Sprechbegabte Vögel

Diskutiere Sprechbegabte Vögel im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wir wollen gerne mal wissen,welche Vogelarten denn alle sprechen können.Mein Mann und auch unsere Kinder hätten gerne ein Vogelpärchen...

  1. nickyvy

    nickyvy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir wollen gerne mal wissen,welche Vogelarten denn alle sprechen können.Mein Mann und auch unsere Kinder hätten gerne ein Vogelpärchen das sprechen kann.

    Lieben Gruss,
    Yvonne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Herbert Wahl, 18. November 2007
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo Yvonne,

    alle Vögel können sprechen - in ihrer Vogelsprache.
    Dabei sollte man es belassen und sich an ihren Lautäußerungen freuen.

    Vögel mit angenehmer eigener Sprache sind in der Regel ganz andere Vögel als die, die menschliche Laute nachahmen (nicht sprechen, sie ahmen ja auch Hundegebell und Telefon nach).
    Kanarien sind da sehr zu empfehlen.
     
  4. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Sprechen, oder besser nachahmen, lernen können einige Vogelarten.
    Sich allerdings aufgrund dieser Eigenschaft für ein Tier zu entscheiden, finde ich mehr als fragwürdig.
    Was passiert den z.B. mit den Vögeln, wenn sie nicht sprechen lernen?

    Das soll jetzt keinen Angriff darstellen, aber die nackte Frage "Welche lernen sprechen?" lässt halt den Eindruck entstehen, dass das wirklich der einzige Grund für euch ist, sich Vögel anzuschaffen.

    Solltet ihr generelles Interesse an Sittichen, Papageien oder Spitschnäbeln als Haustiere haben, wäre es für uns auch hilfreich zu wissen, was ihr den Tieren bieten könnt.
    Vieviel Platz/Zeit/Geld ist vorhanden? Habt iht evtl. Vorkenntnisse in der Vogelhaltung? Wie alt sind eure Kinder?
    Jemehr wir wissen, desto leichter fällt es, euch dahingehend was zu raten. :)
     
  5. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Hallo

    es gibt einige Papageienarten die das was sie hören
    nachahmen. Dazu gehört aber leider nicht nur die menschliche
    Stimme sondern alle anderen Geräusche auch.
    Das kann bei gegabten Papageien schon mal recht lästig werden.

    Auch Beos können wohl Geräusche und Stimmern
    nachahmen.

    Gruß

    Edith
     
  6. #5 Cheyenne0403, 18. November 2007
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    ´tschuldigung, ich kann mir das jetzt nicht verkneifen, aber mir fiel spontan dieser ein ;)

    sprechender Papagei

    Jetzt ernsthaft: Es gibt bei keiner Art Garantie, dass sie spricht. Während mein Kleiner der bessere Sprecher ist, pfeift der Große dafür wunderschön.

    Ihr solltet Euch überlegen, was Ihr macht, wenn Eure Erwartungen nicht erfüllt werden und Ihr enttäuscht seid.
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Yvonne,

    ich denke auch, wenn ihr euch nur über einen oder einem Paar sprechender Vögel freuen könnt, dann solltet ihr davon wirklich komplett Abstand nehmen. Es gibt einige Arten, die nachahmen können, aber auch darunter sind wiederum einige, die dazu einfach keine Lust haben. Ich habe hier vier Vögel sitzen, die wiederum alle zum sprechen fähig sind, aber zwei machen es partout nicht, einer nur ganz wenig und der andere quatscht den ganzen Tag, aber nicht nur das, was der Mensch wirklich als nett empfindet, sondern eben auch das, was Kinder mal so im Alltag von sich geben, denn er hat 3,5 Jahre bei einer Familie mit vier Kindern gelebt und wenn du möchtest, dass deiner auch folgendes sagt:

    Du Sau
    Du Arsch
    Du bist eine Katastrophe
    Scheiße

    dann nimm Abgabevögel, wo bereits angegeben wird, dass er spricht. Nur eines ist sicher, das was sie dann bereits sagen können, verlernen sie nie. Eines Tages werden dann die o.g. Ausdrücke zum alltäglichen Wortschatz. Derzeit ist es bei meinem quatschenden das Wort Scheiße und glaube mir, ich mag es garnicht.

