Sprechlernfähigkeit bis zu welchem Alter?

Diskutiere Sprechlernfähigkeit bis zu welchem Alter? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, mich würde es sehr Interessieren bis zu welchem Alter die Grauen das Sprechen lernen. Ist es tatsächlich so das sie dies in jungen Jahren...

  1. #1 kaudawelsch, 30. Januar 2009
    kaudawelsch

    kaudawelsch Guest

    Hallo, mich würde es sehr Interessieren bis zu welchem Alter die Grauen das Sprechen lernen. Ist es tatsächlich so das sie dies in jungen Jahren erlernen und im hohen Alter dann zu spät ist. Oder lernen die Geier auch das Sprechen wenn sie älter geworden sind?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    also ich würde mal behaupten das die Grauen wenn sie denn begabt sind bis ins hohe Alter sprechen lernen können. Unsere alte Paula (über 10) lernt auch noch Wörter dazu.
     
  4. Sascha123

    Sascha123 Guest

    Dabei handelt es sich ja um ein bereits "sprechendes Tier". Ich glaube, dass ein Papagei im hohen Alter nicht mehr so einfach anfängt zu sprechen bzw. den Menschen zu imitieren. Jeder Vogel ist bezüglich seiner Imitationskünste anders.

    Ausserdem kommt dieser Effekt eigentlich von ganz alleine und am wahrscheinlichsten bei Jungtieren. Ein altes Tier würde ich deshalb sprachlich nicht mehr bedrängen. Entweder er spricht irgendwann von alleine oder eben nicht.
     
  5. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    ich persönlich verstehe was du meinst Sascha,
    jedoch könntest du meine beiden bedrängen wie du willst, die
    sprechen einfach nicht. Punkt !

    Wie bereits erwähnt, wenn ein Grauer sprechen will dann tut er's wenn nicht, dann eben nicht.

    Gruß

    Boracay
     
  6. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Dem schließ ich mich an.

    Meiner noch nicht so alt, jetzt geschätzte 7 Jahre. Im Januar 04 bekam ich ihn. Er hat kein Wort gesprochen, geschweige denn irgendwelche Töne imitiert.
    Vor fast genau einem Jahr, hat er auf einmal gequasselt wie ein Wasserfall.
    Jetzt allerdings kommt garnichts mehr. Wenn meine Kleine mal einen Quasseltag hat und alles mögliche erzählt, versucht der Große sie mit Urwaldtönen in die richtige Richtung zu bringen.
    Auch Kiko konnte reden, nicht viel aber er konnte. Das ist aber auch schwer zurück gegangen und selten.

    Also sag ich mal, selbst ein sprechender Papagei, muss es nicht immer tun.
     
  7. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo
    mexi sagt bye bye, mexi,i love you. diese drei woerter hat sie in ihren 18 lebensjahren gelernt.
    hinzugekommen ist nix in dem halben jahr, welches sie nun bei uns ist.
    allerdings pfeifft sie neue melodien.
    dabei lernen meine beiden anderen "kleinen" fast jeden tag was neues.
    ihr solltet mal erleben wie dieses duett den hundewelpen mit kommandos trainiert.
     
  8. #7 DerGeier20, 30. Januar 2009
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Hallo, bei unseren ist es zimlich unterschiedlich
    Jack(5Jahre) macht gerne geräusche nach und pfeift und er lernt immer nur einzelne Wörter.
    Luna(4Jahre) quatscht wie ein Wasserfall und lernt immer gleich ganze Sätze.

    Hier mal eine kleine Liste die ich angelegt hab(da hat ich gerade Ferien und mir war voll langweilig) sie ist aber leider schon älter. Mittlerweile können sie mehr.

    LUNA:
    Ruhe
    Jack
    Jau
    Luna
    Ey kommst du her
    Luna Aa
    Fein
    Ja
    Kuss
    Ey dicker
    Du
    Aa
    Fein gemacht
    Schön lieb sein
    Ja wo ist Sven
    Nein
    Böse
    Komm her
    Häh
    So ist das ne
    Komm her lecker
    Mach so weiter
    Komm her dicker
    Ja was denn
    Tor
    Papa
    Mama
    Jau alles klar gut tschüß
    was machst du da
    kuss du
    Guten Nacht

    JACK:
    Hallo
    Jack
    Luna
    Ruhe
    Komm her
    Kuck mal
    Supa (Super)
    Kuck mal lecker
    Wo ist Sven
    Kuck du du
    Fein
    Jack kuck
    Häh
    Kuckkuck
    Lecker ne
    Leute
    Du nervst
    Knuddel
    Kuss
    Lecker du
    Luna komm her
    Mhh Lecker
    Cool
    Schulz
    Gut Leute Tschüß


    Sie sagen aber noch um so einiges mehr. Eventuell hab ich ja demnächst mal Zeit die Liste weiter zu führen.
     
