sprechende Vögel, Wellis etc.

Diskutiere sprechende Vögel, Wellis etc. im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; gestern hatte ich Besuch, da wollt bei mir jemand einen Wellensittich oder Nymphensittich erwerben, wo ich dann als Züchter so zu sagen eine...

  1. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    gestern hatte ich Besuch, da wollt bei mir jemand einen Wellensittich oder Nymphensittich erwerben, wo ich dann als Züchter so zu sagen eine Garantie abgeben sollte, das er sprechen lernt. Ja ihr habt Euch nicht verlesen.
    Es wird von Zeit zu Zeit immer Irrer.
    Dann wollt er wissen ob es vielleicht besser wäre, ein Küken aus dem Nest zu holen um eine Handaufzucht zu machen und ob das dann besser klappen könnte.
    Ich für meine Züchter Person, halte von bewusten Handaufzuchten eh gar nichts, und bekam dann so langsam einen dicken Hals.
    Ich empfahl dann doch lieber, sich einen Beo zu zu legen, da es der begabteste Sprachvogel überhaupt ist. Davon wollte er nichts wissen, da dies Weichfutter Fresser sind und extrem viel Dreck machen.
    Also von Zeit zu Zeit macht man schon was mit. Dabei darf man dann auch noch nett und freundlich bleiben. Er erwarb keinen meiner Vögel obwohl es ihm die Nymphen angetan hatten, diese waren aber zu teuer.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 megaturtle, 20. Juli 2004
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Hallo Hans-Jürgen,

    an dieser Einstellung sind wohl die Züchter nicht so ganz unschuldig.

    Schaut man sich als ahnungsloser Welliliebhaber im Netz oder auf Ausstellungen um, MUSS man doch zwangsläufig den Eindruck bekommen: Züchter sind Zauberer.

    Ständig neue Farbschläge (zuletzt habe ich sogar schwarze bzw. anthrazitfarbenen Wellis gesehn :+kotz: ), Grössen, anderes Gefieder. Wer da keine Ahnung hat, denkt doch wirklich, dass Züchter alles machen können.

    Auf keinen Fall will ich dir jetzt unterstellen, dass du auch zu der Kategorie gehörst. Deine Zucht kenne ich ja überhaupt nicht. also BITTE nicht angegriffen fühlen.
     
  4. #3 Alfred Klein, 20. Juli 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Ja, es ist schon interessant welche Vorstellungen manche Leute haben.

    Kann mir vorstellen daß man da als Züchter einen dicken Hals bekommt.
    War doch ganz gut daß die Leute bei Dir keinen Vogel gekauft haben, Du hättest sonst sicher keine Ruhe mehr vor denen gehabt.
    Ansonsten können Züchter doch zaubern dachte ich immer. Es soll welche geben die versprechen alles möglich nur damit die Leute zufrieden sind.
     
  5. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Hans-Jürgen

    also sprechen sollte der Vogel unbedingt können, hmmm ist das sooo wichtig?
    Ich dachte immer das Glück und Wohlbefinden der Vögel wäre wichtiger :?
    ...und überhaupt, was soll das mit der Garantie?
    Ein Vogel ist ein Lebewesen und kein technisches Gerät, kein Auto

    so ein herzloser Spinner, Hauptsache seine Bedürfnisse werden befriedigt 0l

    Oha, Dreck sollte das neue Familienmitglied also auch keinen machen.
    Er soll sich nen Plüschvogel kaufen, der macht ganz bestimmt keinen Dreck :D

    ...und kosten soll er auch nix, der Vogel 0l
    Tststs...ob der Mann wohl weiss, dass neben den Anschaffungskosten noch einiges mehr an Kosten auf ihn zukommen wird, möchte er alle Bedürfnisse für seinen Vogel erfüllen, wie z.B. Tierarztkosten, Voli, gutes Futter, Spielzeug etc.

    Das bekomm ich jetzt auch, wenn ich sowas lese.
    Kann Dich sehr gut verstehen Hans-Jürgen, nett und freundlich könnte ich bei so nem anspruchsvollen "Tierfreund" jedoch nicht sein.....na den hätte ich angeschissen 0l

    Hoffentlich sind ihm alle Vögel zu teuer.....
    ich wünsche keinem Pipser in solche Hände zu geraten
     
  6. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    was mich nur so aufregt, solche lieben Interessenten kommen immer häufiger.
    Mit so etwas wurde man früher nie konfrontiert.
    Was noch viel schlimmer geworden ist. Der Bekannte hat den Vogel gekauft, den muß ich dann auch haben, dann wird angeschafft......siehe Abgabevögel, da wir dann unter den scheinheiligsten Angaben, die Begründung der Abgabe definiert. Wie beim Auto, oder der Digicam.
    Dabei geht das hier um Lebewesen.
    Bisher habe ich mich in den letzen 2 Jahren zwei mal geweigert Nymphen ab zu geben, da die Vorgespräche mir sagten das kann nicht gut gehen. Öfters habe ich auch bei tel. Vorgesprächen gemerkt das sind falschen Voraussetzungen, hatte dann natürlich keine Jungvögel ab zu geben. Sogerne ich auch wieder ein paar Euros in der Futterkasse habe, deshalb gebe ich aber meine Wellis und Nymphen nicht es Mamons wegen ab.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  7. BigMama

    BigMama Guest

    @Hib,
    schön das es noch Züchter gibt wie du.