    Ich mag alle meine Tiere, aber, ich setze auch nie voraus, dass sie sprechen müssen.
     
  8. wellitina

    wellitina Guest

    Doch, das klappt schon mal.
    Man muss nur viele andere Wörter üben und sich die alten, unerwünschten Wörter auf jeden Fall sparen !
    Bei meinem Wellensittich hat das geklappt !!
    Allerdings finde ich, dass man sehr enttäuscht werden kann, wenn man auf der Suche nach einem sprechenden Vogel ist. Diese Gabe ist ja doch eher selten...
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Das mag vielleicht bei Wellis der Fall sein, aber ich habe in meiner siebenjährigen Erfahrung mit Graupapageien feststellen müssen, dass sie ziemlich früh etwas gelernt haben, dann monate- oder auch jahrelang das Wort oder die Sätze nicht gesagt haben und dann kamen sie wieder wie aus dem nichts zum Vorschein und dann war es wieder das Lieblingswort.
     
  10. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    So sprechen unsere Nymphensittiche:
    Bunt kann heulen wie eine Sirene wenn ihm was nicht passt.
    Lucky macht manchmal eine panische Amsel und eine keifende Elster, pfeift auch allerliebst sein NySi-Gesinge.
    Lucy wiederholt einen Ton immer & immer wieder wenn sie brutig ist.
    Sid macht sich manchmal Sorgen ums Weltgeschehen (?) und schmettert dann laut seinen Alarmton. Manchmal singt er auch NySi-Style.
    Und Jeannie quietscht wie eine Plastikbadeente.
    Und wenn sie uns entdecken, macht der ein oder andere "Tut" wie eine der queitschenden Bohlen unseren Holzfussbodens.
    Das reicht, ist alles im Sittichrahmen und wir freuen uns.

    Vielen Dank für diese einzigartigen Haubenträger, die sind, wie sie sind.
     
  11. nickyvy

    nickyvy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle
    erstmal ist es uns wichtig das es in erster Linie den Vögeln gut geht!Ihr habt natürlich recht mit dem was ihr sagt.Wir werden uns aber nie einen Vogel holen nur weil er uns sprachlich unterhalten soll.Es wäre halt nur ein schöner "Nebeneffekt",wenn sie sprechen könnten. Sie werden einen eigenen Raum zur Verfügung bekommen der nach ihren Ansprüchen eingerichtet wird.Der Raum ist ca 5m x 5m x 2,5m.Hat also dieselbe Grösse wie unsere derzeitige AV,nur das diese 3m hoch ist. Freiflug bekommen sie dennoch durchs Haus.Uns stört es nicht wenn mal etwas kaputt geht.Bei den Pflanzen die wir im Haus haben achten wir extra darauf das sie nicht giftig sind.

    Wir wollten ja auch nur wissen welche Vögel denn sprechen lernen können.Wenn sie es dann nicht lernen wollen,bleiben sie auf jedenfall bei uns.

    Wir haben uns letztens erstmal tierisch gefreut das unser Rocky (ein Nymphensittich) endlich mal angefangen hat zu singen.Nach einer Woche eingewöhnung wissen wir jetzt,das er sich auch wirklich wohl fühlt.Und das ist und bleibt das wichtigste für uns!

    Unsere Kinder sind 4 und 5 Jahre alt.Benutzen Schimpfwörter eigentlich eher selten,da wir darauf achten liebevoll miteinander umzugehen.Sowolh mit Mensch als auch mit Tier!Geld und Zeit sind kein Problem.Da ich den ganzen Tag zuhause bin,bekommen sie soviel Zeit wie sie selber brauchen und haben wollen.Unser Rocky hat den ganzen Tag freiflug.Er muss nur in seine Voliere zurück wenn wir mal weggehen.Ich kann ja schlecht unseren Hund mit ihm alleine lassen.

    Lieben Gruss,Yvonne
     
  12. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Das klingt doch schonmal nicht schlecht. :zustimm:
    Dann solltet Ihr zuerst mal dem Nymphensittich einen Partner gönnen. Dann habt Ihr ja schon zwei Vögel die evtl. das Talent zum Nachahmen haben könnten.
     
