Spürbares Brustbein

Diskutiere Spürbares Brustbein im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, wie einige vielleicht wissen habe ich im Moment etwas Probleme mit Rudine. Sie hat seit einiger Zeit Durchfall. Hatte sie schon mal. Ich...

  1. metalien

    metalien Nymphennärrin

    Dabei seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie einige vielleicht wissen habe ich im Moment etwas Probleme mit Rudine. Sie hat seit einiger Zeit Durchfall. Hatte sie schon mal. Ich war beim TA und sie bekommt jetzt Antibiotika über das Trinkwasser.

    Nun mache ich mir etwas Sorgen. Ich habe heute Rudi auf der Hand gehabt und bemerkt das ganz stark das Brustbein zu spüren ist. Bisher ist mir das nicht so aufgefallen und bei Ossi merkt man es auch nicht so.

    Daraufhin habe ich Rudi gewogen. Sie wiegt 100g, also normal. Und trotzdem. Habt ihr irgendeinen Rat. Ich fühle mich total unwohl.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Fliegt sie denn normal viel ? Bei Vögeln , die ihre Flugmuskeln nicht viel benutzen , kann man das Brustbein häufig spüren , nur bei "Vielfliegern" wird es von der Flugmuskulatur fast verdeckt.
    Krümel und Toto haben fast kein spürbares Brustbein , Kiko ist eher faul und ihr Brustbein ist deutlich fühlbar , obwohl sie nicht dünn ist.
     
  4. metalien

    metalien Nymphennärrin

    Dabei seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde sagen sie fliegt nicht weniger als sonst auch. Jetzt ist sie ca. 2 3/4 Jahre alt und mir ist es jetzt das erste mal richtig aufgefallen. Allerdings hat sie vor ca. 3 Wochen (da habe ich das letzte mal gewogen) noch 120g gewogen.

    Ossi wiegt jetzt auch 100g und da merke ich das nicht so. Fliegen tun beide, würde ich sagen gleich viel.
     
  5. #4 bentotagirl, 28. Juni 2003
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Christiane
    Warúm bkommt ´sie denn Ab hat der Ta eine kotuntersuchung gemacht?
    Ich habe einen hahn der auf Grund einer Schnaelverletzung nicht alles fressen kann er wiegt 90 g und man kann das Brustbein auch sehen.
    Schreibe doch Mal ein bisschen mehr zu dem Ta Besuch. Durchfall kann bei Vögeln viele Ursachen haben und sie brauchen nicht unbedingt AB .
     
  6. #5 Federmaus, 28. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Christiane :0-


    Wenn Rudine ein "Normaler" Nymph (kein Stanadart) ist, ist 100g die obere Grenze.

    Das Brustbein soll sogar zu spüren sein. Und rechts und links dann die Flugmuskulatur.


    Bei meinen Maxl bin ich froh das er endlich 86g wiegt.
     
  7. metalien

    metalien Nymphennärrin

    Dabei seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    @Bentotagirl Also Rudi hat schon seit längerem Durchfall. War damals schon beim TA und die hatten eine Kotuntersuchung gemacht. Und sie hat etwas (gespritzt und Körner) bekommen. Kurze Zeit hat es geholfen. Das Grüne wurde fester (würmchen) das Weiße blieb flüssig.

    Jetzt wurde alles wieder flüssig. Also wieder hin zum TA und AB über Trinkwasser.

    @Federmaus Was ist ein Standardnymph und wie erkenne ich ihn? Ossi und Rudi sind beide recht groß. Ossi ist eine Schecke und Rudi eine Weißkopfschecke.
     
  8. #7 Federmaus, 28. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Christiane :0-

    Standart- bedeutet das es eine Spezielle Zucht ist wie es bei den Wellis auch oft vor kommt.
    Das ist alles was ich über Standartnymphen gefunden habe.
     
  9. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christiane,

    in diesem Link steht eigentlich so das meiste über Standardnymphen, über die Unterschiede in Gewicht, Größe usw. , will heißen, es gibt einige körperliche Unterschiede, ansonsten sind sie genauso wie alle anderen Nymphen :) – liebenswerte Gesellen :).

