Sprechende Welli`s

Diskutiere Sprechende Welli`s im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo an alle !! Ich möchte gerne wissen, ob mir irgendjemand sagen kann, ob es so etwas wie Wettbewerbe oder so gibt, zu dem Thema "sprechender...

?

Welcher Wellensittich spricht wieviele Wörter ?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 30. Juni 2003
  1. weniger als 10

    2 Stimme(n)
    100,0%
  2. 10-20

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. 20-30

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. 30 und mehr

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #1 Nicölsche, 31. Mai 2003
    Nicölsche

    Nicölsche Guest

    Hallo an alle !!
    Ich möchte gerne wissen, ob mir irgendjemand sagen kann, ob es so etwas wie Wettbewerbe oder so gibt, zu dem Thema
    "sprechender Wellensittich", welcher Welli kann die meisten Wörter (nachweisbar).
    Mich würde es auch sehr freuen, wenn sich Leute melden, die selber so ein "Plappermaul" haben.
    viele Grüße Nicole ;O)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Diana

    Diana Guest

    Ich glaube nicht, daß Du hier viel Resonanz zu dem Thema bekommen wirst, da sprechende Wellis in aller Regel einzeln gehaltene Wellis sind, die sich vor lauter Einsamkeit so eng an den Menschen anschliessen, daß sie sprechen.
    Diese Form der Haltung entspricht jedoch nach neueren Erkenntnissen nicht den Bedürfnissen der Wellis, die als Schwarmtiere in Einzelhaltung verkümmern.
    Wenn Du einen solchen einzeln gehaltenen Welli besitzt, dann gönne ihm doch bitte einen Partner!
    Er wird es Dir danken.
     
  4. #3 Nicölsche, 1. Juni 2003
    Nicölsche

    Nicölsche Guest

    Ja, ich weiß ja das Du recht hast, aber dennoch ist einfach so das viele Vögel "gerade Wellis" alleine gehalten werden.
    Und wenn der Vogel nun mal gar nicht weiß das er ja eigentlich ein "Schwarmvogel" ist, weil er niemals in seinem Leben einen Artgenossen gesehen hat ???
     
  5. Diana

    Diana Guest

    Der Vogel hat sicherlich seine Eltern und Geschwister kennengelernt, und er hat seine Instinkte.
    Speziell in diesem Forum wird eigentlich intensiv mit allen bekennenden Einzelwellihaltern diskutiert, um eben diese nicht artgerechte Haltung zu unterbinden, wo wir hier Einfluß nehmen können.
    Auch in meinem privaten Umfeld argumentiere ich immer wieder contra Einzelhaltung, und da ich selbst vier Wellis halte, überzeugt der Anblick meiner Truppe dann doch irgendwann.
    Sieh Dir mal einen Wellischwarm beim Züchter oder so an, dann siehst Du deutlich, was einem einzeln gehaltenen Welli fehlt.
     
  6. #5 Krümel-Lilly, 1. Juni 2003
    Krümel-Lilly

    Krümel-Lilly Guest

    Hallo Nicölsche,
    sei mir bitte nicht böse, aber wie kann ein Mensch mit deiner Ausbildung solch eine Äußerung von sich geben.

    Traurig genug, daß du auch zu diesen Unmenschen gehörst, die einem Welli wider der Natur "Einzelhaft" verpassen.

    Wie gesagt, nimm's nicht krumm, aber denk mal drüber nach.

    Viele Grüße
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Nicole,

    Sprechen tun die Wellensittiche den ganzen Tag - in ihrer Sprache. Diese ihre Sprache ist für sie sinnvoll und dient der Verständigung mit Ihresgleichen, genau wie unsere Sprache für uns. Wellensittiche sind darüber hinaus in der Lage, andere Geräusche zu imitieren, meine imitieren z.B. gelegentlich die Amseln, wenn sie aufgeregt schimpfen.
    Wörter aus der menschlichen Sprache werden, wie Diana schon sagte, sicherlich nur dann nachgeahmt, wenn der Mensch der einzige Kommunikationspartner ist. Aber der Mensch ist kein Vogel, er kann dem Vogel niemals den artgleichen Partner ersetzen, er kann nun mal nicht wie ein Vogel reagieren, oder findest du Fütterungs- und Paarungsversuche mit der Hand oder irgendwelchen Gegenständen toll? So einen Vogel kann man nur bedauern... Größere Papageien reagieren dann oft mit endlosem Schreien, Aggressivität oder Selbstverstümmelung (Rupfen der Federn).
    Schau mal bitte rein: www.vogelrechte.info

