Spuckende Amazone

Diskutiere Spuckende Amazone im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; können Amazonen Spucken?? ich war ja erst im oktober mit chico beim tierarzt. muss ich nochmal hin? chico hat die körner ausgespuckt.sie waren...

  1. #1 Chicolina2005, 6. Januar 2006
    Chicolina2005

    Chicolina2005 Guest

    können Amazonen Spucken??

    ich war ja erst im oktober mit chico beim tierarzt. muss ich nochmal hin?
    chico hat die körner ausgespuckt.sie waren noch nicht ganz verdaut. jetzt macht er sich an die äpfel und die zwiebeln . also hunger hat er.... ich mach mir schon sorgen als ich das gesehen hab... könnt ihr mir tipps geben? bitte
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Die Geier, 6. Januar 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Chicolina2005,

    Ursachen fürs Erbrechen können sein:
    Normale Partnerfütterung zielgerichtet auf Spiegel oder Personen, Kropfentzündungen mit oder ohne generelle Magen-Darmproblemen durch Viren (z.B. Neurogene Drüsenmagendilatation), Bakterien, Pilze, Parasiten (z.B. Trichomonaden), Fremdkörper, Verstopfung, Überfressen, Aufnahme reizender Substanzen (z.B. Putzmittel, Chemikalien, Zimmerpflanzen), Vergiftungen, Organerkrankungen von Nieren, Leber, Bauchspeicheldrüsen, Magen-Darmtrakt und Gehirn. QUELLENANGABE: Notfallhilfe für Papageien und Sittiche (Autor Doris Dühr)
    Hat Chico übermässig hastig gefressen oder hatte er Zugang zu Zimmerpflanzen oder ähnlich giftiges?
    Ich verschiebe dich daher mal ins Krankheitsforum.

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  4. #3 Chicolina2005, 6. Januar 2006
    Chicolina2005

    Chicolina2005 Guest

    danke für deine antwort.. einen spiegel hat er nicht, mich füttern wollte er auch nicht da er etwas weiter von mir wegsaß und mich garnicht beachtete.
    er hatte nach dem fressen heute gebadet und dann wieder gefressen. krank ist er nicht, ausserdem hängt seit heute eine stange vor der er angst hat(eine krallen abnutzstange von ricos). er hatte heute und gestern ziehmlichen stress.
    Da ich erst beim arzt war und er mir bestätigte das er kerngesund ist würde ich es ihm ungern wieder nochmal antun da er vor und nach dem besuch ziehmlich angst hatte .
    kann ich denn was tun? oder stell ich es schlimmer hin als es ist? jetzt seit einer halben stunde Spuckt er nichtmehr, im gegenteil er turnt auf seinem baum herrum und vergnügt sich an seinen äpfeln und frisst wieder normal
     
  5. #4 Alfred Klein, 6. Januar 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.427
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Chicolina2005

    Ich würde sagen einmal ist keinmal.
    Warte ab ob so was nochmals passiert. Von einmal Futter auswürgen kann man nicht immer sofort auf eine Erkrankung schließen.
    Daher denke ich daß es wenn es bei dem einen Mal bleibt nicht schlimmes zu bedeuten hat.
     
  6. #5 Chicolina2005, 6. Januar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Januar 2006
    Chicolina2005

    Chicolina2005 Guest

    ich hatte mich halt erschrocken da innerhalb kurzer zeit also innerhalb einer minute drei kleine häuflein auf dem boden waren-- jetzt macht er es seit fast einer stunde nichtmehr, werde es beobachten, und am Montag in Leonberg anrufen.

    haltet ihr es für sinnvoll ihm heute schwarztee in seine voliäre zu tun?

    ich mach mir solch sorgen um meinen Engel. sorry das ich euch nerve, aber das hier ist das beste forum das ich kenne, und da hole ich mir gerne die informationen bevor ich wieder zum tierarzt muss.

    ich muss dazu sagen der er jetz ganz normal ist und rumturnt und frisst. er hat Glänzende augen prima gefieder.

    Hab nun angerufen beim Phillipin war eine Vogelkundige Ärztin drann, sie sagte vielleicht hat er sich verschluckt wir sollen es beobachten und wenn es Morgen nochmal vorkommt müssen wir halt hin.
     
