Sprechen lernen ...

Diskutiere Sprechen lernen ... im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hi, meine Gelbstirnamazone und ich sind ein tolles Paar :-) Ich arbeite von zu Hause aus und sie sitzt den ganzen Tag neben oder auf mir :-)...

  1. Flushblow

    Flushblow Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    meine Gelbstirnamazone und ich sind ein tolles Paar :-) Ich arbeite von zu Hause aus und sie sitzt den ganzen Tag neben oder auf mir :-) Habe Sie mit ca. 3 Jahren gekauft und sie ist nun seit ca. 8 Monaten bei mir. Sprechen tut sie alles, was sie vorher gelernt hat aber neue Sachen spricht sie nicht. Ich dachte, dass sie bestimmt schnell das ein oder andere neue Wort aufschnappt aber Fehlanzeige!

    Wie kann ich das fördern ...?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Weshalb willst Du das fördern??
    Die Vögel schnappen etwas auf, was ihnen gefällt und wenden das dann, mehr oder weniger sachbezogen, an, wenn sie Lust dazu haben.
    Und glaub mir, Du willst gar nicht wissen, was Deine Amazone schon alles verinnerlicht hat.
    Ich käme niemals auf die Idee, meinem Vogel das Sprechen beibringen zu wollen.
    Immerhin lehrt sie mich ja auch nicht, wie ich mit ihr fliegen kann... :D
    Davon ab, finde ich es eigentlich viel interessanter, raus zu finden, was sie mit ihren eigenen Lauten zum Ausdruck bringen kann und will.
    Und da sind die Töne und Stimmlagen dermaßen unterschiedlich, daß es gar nicht soo schwer zu verstehen ist.
    Davon ab, am besten ist immer noch eine Unterhaltung zwischen einem Paar.
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  4. Flushblow

    Flushblow Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Was er will, kann ich schon ganz gut unterscheiden :-) Wenn ich z.B. mit einem Kunden telefoniere ist es immer äußerst peinlich, da er dann in höchsten kindersprachähnlichen Tönen "Hola" ruft und zu mir möchte :-) Ist eben sehr eifersüchtig und hat Angst etwas zu verpassen. Während ich hier gerade tippe, kneift er mir immer in die Hand :-)

    Trotzdem fände ich es toll, wenn er mal ein paar Sachen von mir sagt ...
     
  5. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Dein Tier ist noch jung.
    Noch ist es lustig, wenn er eiferüchtig ist, wird sich aber ändern. Dann ist es nicht mehr lustig, wenn der Vogel nur auf Dich geprägt ist.
    Hast Du schon mal über einen Partnervogel nachgedacht?
    LG
    Sonja
     
  6. Patrick 23

    Patrick 23 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52249 Eschweiler
    Hi ,
    also dem kann ich nur zustimmen ,ich musste mich nun leider von unserer Amazone trennen weil sie nur auf mich fixiert war .Anfangs war es harmlos ,aber zum Schluss wurde die komplette Familie attackiert .

    LG Petra
     
  7. Kirsi

    Kirsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Bremen und Hamburg
    Ich kann dir nur raten, dich über den Vogel den du hälts noch weiter zu informieren und eine möglichst artgerechte Haltung anzustreben.

    Amazonen lernen eher schlecht das Sprechen, sie sind Geräusche-Fetischisten... wenn du einen Sprechvogel haben willst, hättest du dir eine andere Art aussuchen müssen.

    Aber ich stimme meinen Vorrednern zu. Ein sprechender Vogel ist bestimmt nicht immer so toll wie es klingt...
    ... unsere Verstorbene Amazone hat mich und meinen Freund immer ausgelacht, sobald wir intim werden wollten, du glaubst garnicht wie sehr das nerven kann. Sebst beim Küssen hat immer einer gelacht!
     
