Spuren im Sand

Diskutiere Spuren im Sand im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Willi muss heute nacht abgestürtzt sein, denn ich fand heute morgen seine Spuren im Sand. Normalerweis kriege ich das mit wenn ein Geier...

  1. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Willi muss heute nacht abgestürtzt sein, denn ich fand heute morgen seine Spuren im Sand.
    Normalerweis kriege ich das mit wenn ein Geier abstürtzt, denn mein Schlafzimmer grenzt ans Vogelzimmer und mein Schlaf ist leicht. Dann stehe ich auf und helfe dem Gefallenen wieder auf die Stange, aber da ich im Moment nur im Sitzen schlafen kann, übernachte ich im Wohnzimmer.
    Pech für Willi, denn heute nacht musste er sich selbst den Weg nach oben suchen und so wie es aussieht, hat der arme Kerl etwas die Orientierung verloren und ist wie ein Betrunkener rum geirrt.
    Er hat viele kleine Trippelschrittchen gemacht, sieht das nicht süß aus?

    Damit man es besser erkennen kann, habe ich seinen Weg nachgezeichnet.

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Armes kleines Dummerchen.:D
    Ist es denn ganz dunkel im Vogelzimmer?
    Ich habe eine kleine Notbeleuchtung, weil meine ja auch mal abstürzen können.
     
  4. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Na ja, im Moment ist es ganz dunkel, denn das Babynachtlich ist kaputt. Ich komme aber auch nirgend wo hin, um ein Neues zu besorgen, aber ich werde ein neues Nachtlich bei meinem Sohn in Auftrag geben.

    Eigentlich stürzt Willi nie ab, Maxi war ja die gelegentliche Abstürzerin und ich bekomme es ja normalerweise auch mit und kann helfen. Damit Willi beim nächsten Absturz nicht wieder im Dunkeln seine Runden drehen muss, werde ich ab sofort wieder im Bett schlafen.
     
  5. #4 Margaretha Suck, 25. März 2011
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Meine liebe Cosima,

    mir steckt ein grosser Kloß im Hals, wenn ich ans Abstürzen denke. Gott sei Dank hat Willi sich nicht verletzt, davor hat man immer die grösste Angst. Ich muss jedoch zugeben, dass die kleinen Fussabdrücke ein Schmunzeln verursachen.

    Aber wie man hier im Forum des öfteren liest, fallen doch einige Graue von den Sitzplätzen, ohne krank zu sein. Mich würde mal interessieren, was für Gründe es geben kann. Ist es das Alter oder kann es sein, dass sie sich erschrecken, oder mag es gar ein Traum sein?

    Pass gut auf EUCH BEIDE auf.

    Alles Liebe und Gute wünschen
    Lottchen und Margaretha
     
  6. #5 Marion L., 25. März 2011
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Cosima und Willi
    hat Willi denn wieder hinauf gefunden? Süß, diese kleinen Tappsen im Sand. Hauptsache alles ist heil geblieben am Vogel!
    Alles Liebe
    von Marion L.
     
  7. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Willi hat sich nichts getan, er ist ja weich im Sand gelandet.

    Maxi ist so manches mal abgestürzt, weil sie sich nicht richtig am Ast festgekrallt hat. Das sie sich nicht richtig festhält, konnte man ganz gut sehen, denn ihre Füßchen umkrallten nicht wie bei Willi, den ganzen Ast. Sie saß auch immer nur locker auf meiner Hand, während Willi so fest zugreift, als wenn er im Sturm auf einer Palme sitzt. ;-)
    Dementsprechend sehe meine Handrücken aus.

    Nach einigen kleineren Runden hat er wieder auf den Ast gefunden, denn heute morgen beim Wecken saß er ganz oben im Baum.
    Noch hat er sich nicht wirklich entschieden, auf welchem Ast er schlafen möchte und bevor ich abends das Licht ausmache, wird schnell mal hin und her gewechselt.

