Spüren die den Frühling?

Diskutiere Spüren die den Frühling? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo zusammen, mich beschäftigt da so etwas: Meine Schwarzköpfchen, Simba und Nala, benehmen sich seit ca 1 Woche so seltsam. Und zwar sind sie...

  1. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo zusammen,
    mich beschäftigt da so etwas: Meine Schwarzköpfchen, Simba und Nala, benehmen sich seit ca 1 Woche so seltsam. Und zwar sind sie extrem aktiv, schreien mehr als sonst, rennen (!) auf ihren Sitzästen herum und sind überhaupt so aufgekratzt. Simba balzt natürlich auch kräftig. Auch während dem Freiflug sind sie noch aktiver als sonst. Vor allem versuchen sie bewusst alles, von dem sie genau wissen, dass sie es nicht tun dürfen (Tapete und so...). Normalerweise genügt ein ganz bestimmtes Nein, aber sie scheinen im Moment gar nichts zu hören; ich muss sie also immer selbst holen gehen. Kurz: Action in meinem Vogelzimmer.
    Ist das wegen dem Frühling? Letztes Jahr hatten wir sie im Februar gekauft, also hatten sie noch andere Sorgen im März(denke ich).
    Es ist ja nichts schlimmes, nur ein bisschen stressiger als sonst. Sie sind auch nicht agressiv oder so; sie sind bester Laune. Auch für uns ist es witzig. Aber ich wüsste schon gerne, was da dahinter steckt. Sie sind jetzt ca 4 und 5 Jahre alt.
    Kennt das jemand von Euch oder kann mir eine Erklärung geben?
    Also, bis bald.
    Freue mich auf viele lustige Antworten...

    Liebe Grüsse
    Ruth
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Ruth!

    Ich bin überzeugt, das sie den Frühling spüren! Die Tage werden länger, die Temepraturen sollten ansteigen (außer bei uns in S.-H., wo der Winter gerade erst angekommen ist) - all das muß doch die (Brut-)Laune verbessern. Allerorten hört man, das die Geierchen die ungewöhnlichsten Plätze nach Nistgelegenheiten durchsuchen und in jede Spalte oder Höhle hineinkriechen. Und wo eben keine ist, wird eben eine geschaffen!
    Und klar, die Agas, die ja Nistmaterial einbringen, sind erhöht nagefreudig. Eigentlich unglaublich, das die Nageleidenschaft noch zunehmen kann, aber irgendwie schaffen sie es! Ich habe auch den Eindruck, das die Äste schneller zerlegt werden als noch vor ein paar Wochen.
    Als ich gerade mal eben im Vogelzimmer war, kam ich auch ins Stutzen: meine Graue Henriette saß auf dem Mohrenkopfkäfig, Alf direkt dahinter (fast schon drauf?)und als ich eintrat, sah es fast wie ein schuldbewußtes Auseinanderfahren aus.:)
     
  4. Doris

    Doris Guest

    Hallo,

    Jaja, meine Geierlein drehen auch schon langsam durch :D

    Bei den Agas ist zwar bis jetzt noch alles "normal" (ändert sich bestimmt wenn sie dann ihre Außenvoliere haben :)), aber die Amazonen sind schon voller "Frühlingsgefühle". Es wird gebalzt bis zum Umfallen, sie füttern sich gegenseitig und irgendetwas wollen sie oben auf dem Kasten anstellen. ;)
    Jedesmal wenn ich ins Zimmer komme sitzen Coco und Wilma (meine Venezuela-Oldies) dort oben,- total beschäftigt mit "umräumen". Ich glaube dort oben finde ich in nächster Zukunft noch ein Ei. :) (es sind aber zwei Weibchen, von Nachwuchs kann keine Rede sein)
    Es ist eine Freude den Vieren zuzusehen, vor allem wenn man bedenkt das Wilma und Coco noch vor 2 Jahren total ängstlich und verstört waren. Bin schon gespannt wie sich die Sache mit Ihnen weiterentwickelt.

    So, jetzt bin ich ein wenig vom Thema abgekommen (Amazonen sind ja keine Agas ;)), aber du siehst: Auch die Geier "blühen" im Frühling auf. :)
     
  5. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo Rüdiger und Doris,
    freut mich, dass doch noch Antworten gekommen sind. Man muss ja nicht immer nur über Probleme mit den Kleinen berichten, finde ich.
    Hab auch mit der TA darüber gesprochen, denn neu haben die beiden auch begonnen, vermehrt zu streiten, was ich von ihnen sonst kaum kenne. Da der Streit meistens vom Männchen ausgeht, meinte sie, dass er jetzt in der Balzphase auch mal was zu sagen haben will (wahrscheinlich). Gegen seine Nala und ihre "Kampftricks" hat er aber keine Chance. Dann jagt sie ihn eine Runde, bis er sich in die Korkenrinde zurückzieht und dann ist wieder alles in Ordnung und es wird fleissig geschmust zur Versöhnung. Alle Gefühle laufen eben auf Hochtouren.
    Lustig sind sie, die Kleinen. Man hat so viel Freude mit ihnen, obwohl sie eigentlich so kleine Tierchen sind.

    Viele Grüsse
    von Ruth
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Spüren die den Frühling?

Die Seite wird geladen...

Spüren die den Frühling? - Ähnliche Themen

  1. Dem Waldkauz auf der Spur

    Dem Waldkauz auf der Spur: Es ist wieder soweit und die Balzzeit der Waldkäuze bricht an. Ich weiß dass wir im Stadtwald diverse Waldkäuze haben da ich sie bereits in den...
  2. Zweiter Frühling?

    Zweiter Frühling?: Guten Morgen, seit einigen Tagen hat meinen einen Hahn (er ist schon durchgemausert) die Wollust wieder übermannt und er balzt wie verrückt. Er...
  3. Die Spur der Taube

    Die Spur der Taube: Die Spur der Taube - SWR2 :: Programm :: Sendungen A-Z :: Wissen | SWR.de