    Denke aber sehr viele Züchter tragen mitlerweile selbst dazu bei, dass
    immer häufiger handzahme Kuscheltiere gewünscht werden.
    Lies doch mal die Kleinanzeigen, da bietet schon fast jeder zweite
    "superzahme" Sittiche / Papageien an. Wieviele Anzeigen kann man
    lesen wo Profi-Handaufzieher Nestlinge ab 2.-3 Woche für die Handaufzucht
    suchen, egal welche Art (Papageien, Beos, Raben Stare). Doch nur um Kohle
    zu machen. Was später aus den Tieren wird ist doch den meisten egal,
    hauptsache die Kasse klingelt.
    Weis gar nicht mehr wie oft ich in der letzten Zeit von Züchtern, bei denen
    ich nach Partnervögeln anfragte, die Frage gestellt bekam:
    Habe gerade schöne zahme, handaufgezogene , wollen sie nicht so einen ?
    Einer wollt mir einen zahmen Singsittich als Partnervogel für meine Nymphi
    geben, da den Vögeln ja bekanntlich egal ist was für einen Partner sie
    haben, sie schließen sich dem anderen dann schon an.

    Im Moment mag ich nicht mehr :k


    s-nacht
     
  8. #7 Lucky-Feivel, 21. Juli 2004
    Lucky-Feivel

    Lucky-Feivel Guest

    Wenn ich jemanden kennen lerne und ich sage, daß ich zwei Papageien habe ist jedes mal die erste Frage: "Können die auch sprechen?"
    Man setzt es einfach voraus (als Laie, Nicht-Vogelkenner)
    Genauso wie ein Kind einmal im Zoohandel, in dem (leider) ein Ara saß. Aussage des Kindes: Es ist aber ein blöder Papagei, der spricht ja gar nicht.

    Natürlich freut es mich, wenn meine Edel sprechen oder lachen. Aber wenn sie nicht wollen, dann wollen sie einfach nicht und fertig.
     
  9. #8 speedy wheely, 21. Juli 2004
    speedy wheely

    speedy wheely Guest

    Sorry, aber zu dem Thema fällt mir ein Witz ein...

    Kommt ein Kunde in die Zoohandlung um einen Papagei zu kaufen.
    Bei einem grünen bleibt er stehen und fragt, was der kosten soll.
    Der Händler sagt darauf 1000 Euro.
    Der Kunde ist erstaunt und bekommt erklärt, der Papagei könne fließend Deutsch sprechen.
    Beeindruckt fragt er, was der Ara kosten soll. Dieser soll 5000 Euro kosten, da er neben Deutsch auch noch Englisch und Französisch spricht.
    In einem anderen Käfig sitzt ein kleiner Grauer, der 10 000 Euro kosten soll. Auf die Frage, was dieser drauf hat, meint der Händler er wisse es nicht so genau, aber die anderen Zwei sagen immer Chef zu ihm.

    :D
     
  10. #9 Lady in red, 22. Juli 2004
    Lady in red

    Lady in red Guest

    zu dem thema muss ich ja noch was beitragen!
    ich war in einer handlung um neue sitzstangen zu kaufen und hab mir die wellis angeschaut...
    da kam die verkäuferin auf mich zugelatscht und meinte ob ich die vögelchen nicht süß finde.
    ich wollte sie testen und hab gefragt: ist der Käfig nicht zu klein?
    und sie meinte tatsächlich(wortwörtlich): "nein, nein es steigert das gruppenverhalten wenn sie so eng zusammen sitzen! das muss so sein!

    hallo? gehts noch? 0l ich bin gleich rausgegangen und kauf da nicht mehr!
    solche idioten unterstütz ich doch nicht!!
    ich war so wütent!
     
  11. #10 megaturtle, 22. Juli 2004
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Hallo,

    würdest du mir (per PN) sagen, welches Zoogeschäft das war?

    Ich hab da 2 gute Bekannte in HH, die würden dann dort mal hingehn und die Leute mal ordentlich aufklären. Infomaterial haben wir durch den VWFD auch.

    Vielleicht nützt es ja was
     
  12. #11 yvonne_eic, 22. Juli 2004
    yvonne_eic

    yvonne_eic Guest

    Das geht mit genauso,

    so oft, wen wir besuch bekommen, egal wer, ob Vogelhalter (meist kleinere Sitticharten) oder totaler Laie.
    Jedesmal die gleiche Frage, oder eher eine Feststellung oder so: Die können doch sprechen???!!!