    @Krümel-Lily: wir sollten Nicole hier nicht von vorneherein in Grund und Boden verurteilen. Ich denke, wenn sie sich ein wenig schlau gemacht hat, alle die vielen schönen Bilder von Wellensittichen in der Gemeinschaft gesehen hat, wird sie auch dahin kommen, daß die Einzelhaltung unnatürlich und falsch ist.
    Jeder kennt doch die Standardfrage: ahh, du hast einen Wellensittich - kann er auch sprechen? Es wird noch sehr lange dauern, hier ein Umdenken auf breiter Basis zu erwirken.
     
  8. #7 Nicölsche, 1. Juni 2003
    Nicölsche

    Nicölsche Guest

    Hallo noch mal an alle die sich hier geäußert haben,
    ich habe anfangs über den einen Welli berichtet, der aussergewöhnlich viel "sprechen" kann.
    Natürlich weiß ich das alles was ihr mir sagt aber:
    ich habe insgesamt drei dieser tollen Gattung von Vögel und nur eben dieser eine ist so super zahm, es sieht fast so aus als ob er mit den anderen nichts zu tun haben will, d.h. wenn ich oder ein anderer "Mensch" zuhause ist kommt er sofort und lässt die anderen links liegen, auch im Käfig, der übrigens immer offen ist weil die Tiere "mit" und nicht "bei" mir leben, sondert er sich meistens von den anderen ab und spielt alleine.
    (es gibt immer Ausnahmen)


    Noch ein Satz zum Schluß !!
    Artgerechte Haltung: ist es dann mehr eine Artgerechte haltung wenn man mindestens zwei Wellis hält ???
    Ich denke das was sie in "freier Wildbahn" für ein Leben führen, können wir "Menschen" egal was wir tun niiiiiiieeeemals erreichen.
     
  9. Kiwi

    Kiwi Guest

    Wenn du auch nur ein einziges Mal gesehen hast, wie ein Schwarm (und sei er noch so klein) miteinander umgehen, wie sie sich verständigen, schmusen, umherfliegen, sich ärgern usw., dann möchtest du SICHER keinen einzelnen Welli mehr haben. Ich selbst hatte zunächst ein Pärchen und selbst da waren sie bei weitem nicht so munter und froh wie jetzt mit 5.

    Da scheiden sich vermutlich die Geister, aber mir ist es völlig egal, ob meine Wellis sprechen können oder nicht. Sicher kann man sie niemals absolut artgerecht halten, aber man kann sein möglichstes dazu tun. Der wichtigste Schritt ist da, meiner Ansicht nach, dass man mal mindestens 2 hält.

    Außerdem: kann dein Welli wirklich sprechen? Nicht wirklich oder? Sonst würde er dir vermutlich andere Dinge erzählen ;)

    Grüße Kiwi
     
  10. #9 Wellidorf-Anja, 1. Juni 2003
    Wellidorf-Anja

    Wellidorf-Anja Guest

    Hallo alle zusammen!


    Dass du sagst "in aller Regel" stimmt nicht, denn wir haben hier einen Wellensittich, der Sprechen kann, obwohl er mit noch vier anderen Wellis in einer Gemeinschaft lebt. Er spricht, obwohl wir ihm die Wörter nicht beibringen. Er plappert uns das nach, was er öfters aus unserem Mund hört (zB "Flummi" oder "Na komm").
    Es so zu verallgemeinern find ich nicht so gut.
    Es gibt durchaus Wellensittiche, die viele Artgenossen um sich herum haben, aber dennoch eine Bindung zum Menschen aufbauen möchten.

    Nein, ist es nicht. Aber es ist absolut unartgerecht, einen Wellensittich allein zu halten.
    Zwei Wellensittiche sind das Mindeste! Wellis sind Schwarmtiere und gehen erst wirklich richtig im Schwarm auf. Je mehr Wellensittiche man hat, desto wohler fühlt sich ein Wellensittich.
     
  11. Piwi100

    Piwi100 Guest

    hier stimme ich Anja zu,
    denn auch ich hatte 4 Wellies zusammen wo einer (Tommy) plapperte wie ein Wasserfall ;)
    Und der Witz daran war, daß er auch noch der Boss der Truppe war.
    Er stand vor den anderen Dreien und brachte ihnen (wie ein Lehrer) sein geplapper bei.

