherzigem Blick da und kratzt sich mit einer Kralle am Schnabel, heißt dann so viel wie "das gehört eigentlich da rein".

    Und wenn gar nichts hilft, dann gibt es für Coco gewisse "Scheuchmittel", also Dinge vor denen er Respekt hat. Derzeit sind das so kleine Spielzeug-Fellmäuse die beim Drücken quietschen. Denen geht er aus dem Weg und dann lieber dorthin wo er vorher nicht hin wollte, z.B. ins Käfig :D

    Gruß Gerd
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Wind-Hexe, 16. Juni 2010
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo,
    ich finde es wirklich klasse, dass ich nicht die Einzige bin, die manchmal von ihren Geiern auf den Arm genommen wird, manchmal aber auch selber am längeren Hebel sitzt. Irgendwie geht es uns doch allen ähnlich, aber auch trotz einiger nerviger Momente, bin ich doch total von meinen Lieben begeistert!!!:dance::bier::prima:
     
  15. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    ähhhhh:

    und ich dachte immer, dass sei bei Kakadus völlig normal? :-))))

    Wie dem auch sei: ich glaube auch, dass sie (fast) alles verstehen können, und vor allem: dass sie "Nein", "Nicht", "lass das" und dergleichen nonchalant IGNORIEREN können. :-)
     
Thema:

Sprachverständnis