  9. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    was meinst du mit sprachlich bedrängen?

    Meine bekommen das einfach so mit. Also ich rede hier mit meinen Kindern, rufe den Hund, rede am Telefon, spreche mit den Katzen.
    All das bekommen die Grauen mit und suchen sich einzelne Passagen raus die sie nachplappern.
    Sie mauzen auch wie die Katzen, oder pfeiffen wie die Nymphen.

    Paula konnte bisher nur türkisch, was ich natürlich nicht verstehe.
    Was sie dazu gelernt hat ist *hallo*
     
  10. Sascha123

    Sascha123 Guest

    Dem Vogel jeden Tag 1000 mal das Gleiche aufsagen, in der Hoffnung er spricht es irgendwann.

    Gruß
    Sascha
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    da ich meine Coco vom Babyalter an habe und sie nun schon 8,6 Jahre ist kann ich anhand ihren Erfahrungen sagen, dass das Alter beim lernen eigentlich keine Rolle spielt, sondern eher die Einstellung, ob sie es lernen will oder auch nicht und wie der Partnervogel evtl, mit ihr umgeht.

    Coco lebte bei mir sogut wie nie alleine. Lisa kam in ihr Leben und sie hat gesprochen wie ein Wasserfall und dazu in Deutsch und in Englisch. Nur Coco lernte nie wirklich viel, was mir ketztendlich auch egal war.

    Dann verstarb Lisa und Pauli kam in ihr Leben und siehe da, eines Tages hat sogar Coco mit sprecen angefangen und das mit 8 Jahren. Noch heute ist Coco gewillt hinundwieder ein Wort zu sprechen, was Pauli ihr dauernd vor sagen tut.

    Nur, Coco mag es nicht täglich, sondern sie alleine entscheidet, ob sie menschliches sagen tut oder nicht - nur wenn, dann erfreue ich mch natürlich auch daran, weil ich sehe, dass Coco wohl sehr häufig ihr etwas vorsagen muss, da sie es sonst nicht nachahmen würde (ich bekomme es ja tagsüber nciht mit, da ich im Büro bin). Aber auch meine Kalle, die ja noch ganz jung ist, sagt mittlerweile "warte".

    Dennoch solltest du dir im klaren sein, dass Papageien nicht sprechen müssen. Wenn sie es tun, dann ist es ok und wenn nicht, dann genauso.

    Von meinem vieren spricht Bibo als einzigster nichts und dennoch liebe ich ihn über alles, aber er bellt.
     
  13. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich habe zwei Sprecher, einen Nichtsprecher (der perfekt Geräuche nach macht) und bei der neuen Henne, die noch nicht lange bei uns lebt, weiss ich es noch nicht so genau, was und wieviel sie spricht.
    Es ist manchmal wirklich lustig anzuhören, was die graue Fraktion alles von sich gibt, aber es ist mir nicht wirklich wichtig, ob meine Papageien sprechen oder nicht.
    Ich habe es ihnen nicht versucht beizubringen, ausser meine Kinder, die fanden es toll den Grauen Schimpfworte wie Frechdachs oder Dussel beizubringen.
    Alles andere was sie sprechen, konnten sie schon, als sie zu mir kamen oder haben es im Alltag aufgeschnappt.

    Eddie ist erst seit November bei uns und sprach vorher (laut Vorbesitzer) kein einziges Wort. Mittlerweile sagt er "hoppla", aber das ist auch schon alles.
    Hoppla hat er wohl von mir gelernt, denn ich sage "hoppla", wenn Eddie vom Ast fällt oder über seine eigenen Füsse stolpert. Das kommt öfters vor, denn Eddi hat eine Koordinationsstörung. Er greift auch manchmal daneben, obwohl er gut sehen kann.
    Na ja, er ist halt unser Tollpatsch und wir lhaben ihn alle in unser Herz geschlossen. Wenn er mal wieder stolpert, kommentiere ich das mit einem "hoppla".
    Mittlerweile brauche ich nichts mehr zu sagen, denn wenn Eddie stolpert, sagt er selber "hoppla", rappelt sich wieder auf und maschiert weiter.
    Eddie ist ca. 17 jahre alt, also können auch ältere 'Nichtsprecher' Wörter (in Eddies Fall leider nur 1 Wort) lernen.
     
Thema:

Sprechlernfähigkeit bis zu welchem Alter?