  7. #6 Alfred Klein, 6. Januar 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.427
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Kann ich Dir schlecht sagen.
    Aber ich denke nötig wird es nicht sein. Wenn er aber schwarzen Tee trinkt - schaden kann es sicher nicht.
     
  8. #7 Chicolina2005, 6. Januar 2006
    Chicolina2005

    Chicolina2005 Guest

    danke für Eure und Deine Antwort.

    ich bin Begeistert das man hier so schnell auskunft bekommt, ihr seit echt eine Tolle Truppe, danke euch
     
  9. #8 Chicolina2005, 7. Januar 2006
    Chicolina2005

    Chicolina2005 Guest

    waren heute doch beim Arzt, da er fast die ganze Nacht gekübelt hat, die Ärztin hat ihn dann untersucht ihn Ganz genau angeschaut und abgetastet, und dann hat Sie ihm 2 sachen gespritzt, einmal antibiotika und nochmal was,
    Glänzende Augen hat er immer noch, und auch kein Stumpfes gefieder. jedoch sagte sie mir das ich ihn entweder bei ihr lassen solle, oder wenn ich ihr garantiere ihn in Ruhe zu lassen und ihn Heute NICHT STÖRE und ihn in ein eigenes Zimmer stelle für heute damit er Ruhe hat, das ich ihn mitnehmen kann. er bekommt drei tropfen medikament am tag und ein Vitaminpreperat, und am Mittwoch muss ich zur nachkontrolle, da ist dann auch nochmal ein Spezialist aus der Wilhelma da der sich speziell um die Exoten kümmert, einfach so zur kontrolle..

    mir fällt es verdammt schwer nicht dauernd nach ihm zu sehen, am liebsten würd ich immer in das zimmer spazieren und ihn bei mir haben wollen.

    wollte euch nur bescheid geben
     
  10. #9 ara_severa, 10. Januar 2006
    ara_severa

    ara_severa Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mich würde interessieren, wie es Deiner Ama geht. Die TÄ kann meines Erachtens nicht vogelkundig gewesen sein, weil es mit Abtasten bei einem spuckenden Vogel nicht getan ist. Es wurde wohl Antibiotika "ins Blaue hinein" gespritzt. Eine Diagnose hätte zumindest ein Röntgenbild und ggf. einen Abstrich voraus gesetzt.
    Ich hoffe der Ama geht es trotzdem besser.
    Viele liebe Grüße
    ara_severa
     
  11. #10 Chicolina2005, 10. Januar 2006
    Chicolina2005

    Chicolina2005 Guest

    ich bin mit der Tierklinik in Leonberg immer extrem zufrieden gewesen. es geht ihm besser und er spuckt auch nichtmehr..
    morgen nochmal hin und dann war es das hoffentlich.


    ich werde morgen nochmal nachfragen was das nun war.. und wenn sie sich nicht sicher ist werde ich wechseln, aber ich muss sagen ich war immer sehr zufrieden mit den Ärzten..

    danke aber der nachfrage
     
  12. ara_severa

    ara_severa Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    freut mich wirklich sehr, dass es der Ama besser geht.
    Ich habe eine Bekannte, die ihre Ama in der letzten Woche verloren hat. Die hatte dieselben Krankheitssymtome und der wurde auch einfach ohne nähere Diagnose AB gespritzt.
    Deshalb habe ich gehofft, dass es Deiner Ama nicht ebenso ergeht.
    Zum Glück ist alles gut gegangen.
    Toi Toi Toi
    ara_severa
     
  13. #12 Chicolina2005, 10. Januar 2006
    Chicolina2005

    Chicolina2005 Guest

    ara nun male mal nicht den Teufel an die Wand:traurig: mir tut es sehr leid um den Amazone deiner bekannten, ich bin froh das es meinem chico langsam besser geht.. er mag das ins Schnabel spritzen nicht (mann muss ihm was ins maul spritzen damit er das schluckt) aber sonst? er sieht sehr gut aus.. seine Federn glänzen wieder richtig, und er hat Glänzende augen..
    wenn du willst sag ich morgen nach dem Besuch beim Phillipin bescheid wie es meinem engel geht
     