  8. Melanie H

    Melanie H Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Unser kleiner Ama ist nun 2 Jahre alt und immer noch so lieb wie von Geburt an. Er ist gerne bei mir und genau so gerne bei meinem Freund - er nimmt eben den, der gerade Zeit hat und sich mit ihr beschäftigen kann... sprechen hat er von ganz allein gelernt, wir haben einfach das was er lernen sollte wiederholt - immer mal - der Rest kam von allein. Heute quatscht er alles nach was sozusagen nicht niet und nagelfest ist und wenn ich telefoniere - telefoniert er eben auch :zwinker: ... Und wenn Radio läuft, dann muss halt auch mal die italienische Nationalhymne mitgepfiffen werden :prima: Ich würde einfach abwarten! Mit viel Liebe und Streicheleinheiten ist unserer jedenfalls wachsweich :)
     
  9. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    LE
    Ja, er ist auch noch nicht geschlechtsreif. Und speziell wenn
    es ein ER ist, dann sucht er sich einen von Euch als Partner
    und wehe der andere kommt seinem "Auserwählten" zu nahe -
    dann fliegen aber die Fetzen.

    Das ist nur natürlich - du fändest es ja auch blöd, wenn Dein
    Freund mit einer anderen rummacht. Männliche (insbesondere)
    alleingehaltene Amazonenhähne sind ein echtes Risiko für den,
    der nicht als Partner auserwählt wurde, sich dem "Auserwähl-
    ten" aber nähern will. Loui ist auch ein ganz lieber - aber wehe
    man kommt in der Brutzeit seiner Agthae zu nahe - dann wird
    er zum Kampfgeier.

    Was ihr macht und vor allem dies auch noch anderen zu raten
    ist sehr blauäugig und kann bös nach hinten losgehen und zu
    mitunter ernsthaften Verletzungen führen! :nene:
     
  10. Melanie H

    Melanie H Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    .....:traurig:
     
  11. Melanie H

    Melanie H Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Laut unserem Tierarzt und dem Ama-Verhalten ist dieser bereits geschlechtsreif.... ich habe lediglich meine bisherigen Erfahrungen abgegeben. Unser Ama knurrt auch wenn ihm etwas nicht in den Kram passt ... ich denke bisher wusste ich sehr gut was für den Vogel gut ist, und wer behauptet, dass das Tier allein lebt? Ich werde wohl meine Kommentare doch - wie seit 2 Jahren auch - für mich behalten, dann fährt man hier im Forum einfach besser!!:mukke:
     
  12. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Melanie,
    mit 2 Jahren ist Dein Ama-Hahn noch nicht geschlechtsreif. Er übt höchstens. Die Sturm- und Drangzeit kommt noch, darauf kannst Du Dich verlassen.

    Ich finde es schade, daß es so viele Halter gibt, die ihre, noch jungen, Tiere alleine halten. Gerade da ist es viel einfacher, sie zu verpaaren, als wenn sie schon ein fortgeschrittenes Alter haben.
    Glaub mir, ich weiß, wovon ich rede.
    Mein Vogel ist zwischen 30 und 40 Jahre alt und legt keinen Wert auf Verpaarung, leider!
    Ihr auserwählter Liebling bin ich, oder auch mal eine weibliche Person, die zu Besuch kommt.
    Es sind IMMER nur weibliche Personen!
    Der männliche Teil der Bevölkerung wird attackiert, daß die Fetzen fliegen und das im wahrsten Sinne des Wortes, egal, ob es sich um einen harmlosen Besucher handelt oder um meinen Lebenspartner.
    Das heißt im Klartext, ist Besuch gemeldet, oder mein Mann daheim, Voliere.
    Hätte sie einen Partner, könnte sie sich dem widmen und bräuchte mir nicht ihre gesamte Aufmerksamkeit zu schenken. Ich kann ihr weder ordnungsgemäß die Kiele öffnen, noch mit ihr durch den Kletterbaum turnen, durch's Haus fliegen oder mit ihr auf einer Stange schlafen. Auch ihre Sprache beherrsche ich nicht.
    Ich geniesse immer die Bilder von schmusenden Paaren und bin darauf auch neidisch.
    Diese Halter haben es einfacher als Halter von Einzel-Vögeln.
    Wenn sie noch jung sind, ist alles easy. Aber glaub mir, es bleibt nicht so!
    Und wenn man einen Vogel alleine läßt, ist immer irgendwo ein schlechtes Gewissen da, egal, wie gut der Vogel untergebracht ist.
    LG
    Sonja
     