    Auch die Anderen konnten einige (wenige) Worte sprechen, aber eben lange nicht so viele wie Tommy.

    Ich denke, es ist wie bei den Großpapageien, wenn sich einer davon zu den Menschen hingezogen fühlt und die menschliche Sprache interessant findet, dazu noch sprachbegabt ist,
    dann fängt auch ein Wellie an zu sprechen, wenn noch Artgenossen an seiner Seite sind.

    Bei Tommy war es so, daß er mich morgens weckte mir einem kräftigen Hallo, dírekt ins Ohr und dann erst einmal gekrault werden wollte.
    In der Zeit latschten die anderen auch im Bett auf und um micht herum.
    (Alle hatten 24h Freiflug)

    Beim Frühstücken waren alle dabei, Brötchenkrumen sammeln und Tommy wackelte immer mit einem "jamm jamm" durch die Gegend.
    Bobby immer "jamm jamm " hinterher.
    Kitty klaute Bobby lieber, als daß sie sich selber "besorgte" und Biene klaute wieder der Kitty das Brot.

    Wenn das Telefon klingelte machten alle 4 das Klingeln nach.
     
  12. #11 Krümel-Lilly, 1. Juni 2003
    Krümel-Lilly

    Krümel-Lilly Guest

    Hallo Nicole,

    ich hatte nicht das Gefühl, daß du von einem sprechbegabten Welli berichtest. Laut deinem Profil hast du nur einen Welli .....deshalb meine Bemerkung zur Einzelhaltung.

    Das wir ihnen bei uns nie solch ein Leben wie in freier Wildbahn bieten können, da hast du allerdings recht. Aber das trifft nunmal auf alle Tiere zu, die in menschlicher Obhut leben. Selbst Zootiere sind davon betroffen, da können die Gehege noch so groß und naturgetreu sein - es ist immer ein Zaun o.ä. da, der sie am Weglaufen/Wegfliegen hindern wird.

    @Dagmar,
    ich wollte Nicole hier nicht in Grund und Boden verurteilen. Ich war einfach enttäuscht, wie man als Veterinärmedikantin (Tierarzthelferin) solche Frage stellen kann.

    Viele Grüße
     
  13. Motte

    Motte Guest

    Ich fühle mich auch etwas veräppelt. Aber solltest Du wirklich DREI Wellensittiche halten, kann es gut sein das der Sprecher das "fünfte Rad" am Wagen ist. Fast so schlimm wie ein Einzelvogel.

    Vogelhaltung an sich kann man kontrovers diskutieren, aber wenn man, aus welchen Gründen auch immer, sich für die Vogelhaltung entschieden hat, dann aber bitte auch mit allen Konsequenzen! Das heisst So artgerecht wie möglich. Wenn Du davon keine genauen Vorstellungen hast, empfehle ich Dir mal den Begriff "Artgerecht" in die Suchfunktion einzugeben. Da wist Du einiges finden. Das alles hier nochmal durchzukauen ist mir jetzt zu viel:~
     
  14. #13 Suppenhuhn, 1. Juni 2003
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest


    Du hast eindeutig vergessen, Dein Profil entsprechend der beiden anderen Wellensittich zu aktualisieren, als sie Dir jetzt noch eingefallen sind ;)

    :s

    Aber in einem Forum kann man ja alles mögliche erzählen und wenn's nicht mehr paßt, weil die meisten Leute anderer Meinung sind, erzählt man eben Ausweichstories und wenn das auffliegt, kommt man eben nicht mehr

    Du solltest nicht nur Deine Wellensittichhaltung überdenken, sondern in erster Linie Dich selbst.

    Natürlich kann man anhand von 3 Beiträgen einen Menschen nicht kennen, aber das ist leider ein Eindruck, der durch Deine Worte nun entstanden ist.

    Und natürlich kann ich mich irren.

