Stadttauben

Diskutiere Stadttauben im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; Stadttauben können das prinzipiell auch. Meine erste Taube hatte ich als Küken unter einem Burgturm gefunden. Dort gab es keine Nahrung für die...

  1. Thea

    Thea Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    46
    Stadttauben können das prinzipiell auch. Meine erste Taube hatte ich als Küken unter einem Burgturm gefunden. Dort gab es keine Nahrung für die Tauben. Sie mussten in die umliegenden Felder oder Städte fliegen (10km), um Futter zu holen. Ebenso leben sie in Autobahnbrücken, wo in der Nähe kein Futter ist, und fliegen zur Nahrungssuche in die Stadt. Bei uns in Dresden sieht man auch oft Stadttauben im Sommer auf den Elbwiesen picken, wenn die frisch gemäht sind, und da wohl Grassamen rumliegen. Aber das geht halt nur, wenn auch irgendwo ein ausreichendes Angebot an natürlicher Nahrung da ist. Wie Sammyspapa schon sagte - sie sind nicht wie Ringeltauben an unser Nahrungsangebot angepasst. Und da findet sich halt in der Innenstadt immer noch am meisten.
    Wenn es feste Futterstellen gibt, spricht sich das auch schnell rum, und sie kommen sogar aus anderen Stadtteilen hin. Und an Futterhäuschen kommen sie schon auch, z.B. bei Bekannten von mir. Die kriegen dann Ärger, weil sie "Tauben füttern" würden, obwohl das Futter eigentlich nicht für die Tauben gedacht war. Es werden ja auch immer mehr dort, schon bis zu 30.
    Ich kann mir aber vorstellen, dass die Tauben das Futtersuchen auch lernen, und wenn es über Generationen nicht gemacht wird, verlernen sie es. Meine in der Voliere haben jetzt z.B. ganz schön blöd geguckt, weil der Wassernapf seit 2 Jahren das erste Mal an anderer Stelle steht wegen der Frostschutzeinrichtung. Da standen die treu und brav an der alten Stelle und haben Schnee gepickt, statt 2 Meter weiter zu trinken. Die sind extreme Gewohnheitstiere, aber irgendwann kapieren sie es schon, wenn der Durst/Hunger zu schlimm wird. Deshalb füttern wir hier in der Stadt oft so, dass man nicht jeden Tag an die selbe Stelle das Futter streut, sondern dass sie zwischen verschiedenen Plätzen wechseln müssen und es selbst entdecken. Sonst macht man sie abhängig und hilflos.
     
    Tussicat und Qwert gefällt das.
  2. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    168
    Dazu habe ich mal eine Studie aus Kanada gesehen. Tauben können sich Gesicht und Tagesablauf von fütternden Personen merken und ihren Tagesablauf darauf abstimmen. Eine hohe Leistung, nur in Zeiten wo nichts normal ist, gefährlich sich darauf zu verlassen.
     
  3. Thea

    Thea Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    46
    Ja, das erleben wir auch, die warten dann schon Vorort und kommen der Person schon entgegengeflogen. Toll wegen Ordnungsamt! Auch deswegen gut, immer woanders zu füttern.
     
  4. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    168

    Hier der link zu der Doku in der die Studie erwähnt wird. Auch sonst ist die Doku für jeden Taubenliebhaber sehr zu empfehlen.
     
    Sammyspapa gefällt das.
  5. Thea

    Thea Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    46
    Hab nicht alles angeguckt, aber scheint gut gemacht zu sein. Leider englisch, sonst könnte man es schnell mal diesem und jenem empfehlen.
     