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=32398&highlight=Standardnymphen

    Eine Gewichtsabnahme von 20 gr innerhalb von drei Wochen finde ich schon recht arg. Das solltest du unbedingt beobachten. Wenn sie wirklich sehr groß ist und noch mehr abnimmt, wäre das nicht gut. Die Abnahme kann natürlich durch den ständigen Durchfall kommen, aber mehr sollte es wirklich nicht werden.

    Ist denn die Ursache des Durchfalls bekannt oder gibt die TÄ auf gut Glück AB :? ? Ich würde es für bedenklich halten, dem Vogel ständig wieder AB zu geben, ohne die Ursache des Durchfalls zu kennen. Es kann alle möglichen Ursachen dafür geben –sogar psychische- die man u.U. völlig anders behandeln müsste, jedenfalls nicht unbedingt mit AB. Dies macht auf Dauer die Darmflora völlig kaputt und ruft erst recht Durchfall hervor. Gib ihr unbedingt auch begleitend zum AB Bird Bene Bac, um den Darm einigermaßen in Ordnung zu halten.

    Meine Standardnymphin wog 144gr, als ich sie bekam, das war wohl etwas zu viel. Sie nahm innerhalb der nächsten Monate auch 20 gr ab, weil sie täglichen Freiflug hatte, den sie vorher nicht bekam. Auf „Diät“ habe ich sie also nicht gesetzt *gg, sie hat alleine durch die vermehrte Bewegung abgenommen. Würde sie nun aber noch mal 20 gr abnehmen, und nur noch 100 gr wiegen, wäre sie für ihre Größe m.E. zu dünn.
     
  10. metalien

    metalien Nymphennärrin

    Dabei seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    vielen Dank erst mal für die ANtworten.

    Am Dienstag muss ich bei der TA noch mal anrufen.

    Nun ist mir aber eben noch was aufgefallen. Rudi sitzt auf der Lampe und ich höre tropfende Geräusche. Okay denke ich, Rudi hat was fallen lassen.

    Als ich aber zu ihr sehe, hat sie einen dicken Tropfen am Schnabel.
    Und als ich zu ihrem zur Zeit extra Käfig bringe bemerke ich das im und um den Käfig Körner verteilt sind, welche noch feucht sind. Ich kann nicht unterscheiden, ob sie diese ausgeschieden oder ausgewürgt hat. Jetzt frisst sie gerade Hirse. Nun mache ich mir erst recht Sorgen. Und morgen Sonntag.

    Ich hab mal ein paar Bilder von eben angehängt.
     

    Anhänge:

  11. metalien

    metalien Nymphennärrin

    Dabei seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Bild 2
     

    Anhänge:

  12. metalien

    metalien Nymphennärrin

    Dabei seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Und Bild 3
     

    Anhänge:

  13. #12 Federbällchen, 28. Juni 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo Christiane,

    hört sich doch nach Kropfentzündung an???

    Auf jeden Fall so schnell wie möglich zum TA - nicht bis Dienstag warten. (Weiß - mal wieder WE - wie immer)

    Hab mir gerade mal die Bilder umkopiert und eine Frage - das Rote an der Brust - stammt das von einer Verletzung oder von irgendwelchem Obst etc.???

    Martina
     
  14. metalien

    metalien Nymphennärrin

    Dabei seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ups

    sorry, das rote ist Erdbeere von gestern.

    Aber was soll ich nun tun? Morgen Sonntag und??? Reicht Montag oder muss ich schauen ob Sonntag ein Arzt offen hat? Ich könnte achten laufen und male mir schon das schlimmste aus.

    Nach heulen ist mir auch aber das hilft meiner Kleinen nicht.
     
  15. #14 Federbällchen, 29. Juni 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Erdbeere ist okay

    aber der Rest hört sich halt nicht so besonders an. Ich hab mich schon oft gefragt, warum die Mini-Monster uns immer am WE zeigen müssen, dass es ihnen nicht gut geht :?

    Vielleicht sind wir dann aber auch nur aufmerksamer??? Keinem zu nah treten will, meine das allgemein - denn es ist schon auffällig, das so etwas immer am WE auffällt. Ob es vielleicht auch daran liegt, dass wir dann über einen längeren Zeitraum aufmerksam das Geschehen verfolgen???