  14. ara_severa

    ara_severa Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich würde mich freuen, wenn Du Bescheid geben könntest.
    Dann bis Morgen.
    ara_severa
     
  15. #14 Chicolina2005, 11. Januar 2006
    Chicolina2005

    Chicolina2005 Guest

    Hallo ihr

    ich war nun beim Arzt Herr DR. Lichtner heisst er und er war sehr freundlich, Vogelkundig wie gesagt, er hatt chico untersucht, mit gezeigt wie ich ihn heben muss (musste krallen schneiden) ihn abgetastet hat er auch. seine Augen angeschaut, seine Füsslein seine Schwingen ach erhat den ganzen Vogel ins Visir genommen, es geht ihm wunderbar. die Antibiotikabehandlung muss trozdem weiter geführt werden bis die spritze alle ist, wir müssen halt Drauf achten ob er sich wieder so benimmt, und ja es war eine Kropfentzündung. so das wars.

    nun sitzt er auf seinem schlafplatz und pennt, er muss sich nun ausruhen
     
  16. ara_severa

    ara_severa Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    es ist toll, dass es so erscheint, dass alles gut ausgegandgen ist. Meine Kritik am TA verkneife ich mir, da nur Du den Sachverhalt wirklich im Detail kennst und ich Dich nicht vom Gegenteil überzeugen will, kann, muss, wenn Du zufrieden bist. Wenn Du die Threads im Forum weiterhin aufmerksam verfolgst, wirst Du vielleicht erahnen, was ich meine. Ich hoffe für Dich und Deine Ama, dass auch in Zukunft alles gut geht und gute Besserung für die Ama.
    Viele liebe Grüße
    ara_severa
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Chicolina2005, 11. Januar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Januar 2006
    Chicolina2005

    Chicolina2005 Guest

    okay ich danke dir. soviel zeit hab ich nicht alles hier durchzulesen. und jeder hat an einem Tierarzt was zu meckern. und ehrlich gesagt hab ich keine lust mir jedes mal andere meinungen und mir dadurch ein schlechtes gewissen einreden zu lassen.. mit deinen bemerkungen,, scheinen ja gut gemeint zu sein. aber ich werde nicht jeden tag hier sein um jeden Thread zu verfolgen. hab mich vorher informiert bei ner Tierklinik ob sie mir einen Exotenexperten haben und gut ist,,, sorry das ich so reagiere, aber ich hab echt festgestellt das jeder verschiedene meinung zu jedem hat, und einer meiner grundsätze dieses jahr ist es nichtmehr auf jeden JEDEN zu hören.. nicht das ich andere meinungen zu schätzen weiss, aber irgendwie hab ich es irgendwo satt, jedes mal jedem erklären zu müssen. ich bin mit meinem zufrieden. hatte ein sehr sehr gutes gefühl. so sorry.. nun hab ich wirklich keine lust mehr zu diskutieren, es geht ihm gut und das ist hauptsache
     
  19. #17 Chicolina2005, 11. Januar 2006
    Chicolina2005

    Chicolina2005 Guest

    achja.. er steht auch in der Liste hier Datenbank für
    Vogelkundige Tierärzte

    Hans-Peter Philippin


    so und nun will ich mich nicht weiter dazu äussern. jeder hat seinen Tierarzt des vertrauens und meiner ist eben Phillipin und Dr.Lichtner. ich hatte selten so ein gutes gefühl beim Arzt. schönen abend noch. für mich ist das thema nun geschlossen
     
Thema: Spuckende Amazone
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spuckender Vogel

    ,
  2. krankensymtome herbstkatzen

Die Seite wird geladen...

Spuckende Amazone - Ähnliche Themen

  1. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  2. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften

    Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften: Vor einigen Jahren ist es uns gelungen einen damals ca. 13 Jahre alten Timneh-Graupapagei mit einer damals ca. 44 Jahre alten Blaustirnamazone zu...
  5. 21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause

    21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause: Hallo ihr Lieben, ich hatte schon einmal hier von Lora berichtet: Venezuela Amazone 'Lora', ich weiß langsam nicht mehr weiter (kann den Link...