    Ich weiß noch von einem Graupapagei der öfters abstürzt, er hat seit einem Unfall (Scheibenklatscher) irgendwelche Problem mit seinem Gleichgewicht.
    Und von einem Graupapagei mit Anfällen weiß ich, der auch in einer gepolsterten Voliere schlafen muss, weil er öfters abstürzt.

    Grüße Cosima
     
  8. Sandra W

    Sandra W Mitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Québec, Kanada
    Meine Wellensittiche haben damals frei in meinem grossen 8 Meter hohen Dachzimmer gelebt. Da ich im selben Raum geschlafen habe, bekam ich immer mal wieder ihre nächtlichen Schreckflüge mit. Sie fingen dann mitten in der Nacht an wie wild im dunkeln rum zu flattern/fliegen. Es war wohl immer so, dass einer losflog und der andere dann auch aufgeschreckt wurde.

    Ich hatte nach einem solchen Nachtflug immer hefftiges Herzrasen, denn wenn das gefliege los ging, dann sprang ich natürlich so schnell ich konnte auf und machte das Licht an. Es kam auch schon vor, dass sie vor laute Schreck gegen die Wand geflogen sind im Dunkeln. Das war jedoch sehr selten und zum Glück haben sie sich nie verletzt dabei.

    Solche nächtlichen Schreckattacken kamen etwas 2-4 mal im Monat vor und ich habe die Gründe dafür nie raus gefunden. Vielleicht können auch Vögel Alpträume haben und sich Nachts erschrecken?

    Liebe Grüsse
    Sandra
     
  9. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Sehr süß die kleinen Tapser :D

    Wenn ihr eure Vöglein einsammelt, macht ihr dann gleich "großes Flutlicht" an oder nur eine Nachttischlampe? Ich habe nämlich nur die normale Zimmerlampe und muss jedes mal beobachten, dass sie extrem geblendet sind und sich dann erst recht nicht einkriegen.
    Ich habe jetzt eine Taschenlampe und mache diese an und halte sie auf die Zimmerdecke. Dann fliegen alle Vögel wieder selbst auf ihren Schlafplatz.
    Ich glaube, dass auch Vögel träumen. Bonnie meine Tratschtanke redet manchmal ganz leise im Schlaf. Aber meine Grauen fallen eig nie von der Stange, nur wenn sie sich erschrecken.
    Meine Henne sitz auch immer recht locker und der Hahn krallt sich ebenfalls extrem fest ;)
     
  10. #9 binie und seppi, 25. März 2011
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Ohje, ich hasse Nächte wo soetwas passiert. Zum Glück ist das nicht all zu oft.

    Also wie ich das bei meinen sagen kann, passiert das nur wenn sie sich erschrecken. Einen Abend kam unser Kater nicht nach Hause und hat dann mitten in der Nacht am Rollo geklappert, da hatten wir so eine Nachtflugaktion.
    Also ich mach dann immer zuerst im Flur Licht an, öffne die Tür und dann das normale Zimmerlicht.

    Wäre wirklich interessant zu Wissen, ob unsere Vögel auch träumen?

    Viele Grüße
    Sabrina
     
  11. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo!

    Bei Wellensittichen oder anderen Sittichen die im Schwarm leben sind mir die sog. Night-Frights bekannt.

    Wenn ich einen abgestürzten Geier hoch helfe, mache ich nie die Deckenlampe an, es reicht der Lichtschein aus dem Nachbarzimmer. Aber da ich nachschauen muss, ob auch alles okay ist und der Graue keine Blessuren von dem Sturz hat, nehme ich ihn mit ins angrenzende Schlafuzimmer und schaue ihn mir dort unter normaler Beleuchtung an. Die Puppillen sind dann immer ganz riesig und reagieren kaum auf das Licht, aber ich glaube, das kommt von dem Schreck.