  13. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Genau! :zustimm: Bei so viel Platz würde ich mir gleich einen 4er-Pack Nymphis gönnen, oder mehr...*träum*
    Es ist dann zwar nicht garantiert, dass alle gleich gut singen, pfeifen oder gar sprechen, aber Stimmung ist dann auf jeden Fall im Haus! :D :prima:
     
  14. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Yvonne,

    dann denke ich auch, dass du deinem vorhandenen Nymphen erstmal einen Partner gönnen solltest. Mein Nymphe lebt zwar auch alleine, aber auch nur weil sein Partner verstorben ist und ich meine Mutter überzeugen muss, dass ich ihm wieder einen Partner kaufen kann. Bubi ist allerdings behindert und schon 14 Jahre jung.

    Graupapageien und Amazonen sind z.B. auch sprachbegabte Vögel, wobei man die Grauen deutlicher versteht als die Amazonen - zumindest empfinde ich das so.

    Deine zwei Kinder sind genau in dem Alter, wo sie leider Gottes solche Wörter im Kindergarten oder auch schon in der ersten Klasse aufschnappen. Muss ja nicht mal von daheim stammen:zwinker:
    Das was mein Pauli an Schimpfwörtern kennt, hat er beim Vorbesitzer gelernt und nicht hier bei uns.

    Nur eines noch angemerkt: Solltest du aufgrund deines großen Platzangebotes deinem Nymphen einen Partner gönnen und dann evtl. noch Graupapageien oder Amazonen oder andere Vögel, bitte halte sie getrennt. Mein Grauer hat meinem Nymphen ein Bein durch die Gitterstäbe abgetrennt, sodass er nur noch 1,5 Beine hat. Die Verantwortung für meine Nymphen trage ich dennoch, auch wenn er seit geraumer Zeit bei meiner Mutter lebt.
     
  15. nickyvy

    nickyvy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Dame haben wir schon bezahlt kommt aber erst nächsten Monat zu uns.Der Züchter will sich selber für die Zucht noch ein schönes Pärchen raussuchen und wenn sich ein Pärchen gebildet hat,dann sagt er uns bescheid und wir können uns eine Lutinodame nach Hause holen.Wir hätten Rocky schon mit einer Dame bekommen können,wenn sich bei den Lutinos schon ein Pärchen gebildet hätte.Wenn wir uns ein Amazonenpärchen holen,bekommt jeder seinen eigenen Raum.Wir wollten zuerst ein Kongograupapageienpärchen haben,haben dann aber gelesen,das sie Lungenkrebs verursachen können.Da unser kleinster für viele Krankheiten anfällig ist (hat bislang noch keine Tierallergie!),wollen wir dieses Risiko lieber nicht eingehen.
    Wenn jemand mehr darüber weiss,dann bitte mal reinposten!Vielleicht wisst ihr ja auch ob alle Vögel die Erreger haben?

    Lieben Gruss,Yvonne
     
  16. #15 Cheyenne0403, 19. November 2007
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Dass speziell Kongograupapageien Lungenkrebs auslösen sollen, hab ich noch nie gehört.

    Es gab schon viele Diskussionen darüber, ob der Gefiederstaub der Vögel (und Papageien stauben nunmal mehr als Wellensittiche) eine Gefahr für die Lunge ist oder nicht. Und ich denke, es geht allgemein um den Gefiederstaub, nicht um einen Erreger einer speziellen Art.

    Schafft Euch auf jeden Fall für das Vogelzimmer einen Ionisator an. Der reinigt die Luft und die Staubbildung ist auch geringer.
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Yvonne,

    ich halte jetzt schon seit 2000 Kongo-Graupapageien und habe noch nie etwas davon gehört oder gelesen, dass Graupapageien Lungenkrebs verursachen sollen. Ich glaube dann hätte ich es schon längst, denn mein Immunsystem ist sogut wie auf Null, da ich seit einigen Jahren Immunsuppressivas einnehmen muss, da ich eine Transplantniere habe und selbst damals haben mir die Ärzte gesagt, dass es für meine Niere nicht gut ist, dass ich Graupapageien halte und dennoch habe ich sie nicht hergegeben. Hätte ich damals so auf die Transplantärzte gehört, dann würde ich es heute bitter bereuen.