    :D
     
  15. #14 Nicölsche, 2. Juni 2003
    Nicölsche

    Nicölsche Guest

     
  16. #15 Nicölsche, 2. Juni 2003
    Nicölsche

    Nicölsche Guest

    Aber in einem Forum kann man ja alles mögliche erzählen und wenn's nicht mehr paßt, weil die meisten Leute anderer Meinung sind, erzählt man eben Ausweichstories und wenn das auffliegt, kommt man eben nicht mehr


    Von wegen alles erzählen und Ausweichstories.
    Als ich mich hier angemeldet habe habe ich nur diesen Welli angegeben weil er mir so am herzen liegt.
    Die anderen beiden auch aber der Bezug zu diesem ist halt ganz anders und ich wollte nur einen Erfahrungsaustausch mit anderen Leuten, die auch einen oder mehr Wellis haben die "sprechen" können.
    Natürlich weiß ich das er nicht mit mir spricht sondern nur nachplappert aber dies garantiert nicht aus "Einsamkeit" wie es von vielen so schön geschrieben ist.
    Ausnahmen bestätigen die Regel.
    Wenn er sch nun mal mehr zu "Menschen" hingezogen fühlt, dann ist das eben so die hauptsache ist, das er dabei gesund und gücklich ist.
    Gruß Nicole
     
  17. #16 Suppenhuhn, 2. Juni 2003
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Hallo Nicölsche,

    nicht daß Du mich falsch verstehst, ich habe nichts gegen zahme oder sprechende Wellis im Allgemeinen.

    Ich selber habe auch einige sehr zahme Vögel unter meinen 19 ;)

    Ich finde es nur generell traurig für einen Vogel, wenn er niemals in seinem Leben einen Artgenossen sieht und bin überzeugt, daß ihm tief in seinem Inneren etwas fehlt, obwohl er glücklich zu sein scheint.

    Denn während man weg ist, sieht man ja nicht wie es ihm geht, wenn er stundenlang einsam und allein im Käfig sitzt. Wenn man reinkommt sieht man nur wie sich der Vogel freut und denkt er ist immer gut drauf.
     
  18. Solaria

    Solaria Guest

    Für mich hat jeder sprechende Welli einen aner Klatsche... Es ist halt widernatürlich dass die Pieper sprechen lernen oder dass wir es ihnen beibringen. Sie können uns nicht sagen ob ihnen das Menschliche gebrabbel nicht auf den Geist geht.
    Klar ich rede die ganze Zeit mit meinen Piepern und sollten sie das jemals nachmachen (was ich nicht glaube weil sie sind ja immer mindestens zu fünft und können genug schnacken) dann ist es mir egal. Kein Mensch hat das Recht einem Tier wider seinen Willen irgendetwas einzutrichtern was es sowieso nicht braucht.

    achja und mir sind alle meine Pieper gleichwichtig ;)
     
  19. Wavy

    Wavy Guest

    Hallo Nicole!

    Das ist sicherlich nicht wirklich der richtige Weg, hier etwas zu erzählen was vielleicht nicht wirklich stimmt.

    Auch ist ein sprechbegabter Welli, was natürlich nicht normal ist davon abgesehen, nichts schlimmes und wie hier auch schon gesagt wurde, nicht gerade selten. Weil vielleicht auch der Wellis sich sehr gerne mit seinen Federlosen Haltern beschäftigt und so gerne die Sprache auch mit aufnimmt.

    Aber hier einen "Wettbewerb" zu starten ist doch wirklich nicht der richtige Weg. Man sollte hier doch keine Wettbewerbe veranstalten wieviele Wörter ein Welli spricht.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Micky&Co

    Micky&Co Guest

    ich mus sagen ich bin auch sehr gegen einzelhaltung!

    aber zu dem thema:
    ich hatte mal einen welli er hatte einen partner und trotzdem fing er an zusprechen! aber nicht viel! er konnte 1 wort das hat mein bruder ihm beigebracht! jedes mal wenn jemand in das zimmer kahm hat er arschloch (sorry) gesagt. aber es war wirklich süß!
     
  22. #20 Chaosbande, 2. Juni 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Also es mag durchaus auch sprechende Wellis in Gruppen geben, aber ich glaube wenn einer meiner Geier anfangen würde, mir nachzusprechen, dann würde ich mir schwer Gednaken machen, daß er in einer Gruppe von 15 Wellis lieber mich nachmacht, wo er mich nur 3-4 Stunden am Tag sieht/hört.

    Ich hatte mal einen einzelnen Welli, damals war ich 10, aber das entschuldigt das nicht, der hat auch gesprochen wie doof! Armes Ding, sage ich heute. Damals fand ich das auch toll.
     
Thema:

Sprechende Welli`s

Die Seite wird geladen...

Sprechende Welli`s - Ähnliche Themen

  1. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  2. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...