  6. #46 Fleurisse, 20.02.2021
    Fleurisse

    Fleurisse Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Heidelberg
    Hi :) Ich habe nochmal weitere Fragen zu meinem ursprünglichen Anliegen..
    1 Können Vögel (zB Spatzen) auch ungeschälte Sonnenblumenkerne essen oder besser nur geschälte?
    2 Für Tauben sind die ungeschälten aber gut, oder?
    Ich gebe beiden immer sowohl als auch zu 50:50.
    3 Finden Vögel und auch Tauben auf Wiesen und im Wald denn noch natürliche Nahrung
    (Samen, Würmer...) ? Da man ja leider nicht „alle“ füttern kann..Insekten gibt’s ja nicht mehr so viele.. und sie mir einfach leid tun, dasselbe mit Tauben, es gibt Städte mit mehr Menschen die an diese Tiere denken und Orte, an denen den meisten das Leid schnurz egal ist..
    4 Vögel bekommen von mir Vogelfuttermischung (Wildvögel, mit geschälten + ungeschälten Sonnenblumenkernen) aus dem normalen Tierhandel, Maisenknödel und in Rapsöl gedünstete Haferflocken (diese werden wenn sie abgekühlt sind hart, dh da kann nix verkleben..). Ist das ok?
    5 Tauben gebe ich das gleiche außer Maisenknödel natürlich, Haferflocken jedoch weniger Menge, dafür zusätzlich noch wenig Reis, wenig braune Linsen, Hirse, Sblumenkerne ungeschält).
    6 Geht die Vogelfuttermischung aus dem Handel auch für die Tauben?
    7 Kann man sich auf die fertigen Taubenfuttermischungen aus dem Handel verlassen bzgl passender Zusammensetzung im Verhältnis?
    Oder sind die nur für Zucht Tauben?
    Das will man ja vermeiden..
    8 Soll man ihnen noch Grit zusätzlich geben? (ist in den Mischungen die ich gefunden habe nicht drin)
    9 Ist es für die Tauben eigentlich nicht schädlich von der Straße zu picken? Auch von verdreckten Stellen zum Teil ? Wegen Keimen...
    10 leider gibt es bei uns immer wieder Idioten, die den Tauben Brot und pure Haferflocken hinschütten, das ist echt unmöglich. Können sie davon sterben, wenn das verklebt?
    11 noch zu den Vögeln: kann man ihnen die Futtermischung auch einfach auf die Wiesen streuen? Die Körner versinken ja darin und können nicht mehr entdeckt werden..?
    Ich mache es sonst auch mal auf den Asphalt da wo in der Stadt zB auch an manchen Stellen sich viele Vögel aufhalten. Sonst bei uns natürlich im Häuschen und am Baum.
    Optimal ist es wahrscheinlich, besser an weniger Stellen zu füttern, dafür aber regelmäßig, oder?
    Ganz vielen lieben Dank für Eure Mühe, mir auf so viele Fragen zu antworten!! ... + ein schönes Wochenende ☀️
     
  7. Thea

    Thea Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    46
    Sonnenblumen mit und ohne Schalen geht.
    Klar ist es ungesund, im Dreck zu picken. Die haben oft e.coli und andere Bakterien und übertragen sich auch gegenseitig Parasiten und Würmer, wenn sie da picken, wo andere hingekackt haben.
    Bei weniger Plätzen zum Füttern finden sie es schneller. Aber werden halt abhängig, weil sie sich drauf verlassen, dass es immer dort liegt (siehe 9.2.). Taube finden die Körner auch im Gras, da sieht es auch so aus, als ob sie in der Wiese picken und stört die Leute nicht so.
     
    Tussicat und Fleurisse gefällt das.
  8. Fleurisse

    Fleurisse Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo Thea, danke für die Antwort :) Finden die Vögel ebenfalls das Futter im Gras, kann man es im Wald zwischen die Bäume streuen oder besser einfach am Wegrand zb? Bin mir nie sicher, denke, das braucht ewig bis sie es überhaupt finden..
    Tja, sie können einem echt leid tun die Tauben... bemühe mich immer auf Stellen wo es möglichst nicht so dreckig ist zu streuen und sie dennoch etwas ungestört picken können...werde dann aber nun auch in der Stadt im Park auf der Wiese streuen, da sind auch immer welche.
    Wie ist es mit Grit? Auch was geben?
     
  9. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    168
    Wald ist eher ungünstig weil Tauben offene Landschaften beforzugen.
    Grit/magensteine sind wichtig für die Verdauung, im Freiflug können sich die Tiere selber damit versorgen, bei Volierenhaltung muss man da mehr drauf achten.
    Zu Frage 7 es gibt verschiedene Futtermischungen für Tauben die auf rasse, alter und Jahreszeit zugeschnitten sind,als Grundlage sind die gut aber früher oder später wird jeder der sich mit Tauben beschäftigt eigene Mischungen entwickeln.
     
  10. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    168
    Ich verweise nochmal auf die Doku die ich verlinkt habe, auch wenn englisch nicht jedermanns Sache ist werden dort die meisten Fragen beantwortet.
     
Thema:

Stadttauben

Die Seite wird geladen...

Stadttauben - Ähnliche Themen

  1. Turmfalken - Feinde der Stadttauben?

    Turmfalken - Feinde der Stadttauben?: Hallo, heute sah ich, an einem kleinen Bahnhof, eher Randgebiet von Berlin..., wo es einige Stadttauben gibt, die meist oben auf dem...
  2. Projekt Stadttauben in Berlin stockt

    Projekt Stadttauben in Berlin stockt: Nicht mein Thema, aber ich stelle alles hier rein was zu Info dient. Der Senat bietet Geld, für das Stadttaubenprojekt, aber es mangelt an einer...
  3. Stadttauben "verschwinden" im Winter

    Stadttauben "verschwinden" im Winter: Liebe Vogelfreunde, ich beobachte schon seit einigen Jahren die Stadttaubenpopulationen rund um mein Wohnhaus (in Wien). Jedes Jahr im Herbst...
  4. stadttauben füttern und aufnehmen/pflegen

    stadttauben füttern und aufnehmen/pflegen: Hi Leute ich füttere seit 2 Monaten regelmäßig Tauben. Ich fange auch verletzete und pflege sie gesund. Dann lasse ich sie wieder frei. Ich...
  5. Stadttaubenprojekte am Bodensee

    Stadttaubenprojekte am Bodensee: Hallo alle zusammen, ich bin vollkommen neu hier und auf der Suche nach Stadttaubenprojekten rund um den Bodensee. In einigen Monaten werde ich...