    Transplantierte sind ohnehin krebsanfälliger als Gesunde.
     
  18. silvana8300

    silvana8300 Guest

    Hallo

    da du ja schon 4 stück hast kann st du mir vielleicht behilflich sein.
    ich habe mir vor einem monat einen grünen kongo gekauft wie kann ich ihm das sprechen bei bringen?
    wenn ich mich mit ihm unterhalte dann hört er mir schon gespannt zu.ab wann fangen sie denn richtig an mit sprechen?

    liebe grüsse silvana
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Silvana,

    kann ich dir auch nicht so richtig sagen, da ich die zwei grünen selbst erst zwei Monate habe. Was ich nur weiß, dass es bei denen seltener vorkommt, dass sie sprechen lernen, aber sie können es vom Prinzip her schon. Der Züchter von Bibo, hat auch einen grünen Kongo namens Bibo und der sagt nur BIBO.

    Also meine zwei sagen kein einziges Wort. Sie pfeifen halt und geben so Quietschtöne von sich, aber das war es auch schon. Ist mir persönlich aber auch egal.

    Meine Lisa und vermutlich auch mein Pauli haben es vom Alltag her gelernt. Bei uns sind die Tagesabläufe eigentlich immer gleich. Morgens frage ich immer "Guten Morgen, habt ihr denn alle schön geschlafen? So und nun raus aus der Voliere. Kommt" und abends halt "So und nun gehen wir alle schlafen. Gute Nacht schlaft schön. Morgen dürft ihr wieder raus".

    Lisa hat sich viel vom Radio und TV aufgeschnappt. Sie war richtig trollig. Wenn das Telefon geklingelt hat und sobald wir den Hörer in der Hand hatten, sagte sie sofort "Hallo" oder Pauli, wenn ihm Telefonate zulange gehen, sagt er "Tschüß"

    Bei uns waren es einfach die Tagesabläufe. Mir wäre es echt zu dumm gewesen, vor deren Voliere zu sitzen, um ganz oft das gleiche Wort zu sagen.

    Guten Morgen ist zum Beispiel etwas, was ich tgl. sage und dennoch kann es keiner meiner Vögel.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. nickyvy

    nickyvy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also kannman sagen das das Risiko bei allen Vögeln steigt an Luungenkrebs zu erkranken.Also Ionisator kaufen,täglich Staubwischen und uns und unseren Kindern geht es gut.Richtig?

    Wisst ihr noch irgendwelche erfahrenen Züchter aus dem Raum Hannover,die Papageien,Amazonen oder Loris züchten?

    Lieben Gruss,Yvonne
     
  22. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    früher hatten viele Taubenbesitzer eine Staublunge.
    Ob das aber Lungenkrebs war weis ich auch nicht.
    Aber das Risiko ist natürlich da.

    Es gibt aber auch Luftwäscher, oder Ionisatoren.

    Ich habe schon seid 20 Jahren Vögel, und bis heute eine gesunde Lunge.
    (bin aber auch Nichtraucher)
     
Thema: Sprechbegabte Vögel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vögel die sprechen lernen können

    ,
  2. welche vögel können sprechen lernen

    ,
  3. welche vogelarten können sprechen lernen

    ,
  4. welche vogel konnen sprechen,
  5. welche sittiche können sprechen lernen,
  6. vogelarten die sprechen können,
  7. vogel die sprechen können,
  8. welche vogelarten können sprechen,
  9. anything,
  10. welche Vögel redrn,
  11. welche sittiche können sprechen,
  12. welche vögel sprechen,
  13. vögel die gut sprechen können,
  14. lernfähige vögel,
  15. papagei ungewöhnlich sprechbegabt,
  16. amsel sprechen lernen,
  17. sprechvogel,
  18. welche papageien können sprechen ,
  19. vogel sprechen,
  20. wildvogel sirenengeräusch nachmachen,
  21. vogel der sprechen kann in weiß,
  22. Vogel der alle sprachen spricht,
  23. welche vögel lernen schnell sprechen,
  24. sprech lernfähige vögel,
  25. vogel der sprechen kann