    Ich sag dann immer, auch wenn´s nervt, meine sind noch ganz jung, wenn sie irgendwann mal sprechen wollen, ist das ein schöner Nebeneffekt. wenn sie nicht wollen ebenso schön. Ich mag sie wie sie sind. Und pfeiffen können die auch sehr schön.
    Oft kommt dann noch so eine Frage wie: Wann fangen die denn dann an zu sprechen ? 0l Ich: vielleicht in 2 Jahren oder später, vielleicht auch nie.
    Als Antwor bekomm ich dann sogar: Dann braucht man doch keinen Papagei!!!
    Hähhh, bin ich hier in der falschen Welt??? Ich hab doch keine Tiere, damit sie mir was nachsprechen, sondern weil ich sie einfach schön finde, und sie so schön pfeiffen und es jeden Tag was zu lachen mit denen gibt. Und nicht weil sie sprechen sollen.
     
  13. #12 Andrea 62, 22. Juli 2004
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... genauso sehe ich das auch. Mir wird auch häufig gesagt "Was, Du hast 4 Wellis, da lernen die doch nie sprechen". Das sitzt halt fest in den Köpfen drin.
     
  14. #13 Shelley_EU, 22. Juli 2004
    Shelley_EU

    Shelley_EU Guest

    Hi ...
    in MEINEM Kopp war datt zum Glück nie so drin ...
    :s

    Greetz,
    Shelley + 4
     
  15. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    zum Glück muß ich feststellen, das ich nicht der Einzige bin, der des öfteren generft :heul: wird. Dann fühlt man sich nicht so alleine.

    Wenn ich jemals einen großen bekomme der spricht, dann schule ich ihn auf die Worte, Kann der auch sprechen, zu antworten " halt die Goschen" Du Quasseltrippe. :gott: :jaaa:

    Das wärs.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  16. #15 rainraven, 23. Juli 2004
    rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    Mir war es egal, ob meine Vögel (Nymphies) sprechen oder nicht. Ich hab halt ein Männchen, weil ich ein einsames Weibchen hatte (nach dem Tod ihres Geschwisters) und ein "richtiges" Paar haben wollte. Daß der Hahn plappert wie ein Weltmeister, ist wundervoll und sehr entzückend, aber ich habe es nicht darauf angelegt, ihm was beizubringen, das hat er ganz alleine getan.:)
     
  17. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Ob meine Vögel sprechen?

    Klar, sie sprechen fließend Wellensittisch. Ich bin nur etwas zu dumm, diese Sprache zu verstehen :D . Aber zum Glück habe ich ja eigene Artgenossen, wenn ich mich in meiner Sprache unterhalten will :honks: .

    Man sollte solche Leute fragen, ob sie denn keinen menschlichen Gesprächspartner haben, wenn sie meinen, sie müßten einen Vogel dazu abrichten 0l .
     
  18. Guido

    Guido Guest

    Hi Gunna
    Danke, einfach nur Danke. Ich hätte wahrscheinlich andere Worte gefunden, für so einen Schwachsinn. Aber ich bin ja LIEB. :p
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  19. #18 Ann Castro, 23. Juli 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hach, wenn es doch nur bei den Versprechungen bleiben würde. Leider handeln viele genauso herz- und gewissenslos. Man schaue sich doch nur den Thread an, der diesbezgl. gerade im Ara-Forum läuft. Es ist zum heulen!

    Zu "Züchter Ratschlägen" können sicherlich viele von uns was erzählen. Meine zwei persönlichen, selbst erlebten Lieblingsankedoten:

    1. Ein Züchter der mir eine Blaustirn Amazone als Partner für einen Grauen aufschwatzen wollte. Das hat selbst mir die Sprache verschlagen (und das will was heissen ;)). Dreimal dürft ihr raten. Davon hatter er zufällig gerade welche zum Abgeben.

    2. Ein Züchter, der mir empfahl ein rupfendes Abgabetier mit Cognac einzusprühen, damit sie aufhört. Klar, ein besoffener Vogel hat genug damit zu tun sich auf der Stange zu halten.

    Vielleicht sollten wir einen Thread mit "Züchter-Tipps" starten?????

    LG,

    Ann.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Lady in red, 23. Juli 2004
    Lady in red

    Lady in red Guest

    das mit dem sprechen finde ich auch idiotisch ich meine, die vögel verlangen von uns doch auch nicht das wir deren sprache lernen!

    mein welli sagt manchmal so was ähnliches wie Radio Hamburg das läuft nämlich bei mir fast immer ;)

    aber nur vögel zu kaufen wegen des sprechens ist echt ober-dämlich!
     
  22. Guido

    Guido Guest

    Guten Morgen Ann
    Dir hat irgendwat die Sprache verschlagen ???? Dat kann ich mir wirklich nicht vorstellen. Aber bei manchen Schwachsinn, der Dir aufgetischt wird, bleibe ich sogar sprachlos.
    Einen schönen Samstag
    Bussi
    Guido :0-
     
Thema:

sprechende Vögel, Wellis etc.

Die Seite wird geladen...

sprechende Vögel, Wellis etc. - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  4. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  5. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)