    Ich weiß dass Willi nachts träumt, denn wenn ich ihn morgens frage, na mein Schatz, hast du gut geschlafen und was Schönes geträumt, nickt er immer ganz eifrig. :-)

    LG Cosima
     
  12. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Nun, da bei uns das Licht einer Straßenlampe reindimmert, ist es hell genug. Bloß kein Flutlicht, das streßt sie enorm. Eigentlich wollen sie sich dann nur einkuscheln und abregen und bisschen brabbeln. Gehen auch lieb anschließend zurück in den Schlafring und der andere Graue sitzt dann knurbschelnd und leicht schaukelnd und wartet aufs : Schlaf-schön-weiter-Küßchen!! Ich habe ja auch eine dicke Sandschicht im Zimmer und das dämpft den Fall, tief fallen sie bei mir ja auch nicht. Aber, so oft war das hier noch nicht der Fall.
    Bei mir krallt sich das Mädel ein und der Hahn sitzt recht locker.
    LG
    Marion L.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 binie und seppi, 26. März 2011
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Also wenn so etwas wieder einmal passiert, dann mach ich nur noch das Licht im Flur an. Und im Wohnzimmer gar nicht mehr.
    Ich dachte, dass sie sich schneller orientieren können wenn es hell ist. Wir haben im Wohnzimmer mehrere Lampen, die wir unterschiedlich steuern können. Ich hab natürlich nie alle Lichter angemacht. Aber wir haben z. B. einen Strahler mit 5 Lichtern. Den können wir steuern das 2 / 3 oder 5 Lichter brennen, da hab ich dann immer 2 angeschalten. Das ist nicht extrem hell, ausserdem ist der am anderen Ende des Zimmers.
    Aber ich versuch es das nächste Mal so dunkel wie möglich zu halten und schau mal ob sie sich schneller wieder einkriegen. Ich hoffe jedoch es dauert noch sehr lange, am besten es passiert gar nicht.

    Viele Grüße
    Sabrina
     
  15. #13 Fridolin12, 26. März 2011
    Fridolin12

    Fridolin12 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    "Ösiland"
    "Spuren im Sand" .... sehen aus wie von Schildkröten auf dem Weg zum Meer, findet Ihr nicht ?

    Bei unseren Grauen ist es immer ein bischen hell von der Straße, die Jalousien sind nicht komplett dunkel. Zum Leidwesen der Tochter, die beschwert sich immer heftig daß Mayren und Finian schon so früh qietschen und gackern :zwinker:
     
Thema:

Spuren im Sand

Die Seite wird geladen...

Spuren im Sand - Ähnliche Themen

  1. Welcher Volierenuntergund (Sand, Einstreu, Zeitung...?)

    Welcher Volierenuntergund (Sand, Einstreu, Zeitung...?): Hallo ihr Lieben, da bin ich mal wieder *seufz* Darf ich euch fragen, was ihr als Vollierenuntergrund benutzt? Ich habe von meinen Eltern...
  2. Dem Waldkauz auf der Spur

    Dem Waldkauz auf der Spur: Es ist wieder soweit und die Balzzeit der Waldkäuze bricht an. Ich weiß dass wir im Stadtwald diverse Waldkäuze haben da ich sie bereits in den...
  3. Vogelfreunde Willstätt-Sand e.V.

    Vogelfreunde Willstätt-Sand e.V.: Am 24.10. und 25.10. findet das 1.Oktoberfest statt mit Vogelschau. Am Samstag von 14-19 Uhr und Sonntag ab 10-18 Uhr geöffnet. Als Spezialität...
  4. Die Spur der Taube

    Die Spur der Taube: Die Spur der Taube - SWR2 :: Programm :: Sendungen A-Z :: Wissen | SWR.de
  5. lauter Vogel auf Baumspitze und Spuren im Schnee (kein Vogel)

    lauter Vogel auf Baumspitze und Spuren im Schnee (kein Vogel): Dieser Vogel saß auf der Baumspitze und hat laut gerufen. Weiß jemand, wie der Vogel heißt? [ATTACH] und weiß jemand, was das für Spuren...