    Nun ja, sollte es tatsächlich eine Kropfentzündung sein, versuch doch mal, über die Suchmaske was rauszubekommen und evtl. auch im Krankenforum zu posten.

    Werde gleich auch mal auf Suche gehen, wenn ich was finde, meld ich mich.

    Martina
     
  16. #15 Stefan R., 29. Juni 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    Kropfentzündung ist zwar zu behandeln, aber es besteht dennoch Lebensgefahr, leider:( Hirse würde ich jetzt erstmal nicht geben, denn der Kropf sollte durch trockene Körner nicht noch zusätzlich belastet werden. Versuch, ihm erstmal in Kamillentee eingeweichten Zwieback zu geben zur Stabilisierung.
    Der TA soll dann einen Kropfabstrich machen.
    Wie ich sehe, Du hast im Krankenforum einen Thread eröffnet mit Verweis auf diese Seite, gut.
    Dann melden sich bestimmt noch andere dazu.

    Ich drücke die Daumen und wünsche dem Kleinen gute Besserung (ein Hübscher:) )
     
  17. metalien

    metalien Nymphennärrin

    Dabei seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Martina,

    also das Körner spuken hat sie erst seit vorhin. Vorher eben "nur" dieser Durchfall wegen dem ich am Dienstagnachmittag bei TA war.

    Jetzt habe ich ihr ein bisschen Naturjogurt angeboten, aber den wollte sie nicht. Trinken tut sie normal.

    Im Krankenforum habe ich auch gepostet. Suche auch noch mal.

    Vielen Dank schon mal für Deine Mühe.
     
  18. #17 Stefan R., 29. Juni 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

  19. #18 Federbällchen, 29. Juni 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo Christiane,

    gibt wohl eine ganze Menge über Kropfentzündung, so es denn eine ist.

    Der Link von Stefan ist klasse - da findest Du auf jeden Fall eine Menge, was Du tun kannst. Klar, Gang zum TA wäre auf jeden Fall so schnell wie möglich angesagt. Denke, um AB werdet ihr nicht herumkommen.

    Ach ja - falls Du vorhast, Zwieback zu geben, den auf jeden Fall, wei Stefan schon schrieb, einweichen (Tee - Kamille, Fenchel) - habe schon öfters gelesen, das ansonsten die Krümel auch noch mehr reizen können.

    Martina
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. metalien

    metalien Nymphennärrin

    Dabei seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan, hallo Martina

    vielen Dank für eure Antworten. Ich hoffe meine Süsse hält bis Montagfrüh durch.

    Werde das mit Kamillentee und Zwieback probieren. Biete ihr nachher auch Banane an. Vielleicht nimmt sie die an. AB bekommt sie ja schon über das Trinkwasser (wegen dem Durchfall). Da war aber von einer Kropfentzündung noch keine Rede.

    Der Link ist echt prima. Habe ihn mir ausgedruckt.
     
  22. #20 Federmaus, 29. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Christiane :0-


    Habe jetzt erst alles gelesen 8o .

    Wie gehts Rudine heute :?
     
Thema: Spürbares Brustbein
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich brust delle

    ,
  2. metronidocol

Die Seite wird geladen...

Spürbares Brustbein - Ähnliche Themen

  1. Krummes Brustbein

    Krummes Brustbein: Hey Ihr Züchter Welche Erfahrungen habt Ihr mit krummen Brustbeinen bei Tauben gemacht? Woher kommt es und wie kann man es vermeiden bzw....
  2. HILFE Welli mit eingefallenem Brustbein

    HILFE Welli mit eingefallenem Brustbein: Ich habe gesehn (oder ich vermute eher), dass meine Moonlight ein eingefallenens Brustbein hat. Sie ist ein Weibchen. Ich denke, dass sie dringend...
  3. brustbein kucktraus bei juvenil Stieglitze

    brustbein kucktraus bei juvenil Stieglitze: Hallo,ich habe 2 junge Major stieglitzedie sehen gesund aus haber, :traurig: bei beiden kuckt dass brust bein heraus Wass kann ich tun???