  13. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    LE
    Zum Ersten: Knurren ist Nichts. Als unsere Amas sich zu
    ihrer ersten Brut entschlossen, habe ich das Vogelzimmer
    nur noch mit Stahlkappenschuhen und doppelter Jeans-
    bekleidung (langer Rock über langer Hose) unterum betreten.
    Sie haben sich gegenseitig und natürlich die Jungen so ver-
    teidigt wie man es nie gedacht hätte.

    Aus Deinen Beiträgen ist keinesfalls ersichtlich, dass Dein
    Vogel eine Partnerin hat. Wenn es doch so sein sollte,
    dann habt iht Glück und diese massive Fehlprägung und
    deren Folgen bleiben aus.

    Nein, man fährt nicht besser damit - aber man muß eben
    in de Lage sein anderslautende Meinungen anzuhören und
    womöglich einzugestehen, dass sie so abwegig nicht sind.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Kirsi

    Kirsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Bremen und Hamburg
    Ich möchte Azrael und Sonya zustimmen!

    Bitte versetzt euch immer auch mal in die Situation eures geliebten Haustieres...

    Ich möchte nicht allein in einer Elefantenfamilie leben. Zwischen diesen Riesen die mich nicht wirklich verstehen und mir versuchen ihre Spache beizubringen! :?

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass meine Vögel lieber wieder alleine wären nur um besser meine Sprache zu lernen und mehr Zeit zum Schmusen mit mir zu haben!!!
     
  16. petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Äh, hast du Federn und einen Schnabel zur angemessenen gegenseitigen Gefiederpflege ? Würdest du auch gerne mal mit deinem Vogel "vögeln"? Kannst du mit ihm in trauter Gemeinsamkeit auf einer Stange schlafen? Hast du die Zeit 24 Stunden am Tag mit ihm zu verbringen?

    Von daher kann man wohl selbst bei objektivester Betrachtung nicht behaupten daß Du ein so idealer Partner für einen Papagei bist, oder?

    Ich meine das ist einfach naturgegebenermassen so. Das ist doch kein persönlicher Angriff...
     
Thema:

Sprechen lernen ...

Die Seite wird geladen...

Sprechen lernen ... - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei sprechen

    Graupapagei sprechen: Habe mal eine Frage meine Graue ist 8 Jahre alt und ich habe sie von klein an. Sie spricht nur wenn sie alleine ist. Wenn man daneben steht Ende.
  2. Taubenkind auf meinem Balkon: Wann bzw wie lernen Stadttauben zu fliegen?

    Taubenkind auf meinem Balkon: Wann bzw wie lernen Stadttauben zu fliegen?: Hallo Vogelfreunde, vor genau 23 Tagen ist eine kleine Taube auf meinem Balkon geschlüpft. Im Internet habe ich gelesen, dass die Kinder das...
  3. Töne lernen - wie schnell??

    Töne lernen - wie schnell??: Hallo... mal ne doofe Frage; wie schnell koennen Graue lernen, Geraeusche nachzumachen? Ich habe die doofe Angewohnheit, zwischendurch mal so vor...
  4. Graupapagei spricht und singt plötzlich nicht mehr

    Graupapagei spricht und singt plötzlich nicht mehr: Hallo, Ich bin neu hier und wollte mal fragen warum mein Graupapagei Robby plötzlich nicht mehr singt und spricht. Vorher hatte er noch...
  5. Was kann man einem Greifvogel alles beibringen?

    Was kann man einem Greifvogel alles beibringen?: Hallo Freunde der Falknerei Vorweg: Ich habe keine Ahnung von Greifvögeln. Aber es beschäftigt mich eine Frage, wo Google mir nicht...